Tetaphrate

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 1 Leser
  • 40 Rezensionen
(33)
(13)
(3)
(0)
(3)

Inhaltsangabe zu „Tetaphrate“ von Peter Biber

Der Münchner Geheimagent Alfons Dirnberger soll den politisch heiklen Diebstahl einer Vase aus dem Ägyptischen Museum aufklären - und gerät in Konflikt mit (u.a.) einem Kamelmistsyndikat, dem Oktoberfest, diversen Damen, einem Computerbubi, Parallelwelten, Mumien, der Polizei und sich selbst. So etwas kann einem leicht über den Kopf wachsen. Und wer zum Teufel ist TETAPHRATE?

Alles andere als lustig!

— Schmollkornkeks
Schmollkornkeks

Feiner, intelligenter und schräger Humor. Eine wahre Schatzkiste, ich bin sehr froh, dass ich sie öffnen durfte !!

— kriminudel
kriminudel

So verrückt wie es klingt, ist es tatsächlich und unterhaltsam dazu. Jeder sollte selbst für sich rausfinden, ob er das Buch mag oder nicht.

— Sick
Sick

Total witzig! Absolute Leseempfehlung!

— Manuu
Manuu

Ein wunderbares Sammelsurium der Kuriositäten

— Huschdegutzel
Huschdegutzel

auf Empfehlung einer Freundin gelesen. hat mich leider nicht begeistert

— Leseratz_8
Leseratz_8

Gelb, skurril, TETAPHRATE! Fonse for president, äh, Emm-Pe.

— kriegerin
kriegerin

Ein quietschgelbes und skurriles Lesevergnügen, in dem Fantasy auf Krimi und Ägypten auf bayerische Gemütlichkeit trifft.

— Deengla
Deengla

Nach herrlich überdrehtem Anfang recht gewöhnlicher Krimi. Mit Debütbonus gerade noch 4 Sterne.

— Originaldibbler
Originaldibbler

Herrlich! Lesen! Witzig skurrile Geschichte, die dem Anhalter durch die Galaxis in nichts nachsteht!

— Leserin71
Leserin71
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Maria Christina" von Rebecca Novak

    Maria Christina
    August_Dreesbach_Verlag

    August_Dreesbach_Verlag

    Pünktlich zum Valentinstag gibt es endlich wieder eine Leserunde! Dieses Mal verlosen wir unseren wunderschönen Tagebuchroman ganz in rosa – ein dicker romantischer Schmöker, der wunderbar vom Schmuddelwetter ablenkt und danach schreit, mit in die Badewanne genommen und mit Kakao bekleckert zu werden. Du möchtest mitlesen? Dann verrate uns einfach, warum du mit dabei sein möchtest – dieses Mal darf es gerne auch romantisch sein. Wie sind gespannt!Wir verlosen 15 Exemplare an Blogger und 5 Extra-Exemplare an alle anderen, die die ...

    Mehr
    • 155
    dorli

    dorli

    03. February 2016 um 20:57
    August_Dreesbach_Verlag schreibt Wer von euch hat schon einmal ein Buch gelesen, das statt dem üblichen Weiß komplett in einer anderen Farbe gedruckt ist?

    Ja, ich habe schon ein Buch gelesen, das komplett in gelb gedruckt ist - „Tetaphrate“ von Peter Biber :-)

  • Nicht wirklich komisch

    Tetaphrate
    cvcoconut

    cvcoconut

    15. July 2015 um 12:05

    Eine Vase wird aus einem Museum gestohlen, die angeblich mit einem Fluch belegt sein soll. Alfons Dirnberger soll sich auf die Spur begeben. Die Frage, wer Tetaphrate ist, wird relativ schnell geklärt, allerdings erschließt sich nicht gleich ein Zusammenhang zu allem anderen. Im Allgemeinen gab es mehrere Handlungsstränge, die scheinbar nicht wirklich etwas miteinander zu tun haben und einfach etwas abstrus waren. Ich habe mich ehrlich gesagt, mehr durch das Buch gequält und hatte leider auch nichts zum Lachen.

    Mehr
  • Alles andere als lustig!

    Tetaphrate
    Schmollkornkeks

    Schmollkornkeks

    Die Story kann ich gar nicht zusammenfassen, so abstrus, albern und bescheuert ist sie. Es gibt immer wieder unnachvollziehbare Sprünge und noch unrealistischer kann eine Geschichte nicht sein. Ich fand das Buch leider gar nicht lustig, vielleicht habe ich aber auch nur einen anderen Humor. Gelacht habe ich jedenfalls nicht. Musste mich wirklich zwischendurch dazu zwingen weiterzulesen, was dementsprechend lange gedauert hat. Ich kann nur abraten, wenn man ein lustiges und trotzdem nicht albernes Buch lesen möchte. 

    • 2
  • Bücher gegen Rezensionen: Plündert das LovelyBooks Bücherregal!

    After passion
    TinaLiest

    TinaLiest

    Wir räumen unser Bücherregal!Ihr kennt das doch sicher: Das Regal quillt über, aber irgendwie möchten trotzdem immer mehr neue Bücher zwischen die Regalbretter gesteckt werden. Auch bei uns im Büro steht ein Bücherregal, das nur so überquillt vor tollem Lesestoff, der viel zu schade dafür ist, nicht gelesen zu werden. Deshalb haben wir unser Bücherregal ausgeräumt und möchten euch mit den Schätzen, die wir dort gefunden haben, glücklich machen!So funktioniert's:Stöbert durch die verschiedenen Genres und Bücher, die wir in den ...

