Simon Beckett

(14220)

Lovelybooks Bewertung

  • 8107 Bibliotheken
  • 459 Follower
  • 259 Leser
  • 1832 Rezensionen
(5807)
(4698)
(2585)
(806)
(324)

Lebenslauf von Simon Beckett

Simon Beckett wurde 1968 in Sheffield (England) geboren. Er studierte Englisch und arbeitete nach seinem Master-Abschluss zunächst als Hausmeister, als Lehrer in Spanien und Schlagzeuger, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seit 1992 schrieb er als freiberuflicher Journalist für „The Times“, „The Daily Paragraph“ und andere Publikationen. Durch seine Tätigkeit erhielt er erste Einblicke in die Polizeiarbeit. Ein Besuch der sogenannten "Body Farm" in Tennessee inspirierte ihn schließlich zur David Hunter-Reihe ("Die Chemie des Todes", 2006), die inzwischen in über 29 Sprachen übersetzt wurde und sich bisher über 7 Millionen Mal verkaufte. 2009 war er damit der erfolgreichste Autor Europas. Neben der David Hunter-Reihe, die inzwischen vier Ausgaben umfasst, schrieb er die Thriller "Voyeur", "Tiere", "Flammenbrut" und "Obsession", die alle Bestseller wurden. 2014 erschien sein aktueller Thriller "Der Hof". Seine Werke wurden mit diversen Preisen ausgezeichnet. Im Jahr 2011 erhielt Simon Beckett für sein Buch "Verwesung" den Lovelybooks Leserpreis in Silber (Kategorie Spannung, Thriller und Krimi). Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn die Vergangenheit, dich auf die grausamste Art einholt...

    Die Chemie des Todes
    LittleMonster666

    LittleMonster666

    Rezension zu "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett

    Inhalt: Dr. David Hunter flüchtet nach dem Verlust seiner Familie aus London in das kleine englische Dorf Manham. Dort möchte er als Landarzt Dr. Henry Maitland unterstützen, der nach einem Autounfall, bei dem seine Frau starb, im Rollstuhl sitzt. Manham ist allerdings nicht ganz das, was man sich unter idyllischen englischen Landleben vorstellt: Hier tratscht jeder über jeden und wenn man nicht hier aufgewachsen ist, bleibt man für viele immer ein Fremder, dem man misstraut. Dr. Hunter hat sich nach drei Jahren schon damit ...

    Mehr
    • 3
    LittleMonster666

    LittleMonster666

    02. September 2015 um 18:05
  • Unterhaltsam ohne grossen Anspruch

    Kalte Asche
    Aglaya

    Aglaya

    01. September 2015 um 20:05 Rezension zu "Kalte Asche" von Simon Beckett

    Der forensische Anthropologe David Hunter wird zu einer Brandleiche auf die schottische Hebriden-Insel Runa gerufen. War es ein Unfall, oder steckt ein Verbrechen hinter dem Todesfall?   Nach „Die Chemie des Todes“ ist „Kalte Asche“ der zweite Fall um David Hunter, und ich habe die beiden Bücher auch in dieser Reihenfolge gelesen. Wer den ersten Band nicht kennt, wird aber trotzdem keine Verständnisschwierigkeiten haben, „Kalte Asche“ ist auch gut als Einzelband lesbar. Die Geschichte wird grösstenteils aus der Ich-Perspektive ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Katz und Maus. Rowohlt E-Book Only: Eine David Hunter Story von Simon Beckett

    Katz und Maus
    pat

    pat

    via eBook 'Katz und Maus. Rowohlt E-Book Only: Eine David Hunter Story' zu Buchtitel "Katz und Maus" von Simon Beckett

    eine grosse entäuschung! kommt nie und nimmer an die letzten werke von beckett heran... ist das geld nicht wert.

    • 17
  • Simon Beckett - Der Hof

    Der Hof
    Nesschen

    Nesschen

    01. September 2015 um 15:41 Rezension zu "Der Hof" von Simon Beckett

    "Endlich! Ein neuer Simon Beckett!" So ging es vermutlich nicht nur mir, als ich in meiner Lieblingsbücherei sein neues hochgeprisenes Prachtexemplar sah.Der Titel ist schlicht und versprach mir nicht umbedingt die mega-ultra Spannung. Der Klappentext gab mir den nächsten Dämpfer und erste Vermutung zum Inhalt keimten, die sich leider am Schluss als war herausstellten.Den Begriff "Thriller" finde ich für dieses Buch einfach unpassend, denn es ist eine "nette Geschichte" und mehr auch nicht. Ein richtiger Spannungsbogen und der ...

