Stieg Larsson

(8083)

Lovelybooks Bewertung

  • 5599 Bibliotheken
  • 201 Follower
  • 146 Leser
  • 780 Rezensionen
(4945)
(2279)
(614)
(178)
(50)
Stieg Larsson

Lebenslauf von Stieg Larsson

Stieg Larsson wurde am 15. August 1954 in Västerbotten (Nordschweden) geboren. Zu diesem Zeitpunkt waren seine Eltern noch sehr jung und hatten nicht die nötigen Mittel, ihn großzuziehen, deshalb wuchs er bei seinen Großeltern in einem kleinen, nordschwedischen Dorf auf. Erst im Alter von neun Jahren kehrte er zu seinen Eltern und seinem jüngeren Bruder zurück, da sein Großvater starb. Zu seinem 12. Geburtstag bekam er eine Schreibmaschine geschenkt und während seiner Jugend verbrachte er die meisten Nächte schreibend. Nach dem Abitur jobbte er bei diversen Firmen, 1977 begann er bei der schwedischen Nachrichtenagentur TT und blieb dort die nächsten 22 Jahre. Sein Hauptaufgabengebiet war das Grafikdesign, parallel schrieb er auch Essays, Artikel und Buchkritiken. Gleichzeitig war er als Korrespondent für die britische antifaschistische Zeitung "Searchlight Magazine" tätig. 1991 veröffentlichte er sein erstes Buch über Rechtsextremismus in Schweden in Zusammenarbeit mit Anna-Lena Lodenius. 1995 gründete er die Expo-Stiftung (aufgrund eines rechtsextremistischen Anschlags in Schweden) und wurde Herausgeber von deren Zeitschrift "EXPO". Stieg Larsson entwickelte sich zu einem führenden Experten für faschistische und rechtsextreme Tendenzen. Nebenberuflich war Stieg als Krimischriftsteller tätig – starb jedoch am 9. November 2004 überraschend an einem Herzinfarkt, ohne je ein Buch veröffentlicht zu haben. Seine posthum erschienen Kriminalromane um den Journalisten Mikael Blomkvist und die Computerspezialistin Lisbeth Salander wurden internationale Bestseller. Die als „Millenium-Triologie“ bezeichneten ersten drei Bücher einer ursprünglich auf zehn Bände angelegten Reihe wurden in Deutschland unter den Titeln „Verblendung“ (2006), „Verdammnis“ (2007) und „Vergebung“ (2008) veröffentlicht. Sie verkauften sich bisher über 15 Millionen mal. Die Romane wurden sowohl für TV und Kino (u. a. 2011 die amerikanische Verfilmung mit Daniel Craig und Rooney Mara in den Hauptrollen) verfilmt. Privat war Stieg Larsson über 30 Jahre lang mit Eva Gabrielsson liiert, aber nicht verheiratet.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • sich sehr ziehendes Finale der Trilogie

    Vergebung
    kattii

    kattii

    Rezension zu "Vergebung" von Stieg Larsson

    Nachdem ich schon von Teil 1 und 2 dieser Reihe nicht so begeistert war, hat der 3te Teil in meinen Augen nochmal ein Stück nachgelassen. Ich muss einfach sagen, dass ich ständig drauf gehofft habe, dass mal irgendwas passiert. Zwar finde ich es gut, wenn in Büchern, die zu einer Reihe gehören nochmal kurz auf die Vorbände eingegangen wird, so dass man sich wieder zurecht findet, hier hatte ich aber den Eindruck dass es einfach ständig alles wiederholt wurde. Besonders negativ ist mir auch der sehr emotionslose Stil aufgefallen. ...

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 6852
  • Mikael Blomkvist auf der Suche nach einem Mörder...

    Verdammnis
    Josefine_

    Josefine_

    Rezension zu "Verdammnis" von Stieg Larsson

    Zwei Jahre sind seit dem ersten Zusammentreffen von Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander vergangen... Plötzlich geschehen furchtbare Mörde und Lisbeth gilt als Hautverdächtige, doch Mikael glaubt an ihre Unschuld und beginnt damit den Fall zu lösen. Dabei kommt eine streng geheime Geschichte ans Licht, die selbst die Polizei zum staunen bringt.Ein sehr spannendes Buch. Der Anfang, war auch schon wie bei Verblendung, etwas zäh, doch trotzdem kann man das Buch nicht mehr zur Seite legen.Stieg Larsson hat es mal wieder geschafft ...

