Richard Schwartz

(1072)

Lovelybooks Bewertung

  • 512 Bibliotheken
  • 24 Follower
  • 42 Leser
  • 74 Rezensionen
(682)
(292)
(82)
(16)
(0)

Lebenslauf von Richard Schwartz

Richard Schwartz ist das Pseudonym des 1958 geborenen Autors, der mutmaßlich auch unter dem Namen Carl A. deWitt veröffentlicht. Er ist nach Angaben des Verlags in Frankfurt geboren und absolvierte eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker und anschließend ein Studium der Elektrotechnik und Informatik. Er war in vielen Berufen tätig, so unter anderem als Postfahrer, Tankwart und Systemprogrammierer, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. Seinen bislang größten Erfolg erlangte er mit der Reihe »Das Geheimnis von Askir«. Den ersten Teil des Zyklus »Das erste Horn« veröffentlichte er 2006, der bislang letzte Teile »Der Kronrat« wurde 2010 veröffentlicht. Die in der selben Fantasywelt spielende Geschichte »Die Eule von Askir« gehört hingegen nicht zum Zyklus, sondern ist eigenständig zu verstehen, ebenso wie sein neuestes Werk "Die Seher von Ravanne".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Klassische High Fantasy - packende Neuauflage von Schwartz' Frühwerk

    Die Krone von Lytar
    NicoleGozdek

    NicoleGozdek

    01. May 2016 um 19:14 Rezension zu "Die Krone von Lytar" von Richard Schwartz

    Nein, Richard Schwartz hat kein neues Buch geschrieben. Diese irrige Annahme (und daraus resultierende Enttäuschung) möchte ich hier als Erstes richtig stellen. Bei "Die Krone der Lytar" handelt es sich um die überarbeitete, ungekürzte Neuauflage und den Auftakt zur High Fantasy-Trilogie "Die Lytar-Chronik", die vor etwas über zehn Jahren unter einem Pseudonym (Carl A. DeWitt) erschienen ist. Fans wie mich freut's, denn "Die Krone von Lytar" war der 1. Roman von Richard Schwartz, den ich gelesen habe und mit dem ich zu seinem Fan ...

    Mehr
  • Als Hörbuch eine Zumutung

    Das erste Horn (Das Geheimnis von Askir 1)
    sursulapitschi

    sursulapitschi

    29. April 2016 um 20:36 Rezension zu "Das erste Horn (Das Geheimnis von Askir 1)" von Richard Schwartz

    Dieses Hörbuch ist eine Zumutung. Ich habe es nur bis zum Ende gehört, weil mir die Reihe von einem Freund allerwärmstens empfohlen wurde. Der hat allerdings das Buch gelesen.Der Sprecher bemüht sich redlich, Elan kann man ihm nicht absprechen. Nur leider führt das dazu, dass er einfach alles überaus bedeutungsschwanger betont. So klingt ein simples: „Er sah aus dem Fenster.“ , als würde gleich ein Mord passieren. Hier gibt es keine leisen Töne. Er beherrscht unterschiedliche Stimmen, aber nicht unterschiedliche Charaktere. Hier ...

    Mehr
  • Toller deutscher Fantasy- Roman

    Das Erste Horn
    Ritchi105

    Ritchi105

    27. April 2016 um 20:32 Rezension zu "Das Erste Horn" von Richard Schwartz

    Ein verschneiter Gasthof im hohen Norden: Havald, ein Krieger aus dem Reich Letasan, kehrt in dem abgeschiedenen Wirtshaus »Zum Hammerkopf« ein. Auch die undurchsichtige Magierin Leandra verschlägt es hierher. Die beiden ahnen nicht, dass sich unter dem Gasthof uralte Kraftlinien kreuzen. Als der eisige Winter das Gebäude vollständig von der Außenwelt abschneidet, bricht Entsetzen aus: Ein blutiger Mord deutet darauf hin, dass im Verborgenen eine Bestie lauert. Doch wem können Havald und Leandra trauen? Die Spuren führen in das ...

    Mehr
  • Das Geheimnis von Askir geht in die dritte Runde

    Das Auge der Wüste
    Isar-12

    Isar-12

    Rezension zu "Das Auge der Wüste" von Richard Schwartz

    Im dritten Band bei der Ergründung des Geheimnis von Askir geht es etwas beschaulicher zu. Waren die ersten beiden Bände noch temporeich, vermisste ich dies hier des Öfteren. Es gibt zwar auch diesmal einige spannende Wendungen, aber das eben auch diverse Längen im Buch. In Gasalabad verweilen die Charaktere doch sehr lange und als Leser wartet man eben doch, dass der Weg nach Askir weitergeht. Letztendlich kommt es aber doch zu einem spannenden Finale und man wird neugierig wie es weitergeht und wie es um die bevorstehende ...

