Stieg Larsson

(6237)

Lovelybooks Bewertung

  • 4111 Bibliotheken
  • 179 Follower
  • 141 Leser
  • 751 Rezensionen
(3845)
(1832)
(425)
(106)
(28)
Stieg Larsson

Lebenslauf von Stieg Larsson

Stieg Larsson wurde am 15. August 1954 in Västerbotten (Nordschweden) geboren. Zu diesem Zeitpunkt waren seine Eltern noch sehr jung und hatten nicht die nötigen Mittel, ihn großzuziehen, deshalb wuchs er bei seinen Großeltern in einem kleinen, nordschwedischen Dorf auf. Erst im Alter von neun Jahren kehrte er zu seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder zurück, da sein Großvater starb. Zu seinem 12. Geburtstag bekam er eine Schreibmaschine geschenkt und während seiner Jugend verbrachte er die meisten Nächte schreibend. Nach dem Abitur jobbte er bei diversen Firmen, 1977 begann er bei der schwedischen Nachrichtenagentur TT und blieb dort die nächsten 22 Jahre. Sein Hauptaufgabengebiet war das Grafikdesign, parallel schrieb er auch Essays, Artikel und Buchkritiken. Gleichzeitig war er als Korrespondent für die britische antifaschistische Zeitung "Searchlight Magazine" tätig. 1991 veröffentlichte er sein erstes Buch über Rechtsextremismus in Schweden in Zusammenarbeit mit Anna-Lena Lodenius. 1995 gründete er die Expo-Stiftung (aufgrund eines rechtsextremistischen Anschlags in Schweden) und wurde Herausgeber von deren Zeitschrift "EXPO". Stieg Larsson entwickelte sich zu einem führenden Experten für faschistische und rechtsextreme Tendenzen. Nebenberuflich war Stieg als Krimischriftsteller tätig – starb jedoch am 9. November 2004 überraschend an einem Herzinfarkt, ohne je ein Buch veröffentlicht zu haben. Seine posthum erschienen Kriminalromane um den Journalisten Mikael Blomkvist und die Computerspezialistin Lisbeth Salander wurden internationale Bestseller. Die als „Millenium-Triologie“ bezeichneten ersten drei Bücher einer ursprünglich auf zehn Bände angelegten Reihe wurden in Deutschland unter den Titeln „Verblendung“ (2006), „Verdammnis“ (2007) und „Vergebung“ (2008) veröffentlicht. Sie verkauften sich bisher über 15 Millionen mal. Die Romane wurden sowohl für TV und Kino (u. a. 2011 die amerikanische Verfilmung mit Daniel Craig und Rooney Mara in den Hauptrollen) verfilmt. Privat war Stieg Larsson über 30 Jahre lang mit Eva Gabrielsson liiert, aber nicht verheiratet.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Der...

    Verdammnis
    Wattebausch

    Wattebausch

    11:58 Rezension zu "Verdammnis" von Stieg Larsson

    ... zweite Teil der Stieg Larsson Reihe hat mir sehr viel besser gefallen als der erste. Die Spannung ist unglaublich und bis zur letzten Seite fiebert man mit Lisbeth mit. Kann ich nur empfehlen.

  • Der dritte und leider letzte Teil

    Vergebung
    Brenda

    Brenda

    21:59 Rezension zu "Vergebung" von Stieg Larsson

    Es ist schon außergewöhnlich: Die Heldin liegt im Krankenhaus und kann kaum in das Geschehen eingreifen. Ich finde, dass man den zweiten Band gelesen haben muss, um durch die ganzen Handlungsstränge durchzusteigen. Gut, dass es hinten ein Personenverzeichnis gibt, denn wenn man das Buch nicht in einem Rutsch durchlesen kann, verliert man leicht den Überblick wer wer ist. Und man will unbedingt herausfinden, wie es zu der Tragödie kommen konnte. Der Geheimdienst hatte seine Finger im Spiel...Leider ist das Ende unbefriedigend. Ich ...

    Mehr
  • Rezension zu Stieg Larssons "Verblendeung"

    Verblendung: Roman
    Daphne1962

    Daphne1962

    Rezension zu "Verblendung: Roman" von Stieg Larsson

    Der Mittelpunkt dieser Geschichte dreht sich um den Journalisten Mikael Blomkvist, genannt Kalle Blomkvist. Er hat versucht eine Enthüllungsstory zu schreiben über einen Großunternehmer, die gescheitert ist und zu der er eine gerichtliche Verurteilung bekommt. Die andere Person, deren Aufmerksamkeit der Leser sich widmen wird in diesem spannenden Thriller ist Lisbeth Salander. Lisbeth arbeitet in einer Sicherheitsfirma, deren Vorgesetzter rechtzeitig ihr Talent entdeckt und ihr eine Chance gibt. Allerdings hat Salander so ihre ...

