Richard Schwartz

(611)

Lovelybooks Bewertung

  • 324 Bibliotheken
  • 15 Follower
  • 26 Leser
  • 53 Rezensionen
(372)
(187)
(43)
(9)
(0)

Lebenslauf von Richard Schwartz

Richard Schwartz ist das Pseudonym des 1958 geborenen Autors, der mutmaßlich auch unter dem Namen Carl A. deWitt veröffentlicht. Er ist nach Angaben des Verlags in Frankfurt geboren und absolvierte eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker und anschließend ein Studium der Elektrotechnik und Informatik. Er war in vielen Berufen tätig, so unter anderem als Postfahrer, Tankwart und Systemprogrammierer, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. Seinen bislang größten Erfolg erlangte er mit der Reihe »Das Geheimnis von Askir«. Den ersten Teil des Zyklus »Das erste Horn« veröffentlichte er 2006, der bislang letzte Teile »Der Kronrat« wurde 2010 veröffentlicht. Die in der selben Fantasywelt spielende Geschichte »Die Eule von Askir« gehört hingegen nicht zum Zyklus, sondern ist eigenständig zu verstehen, ebenso wie sein neuestes Werk "Die Seher von Ravanne".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Die Eule von Askir

    Die Eule von Askir
    RueSar

    RueSar

    26. Juli 2014 um 15:03 Rezension zu "Die Eule von Askir" von Richard Schwartz

    InhaltAm Hafen der altehrwürdigen Stadt Askir wird ein bestialisch zugerichteter Toter gefunden. Es ist der Botschaftsdiener Jenks, der in diesem zwielichtigen Viertel eigentlich nichts zu suchen hatte. Stabsleutnant Santer wird mit den Ermittlungen betraut, unterstützt durch die faszinierende Magierin Desina. Diese hat die Gabe, die Vergangenheit vor ihren Augen neu entstehen zu lassen. Doch was Desina in der Nacht des Mordes erblickt, bedeutet für ganz Askir eine unberechenbare Bedrohung. Denn der Feind beherrscht schwarze ...

    Mehr
  • Die zweite Legion

    Die Zweite Legion
    vormi

    vormi

    24. Juni 2014 um 12:41 Rezension zu "Die Zweite Legion" von Richard Schwartz

    Dies ist der 2. Teil der Fantasy-Reihe "Das Geheimnis von Askir" Ich war schon nach dem 1. Teil total begeistert. Denn der spielt das komplette Buch über in einem Gasthaus. Dort im "Hammerkopf" beginnt auch dieser 2. Teil. Wieder ist es Richard Schwartz gelungen, die komplexe Fantasy-Welt zu entwerfen und weiterzuentwickeln. Achtung, Spoiler für alle, die Teil 1 nicht kennen Die neu gebildete Gefährten-Gruppe sitzt immer noch im Gathaus "Zum Hammerkopf" fest. Durch einen mysteriösen Händler erfahren die Halbelfe Leandra, die ...

    Mehr
  • Das Herz und die Seele von Askir

    Die Eule von Askir
    M4nu

    M4nu

    29. März 2014 um 00:32 Rezension zu "Die Eule von Askir" von Richard Schwartz

    Viele waren enttäuscht, dass es nicht mit Havald und Leandra weiterging, jedoch war es eine gelungene Abwechslung, von Richard Schwartz.Richard Schwartz schaffte es in diesem Band Informationen über Hintergründe Preiszugeben, ohne die Magie der vorläufigen Bücher in irgend einer Weise anzukratzen. Dabei verlor R. Schwartz kein bisschen seiner Stärke in seinem Erzählstil, die eine enorme Soouveränität ausstrahlt. Diese Stärke packt den Leser bereits nach wenigen Sätzen und man vermag das Buch schon gar nicht mehr aus der Hand zu ...

    Mehr
  • War nicht meins

    Das Erste Horn
    JuliaO

    JuliaO

    06. März 2014 um 20:44 Rezension zu "Das Erste Horn" von Richard Schwartz

    Also ich muss sagen, es gibt wenig deutsche Fantasy Autoren die mir richtig gut gefallen. Richard Schwartz war leider ein Fehlversuch von mir.Die Geschichte an sich war schon ganz spannend, aber mir hat erstens der Stil nicht wirklich zugesagt. Irgendwie waren mir die Sätze zu... hm... ich denke abgehackt ist der richtige Ausdruck. Ich weiß auch nicht warum, aber irgendwie kam ich einfach nicht in einen richtigen Lesefluß.Und dann war auch die Geschichte nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Zuerst zieht es sich recht lang ...

