Petra A. Bauer

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(7)
(15)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Petra A. Bauer

Die Autorin Petra A. Bauer lebt mit ihrem Mann und den vier gemeinsamen Kindern in Norden ihrer Geburtsstadt Berlin sowie in Zürich. Bisher hat sie insgesamt 15 Krimis, Romane, Kinder- bzw. Jugendbücher und Ratgeber veröffentlicht. Sie ist Herausgeberin und Chefredakteurin des Lifestylemagazins mama-im-job.de und verfasst Kolumnen für Tageszeitungen und Onlinemagazine. Im Internet findet man sie überall unter dem Nick "writingwoman". Sie ist Mitglied im Texttreff, im Syndikat und bei DeLiA, wo sie 2011 und 2012 als Jurymitglied für den Liebesromanpreis fungierte.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Buchverlosung
  • Aktion
  • weitere
Beiträge von Petra A. Bauer
  • Manchmal muss man gleich alle Darlings killen ...

    writingwoman

    writingwoman

    02. March 2015 um 16:11

    Als Autorin beschäftigen mich einige Buchideen schon sehr lange. Manche werden sehr zügig in ein Manuskript verwandelt und veröffentlicht und manche brauchen sehr, sehr viel Reifezeit. Die Kern-Idee meines aktuellen Manuskripts stammt aus dem Jahr 2000. Damals schrieb ich die allererste Idee nieder und stellte den Anfang auf einer Lesung vor. Die Resonanz war ermutigend, und trotzdem verwendete ich die Idee Jahre später vollkommen anders und war versessen darauf, sie mit einem anderen Einfall zu verknüpfen. Ich kam damit nicht ...

    Mehr
  • Lebensecht & witzig

    Wer zuletzt lacht, lebt noch
    Truffaut

    Truffaut

    16. September 2013 um 21:00 Rezension zu "Wer zuletzt lacht, lebt noch" von Petra A. Bauer

    Endlich gibt es ihn: den Hauptstadtkrimi! Spannend, klug, und vor allem autenthisch bringt die Autorin das Hauptstadtgefühl rüber. Die Protagonistin, eine junge Kommissarin, ist frisch, chaotisch, quirlig, wirkt sehr lebensecht (und nicht so stringent heldenhaft, wie die Kommissare in vielen TV-Krimis). Besonders gelungen: die Zweifel, Unsicherheiten und Sehnsüchte der Kommissarin, witzig auch ihre Zwiesprache mit den Ollys, ihrer "Musik im Kopf". Man erfährt viel über die Stadt und den Alltag, das Buch ist also nicht nur ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "The Pirates of Plymouth - Die Piraten von Plymouth" von Petra A. Bauer

    The Pirates of Plymouth - Die Piraten von Plymouth
    verena83

    verena83

    29. December 2010 um 10:41 Rezension zu "The Pirates of Plymouth - Die Piraten von Plymouth" von Petra A. Bauer

    In den Sommerferien besuchen die Geschwister Alina und Leon ihre Freundin Lucy und der Tante in Plymouth. Die beiden werden sofort herzlich aufgenommen und genießen das Anwesen nebst einem hauseigenen Bediensteten namens Spencer. Als sie einen nahe gelegenen Zirkus besuchen, erzählt ihnen dort ein alter Mann von Piraten, die es auf einen Schatz abgesehen haben und fortan überschlagen sich die Ereignisse… sie finden einen verwahrlosten Hund und müssen sich schon bald gegen Einbrecher wehren. Wonach suchen die wohl? Ist etwa ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kunstmord" von Petra A. Bauer

    Es geschah in Berlin 1930 - Kunstmord
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    28. October 2010 um 09:51 Rezension zu "Es geschah in Berlin 1930 - Kunstmord" von Petra A. Bauer

    "Es geschah in Berlin", der große Kettenroman um Kommisar Kappe, geht in die elfte Runde. Nach den Mordfällen in "Unschuldsengel - Kappes neunter Fall", die sich 1926 zugetragen haben, und der direkten Fortsetzung "Bücherwahn", vom Erfinder der Reihe wiederum selbst geschrieben, übernahm die Berliner Journalistin und Autorin Petra A. Bauer die erneute Fortsetzung der Reihe. Inzwischen schreibt man das Jahr 1930. Die Arbeit der Polizei wird nicht weniger, die politischen Entwicklungen geben Anlass zur Sorge und erstmals gibt es ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unschuldsengel" von Petra A. Bauer

    Es geschah in Berlin 1926 - Unschuldsengel
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    28. October 2010 um 09:49 Rezension zu "Es geschah in Berlin 1926 - Unschuldsengel" von Petra A. Bauer

