Rachel Ward

(1475)

Lovelybooks Bewertung

  • 1638 Bibliotheken
  • 19 Follower
  • 46 Leser
  • 365 Rezensionen
(524)
(509)
(317)
(82)
(32)
Rachel Ward

Lebenslauf von Rachel Ward

Rachel Ward wurde 1964 geboren und verbrachte ihre Kindheit und Juegdn in der Grafschaft Surrey, südlich von London, Großbritannien. Sie studierte Geographie in Durham und arbeitete anschließend für die lokalen Behören, während sie ihre Kinder großzog. Im Alter von 40 Jahren begann sie, sich dem Schreiben zu widmen und veröffentlichte ihren Debütroman »Numbers« (dt. »Numbers - Den Tod im Blick«) im Januar 2009 in Großbritannien. Sie wurde mehrfach für verschiedene Jugendbuchpreise nominiert. Ein Jahr später erschien »Das Chaos« (dt. »Numbers - Den Tod vor Augen«) - in Deutschland erscheint der zweite Teil im Sommer 2011. Sie lebt mir ihrem Mann und ihren Kindern in Bath, Eng
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
  • Beiträge von Rachel Ward
  • Rachel Ward ansprechen
  • NUMBER den Tod im Blick

    Numbers - Den Tod vor Augen
    Bienchen472

    Bienchen472

    15. May 2015 um 19:38 Rezension zu "Numbers - Den Tod vor Augen" von Rachel Ward

    In dem Buch geht es um Adam. Der wie seine Mutter das Todesdatum anderer Manschen sehen kann, wenn er in ihre Augen blickt. Aber er kann nicht nur auch das Todesdatum sehen sonder auch wie der jenige stirbt. Sarah, die schwanger von ihrem Vater ist (Vergewaltigung), hat sehr große Angst vor Adam weil sie jede Nacht von ihm träumt. Sie sieht immer wie er in Flammen steht mit ihrem Baby und das Baby sterben lässt. Sie sieht aber eines Tages auch ein Datum in ihrem Traum.01012028.Adam hat auch dieses Datum von vielen Menschen ...

    Mehr
  • SUPER!!!

    Numbers - Den Tod vor Augen
    LenaM2196

    LenaM2196

    Rezension zu "Numbers - Den Tod vor Augen" von Rachel Ward

    Ich liebe dieses Buch, ich habe seit Jahren nicht mehr gelesen, ich habe nie das richtige gefunden, Bücher langweilten mich schnell, oder waren sehr oberflächlich geschrieben, ich hatte mit 12 sehr hohe Anforderungen an ein Buch, die irgendwie keines erfüllen konnte, doch dann schlug mir eine Freundin diese Buchreihe vor und ich war von Anfang an gefesselt, ich las die Drei teile in insgesamt 10 tagen durch und entdeckte die Freuden des Lesens. Mittlerweile bin ich 15 und kann ohne zu lesen nicht mehr schlafen und das verdanke ...

    Mehr
    • 2
  • Mittelmäßig

    Drowning - Tödliches Element
    Somaya

    Somaya

    15. April 2015 um 16:32 Rezension zu "Drowning - Tödliches Element" von Rachel Ward

    Ich weiß gar nicht so richtig, was ich über dieses Buch sagen soll. Erwartet hatte ich einen fesselnden Jugendthriller. Dass es das (für mich) nicht werden würde, wurde mir recht schnell klar. Dann rechnete ich mit einer spannenden Geschichte über die Bewältigung eines Schicksalsschlags mit allen Höhen und Tiefen ... und vor allem Tiefe. Doch auch das wurde dann nicht wirklich geboten. Was dann? Nun, das weiß ich eigentlich immer noch nicht so genau. Denn irgendwie habe ich, obwohl das Buch sich ruck zuck lesen lässt gar keinen ...

    Mehr
  • Konnte mich nicht überzeugen

    Numbers - Die Trilogie plus Prequel: Exclusive E-Box
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    26. March 2015 um 08:50 Rezension zu "Numbers - Die Trilogie plus Prequel: Exclusive E-Box" von Rachel Ward

    Inhalt: Das E-Book beginnt mit Teil 1 (Jem und Terry), dann folgt das Prequel, in dem nochmals alle Figuren vorgestellt werden und das Leben vor Teil 1 beleuchtet wird. In Teil 2 und 3 geht es um Adam, den Sohn von Jem und Terry. Schreibstil: Der Stil von Ward ist sehr einfach gehalten und in den ersten drei Büchern in einem eigenartigen Jargon geschrieben. So klingt alles sehr gestellt und übertrieben jugendlich, die Brutalität und die Ausdrucksweise der Charaktere sind auch nicht ohne, aber alles bessert sich im letzten Teil. ...