    Mehr
  • Die große Leserpreis 2013 - Buchverlosung!

    doceten

    doceten

    Buchverlosung: Gewinnt eure beliebtesten Bücher 2013In den letzten Wochen konntet ihr auf LovelyBooks eure beliebtesten Bücher für den Leserpreis nominieren und in der Finalrunde für die 35 Favoriten in 15 verschiedenen Kategorien abstimmen.Die Resonanz beim diesjährigen Leserpreis war einfach überwältigend. Hunderte Blogbeiträge, viele Tausende Beiträge bei Facebook und Twitter und über 37.000 abgegebene Stimmen machen den Leserpreis 2013 zu einem der größten Publikumspreise im deutschsprachigen Raum.Als kleines Dankeschön an ...

    Mehr
    • 1439
  • Spektakulär und leider etwas kurz

    Die Götterkriege - Die Festung der Titanen
    Steppenwolf

    Steppenwolf

    28. Oktober 2013 um 11:30 Rezension zu "Die Götterkriege - Die Festung der Titanen" von Richard Schwartz

    Die Festung der Titanen ist der vierte Teil der Serie Die Götterkriege, welche sich an Das Geheimnis von Askir anschließt. Somit ist Die Festung der Titanen daher eigentlich der zehnte Teil des Zyklus’. Eine  Auflistung der bisher erschienenen Bände erfolgt unten. Zum Inhalt: Es gilt die Barbaren mit Hilfe eines alten Artefakts zu einen und gegen den Nekromantenkaiser vorzugehen. Das einzige Problem dabei ist, das letzterer denselben Plan hat. Zudem durchläuft Havald eine Veränderung und seine Seele offenbart ungeahnte Abgründe. ...

    Mehr
  • Und weiter geht die Reise nach Askir

    Der Kronrat
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    12. August 2013 um 11:39 Rezension zu "Der Kronrat" von Richard Schwartz

    auch in diesem 6.Band wird es nicht langweilig für Harvald und seine freunde.Ihre Gegner sind zahlreich und gerissen und sorgen leider auch oft genug für Verluste.Man  kämpft und leidet mit den  Protogonisten .Jedes Mal wenn man denkt nun  gewinnt das Gute  wird man eines Besseren belehrt ,doch aus jedem Schlechten gelingt es unseren Helden mit vereinten Kräften wieder etwas Gutes zu tun.Harvald glaubt noch immer das Askanon lebt und es ihm gelingt  Askonaon aus seiner Zuflucht zu locken  um dem Kronarat endlich wieder  Gewicht ...

    Mehr
  • Sehr solide, fast überdurchschnittlich

    Richard Schwartz, Das Geheimnis von Askir, Band 1,2,3,4 und Die Eule von Askir
    Librimania

    Librimania

    30. Juli 2013 um 14:03 Rezension zu "Richard Schwartz, Das Geheimnis von Askir, Band 1,2,3,4 und Die Eule von Askir" von Richard Schwartz

    Davon abgesehen, dass mir schon die ersten Seiten gefallen haben, war ich anfangs etwas verwirrt. Klar bin ich aufgeschlossen gegenüber neuen Ideen – dass ich aber offensichtlich mehr an Klischees hänge, als selbst erwartet, hat mir das Buch nachdrücklich gezeigt. Der Held ist ein Mann. Ein alter Mann. Klar gibt es auch so in der Fantasy alte, tolle Männer, man nehme bloß Aragon oder Gandalf. Aber wenn eine hübsche, junge Frau mitspielt, sollten diese alten, tollen Helden doch gefälligst was mit der Dame anfangen können. So viel ...

    Mehr
  • Das Erste Horn- wunderbare Fantasie

    Das Erste Horn
    elisabeth82

    elisabeth82

    02. Juli 2013 um 21:40 Rezension zu "Das Erste Horn" von Richard Schwartz

    Es war ein erfolgreicher erster Teil und ich les auf jeden Fall weiter. Hat von allen was viel Fantasie, Abenteuer und viel Freundschaft und Liebe. Ich konnt es nicht mehr weg legen. Wird einer meiner deutschen Lieblingsautor.

  • Bislang der schlechteste Teil

    Das Auge der Wüste
    BianFox

    BianFox

    20. Juni 2013 um 10:47 Rezension zu "Das Auge der Wüste" von Richard Schwartz

    Inhaltsangabe: Die Gefährtenbefinden sich noch immer im Wüstenstaat Bessarein. Havald, der noch immer auf der Suche nach seiner Geliebten Leandra ist, versucht sich den Machenschaften der Wüstenstadt Gasalabad zu entziehen – vergebens. Mit Hilfe seines Dieners Armin versucht er sich Zugang zum Kreise des Adels zu verschaffen, um Verbündete im Kampf gegen Thalak zu finden. Ohne es zu ahnen, gerät er dadurch in die Wirren eines Thronfolgestreits, den er nur mithilfe seiner Freunde beilegen kann. Aber wie so oft verlaufen die Dinge ...

    Mehr
  • weitere