    Mehr
  • Düster und bedrohlich

    Der Hof
    AnnaChi

    AnnaChi

    30. August 2015 um 22:04 Rezension zu "Der Hof" von Simon Beckett

    Ein Mann flieht vor einem Verbrechen, das er in England begangen hat, nach Frankreich. Dort lässt er das Auto mitten auf dem Land stehen, um seine Spuren zu verwischen, und bewegt sich per Autostopp voran. Bis er einen einsam gelegenen Hof erreicht, aus Panik vor einem vorbeifahrenden Polizeiauto über den Zaun springt und schließlich auf dem Gelände dort in eine Falle gerät, aus der er sich nicht befreien kann. Als er erwacht, liegt er , medizinisch versorgt, auf dem Dachboden des Hofes. Er trifft auf einen alten, bösartigen Mann ...

    Mehr
  • Leider keine Empfehlung..

    Voyeur
    MissPommes

    MissPommes

    30. August 2015 um 12:44 Rezension zu "Voyeur" von Simon Beckett

    Voyeur ist eines der ersten Bücher von Simon Beckett.Leider merkt man das auch. In Sachen Spannungsaufbau und Dramaturgie ist hier noch nicht allzu viel vorhanden. Der Londoner Galerist Donald Ramsey kann die Schönheit und Erotik von Frauen nur auf Gemälden betrachten, bis die junge Assistentin Anna in seiner Galerie arbeitet. Eines Abends beobachtet er sie heimlich beim Umziehen.  Von da an hat er nur noch ein Ziel. Er will Anna verführen lassen. Dafür heuert er den Dressman Zeppo an, für den dieses Unterfangen eigentlich ...

    Mehr
  • Spannung!!!

    Die Chemie des Todes
    Maria135

    Maria135

    29. August 2015 um 18:18 Rezension zu "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett

    Dieses Buch war mein Erstes dieses Genres. Aber ich war von der ersten bis zur letzten Seite so gefesselt, dass ich das Buch nur schwer zu Seite legen konnte und mittlerweile schon das dritte Buch von Beckett gelesen habe. 

  • Rezension Simon Beckett "Die Chemie des Todes"

    Die Chemie des Todes
    TineTequila

    TineTequila

    Rezension zu "Die Chemie des Todes" von Simon Beckett

    Ein Thriller, der nicht nur unglaublich spannend und angsteinflößend ist, sondern einem auch in die Arbeit eines forensischen Anthropologen und die organische Chemie blicken lässt.Bei einem tragischen Autounfall verliert David Hunter seine Frau und seine Tochter. Er zieht sich zurück und zieht in den kleinen Ort Manham in Devonshire.Dort beginnt er als Arzt in der Praxis von Dr. Maitland, der ebenfalls einen Autounfall erlitten hatte, bei dem er querschnittsgelähmt wurde und seine Frau verlor.David Hunter versucht in Manham einen ...

    Mehr
    • 3
    TineTequila

    TineTequila

    28. August 2015 um 14:53
  • eBook Kommentar zu Der Hof von Simon Beckett

    Der Hof
    Anke

    Anke

    via eBook 'Der Hof' zu Buchtitel "Der Hof" von Simon Beckett

    Dieses Buch ist genial geschrieben, wenn man von Simon Beckett die Schreibweise kennt kommt immer was unverhofft. Einfach Daumen hoch...und manchmal hab ich mehr Phantasie beim lesen,als das was am Ende ist.

    • 30
  • Das gewisse Etwas fehlt vollkommen

    Der Hof
    marcelloD

    marcelloD

    24. August 2015 um 12:48 Rezension zu "Der Hof" von Simon Beckett

    "Der Hof" handelt vom Engländer Sean, der auf seiner Flucht durch Frankreich in eine Falle tritt, die ihm den Fuß zertrümmert. Die Falle stammt von granteligen und jähzornigen Arnaud, der vehement seinen Besitz verteidigt. Die Töchter des Hauses nehmen Sean auf und pflegen ihn zunächst gegen den väterlichen Willen gesund. Doch Sean will auf Grund seines Geheimnisses gar nicht weg und so erkennt Arnaud in ihm eine willkommene Arbeitskraft. Sean wird mehr und mehr zu einem festen Bestandteil des Hofes und so droht er auch mehr und ...

    Mehr
  • weitere