Abgeschnitten

(668)

Lovelybooks Bewertung

  • 661 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 26 Leser
  • 165 Rezensionen
(386)
(194)
(68)
(15)
(3)

Inhaltsangabe zu „Abgeschnitten“ von Sebastian Fitzek

Thriller Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …

Gelungene Zusammenarbeit. In einem Rutsch verschlungen.

— PascalTheChameleon
PascalTheChameleon

lesenswert

— Seekat
Seekat

Bis auf das eher unrealistische Ende ein gutes Buch.

— Jenny1900
Jenny1900

Ein typischer Fitzek in guter Zusammenarbeit mit Tsokos. Gegen Ende wurd er mir zu unrealistisch und wirr. Trotzdem ein nettter Lesespaß,

— NovemberNoevelet
NovemberNoevelet

Ein echter Fitzek

— abendstern78
abendstern78

Fitzek überrascht immer wieder aufs Neue! Ich bin begeistert!

— Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer

Das Buch ist generell ganz gut, jedoch hat mich das Ende nicht wirklich überzeugt. Fand es zu lasch.

— Pluviophilea
Pluviophilea

Fitzek spannt eine ungeheure Situation auf, in die niemand freiwillig geraten möchte. Spannend bis zum Schluss!

— lilliblume
lilliblume

Unbedingt lesen!!! Nervenkitzel pur!! Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

— Dolly
Dolly

Sauspannend, aber selbst für einen solchen Thriller ist die Handlung ziemlich abstrus.

— Gulan
Gulan
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Abgeschnitten - ein absolut lesenswerter Roman

    Abgeschnitten
    spezii

    spezii

    Man nehme einen Bestseller- Autor von Psychothriller und einen Rechtsmediziner und kombiniere sie miteinander und heraus kommt ein absolut lesenswerter Roman.  Man nehme einen Bestseller- Autor von Psychothriller und einen Rechtsmediziner und kombiniere sie miteinander und heraus kommt ein absolut lesenswerter Roman.  Der Roman lässt die Phantasie der Leser spielen und ist auch sonst sehr Facettenreich. Man bekommt recht gute Einblicke in die Arbeit eines Rechtsmediziners, welche stellenweise auch mit sehr blutigen ...

    Mehr
    • 3
  • Packend

    Abgeschnitten
    Kartoffelschaf

    Kartoffelschaf

    19:49

    An einem Tag ausgelesen - absolut empfehlenswert. :)Ich war zu Beginn etwas skeptisch, da mir die ganze Rechtsmedizinerschiene ein wenig suspekt vorkam und muss auch gestehen, dass ich einige Szenen etwas übertrieben detailliert empfunden habe. Für zart beseitete Menschen ist dieses Buch definitiv nichts. Die Geschichte war als solche größtenteils nachvollziehbar, einige Dinge schienen mir ein wenig aus der Luft gegriffen, aber das ist Geschmackssache. Alles in allem wirklich spannend, mit einem nachvollziehbaren, gut ...

    Mehr
  • Abgeschnitten - ein deutscher Beckett

    Abgeschnitten
    PapasTochter

    PapasTochter

    17:32

    Mag sein, dass ich zu hohe Erwartungen hatte, aber der liebe Herr Fitzek wird mir seit Ewigkeiten als lesenswert empfohlen. Mag sein, dass mich Beckett und Adler-Olsen abgehärtet haben, aber dann muss sich ein guter Thriller auch an diesem Standard messen lassen. Als großer Fan der David Hunter-Reihe von Beckett ist mein Ekelfaktor schon arg strapaziert worden und mein Wissen um gerichtsmedizinische Fakten stark gestiegen. Während Beckett diese wissenschaftlich-medizinischen Details geschickt in seine Geschichte integriert, ...