    Mehr
    • 4
    Floh

    Floh

    28. February 2016 um 04:30
    Meteorit schreibt Bald tauche ich auch ein in die Abenteuer von Askir...

    dann beobachte ich eher noch weitere Meinungen bevor ich mich zu dieser Reihe entscheiden würde.

  • So viele Personen...

    Askir - Die komplette Saga 1
    Fantworld

    Fantworld

    11. February 2016 um 15:05 Rezension zu "Askir - Die komplette Saga 1" von Richard Schwartz

    Nur 3 Sterne, da die Handlung zwar sehr spannungsgeladen ist, aber die vielen Personen und ausführlichen Beschreibungen dazu führen das man sich immer wieder fragen muss: Wer ist das jetzt wieder?Das entläd das ganze Buch und lässt einem am Ende den Ende positiv entgegensehen.Bilder in einem Fantasy Roman gehen gar nicht! ich zumindest möchte meine eigene Vorstellung von Havalds Welt haben!

  • Krimi im Fantasygewand

    Das Erste Horn
    Moni2506

    Moni2506

    01. February 2016 um 21:54 Rezension zu "Das Erste Horn" von Richard Schwartz

    Das erste Horn von Richard Schwartz ist der erste Band der Reihe „Das Geheimnis von Askir“ und ist im Juni 2007 im Piper-Verlag erschienen. Zumindest der erste Band ist für mich ein Fantasy-Roman mit starkem Krimi-Einschlag. Der Krieger Havald hat sich in den Gasthof Hammerkopf zurückgezogen um zu sterben. Ein schlimmer Schneesturm zieht auf, der alle Gäste dort gefangen hält. Unter Ihnen sind auch die Zauberin Leandra und die Dunkelelfe Zokora als ein schrecklicher Mord passiert. Der Mörder muss unter den Gästen sein und ...

    Mehr
  • der Engel des Todes

    Der Wanderer
    ban-aislingeach

    ban-aislingeach

    24. January 2016 um 16:44 Rezension zu "Der Wanderer" von Richard Schwartz

    Das Fantasy Buch „die Götterkriege: der Wanderer“ ist der letzte Band der Reihe um den Wanderer des deutschen Schriftstellers Richard Schwartz. Das erste Buch der Reihe ist „Das Geheimnis von Askir: das erste Horn“. Der Krieg gegen den dunklen Kaiser kann nur dann ein Ende finden, wenn Havald, der Engel des Todes, ihn erschlägt. Doch was passiert dann? Wird es andere geben die in seinem Namen weiterkämpfen und wird es Soltars Engel überhaupt gelingen den Nekromanten Kaiser zu besiegen? Leicht wird es für ihn in der letzten ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 4965
  • Die zweite Legion - Band II der Askir-Saga

    Die Zweite Legion
    myAvalon

    myAvalon

    25. December 2015 um 15:31 Rezension zu "Die Zweite Legion" von Richard Schwartz

    InhaltUnmittelbar nach dem Sieg über Balthasar taucht ein Fremder im Zum Hammerkopf auf, der ungewöhnliches Wissen über die Vergangenheit des Reiches Askir besitzt. Er berichtet Havald und seinen Freunden von den magischen Portalen und so brechen sie auf, um das nächstliegende zu durchqueren und Askir vor der kommenden Bedrohung des Herrschers Thalak zu warnen, der nach und nach alle Reiche unterjochen möchte. Doch das Portal befindet sich ausgerechnet in der verfluchten Donnerfeste, welche durch Alter, Eis und Schnee so gut wie ...

    Mehr
  • Eine gute Fortsetzung des ersten Bandes

    Die weiße Flamme
    Monika_Grasl

    Monika_Grasl

    18. December 2015 um 12:15 Rezension zu "Die weiße Flamme" von Richard Schwartz

    Band 2 schließt eigentlich direkt an die Ereignisse aus dem ersten Buch an. Es handelt sich dabei um eine solide Fortsetzung, bei der die Detailverliebtheit des Autors keinen Abbruch erfährt.An manchen Stellen zog es sich allerdings ein wenig hin, aber alles in allem kann man sagen, dass es durchaus lohnenswert ist das Buch bis zum Ende durchzulesen. Es macht jedenfalls Lust auf mehr. Fazit:Eine solide Fortsetzung wo man gerne zum nächsten Band greift und weiter in Die Götterkriege hineintaucht.

    Mehr
  • weitere