    Mehr
    • 2
  • Spannend, gut durchdacht und klasse geschrieben

    Verblendung
    numinala

    numinala

    16. June 2015 um 15:46 Rezension zu "Verblendung" von Stieg Larsson

    Jedes Jahr zu seinem Geburtstag bekam Henrik Vanger von seiner Lieblingsnichte Harriet eine getrocknete Blüte geschenkt. Und genau so eine bekommt er nun jedes Jahr anonym zugeschickt, seit Harriet vor fast 40 Jahren plötzlich spurlos verschwand. Wer tut ihm das an? Will der Mörder von Harriet ihn immer wieder aufs Neue quälen? Immer wieder die alten Wunden aufreißen? Warum lässt ihn der Absender der Blumen nicht endlich in Ruhe? Nun - mit 82 Jahren - will Henrik Vanger noch einmal versuchen hinter das Geheimnis von Harriets ...

    Mehr
  • Verblendung

    Verblendung
    Chrissie007

    Chrissie007

    02. June 2015 um 09:07 Rezension zu "Verblendung" von Stieg Larsson

    Ich habe selten so ein spannendes und fesselndes Buch gelesen. Ich konnte das Buch kaum aus Hand legen und frage mich, wie ich das Buch sooo lange auf meinem SuB liegen haben konnte. Hätte ich gewusst, was mich erwartet, dann hätte ich es vor Jahren schon gelesen. Die Protagonisten Mikael und Lisbeth sind mir trotz oder gerade wegen ihrer Eigenarten und Einzigartigkeit sehr ans Herz gewachsen, so dass ich gleich mit dem zweiten Band angefangen habe. Am Anfang des Buches habe ich gedacht: "Toll, er stochert jetzt in ...

    Mehr
  • Vergebung - Stieg Larsson

    Vergebung
    Wattebausch

    Wattebausch

    06. May 2015 um 09:42 Rezension zu "Vergebung" von Stieg Larsson

    Klapptext: -- Wer suchet, der tötet --Die Ermittlerin Lisbeth Salander steht unter Mordverdacht. Ihr Partner Mikael Blomkvist schwört, ihre Unschuld zu beweisen. Er weiß, dass es um Salanders Leben geht. Als seine Ermittlungen die schwedische Regierung in ihren Grundfesten zu erschüttern drohen, setzt er alles auf eine Karte.  Persönliche Meinung: Nachdem ich von den ersten beiden Teilen eher mäßig begeistert war, hat mich der letzte Teil doch noch eines besseren belehrt. Die Spannung war an einigen Teilen der Geschichte zum ...

    Mehr
  • Ich bin froh, dass es vorbei ist.

    Vergebung
    Miia

    Miia

    02. May 2015 um 16:50 Rezension zu "Vergebung" von Stieg Larsson

    Achtung! Teil 3 einer Trilogie!Inhalt: Mit einer Kugel im Kopf wird Lisbeth Salander in die Notaufnahme eingeliefert. Sie hat den Kampf gegen Alexander Zalatschenko, berüchtigter Drahtzieher mafiöser Machenschaften, ein weiteres Mal knapp überlebt. Aber wird sie gegen den schwedischen Geheimdienst bestehen können, der alle Kräfte mobilisiert, um sie ein für alle Mal mundtot zu machen? Zu groß ist die Gefahr, dass sie die Verbindung zwischen Zalatschenko und der schwedischen Regierung aufdeckt. Unterdessen arbeitet Mikael ...

    Mehr
  • Der beste Band der Trilogie

    Verblendung
    maxplattner3

    maxplattner3

    02. May 2015 um 16:28 Rezension zu "Verblendung" von Stieg Larsson

    Ich fand dass Verblendung sowohl was die Handlung als auch die Ideen, die darin verwertet werden, der deutlich heraustragendste Band der Millenum Trilogie darstellt. Allein diese Sache mit den ungewöhnlichen Blumengeschenken zum Geburtstag war, fand ich, das lesen des Buches wert.

  • Naja...

    Verdammnis
    kattii

    kattii

    Rezension zu "Verdammnis" von Stieg Larsson

    Teil 1 der Millenium Trilogie hatte mich ja schon nicht so vom Hocker gerissen. Da mir aber von aller Welt versprochen wurde, dass Teil 2 sooooo viel besser ist und quasi durchgehend so gut wie der mir doch sehr gut gefallende Mittelteil des ersten Bandes hab ich mich dann an Teil 2 gewagt. Mhhh. Nein, auch hier habe ich fast die gleichen Kritikpunkte wie am ersten Teil. Nur fand ich es diesmal nicht ganz so vorhersehbar ... Diesmal fand ich sogar mehr als die Hälfte des Buches eher langweilig und recht schleppend. Zwar war das ...

    Mehr
    • 3
  • Gut, aber sooooo langatmig

    Verdammnis
    Miia

    Miia

    25. April 2015 um 19:43 Rezension zu "Verdammnis" von Stieg Larsson

    Achtung, 2. Band einer Trilogie!Inhalt: Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson.Ein ehrgeiziger junger Journalist bietet Mikael Blomkvist für sein Magazin „Millennium“ eine Story an, die skandalöser nicht sein könnte. Amts- ...

    Mehr
  • weitere