Susan Elizabeth Phillips

(4134)

Lovelybooks Bewertung

  • 1704 Bibliotheken
  • 94 Follower
  • 41 Leser
  • 406 Rezensionen
(1981)
(1357)
(609)
(130)
(43)

Lebenslauf von Susan Elizabeth Phillips

Susan Elizabeth Phillips wurde am 11. Dezember in Cincinnati, USA geboren. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Justine Cole. Phillips kam nach eigenen Aussagen zur zufällig zum Schreiben, als sie nach ihrer Schwangerschaft nicht zurück in ihren alten Beruf als Highschool-Lehrerin zurückkehrte. Der Zufall, der sie heute zu einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Autorinnen machte. So finden sich ihre Romane für Frauen über Liebe, Lust und Leidenschaft regelmäßig auf der New York Times Bestsellerliste. Viele ihrer Romane sind in der »Chicago Stars« Reihe erschienen. Große Erfolgte erziehlte sie vor allem mit »Verliebt, verrückt, verheiratet« (Original »This Heart of Mine«) aus dem Jahr 2002, »Küss mich, wenn du kannst« (Original »Match Me If You Can«) aus dem Jahr 2005 und »Dieser Mann macht mich verrückt« (Original »Natural Born Charmer«). 2011 ist ihr neuster Roman "Call me irresistible" in Englisch erschienen. Dieser erschien im Mai 2011 unter dem Titel "Der schönste Fehlert meines Lebens" in Deutschland. Sie lebt mit ihrer Mann und ihren zwei Söhnen in der Nähe von Chicago
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnd und turbulent

    Cottage gesucht, Held gefunden
    susanna_montua

    susanna_montua

    Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Rezension von http://lesekatzen.blogspot.deMeine Meinung: Über Blogg dein Buch bin ich an dieses Buch geraten. Aufmachung und Titel haben mir sofort gefallen. Den Rest hat der Klappentext erledigt. Auch die Gestaltung des Buchumschlags ist absolut Zucker. Das Büchlein hat Rillen. Es sieht total urig aus und fühlt sich klasse in der Hand an. Also rundherum ein Erfolg. Auch mit der doch sehr gebeutelten Annie Hewitt werde ich direkt warm. Was tut die muntere Bauchrednerin mir leid. Schulden und dann noch eine Lungenentzündung, ...

    Mehr
    • 2
    locke61

    locke61

    30. June 2015 um 20:37
  • Man merkt, dass es aus der frühen "Schaffensphase" stammt

    Komm und küss mich!
    stebec

    stebec

    Rezension zu "Komm und küss mich!" von Susan Elizabeth Phillips

    „>> So ein Zobel ist ganz schön lästigDie Aufmachung:Ich habe die neuste Auflage dieses Romans hier. Die Farben sind nicht ganz so grell und es wurde auf ein Hochglanz-Cover verzichtet, wofür ich sehr dankbar bin. Ansonsten sind Cover und Titel total nichtssagend und geben keine Anhaltspunkte über den Inhalt der Geschichte. Was mich noch ziemlich gestört hat, war der dämliche Klappentext, der soweit vorgegriffen hat, dass ich mich gespoilert gefühlt habe. Das Setting:Amerika in den 70er und 80er Jahren. Der Roman ist schon etwas ...

    Mehr
    • 2
  • Schönes unterhaltsames Buch :D

    Cottage gesucht, Held gefunden
    Nanaa

    Nanaa

    17. June 2015 um 15:18 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Ich bin ein riesen Fan von Susan Elizabeth Phillips und habe mich riesig gefreut, als ich das Buch von Freunden geschenkt bekommen habe.Ich muss zugeben, dass ich diesmal schwerer ins Buch reingefunden habe, aber es nach kurzer Zeit schon nicht mehr aus der Hand legen konnte.Besonders mag ich die Charaktere in diesem Buch.Sympatisch, ergeizig und witzig.Auf jeden Fall kann ich sagen, dass SEP wieder mal ein tolles Buch geschrieben hat und ich es jedem ans Herz lege es zu lesen.

  • Elemente des Gothic Novel treffen auf Chic Lit.

    Cottage gesucht, Held gefunden
    misstress

    misstress

    15. June 2015 um 17:43 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Zunächst sei gesagt, dass ich ein absoluter SEP-Fan bin. Ich habe alle ihre Bücher gelesen und bin davon überzeugt, dass nur sie es schafft, mich für ›Frauenliteratur‹ zu begeistern, denn es ist ihr charmanter und witziger Schreibstil, der mich zum Weiterlesen kriegt.CG, HG ist meiner Meinung nach eines ihrer besten Bücher bislang. Sie verbindet Liebe wie so oft mit Problemlösung und neuen Freundschaften sowie die Suche nach dem Zuhause und Zugehörigkeit. Anfangs war ich etwas verwirrt, weil das deutsche Cover doch sehr ...

