Susan Elizabeth Phillips

(3811)

Lovelybooks Bewertung

  • 1537 Bibliotheken
  • 88 Follower
  • 29 Leser
  • 375 Rezensionen
(1817)
(1254)
(568)
(128)
(39)

Lebenslauf von Susan Elizabeth Phillips

Susan Elizabeth Phillips wurde am 11. Dezember in Cincinnati, USA geboren. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Justine Cole. Phillips kam nach eigenen Aussagen zur zufällig zum Schreiben, als sie nach ihrer Schwangerschaft nicht zurück in ihren alten Beruf als Highschool-Lehrerin zurückkehrte. Der Zufall, der sie heute zu einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Autorinnen machte. So finden sich ihre Romane für Frauen über Liebe, Lust und Leidenschaft regelmäßig auf der New York Times Bestsellerliste. Viele ihrer Romane sind in der »Chicago Stars« Reihe erschienen. Große Erfolgte erziehlte sie vor allem mit »Verliebt, verrückt, verheiratet« (Original »This Heart of Mine«) aus dem Jahr 2002, »Küss mich, wenn du kannst« (Original »Match Me If You Can«) aus dem Jahr 2005 und »Dieser Mann macht mich verrückt« (Original »Natural Born Charmer«). 2011 ist ihr neuster Roman "Call me irresistible" in Englisch erschienen. Dieser erschien im Mai 2011 unter dem Titel "Der schönste Fehlert meines Lebens" in Deutschland. Sie lebt mit ihrer Mann und ihren zwei Söhnen in der Nähe von Chicago
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Starke Frau

    Der schönste Fehler meines Lebens
    rainbowly

    rainbowly

    05. Dezember 2014 um 21:21 Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips

    Eigentlich sollte Meg's beste Freundin Lucy den erfolgreichen Ted Beaudine heiraten, doch die lässt ihn auf Meg's Rat hin am Altar stehen und verschwindet. Doch dann kann die abgebrannte Meg ihr Hotel nicht bezahlen und hängt in der kleinen Stadt Wynette fest. Trotz aller Widrigkeiten und Anfeindungen schlägt sie sich durch.Und dann kommt es wie es kommen muss, sie verliebt sich in den Liebling der Stadt, Ted Beaudine.Für mich fängt die Geschichte etwas überstürzt an. Lucy geht sofort auf Meg's Zweifel an ihrem Zukünftigen ein ...

    Mehr
  • Spritzig, frisch

    Kein Mann für eine Nacht
    Fairy25

    Fairy25

    05. Dezember 2014 um 17:36 Rezension zu "Kein Mann für eine Nacht" von Susan Elizabeth Phillips

    Mein erstes Buch von dieser Autorin und fand es sehr gut geschrieben. Auch die Lösung, wie sie die Vergangenheit eingearbeitet hat, fand ich gut, wenn auch die Nebengeschichte der Mutter von Glitter Baby anfänglich für mich ein bisschen zu sehr ausgearbeitet war...oder vielleicht auch nicht, denn im Nachhinein hat genau dieser Part vieles erklärt, was sonst zu Fragen geführt hätte. Im Endeffekt also alles richtig so wie es ist.Der Erzählstil gefällt mir sehr gut. Frisch und spritzig. Die Dialoge haben Biss und führen mitunter ...

    Mehr
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer ...

    Mehr
    • 1523
  • Tolle Wortgefechte und heftiger Funkenflug

    Natural Born Charmer
    Deengla

    Deengla

    22. November 2014 um 20:17 Rezension zu "Natural Born Charmer" von Susan Elizabeth Phillips

    Kurzmeinung Zwar eine absolut unrealistische, aber dafür wirklich sehr unterhaltsame Liebesgeschichte aus der Rubrik: Gegensätze ziehen sich an. Besonders die Wortgefechte sorgen für Lacher!InhaltDer erfolgreiche Quarterback Dean hat gerade nichts zu tun, da die Football-Saison vorbei ist. Da fährt er eines Tages an einer Frau im Biberkostüm vorbei, die ziemlich in der Zwickmühle steckt: Blue. Kurzerhand bietet er ihr seine Hilfe an, wobei sie eigentlich so gar nicht sein Typ ist. Doch sie lässt sich nichts gefallen und darum ...

