Sophie Kinsella

(6441)

Lovelybooks Bewertung

  • 3031 Bibliotheken
  • 226 Follower
  • 88 Leser
  • 881 Rezensionen
(2884)
(2291)
(967)
(206)
(87)
Sophie Kinsella

Lebenslauf von Sophie Kinsella

Sophie Kinsella, im Dezember 1969 als Madeleine Wickham in London geboren, verdiente sich ihren Lebensunterhalt zunächst als Finanzjournalistin, bevor sie als Autorin von Frauenromanen Erfolg hatte. Nach mehreren, teilweise noch unter ihrem Geburtsnamen veröffentlichten Romanen gelang es ihr, mit der „Shopaholic“-Reihe um die liebenswerte Chaotin Rebecca Bloomwood ein Millionenpublikum zu begeistern. Kinsellas „Shopaholic“-Reihe umfasst mit „Die Schnäppchenjägerin (2000), „Fast geschenkt“ (2003), „Hochzeit zu verschenken“ (2003), „Vom Umtausch ausgeschlossen“ (2005) sowie „Prada, Pumps und Babypuder“ (2007) und Mini Shopaholic (2010) mittlerweile sechs Bände. Zusätzlich veröffentlichte sie weitere erfolgreiche Romane, etwa „Sag’s nicht weiter, Liebling“ (2004), „Göttin in Gummistiefeln“ (2006) und „Kennen wir uns nicht?“ (2008) 'Charleston Girl' und 'Die Heiratsschwindlerin'. Der Film 'Shopaholic' aus dem Jahr 2009 hatten Romane von Sophie Kinsella als Vorlage und wurde zum internationalen Kinohit. Sophie Kinsella lebt heute mit ihrer Familie in Hertfordshire.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Lesemarathon
  • Challenge
  • Lesechallenge
  • Weihnachtsbücher
  • Beiträge von Sophie Kinsella
  • Sophie Kinsella ansprechen

Beitrag verfassen...

  • Lustig, schön, nette Abwechslung

    Das Hochzeitsversprechen
    kattii

    kattii

    02. September 2014 um 16:03 Rezension zu "Das Hochzeitsversprechen" von Sophie Kinsella

    Auch dieses Buch finde eben "typisch" Kinsella. Obwohl ich absolut kein "Hochzeitstyp" bin kann ich mich in ihre Charaktere zum teil immer wieder reinversetzen. Klar ist manches übertreiben, aber es ist eben eine Geschichte ...was mir bei "Das Hochzeitsversprechen" sehr gut gefallen hat, war das Wechseln der Erzähler. Ein Kapitel (oder auch mal 2-3) sind aus der Sicht von Lottie geschrieben und andere aus der Sicht ihrer Schwester Fliss. So bekommt man eine sehr gute Komplexe Vorstellung und es wird klar, wieso dies oder jenes ...

    Mehr
  • Eine schöne Geschichte

    Die Heiratsschwindlerin
    Lyreen

    Lyreen

    31. August 2014 um 19:35 Rezension zu "Die Heiratsschwindlerin" von Sophie Kinsella

    Das Buch hat mir meine Mutter ans Herz gelegt und ich war nicht enttäuscht.Zur Schriftstellerin : Sie hat einen schöne Schreibart, flüssig und es wurde nichts ausgeschmückt. Die Seiten waren Ruckzuck gelesen . Sie gehört für mich zu den Autorinnen die eben nicht irgendwas dazu dichten muss um das Buch spannend zu halten.zu den Charakteren: Milly war mich sehr sympathisch mit ihrer Art, Sie war zwar ziemlich Schüchtern, hat sich eigentlich alles gefallen lassen, hat sich aber in dem Buch Bombastisch entwickeltSimon, Millys ...

    Mehr
  • "Göttin in Gummistiefeln" stiefelt ab.

    Göttin in Gummistiefeln
    LovLi

    LovLi

    25. August 2014 um 20:20 Rezension zu "Göttin in Gummistiefeln" von Sophie Kinsella

    In meinen Worten und Gedanken:Samantha, eine Staranwältin in einer der besten Kanzleien London's, lebt ganz nach dem Klischee: Erfolgreich und absolut talentfrei im Haushalt. Als ihr ein, dem Anschein nach, rieeeesiger Fehler unterläuft, flüchtet sie sich in eine komplett andere Welt und baut auf Schwindlereien sowohl ein neues Leben als auch eine neue Liebe auf. Ich war total angetan von dem Cover aus Schlangenlederoptik.Als ich angefangen habe zu lesen, dachte ich mir nur, wie man das Cover so ansprechend gestalten kann, aber ...

