Susan Elizabeth Phillips

(4567)

Lovelybooks Bewertung

  • 1951 Bibliotheken
  • 110 Follower
  • 38 Leser
  • 432 Rezensionen
(2179)
(1522)
(673)
(145)
(48)

Lebenslauf von Susan Elizabeth Phillips

Susan Elizabeth Phillips wurde am 11. Dezember in Cincinnati, USA geboren. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Justine Cole. Phillips kam nach eigenen Aussagen zur zufällig zum Schreiben, als sie nach ihrer Schwangerschaft nicht zurück in ihren alten Beruf als Highschool-Lehrerin zurückkehrte. Der Zufall, der sie heute zu einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Autorinnen machte. So finden sich ihre Romane für Frauen über Liebe, Lust und Leidenschaft regelmäßig auf der New York Times Bestsellerliste. Viele ihrer Romane sind in der »Chicago Stars« Reihe erschienen. Große Erfolgte erziehlte sie vor allem mit »Verliebt, verrückt, verheiratet« (Original »This Heart of Mine«) aus dem Jahr 2002, »Küss mich, wenn du kannst« (Original »Match Me If You Can«) aus dem Jahr 2005 und »Dieser Mann macht mich verrückt« (Original »Natural Born Charmer«). 2011 ist ihr neuster Roman "Call me irresistible" in Englisch erschienen. Dieser erschien im Mai 2011 unter dem Titel "Der schönste Fehlert meines Lebens" in Deutschland. Sie lebt mit ihrer Mann und ihren zwei Söhnen in der Nähe von Chicago
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Cottage gesucht...

    Cottage gesucht, Held gefunden
    RobinBook

    RobinBook

    28. January 2016 um 21:12 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Titel: Cottage gesucht, Held gefundenAutor: Susan Elizabeth Phillips ProduktinformationTaschenbuch: 512 SeitenVerlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. April 2015)Sprache: DeutschISBN-10: 3734101115ISBN-13: 978-3734101113Originaltitel: Heroes are my Weakness Über die Autorin:Susan Elizabeth Phillips hatte für sich ein ganz normales Familienleben geplant. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften arbeitete sie als Lehrerin an einer amerikanischen Highschool, heiratete einen Ingenieur, bekam zwei Söhne. Zum Schreiben kam sie eher ...

    Mehr
  • Ungewöhnliches Setting, aber gute Geschichte.

    Mitternachtsspitzen
    stebec

    stebec

    18. January 2016 um 10:04 Rezension zu "Mitternachtsspitzen" von Susan Elizabeth Phillips

    „Dem alten Straßenverkäufer fiel der Junge spontan auf, denn er passte so gar nicht in Manhattans elegantes Bankenviertel.“ – Erster SatzDie Aufmachung:Dieses Buch wurde schon unzählige Male und mit verschiedenen Covern verlegt. Ich besitze die deutsche Erstausgabe, die vom Cover her noch am ehesten passt. Auf allen drei Bänden ist eine blonde Frau zu sehen, obwohl die Hauptprotagonistin eindeutig schwarze Haare hat. Am dämlichsten finde ich allerdings das neuste Cover, das ihr oben seht. Das passt so gar nicht zu dem Amerika der ...

    Mehr
  • Chaos in der Toskana

    Vorsicht, frisch verliebt!
    Betsy

    Betsy

    Rezension zu "Vorsicht, frisch verliebt!" von Susan Elizabeth Phillips

    Die erfolgreiche Autorin Dr. Isabel Favor verliert ihr Geld, ihren Verlobten, ihr Ansehen und versucht ihr Leben neu zu ordnen, indem sie die Chance ergreift nach Italien zu fahren. In Florenz trifft sie einen gutaussehenden Fremden, ohne zu ahnen, dass dieser der berühmte Lorenzo (Ren) Gage ist, der als brutaler Killer in seinen Filmen für Furore sorgt. Um auch mal etwas zu wagen und zu beweisen, dass sie nicht so verklemmt ist wie ihr Ex-Verlobter meinte, folgt sie ihm in sein Hotelzimmer und verschwindet nach dem Sex ziemlich ...