    Mehr
    • 4789
  • Neue Leserunde zu "Tetaphrate" (Taschenbuch) von Peter Biber

    Tetaphrate
    PeterBiber

    PeterBiber

    Einladung zur TETAPHRATE-Leserunde 2.0 Liebe Lovelybookerinnen und Lovelybooker, vor kurzem ist die Taschenbuchausgabe von TETAPHRATE erschienen. Und weil die Leserunde zum Hardcover, die ich vor ungefähr einem Jahr gestartet habe, zu den wirklich schönen Erfahrungen meines nun schon etwas reiferen  Lebens zählt, war es eigentlich von Anfang an klar: Zum Taschenbuch muss eine Leserunde 2.0 laufen. In dieser Ansicht bestärkt von den Leserinnen und Lesern der ersten Runde (moby-dickes DANKE!) lade ich Euch herzlich ein, Euch bis ...

    Mehr
    • 1052
  • Humor, der bei mir genau ins Schwarze getroffen hat. Oder doch ins Gelbe ??

    Tetaphrate
    kriminudel

    kriminudel

    17. October 2014 um 14:06

    Das Buch: Es reicht. Alfons Dirnberger hat die Schnauze voll. Zum Beispiel von seinem Job, seinem Chef, seinem Leben und davon, ständig einen Gemüseverkäufer mimen zu müssen. Aber so ist das eben, wenn man beim unwichtigsten Geheimdienst der Welt arbeitet. Ein Diebstahl im Ägyptischen Museum der süddeutschen Landeshauptstadt M. beschert ihm einen vermeintlichen Routineauftrag. Bald jedoch sieht er sich einer mörderischen Melange aus Verrat, Korruption, Unfähigkeit und dem Formular M82 gegenüber. Von seinen Gegnern ganz zu ...

    Mehr
  • Machen das Leben leichter - gelbe Seiten!

    Tetaphrate
    LiberteToujours

    LiberteToujours

    Fons Dirnberger, Geheimagent des UGB von B bekommt einen ungewöhnlichen Auftrag. Eine Vase ist verschwunden - so weit, so banal. Allerdings soll dieses blöde Ding mit einem Fluch belegt sein und damit Kräfte haben, die über das Vorstellungsvermögen von Otto Normalverbraucher hinausgehen. Kein Problem, denkt Dirnberger. Glaubt er eh nicht dran. Als ihn allerdings zwei Mumien verfolgen muss er seine festgesetzte Meinung gegenüber übernatürlichem wohl nochmal hinterfragen.. Gleich zu Beginn : dieses Buch ist anders. Ja nee, wirklich ...

    Mehr
    • 2
    Sick

    Sick

    24. September 2014 um 20:32
  • Tetaphrate

    Tetaphrate
    Pixibuch

    Pixibuch

    17. August 2014 um 20:51

    Ein etwas anderes Lesevergnügen für Leute, die das Leben nicht allzu Ernst nehmen. Schon der Einband macht etwas her. Ein gelbes Buch mit gelben Randseite.  Eben das "Gelbe" (kann man leicht mit den gelbten Seiten des Telefonbuches verwechseln). Auf dem Cover befindet sich ein bayerisches gestandenes Mannsbild.Und dieses Mannsbild ist ein Pharoa mit Weißwurst!!!!! Auf der Rückseite ist eine Mumie mit einem Sepplhut und Gamsbart, ihm zu Füßen liegt eine dunkelhäutige (nubische) Schönheit. Und natürlich der Seppl (Kaktus) darf auch ...

    Mehr
  • Tetaphrate

    Tetaphrate
    clary999

    clary999

    durchgeknallt, verrückt, genial!  „Kurzbeschreibung: Der Münchner Geheimagent Alfons Dirnberger soll den politisch heiklen Diebstahl einer Vase aus dem Ägyptischen Museum aufklären - und gerät in Konflikt mit (u.a.) einem Kamelmistsyndikat, dem Oktoberfest, diversen Damen, einem Computerbubi, Parallelwelten, Mumien, der Polizei und sich selbst. So etwas kann einem leicht über den Kopf wachsen. Und wer zum Teufel ist TETAPHRATE?“ Zum Cover: Ein rundum gelbes Buch mit kuriosen Figuren. Ein dicker grimmiger Pharao mit ...

    Mehr
    • 4
  • TETAPHRATE

    Tetaphrate
    Manuu

    Manuu

    03. August 2014 um 17:01

    Wer oder was ist Tetaphrate? Das ist nicht die einzige witzige Frage die in diesem Buch gestellt wird... Ich bin zufällig auf dieses Buch gestoßen als ich durch die Buchhandlung ging. Das quietschgelbe Cover kann man einfach nicht übersehen und ich habe es nicht bereut das Buch zu kaufen. Es ist voll mit humorvollen Anspielungen wie zB über den Weihnachtsmann oder Bauschaum. Wer Lust auf einen sehr lustigen Krimi hat bei dem die Handlung etwas im Hintergrund steht dem kann ich eine uneingeschränkte Leseempfehlung aussprechen!!

  • weitere