Die Saga vom Dunkelelf 1 / Der dritte Sohn

(68)

Lovelybooks Bewertung

  • 86 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(35)
(15)
(15)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Saga vom Dunkelelf 1 / Der dritte Sohn“ von R. A. Salvatore

Düster und spannend

— KittyKatz
KittyKatz

Dunkelelfen sind böse und grausam. So denkt man. Und doch gibt es einen, der sich nicht in dieses Schema pressen lässt: Drizzt Do'Urden!

— Vierna
Vierna
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Rezension zu "Die Saga vom Dunkelelf 1 / Der dritte Sohn" von R. A. Salvatore

    Die Saga vom Dunkelelf 1 / Der dritte Sohn
    Manuela

    Manuela

    09. Dezember 2007 um 23:22

    Drizzt Do'Urden - vielen Fantasy-Fans ist dieser Name wohlbekannt, was wohl hauptsächlich auf dieses Buch zurückzuführen ist. Aber auch in Rollen- und Computerspielen über die Vergessenen Welten trifft man ab und zu auf diesen Dunkelelfen. Der erste Teil der Dunkelelfsaga erzählt Drizzts Kindheit, begonnen bei seiner Geburt, die schon unter einem fragwürdigen Stern steht. Nur durch einen Wink des Schicksals entgeht er der Opferung für die Spinnengöttin Lloth und begegnet in seinen ersten Lebensjahren nur Misstrauen gegenüber ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Saga vom Dunkelelf 1 / Der dritte Sohn" von R. A. Salvatore

    Die Saga vom Dunkelelf 1 / Der dritte Sohn
    JackMcMurdok

    JackMcMurdok

    22. November 2007 um 11:02

    Der Auftakt zu der für mich besten Fantasy-Reihe und ein Einstieg in die Welt der Vergessenen Reiche. Auch wenn mir die späteren Bücher, in denen Drizzt an der Erdoberfläche umherzieht, eigentlich besser gefallen haben, sind die ersten 6 Bände äußerst lesenswert, Salvatore schafft es, den geheimnisvollen und grausamen Dunkelelfen, ihre Kultur und ihre unterirdische Stadt eine enorme plastizität und den Charakteren eine sehr große Tiefe zu verleihen. Für mich die Fantasy-Reihe schlechthin!

  • weitere