    Mehr
  • Abgeschnitten - ein absolut lesenswerter Roman

    Abgeschnitten
    spezii

    spezii

    14:17

    Man nehme einen Bestseller- Autor von Psychothriller und einen Rechtsmediziner und kombiniere sie miteinander und heraus kommt ein absolut lesenswerter Roman.  Man nehme einen Bestseller- Autor von Psychothriller und einen Rechtsmediziner und kombiniere sie miteinander und heraus kommt ein absolut lesenswerter Roman.  Der Roman lässt die Phantasie der Leser spielen und ist auch sonst sehr Facettenreich. Man bekommt recht gute Einblicke in die Arbeit eines Rechtsmediziners, welche stellenweise auch mit sehr blutigen Szenen ...

    Mehr
  • Mit jeder Seite ein neuer "Achso?!"-Effekt!

    Abgeschnitten
    PascalTheChameleon

    PascalTheChameleon

    Wow.Das war mal wieder ein sehr gelungener Fitzek. Der Plot durchdacht, gut konstruiert, sehr verwirrend. Mit jeder neuen Erkenntnis denkt der Leser "Achso, so ist das.", stolz auf seine Erkenntnis, um mit jedem weiteren Indiz zu denken: "Das passt doch nicht so ganz?!" Und plötzlich gibt es wieder diesen AHA-Punkt.Durch unerwartete Wendung ist die Spannung bis zur letzten Seite vorhanden, sogar im Epilog!Durch Tsokos' Einflüsse wurde das Ganze blutig, aber durch die Beschreibungen erst realistisch und glaubwürdig.Bitte, bitte ...

    Mehr
    • 2
  • nichts für schwache nerven

    Abgeschnitten
    Nanni33

    Nanni33

    18:20

    Thriller Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die ...

    Mehr
  • Nichts für schwache Mägen.

    Abgeschnitten
    laikaalex75

    laikaalex75

    14:24

    Typisch Fitzek, dieses Buch hat mich auch mal wieder sehr in den Bann gezogen,  und die Zusammenarbeit mit Tsokos hat diesem Buch nicht geschadet. An manchen Stellen musste ich auch schon mal mein Brötchen weglegen,  weil die detaillierte Beschreibung mir dann doch zu bildlich war. Wer Thriller mag und gut verträgt dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen.

  • Fitzek at his best!

    Abgeschnitten
    Chrissie007

    Chrissie007

    Bitte mehr davon! Fitzek at his best! Mal wieder ein sehr sehr spannender Thriller, der einige Überraschungen bereit hält. Aber so kennen und lieben wir Herrn Fitzek ja. Was mich interessieren würde: Ob eine Verfilmung des Thrillers (wie bei "Das Kind") geplant ist. Ich glaube, dass sich dieses Buch sogar noch besser als "Das Kind" dazu eignet, verfilmt zu werden. 

    • 5
  • Ein echter Fitzek

    Abgeschnitten
    abendstern78

    abendstern78

    09:17

    Linda, eine junge Comiczeichnerin, nimmt sich auf Helgoland eine Auszeit von ihrem stressigen Leben. Zur gleichen Zeit muss sich Dr. Paul Herzfeld einer Obduktion stellen, die für ihn eine böse Überraschung bereit hält: im Schädel der Toten findet Herzfeld die Handynummer seiner Tochter. Und was er dort auf der Mailbox zu hören bekommt, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren. Ich habe bisher alle Bücher von Sebastian Fitzek mit Spannung gelesen. Dieser Thriller, der in Zusammenarbeit mit dem Rechtsmediziner Tsokos entstand, ...

    Mehr
  • Fitzek und Tsokos — Das perfekte Paar für eine blutige Rache

    Abgeschnitten
    Levus

    Levus

    16:40

    Mein erster Fitzek — und der war gleich eine Koproduktion mit einem Rechtsmediziner. Ein sehr spannender Psychothriller. Blutig, verstörend und packend. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite und viele Wendungen und Überraschungen haben mich das Buch geradezu verschlingen lassen! Sehr gut!

  • weitere