    Mehr
    • 2
  • Dieser Mann macht mich verrückt

    Dieser Mann macht mich verrückt
    laraundluca

    laraundluca

    31. December 2015 um 11:20 Rezension zu "Dieser Mann macht mich verrückt" von Susan Elizabeth Phillips

    Inhalt:„Haben Sie eine Waffe? Nein??? Dann sind Sie völlig nutzlos!“ Das Letzte was Blue Bailey noch fehlt, ist dieser Schönling im Kabrio, der ihr seine Hilfe anbietet. Schließlich ist sie gerade von ihrem Freund in diesem Kuhkaff sitzen gelassen worden und muss sich in einem muffigen Biberkostüm bei einer Werbeaktion ihr Geld verdienen. Blue braucht keinen Retter, sondern eine Waffe – gern auch ein Erdbeben oder einen Vulkanausbruch – irgendetwas, das den Ex pulverisiert. Obwohl, wenn sie sich es recht überlegt, eigentlich ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 3249
  • Ein etwas anders Buch - 1000%ig lesenswert

    Cottage gesucht, Held gefunden
    AbbeyWindsor

    AbbeyWindsor

    14. November 2015 um 17:38 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Ein etwas anderes Buch wie ich es von SEP gewöhnt bin. Eine echte Urlaubslektüre trotz der kalten Wintermonate in denen das Buch anfängt :D Die Spannung bleibt bis zum Schluss und die Vorgeschichte der beiden Protagonisten hat etwas Psycho-Thriller-mäßiges (also meiner Meinung nach) Auch der Beruf der Protagonistin habe ich noch nie in einem Buch gefunden, es aber sofort geliebt. Von der ersten Seite an springt man mit Annie in ein Bad der Gefühle. Man weint, lacht, freut, verzeifelt und rätselt mit ihr. Dieses Buch ist auf Platz ...

    Mehr
  • Ein tolles Buch für stürmische Herbsttage!

    Cottage gesucht, Held gefunden
    YvetteH

    YvetteH

    03. November 2015 um 18:06 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Klappentext:Peregrine Island vor der Küste von Maine. Annie Hewitt war sich sicher, nie wieder zurückzukehren. Und nun ist sie doch da pleite, mut- und heimatlos, aber noch nicht bereit aufzugeben. Denn hier, auf dieser Insel, soll im Moonraker Cottage, dem Sommersitz ihrer Familie, der Nachlass ihrer Mutter versteckt sein. Annies Plan: ihr Erbe suchen, möglichst wenig auffallen und möglichst schnell wieder abreisen. Vor allem will sie unbedingt ein Aufeinandertreffen mit Theo Harp vermeiden. Er war ihre große Liebe. Doch jetzt ...

    Mehr
  • Romance & Mystery

    Cottage gesucht, Held gefunden
    Carol-Grayson

    Carol-Grayson

    01. November 2015 um 17:35 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Auf den ersten Blick denkt man bei Cover und Titel an einen eher kitschigen ChickLit Roman, doch weit gefehlt. Die Geschichte um eine skurrile Protagonistin, die sich als Bauchrednerin durchs Leben schlägt und dem mysteriösen Sohn eines wohlhabenden Industriellen überzeugt durch sprachlichen Esprit und witzige Alltagssituationen.Annie Hewitt kehrt aus einer finanziellen Notlage heraus auf eine einsame Insel zurück, auf der ein Cottage auf sie wartet, das sie 60 Tage im Jahr bewohnen muss. Dabei handelt es sich um eine alte ...

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2015: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Ein ganz neues Leben
    Daniliesing

    Daniliesing

    31. October 2015 um 21:17 zu Buchtitel "Ein ganz neues Leben" von Jojo Moyes

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015?Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten!PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest!Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen!Unsere große Verlosung für euch!Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere ...

    Mehr
    • 1600
  • Ihr schlechtestes Buch?!

    Kein Mann für eine Nacht
    stebec

    stebec

    30. October 2015 um 14:08 Rezension zu "Kein Mann für eine Nacht" von Susan Elizabeth Phillips

    „Das Glitter Baby war zurückgekehrt.“ – Erster SatzLeider leider leider bin ich von diesem Buch sehr enttäuscht. Normalerweise ist Susan Elizabeth Phillips meine absolute Lieblingsautorin, wenn es um verrückte Liebesgeschichten geht, aber diesmal habe ich mich nur mit Mühe und Not durch die endlosen Seiten gequält. Dies deckt sich jedoch mit einer Feststellung, die ich vor einiger Zeit schon gemacht habe. Nämlich das die frühen Werke der Autorin nicht an den heutigen Standard heranreichen. Zwar kann man behaupten, dass es ...

    Mehr
  • weitere