Zwanzig Zeilen Liebe

(154)

Lovelybooks Bewertung

  • 156 Bibliotheken
  • 20 Follower
  • 11 Leser
  • 79 Rezensionen
(81)
(47)
(24)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zwanzig Zeilen Liebe“ von Rowan Coleman

Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten …

Ein wirklich berührendes Buch! <3

— Vivi92
Vivi92

Gelungenes Werk für zwischendurch. Leider fehlt am Ende das besondere Etwas.

— FrauLehrerin
FrauLehrerin

Sehr emotionale Lektüre mitten aus dem Leben

— Tata87
Tata87

Habe mir aufgrund des Klappentextes etwas anderes erwartet. Trotzdem ein sehr berührendes Buch über das Leben und die Liebe.

— einszweidrei
einszweidrei

Ein wunderschönes Buch! Sehr zu empfehlen und stellt die Tempo-Box daneben!

— Judiko
Judiko

Sehr anrührende Geschichte über die Magie von Briefen

— peggy
peggy

Einfach nur: trauig schön!

— BLINDI
BLINDI

Ganz schöne, berührende Geschichte! Sehr empfehlenswert!

— EmilyNoire
EmilyNoire

Wunderschönes, zu Herzen gehendes Buch, hat mir sehr gut gefallen und mir das Herz gewärmt. :-) Unterhaltung, aber nicht oberflächlich!

— MaggieGreene
MaggieGreene

eindrücklich und gefühlvoll :)

— Larabello
Larabello
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwischendurchlektüre!

    Zwanzig Zeilen Liebe
    FrauLehrerin

    FrauLehrerin

    19. June 2016 um 11:11

    In "Zwanzig Zeilen Liebe" wird eine gefühlvolle und bewegende Geschichte über das Leben, die Liebe und den Tod erzählt, in deren Mittelpunkt das Marie-Francis-Hospiz steht. Hier laufen die verschiedenen Leben der Menschen zusammen. Die Hospizschwester Stella schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer im Sterben liegenden Patienten, die sie nach deren Tod überreichen soll. Doch bei einem Brief bricht sie ihr Versprechen: Sie darf keine Zeit verlieren, den Adressaten zu finden, dann manchmal lohnt es sich für die Liebe und für das ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    nordbreze

    nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben ...

    Mehr
    • 2237
  • Mitten aus dem Leben

    Zwanzig Zeilen Liebe
    Tata87

    Tata87

    14. May 2016 um 15:16

    Auch dieses Buch des Autors konnte mich überzeugen mit seiner Tiefsinnigkeit und seinen Emotionen.Hier geht es ebenfalls wieder um ernste Themen die einen Traurig stimmen, Nachdenklich machen und einen zum überdenken seiner Werte anregen.Auch in diesem Buch geht es wieder um Sterben (wenn es auch im letzten Buch nicht hauptsächlich Präsent war).Eine junge Krankenschwester die in einem Hospiz arbeitet nimmt sich ihrer Patienten an und verfasst Briefe mit den letzten Zeilen der Sterbenden an ihre Angehörigen und ihre Familie. Darin ...

    Mehr
  • Bewegend und einzigartig - eben typisch Rowan Coleman!

    Zwanzig Zeilen Liebe
    BeautyBooks

    BeautyBooks

    02. May 2016 um 10:57

    Ich bin gerne zu Hause in meiner eigenen Welt. Die Welt da draußen ist nichts für mich. - Seite 21 Es gibt Briefe, die dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern, und solche, die dich zum Weinen bringen. Und dann, ganz selten, gibt es noch die Nachrichten, die sich tief in dein Herz brennen. Die dir bewusst machen, worauf es wirklich ankommt: auf die Liebe. Auf das Glück. Auf den Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten. Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse, Trau ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Kirschblüten und rote Bohnen" von Durian Sukegawa

    Kirschblüten und rote Bohnen
    aba

    aba

    Einfühlsame und eindrucksvolle Geschichte über drei AußenseiterKönnt ihr euch vorstellen, dass eine einzige Begegnung mit einem Unbekannten ein ganzes Leben verändern kann? Durian Sukegawa zeigt uns, dass es möglich ist. In seinem bewegenden Roman "Kirschblüten und rote Bohnen" erzählt er die Geschichte eines Mannes, der an nichts mehr glaubte, bis eines Tages endlich etwas Schönes geschieht, mit dem er niemals gerechnet hätte. Mit "Kirschblüten und rote Bohnen" landete Durian Sukegawa einen Bestseller in seiner Heimat, der 2015 ...