    Mehr
    • 2
  • Finale der Blomkvist-Salander-Trilogie

    Vergebung
    Violet Baudelaire

    Violet Baudelaire

    13:32 Rezension zu "Vergebung" von Stieg Larsson

    Lisbeth überlebt knapp das Treffen mit Alexander Zalatschenko und wird von Mikael Blomkvist in ein Krankenhaus gebracht. Doch wieder versucht die Sektion sie für alle Zeiten in eine psychartriche Einrichtung zu stecken. Mikael organisiert alle "Freunde" und "Symathisanten" von Salander um ihr bei zu stehen, doch kann man den Kampf gegen einen unsichtbaren, von der Regierung geschützten, Gegner gewinnen?

  • Sehr spannend und detailreich

    Verblendung: Roman
    Aleshanee

    Aleshanee

    Rezension zu "Verblendung: Roman" von Stieg Larsson

    Zum Inhalt Mikael Blomkvist ist Wirtschaftsjournalist. Seine neueste Story um den Großindustriellen Wennerström geht nach hinten los und Mikael findet sich im Gerichtssaal wieder. Er muss sich jetzt erstmal aus dem Zeitungswesen heraushalten und bekommt überraschend einen ungewöhnlichen Auftrag. Henrik Vanger, 82 Jahre alt, lebt relativ abgeschieden auf einer Insel in Hedestad. Seit 43 Jahren bekommt er jedes Jahr zu seinem Geburtstag eine gepresste Blüte hinter Glas zugeschickt – ein Geschenk, das ihm seine Lieblingsnichte ...

    Mehr
    • 4
  • Typisch Schwedisch

    Verblendung: Roman
    kointa

    kointa

    19:44 Rezension zu "Verblendung: Roman" von Stieg Larsson

    Inhaltsangabe:Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässtWas geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste ...

    Mehr
  • Rezension zu "Verblendung" von Stieg Larsson

    Verblendung
    RiaKlug

    RiaKlug

    Rezension zu "Verblendung" von Stieg Larsson

    Dieser hochgelobte 'Thriller' enttäuschte mich. Der Anfang besteht aus einem unsäglichen und gnadenlosen Infodump. Der Autor kübelt zu Beginn Hintergründe seines Plots über den Leserinnen aus, ohne das eine schlau werden kann, wozu das sinnvoll ist. Ganz zu schweigen davon, dass man sich kaum etwas davon behalten kann, weil es zunächst in keinem Kontext zur Geschichte steht. Das Ganze geschieht denn auch noch mit einem öden Dauergebrauch des Plusquamperfekts, in dem es von Hilfsverben nur so wimmelt. Es liest sich wie ein ...

    Mehr
    • 4
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben

    Daniliesing

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 3 austauschen!

    • 55
  • Guter Abschluss einer überragenden Trilogie

    Vergebung
    HarIequin

    HarIequin

    20:38 Rezension zu "Vergebung" von Stieg Larsson

    Lisbeth Salander und Alexander Zalatschenko werden schwer verletzt in die Notaufnahme geliefert, Ronald Niedermann befindet sich auf der Flucht. Den Kampf ums überleben gewinnt Lisbeth, aber wie soll sie gegen die schwedische Sicherheits-Polizei ankommen? Interne Mitglieder der SiPo versuchen mit allen Mitteln die Verbindung zwischen Zalatschenko und ihnen zu vertuschen und Lisbeth aus dem Weg zu räumen. Während Lisbeth nur tatenlos im Krankenhaus liegen kann, macht Mikael Blomkvist sich daran das Rätsel um Zalatschenko und der ...

    Mehr
  • Für mich der schwächste Teil der Trilogie

    Vergebung
    Krimifee86

    Krimifee86

    14:01 Rezension zu "Vergebung" von Stieg Larsson

    Inhalt: Mit einer Kugel im Kopf wird Lisbeth Salander in die Notaufnahme eingeliefert. Sie hat den Kampf gegen Alexander Zalatschenko, berüchtigter Drahtzieher mafiöser Machenschaften, ein weiteres Mal knapp überlebt. Aber wird sie gegen den schwedischen Geheimdienst bestehen können, der alle Kräfte mobilisiert, um sie ein für alle Mal mundtot zu machen? Zu groß ist die Gefahr, dass sie die Verbindung zwischen Zalatschenko und  der schwedischen Regierung aufdeckt. Unterdessen arbeitet Mikael Blomkvist unter Hochdruck daran, ...

    Mehr
  • weitere