    Mehr
  • LOVED THIS STORY!

    It Had to Be You
    Lonechastesoul

    Lonechastesoul

    13. June 2015 um 20:10 Rezension zu "It Had to Be You" von Susan Elizabeth Phillips

    I just have no words to describe how much I loved this book. It was amazing! Maybe I was just in the right mood for this kind of read or maybe it really is a terrific read. "The Windy City isn't quite ready for Phoebe Somerville—the outrageous, curvaceous New York knockout who has just inherited the Chicago Stars football team. And Phoebe is definitely not ready for the Stars' head coach, former gridiron legend Dan Calebow, a sexist jock taskmaster with a one-track mind. Calebow is everything Phoebe abhors. And the sexy new boss ...

    Mehr
  • Gefühlvolle und spannende Inselstory

    Cottage gesucht, Held gefunden
    Jasmin88

    Jasmin88

    Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Covergestaltung: Das Cover ist einfach wundervoll! Es ist sommerlich gestaltet und passt hervorragend zu einem Inselroman. Ganz bezaubernde Gestaltung! Meine Meinung: „Cottage gesucht, Held gefunden“ ist gleich auf meine Wunschliste gewandert, als ich das Buch zum ersten Mal entdeckt habe. Cover, Kurzbeschreibung, Titel und Autorin: hier passte einfach alles! Ich lese unheimlich gerne Inselromane und so war dieser ein absolutes Must-have für mich. Voller Vorfreude habe ich mich auf den Roman gestürzt und habe das Lesen in ...

    Mehr
    • 2
  • Tolles Buch

    Cottage gesucht, Held gefunden
    annika76

    annika76

    09. June 2015 um 16:48 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    Tolles Buch. Schöne Geschichte. Konnte mich richtig in das Buch vertiefen. Nur die Unterhaltungen mit den Puppen empfand ich als störend, kindisch und z.T. verwirrend. Denke nicht dass eine erwachsene Frau, auch wenn Siedamit ihren Lebensunterhalt finanziert, solche gedanklichen Gespräche mitihren Puppen führt.

  • Historische Screwball-Comedy

    Mitternachtsspitzen
    Queenelyza

    Queenelyza

    06. June 2015 um 21:09 Rezension zu "Mitternachtsspitzen" von Susan Elizabeth Phillips

    Die US-Autorin Susan Elizabeth Phillips ist eigentlich für ihre zeitgenössischen Liebesromane bekannt - Mitternachtsspitzen, ihr Erstlingswerk, widmet sich jedoch einem historischen Setting, nämlich der Zeit nach dem amerikanischen Bürgerkrieg. In dieser Zeit treffen die junge Kit und Baron Cain aufeinander. Kit ist dem Baron allerdings nicht sehr freundlich gesonnen - denn getarnt als Stalljunge möchte sie den Baron als ihren Vormund aus dem Weg räumen, um endlich ihre Plantage "Risen Glory" selbst führen zu können. Doch nicht ...

    Mehr
  • Endlich ist es da...das neue Buch von Susan Elizabeth Phillips

    Cottage gesucht, Held gefunden
    Athene

    Athene

    04. June 2015 um 20:33 Rezension zu "Cottage gesucht, Held gefunden" von Susan Elizabeth Phillips

    INHALT:Annie Hewitt ist durch den Tod der Mutter gezwungen, nach Peregine Island zurückzukehren und in einem Cottage nach dem Vermächtnis ihrer Mutter zu suchen. Doch hier ist es mehr als ungemütlich: der eisige Winter, die Abgeschiedenheit, mysteriöse Bedrohungen, eigenbrödlerische Insulaner und Theo Harp! Der Mann, der sie versucht hat umzubringen.....FAZIT:Die ersten 50 Seiten war ich mehr als irritiert! Warum? In den vergangenen Büchern hat sich Susan Elizabeth Phillips ausschließlich auf ihre kunstvoll aufgebauten ...

    Mehr
  • Starke Frau

    Der schönste Fehler meines Lebens
    rainbowly

    rainbowly

    Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips

    Eigentlich sollte Meg's beste Freundin Lucy den erfolgreichen Ted Beaudine heiraten, doch die lässt ihn auf Meg's Rat hin am Altar stehen und verschwindet. Doch dann kann die abgebrannte Meg ihr Hotel nicht bezahlen und hängt in der kleinen Stadt Wynette fest. Trotz aller Widrigkeiten und Anfeindungen schlägt sie sich durch.Und dann kommt es wie es kommen muss, sie verliebt sich in den Liebling der Stadt, Ted Beaudine.Für mich fängt die Geschichte etwas überstürzt an. Lucy geht sofort auf Meg's Zweifel an ihrem Zukünftigen ein ...

    Mehr
    • 3
  • weitere