    Mehr
  • Sehr nette Zwischendruchlektüre

    Küß mich, Engel
    stebec

    stebec

    09. Oktober 2014 um 09:44 Rezension zu "Küß mich, Engel" von Susan Elizabeth Phillips

    Zum Inhalt:Die junge Daisy hat die Wag. Knast du Zwangsehe. Sie entscheidet sich für die Ehe mit dem gefährlich wirkenden Alex Markov. Der verschleppte sie in einen Wanderzirkus und sie sieht sich mit ihren eigenen Ängsten und Unzulänglichkeiten konfrontiert.Charaktere:Die typische Susan Elizabeth Phillips Besetzung. Man könnte meinen das dieses Schema mit der Zeit langweilig wird, aber ich werde nie müde diese Paarung zu lesen.Er: Groß, Gutaussehend, Verschlossen.Sie: Offenherzig, Liebevoll und meist völlig naiv.Irgendwie ...

    Mehr
  • Sehr gutes Buch!

    Der schönste Fehler meines Lebens
    lavendelregen

    lavendelregen

    07. Oktober 2014 um 12:53 Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips

    Eines meiner liebsten Bücher. Habe es sogar ein zweites Mal gelesen.

  • 1. Teil (von 2) der Meg-Lucy-Reihe

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Buecher_Wuermchen

    Buecher_Wuermchen

    06. Oktober 2014 um 15:38 Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips

    Lucy soll Ted heiraten. Meg hat Zweifel was die Heirat angeht und kein Geld. Ted wird von Lucy sitzen gelassen, weil diese kalte Füße bekommt. Wer ist schuld? Meg. Da sie aber kein Geld hat, ist sie in dem kleinen Ort Wynette, Texas, gefangen. Die Suche nach einem Job beginnt. Aber alle sind sauer auf sie. Auch Ted, der sie das deutlich spüren lässt, wenn sie sich begegnen - und das ist nicht vermeidbar. Es ist eine Geschichte über die Kämpferin Meg. Durch ihre ganzen Überlebungsstrategien und ihren eigenen Geschmack was Mode ...

    Mehr
  • Immer wieder toll diese Autorin

    Der und kein anderer
    Daniela2606

    Daniela2606

    03. Oktober 2014 um 15:34 Rezension zu "Der und kein anderer" von Susan Elizabeth Phillips

    Ich kann mich nur immer wieder wiederholen, diese Autorin wird einfach nicht älter und ihr Schreibstil auch nicht. Mir hat dieses Buch wieder einmal von der ersten bis zur letzten Seite gefallen. Einfach Top! Ich bin einfach ein riesen Fan. Diesmal kam bei den erotischen Szenen sogar die ältere Generation im Buch zum Zug, ansonsten pikant wie immer auch wenn es am Ende des Buches nicht mehr so prickelt zwischen den Hauptfiguren. Ich finde auch gut das sie so ganz nebenbei immer wieder Figuren aus den vorangegangenen Büchern ...

    Mehr
  • Dinner für drei

    Dinner für drei
    Samtpfote

    Samtpfote

    22. September 2014 um 22:16 Rezension zu "Dinner für drei" von Susan Elizabeth Phillips

    Beschreibung: Alle kleinen Mädchen werden einmal groß - selbst erfolgreiche Kinderstars - und verlieben sich. Im Fall der blauäugigen, zierlichen Honey Moon allerdings gleich in zwei berühmt-berüchtigte Männer: in Dash Coogan, den Kino-Helden, der allerdings in zu schlechten Filmen auftritt, um eine Legende zu werden. Und in Eric Dillon, das Enfant terrible von Hollywood, dessen dunkle, geheimnisvolle Ausstrahlung ein schmerzhaftes Geheimnis verbirgt. Doch Honey Moon trüge ihren Namen zu Unrecht, wenn sie nicht eine himmlische ...

    Mehr
  • Herrlich spritzig verrückt!

    Verliebt, verrückt, verheiratet
    woll-garten

    woll-garten

    18. September 2014 um 13:06 Rezension zu "Verliebt, verrückt, verheiratet" von Susan Elizabeth Phillips

    Zugegeben – es war für die 27-jährige Molly Somerville nicht immer leicht, im Schatten ihrer schönen, begabten und erfolgreichen Schwester Phoebe heranzuwachsen. Doch heute ist Molly glücklich und zufrieden mit ihrem chaotischen Loft, ihrem heiß geliebten Pudel und ihrem Ehrgeiz, eine berühmte Kinderbuchautorin zu werden. Gäbe es da nicht diesen groben Klotz Kevin Tucker, einen unverschämt attraktiven, Pudel hassenden und Ferrari fahrenden Football-Star, der ihre Ruhe – und ihre Hormone – empfindlich stört …Dieses Buch ist das 5. ...

    Mehr
  • weitere