    Mehr
  • Teil 3

    Numbers - Den Tod im Griff
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    26. March 2015 um 08:41 Rezension zu "Numbers - Den Tod im Griff" von Rachel Ward

    Inhalt: Adam hat es mit seiner kleinen Familie geschafft, sie befinden sich in einem kleinen Lager und versuchen ein neues Leben aufzubauen, bis die Regierung Adam aufspürt … Schreibstil: Was ist denn hier passiert? Es wurde endlich auf einen vernünftigen Ausdruck geachtet, der erstens jugendfreundlich und zweitens sogar ohne Slang auskam. Ansonsten war dieser Teil der rasanteste der Reihe und lies sich flott lesen. Charaktere: Ich hatte das Gefühl, dass zwischen Band 2 und 3 Jahrzehnte und nicht nur zwei Jahre vergangen sind. ...

    Mehr
  • Ward, Rachel - Numbers 03 - Den Tod im Griff

    Numbers - Den Tod im Griff
    Fjolamausi

    Fjolamausi

    20. March 2015 um 23:46 Rezension zu "Numbers - Den Tod im Griff" von Rachel Ward

    Meine MeinungEin Finale auf das ich schon sooo lange gewartet habe! :D Kurz was zur Covergestaltung: Der 1. Teil war schwarz, der 2. weiß und der 3. scheint ein Mischmasch aus beidem zu sein, oder? Für den Abschlussband sehr passend. Diesmal haben wir keinen ganzen Generationensprung gemacht, sondern sind nur 2 Jahre weiter in der Zukunft, Februar 2030. Wieder haben wir die Hauptpersonen Sarah und Adam, die sich immer regelmäßig ablösen und alles aus der Ich-Perspektive schildern. Nur auf den ersten Seiten bekommen wir gleich ...

    Mehr
  • Besser als Teil 1

    Numbers - Den Tod vor Augen
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    12. March 2015 um 09:29 Rezension zu "Numbers - Den Tod vor Augen" von Rachel Ward

    Inhalt: In diesem Band geht es um Adam (das Kind von Jem und Terry). Denn Adam hat nicht nur die Gabe seiner Mutter geerbt, sondern noch mehr: er kann den Tod fühlen. Diese Gabe bringt ihn fast um den Verstand, denn er sieht immer mehr Menschen, die zum Jahreswechsel (01.01.2028) sterben werden und es fühlt sich nach einer Naturkatastrophe an … Schreibstil: “Ich möchte ein “e” kaufen!”, hab(e) ich mir beim Lesen dieses Teiles gedacht. Im ersten Band war die übertrieben jugendliche Ausdrucksweise schon grenzwertig, aber hier bin ...

    Mehr
  • - neues Lieblingsbuch - musste weinen <3

    Numbers - Den Tod im Blick
    nadiiine

    nadiiine

    21. February 2015 um 23:31 Rezension zu "Numbers - Den Tod im Blick" von Rachel Ward

    Numbers ist für mich das emotionalste Buch, welches ich je gelesen habe! Ich habe ein Lachen auf den Lippen gehabt oder geweint, was ich bisher noch nie beim lesen getan habe. Die Inhaltsangabe gibt die ersten 100 Seiten wieder, danach wird über die Flucht von Jem und Spinne erzählt, über ihre Liebe, unfreiwilligen Trennung und leider den Tod. Ich konnte mich gar nicht mehr davon lösen, weil ich einfach nicht aufgeben wollte das die beiden sich kriegen und ich musste einfach wissen ob Spinne stirbt. Man kann sich so gut in die ...

    Mehr
  • Enttäuschend

    Numbers - Den Tod im Blick
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    16. February 2015 um 20:27 Rezension zu "Numbers - Den Tod im Blick" von Rachel Ward

    Inhalt: Jem hatte es nicht leicht im Leben. Als 7-jährige verliert sie ihre Mutter, die sich den Goldenen Schuß setzte, und wandert von einer Pflegefamilie zur nächsten. Nirgendwo scheint sie dazu zu gehören, bis sie Spinne kennenlernt. Der große Junge, der immer in Bewegung ist, hat es Jem angetan. Schlimm nur, dass Jem bei jedem Menschen, den sie ansieht, eine Zahl vor Augen hat – das Todesdatum der Person – und Spinnes Datum liegt in naher Zukunft … Schreibstil: Der Schreibstil von Rachel Ward ist jugendlich und der Übersetzer ...

    Mehr
  • Eine Fantasy-Geschichte einmal anders

    Numbers - Den Tod im Blick
    book_jul

    book_jul

    08. February 2015 um 00:30 Rezension zu "Numbers - Den Tod im Blick" von Rachel Ward

    Inhalt:Numbers erzählt die Geschichte der 15-jährigen Jem, die miteiner besonderen Gabe, oder besser gesagt einem Fluch geborenwurde. Wenn Sie einem Menschen in die Augen blickt, sieht sievor ihrem inneren Auge eine Zahl. Ein Datum. Das Todesdatumihres Gegenüber. Und die Zahlen stimmen, das hat Jem schon ameigenen Leib miterleben müssen. Als sie sich eines Tages mitihrem Schulkameraden Spinne anfreundet, trifft sie zum erstenMal in ihrem Leben einen Menschen, dem sie sich vollkommenanvertrauen kann.Als die beiden eines ...

    Mehr
  • weitere