    Mehr
    • 1024
  • Zum nachdenken und träumen

    Zwanzig Zeilen Liebe
    laputa

    laputa

    22. February 2016 um 17:13

    Rezi „wink“-EmoticonZwanzig Zeilen Liebe erzählt vom Leben und vom Tod.Es geht um eine Hospiz Schwester die die letzten Wünsche ihrer Patienten aufschreibt und nach deren Tod an die Hinterbliebenen weiter gibt. Doch was wenn ein Brief vor dem Tod übergeben werden muss? Was wenn mit dem Tod alles verschwindet und ein Brief nicht mehr nötig ist?Das Buch wurde aus Sicht einer Schwester, eines Angehörigen und einer Patientin geschrieben und dazwischen immer wieder Abschiedsbriefe. Eigentlich mag ich keine Sichtwechsel doch dieses mal ...

    Mehr
  • Über Anfang und Ende

    Zwanzig Zeilen Liebe
    Waschbaerin

    Waschbaerin

    24. January 2016 um 19:17

    Bei diesem Buch handelt es sich um keinen Roman, den man so nebenher liest. Es geht um die wichtigsten Themen der Menschen: Das Leben, das Sterben und die Liebe.Die Protagonistin ist Krankenschwester in einem Hospiz und bietet ihren Gästen, die meist nicht mehr in der Lage sind selbständig Schreiben zu verfassen, an, nach deren Diktat Briefe an deren Liebsten zu schreiben. "Zwanzig Zeilen Liebe" als Hinterlassenschaft. Wer jetzt glaubt, es handele es sich um ein todtrauriges Buch, der irrt. Die kurzen, abgedruckten Briefe sind ...

    Mehr
  • Was wären deine letzten Worte?

    Zwanzig Zeilen Liebe
    Buchgeborene

    Buchgeborene

    Stella arbeitet als Nachtschwester in einem Hospiz. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Briefe im Namen der Sterbenden zu schreiben. Diese Briefe handeln meist von deren Geheimnissen. Worte, die sich sich diese zu Lebzeiten nicht trauen auszusprechen. Dieses Buch handelt vom Tod, aber auch von der Wertschätzung des Lebens. Auf all seinen Seiten ruft es dem Leser zu: Nutze dein Leben und stelle dich deinen Ängsten, denn du hast nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen. Geschrieben ist dieses Buch aus den drei Perspektiven ...

    Mehr
    • 3
    clary999

    clary999

    21. January 2016 um 19:45
  • Zwanzig Zeilen Liebe

    Zwanzig Zeilen Liebe
    MehralsnurGeschichten

    MehralsnurGeschichten

    Jedes Buch, das ich lese, hinterlässt eine Spur in meinem Herzen. Einige davon sind länger als andere. Eine Geschichte wie diese kann nicht in zwanzig Zeilen erzählt werden, auf ein Leben kann nicht in zwanzig Sekunden zurückgeblickt werden und zwanzig Schritten reichen nicht aus, um sie mit besonderen Menschen zu gehen. Aber man kann es versuchen. Und wie die Abschiedbriefe zwischen den einzelnen Kapiteln beweisen, gelingt es Situationen zwischen zwei Menschen zu erzählen, die das Leben feiern, obwohl sie gleichzeitig einen ...

    Mehr
    • 2
  • Sehr berührend

    Zwanzig Zeilen Liebe
    Miri92

    Miri92

    10. January 2016 um 15:35

    Action: ● Spannung: ● Humor: ●● Charaktere: ●● Anspruch: ●● Erotik: ●Inhalt: In diesem Roman verflechten sich mehrere Geschichten einzelner Figuren miteinander. Da ist Hope, die ihre Leben lang mit der Ironie ihres Namens lebt, denn schon nach der Geburt wurde bei ihr Mukoviszidose diagnostiziert. Dann gibt es Hugh, der allein und ziemlich einsam im Haus seines Vaters lebt und langsam seine Nachbarin kennen lernt. Und es gibt Stella, die als Nachschwester in einem Hospiz arbeitet, den Patienten, wenn es soweit ist, letzte ...

    Mehr
  • weitere