    Während den Mahlzeiten zu sprechen, ist bei Familie Kowalewski strengstens untersagt. Und das hat handfeste Gründe, denn wegen eines solchen Vergehens hatte sich einst eine Großtante derart verschluckt, dass sie der Tod durch Ersticken ereilte. Umso schlimmer gestalten sich die Auswirkungen der Äußerungen von Minas jüngstem Bruder Friedrich, der Skandalöses zu verkünden hat. "Der feine Schnösel hat unsere Mina jeküsst!" Minas Vater, ein gütiger Mann, der seine Kinder über alles liebt und es deswegen an der mitunter notwenigen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wer zuletzt lacht, lebt noch" von Petra A. Bauer

    Wer zuletzt lacht, lebt noch
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    28. October 2010 um 09:40 Rezension zu "Wer zuletzt lacht, lebt noch" von Petra A. Bauer

    Dieser Fall geht Robina total auf die Nerven. Filmteam und Schauspieler scheinen allesamt Egomanen zu sein, die sich selbst als den Mittelpunkt des Universums definieren. Zwei Beamte hat sie der Schauspielerin Amelie Goldbach als persönliche Beschützer zugeteilt, nachdem diese eines Morgens eine überaus beunruhigende Entdeckung macht. Sie ist etwas früher am Set, und will ihren Text noch etwas üben, doch sie kommt nicht mehr dazu. In der Garderobe hat jemand an ihrem Platz mit rotem Lippenstift einen Smilie auf den Spiegel ...

    Mehr
  • Rezension zu "A Heart in New York = Ein Herz in New York" von Petra A. Bauer

    A Heart in New York = Ein Herz in New York
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    19. September 2010 um 13:40 Rezension zu "A Heart in New York = Ein Herz in New York" von Petra A. Bauer

    "A Heart in New York-Ein hez in New York" ist die Fortsetzung von "San Francisco Love Affair" und "Heart of Glass" und damit der letzte Teil der Trilogie um Nina& Britt von Petra A. Bauer. Diesmal ist allerdings nicht Britt die Protagonistin sondern Nina Clark, ihre beste Freundin. Ihr Vater muss aus Jobgründen nach Amerika ziehen und zwar in den Big Apple, nach New York. Nina freut sich anfangs gar nicht darauf, denn sie muss ja ihre beste Freundin und ihren Freund Konrad in Berlin zurücklassen. Da Britt und ihr Exfreund Chris ...

    Mehr
  • Rezension zu "Heart of Glass = Herz aus Glas" von Petra A. Bauer

    Heart of Glass = Herz aus Glas
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    09. September 2010 um 16:54 Rezension zu "Heart of Glass = Herz aus Glas" von Petra A. Bauer

    Heart of Glass- Herz aus Glas ist die Fortsetzung von San Francisco Love Affair und der zweite Teil der Trilogie von Petra A. Bauer um Nina & Britt. Dieses Mal spielt die Geschichte in Berlin, der Heimat von den beiden Mädchen. Chris schreibt Britt eines nachmittages, dasss er in Deutschlands Hauptstadt kommt um dort einen Film zu drehen. Er ist mitlerweile immer berühmter geworden und bekommt nun richtig tolle Rollen. Britt freut sich riesig darauf, ihren Freund nach so langer Zeit wiederzusehen. Inzwischen taucht eine hübsche ...

    Mehr
  • Rezension zu "San Francisco Love Affair = Verliebt in San Francisco" von Petra A. Bauer

    San Francisco Love Affair = Verliebt in San Francisco
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    04. September 2010 um 14:12 Rezension zu "San Francisco Love Affair = Verliebt in San Francisco" von Petra A. Bauer

    Britt hat ein großes Problem. Sie ist schlecht in Englisch und in den Sommerferien soll sie auch noch mit ihrer Familie zu ihrer Großmutter fahren. kein Wunder, dass sie frustriert ist. Das einzige was ihr halt gibt ist die Liebe zu Filmstar Nick Stevenson. Sie träumt davon dem blonden Schönling eines Tages mal über den Weg zu laufen. An einem Nachmittag erzählt ihre beste Freundin Nina, welche Halbamerikanerin ist, dass ihr Vater beruflich in den Sommerferien nach San Francisco muss und seine Familie mitnehmen will. Sofort ...

    Mehr
  • Rezension zu "A Heart in New York = Ein Herz in New York" von Petra A. Bauer

    A Heart in New York = Ein Herz in New York
    Leserrezension2010

    Leserrezension2010

    23. August 2010 um 10:59 Rezension zu "A Heart in New York = Ein Herz in New York" von Petra A. Bauer

    K51 A heart in New York= Ein Herz in New York von Petra a. Bauer Kategorie: Kinder- und Jugendbuch In dem zweisprachigen Buch von Petra A. Bauer "A heart in New York - Ein Herz in New York", welches der dritte Band der Trilogie mit Nina und Britt ist, zieht Nina nach New York, weil ihr Vater dort einen tollen Job bekommen hat und ihn auch nach langem Hin und Her angenommen hat. Fern von all ihren Freundinnen, ihrer Schule, ihrer besten Freundin Britt - mit der sie schon seit Jahren durch Dick und Dünn gegangen ist - und weg von ...

    Mehr
  • weitere