    Mehr
  • Shop In Private, Überraschungsparty & Trodeln

    Mini Shopaholic
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    23. August 2014 um 14:16 Rezension zu "Mini Shopaholic" von Sophie Kinsella

    Kinsella bleibt ihrem Stil treu. So wie bei allen anderen Shopaholic-Teilen bekommt man Unterhaltung, Spaß, leichte Kost und eine nervige, aber irgendwie auch ein wenig liebenswerte Protagonistin, die natürlich von einem Schlamassel in den nächsten steuert, geliefert. Zum Glück löst sich am Ende ja aber alles wieder auf. Die Story ist vorhersehbar, hat aber doch ein paar nette, überraschende Wendungen. Becky Brandon, geborene Bloomwood, versucht nicht nur ihre sehr muntere Tochter richtig zu erziehen und ihren Job mit neuen Ideen ...

    Mehr
  • Dieses Buch zaubert einem ein Dauergrinsen auf's Gesicht

    Sag's nicht weiter, Liebling
    Merope

    Merope

    Rezension zu "Sag's nicht weiter, Liebling" von Sophie Kinsella

    Eines der wenigen Bücher, wo ich ständig lachen musste. Witzig und unterhaltsam geschrieben.Als ich das Buch zuerst gesehen habe, wollte ich es gar nicht lesen, bin aber froh, dass ich es getan habe. Nachdem ich in vielen Foren positive Rezensionen gelesen habe. Dieses Buch habe ich mindestens 4 mal durchgelesen und es wurde nicht langweilig. Emma kann einem aber auch leid tun; Die doofe Verwandtschaft , die man dann auch mit seiner eigenen vergleicht und evtl. Gemeinsamkeiten findet, die Arbeitskollegen, die sie fertigmachen und ...

    Mehr
    • 2
    kattii

    kattii

    22. August 2014 um 15:17
  • Ich wurde nicht enttäuscht

    Die Heiratsschwindlerin
    kattii

    kattii

    22. August 2014 um 15:07 Rezension zu "Die Heiratsschwindlerin" von Sophie Kinsella

    Als Sophie Kinsella fan stand dieses Buch schon länger auf meiner Liste und ich wurde nicht enttäuscht, als ich es nun endlich angefangen hatte. Zuerst allerdings war ich etwas skeptisch. Die Hauptdarstellerin Milly kam mir doch zu naiv und einfach vor. Nach und nach entwickelte sich aber die Story und so auch die Beziehungen der einzelnen Charaktere und die Geschichten um/miteinander. Zum Ende hin hatte mich das Buch völlig und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. In allem für mich ein schöner Roman über das "sich treu ...

    Mehr
  • Chicklit at its best

    I've Got Your Number
    Keksisbaby

    Keksisbaby

    21. August 2014 um 09:59 Rezension zu "I've Got Your Number" von Sophie Kinsella

    Eigentlich sollte es ein netter Tag mit den Mädels werden, aber dann endet er im Chaos. Poppy Wyatt hat den wertvollen Smaragd-Verlobungsring verloren und dann wurde ihr auch noch das Handy geklaut. Sie will schon fast verzweifeln, als sie im Papierkorb ein scheinbar herrenloses Handy findet und es einfach mal beschlagnahmt, schließlich könnte der Finder des Ringes sich jederzeit melden. Doch da hat sie die Rechnung ohne den Besitzer des Telefons gemacht, denn eigentlich gehörte es der persönlichen Assistentin von Sam Roxton, die ...

    Mehr
  • Wieder ein schönes unterhaltsames Buch von dieser Autorin.

    Die Heiratsschwindlerin
    flaschengeist1962

    flaschengeist1962

    Rezension zu "Die Heiratsschwindlerin" von Sophie Kinsella

    Ich war wieder richtig begeistert ein Buch von Sophie Kinsella zu lesen. Ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen und war immer begeistert. Dieses Buch ist nicht ganz so witzig, aber trotzdem sehr gut. Ich mag die Bücher sehr und auch die tollen Storys.

    • 2
    kattii

    kattii

    19. August 2014 um 03:45
  • Ganz unterhaltsam

    Das Hochzeitsversprechen
    HannaNeuwirth

    HannaNeuwirth

    18. August 2014 um 09:04 Rezension zu "Das Hochzeitsversprechen" von Sophie Kinsella

    Das Buch ist perfekt für den Strand. Ich habe es im Urlaub gelesen und es hat mir gut gefallen. Anfänglich dachte ich, es wäre nichts für mich, dann konnte ich es aber nicht mehr weglegen. Manche Szenen (die anfängliche mit dem möglichen Heiratsantrag), oder der spontanen Hochzeit fand ich ganz witzig.

  • Eins meiner Lieblingsbücher

    Charleston Girl
    kattii

    kattii

    18. August 2014 um 07:33 Rezension zu "Charleston Girl" von Sophie Kinsella

    Inhalt/Klappentext: Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. Dann taucht auch noch eine junge Frau auf, die Laras Leben restlos auf den Kopf stellt: Sadie Lancaster, ein Wirbelwind mit Federboa und einer Vorliebe für Charleston. Sadie hat nur ein Problem: Sie ist der Geist von Laras Großtante und gehört eigentlich in die Zwanzigerjahre. Nun ist sie ins London der Gegenwart geraten, wo sie nach einem Mann zum Flirten und ...

    Mehr
  • weitere