Susan Elizabeth Phillips

(3712)

Lovelybooks Bewertung

  • 1493 Bibliotheken
  • 87 Follower
  • 30 Leser
  • 368 Rezensionen
(1772)
(1218)
(555)
(124)
(36)

Lebenslauf von Susan Elizabeth Phillips

Susan Elizabeth Phillips wurde am 11. Dezember in Cincinnati, USA geboren. Sie schreibt auch unter dem Pseudonym Justine Cole. Phillips kam nach eigenen Aussagen zur zufällig zum Schreiben, als sie nach ihrer Schwangerschaft nicht zurück in ihren alten Beruf als Highschool-Lehrerin zurückkehrte. Der Zufall, der sie heute zu einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Autorinnen machte. So finden sich ihre Romane für Frauen über Liebe, Lust und Leidenschaft regelmäßig auf der New York Times Bestsellerliste. Viele ihrer Romane sind in der »Chicago Stars« Reihe erschienen. Große Erfolgte erziehlte sie vor allem mit »Verliebt, verrückt, verheiratet« (Original »This Heart of Mine«) aus dem Jahr 2002, »Küss mich, wenn du kannst« (Original »Match Me If You Can«) aus dem Jahr 2005 und »Dieser Mann macht mich verrückt« (Original »Natural Born Charmer«). 2011 ist ihr neuster Roman "Call me irresistible" in Englisch erschienen. Dieser erschien im Mai 2011 unter dem Titel "Der schönste Fehlert meines Lebens" in Deutschland. Sie lebt mit ihrer Mann und ihren zwei Söhnen in der Nähe von Chicago
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dinner für drei

    Dinner für drei
    Samtpfote

    Samtpfote

    22. September 2014 um 22:16 Rezension zu "Dinner für drei" von Susan Elizabeth Phillips

    Beschreibung: Alle kleinen Mädchen werden einmal groß - selbst erfolgreiche Kinderstars - und verlieben sich. Im Fall der blauäugigen, zierlichen Honey Moon allerdings gleich in zwei berühmt-berüchtigte Männer: in Dash Coogan, den Kino-Helden, der allerdings in zu schlechten Filmen auftritt, um eine Legende zu werden. Und in Eric Dillon, das Enfant terrible von Hollywood, dessen dunkle, geheimnisvolle Ausstrahlung ein schmerzhaftes Geheimnis verbirgt. Doch Honey Moon trüge ihren Namen zu Unrecht, wenn sie nicht eine himmlische ...

    Mehr
  • Herrlich spritzig verrückt!

    Verliebt, verrückt, verheiratet
    woll-garten

    woll-garten

    18. September 2014 um 13:06 Rezension zu "Verliebt, verrückt, verheiratet" von Susan Elizabeth Phillips

    Zugegeben – es war für die 27-jährige Molly Somerville nicht immer leicht, im Schatten ihrer schönen, begabten und erfolgreichen Schwester Phoebe heranzuwachsen. Doch heute ist Molly glücklich und zufrieden mit ihrem chaotischen Loft, ihrem heiß geliebten Pudel und ihrem Ehrgeiz, eine berühmte Kinderbuchautorin zu werden. Gäbe es da nicht diesen groben Klotz Kevin Tucker, einen unverschämt attraktiven, Pudel hassenden und Ferrari fahrenden Football-Star, der ihre Ruhe – und ihre Hormone – empfindlich stört …Dieses Buch ist das 5. ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2014

    Lesesommer
    -tina-

    -tina-

    zu Buchtitel "Lesesommer" von LovelyBooks

    Pünktlich zum Ferienbeginn in einigen Bundesländern, haben wir uns für euch eine ganz besondere Aktion ausgedacht, die etwas Action in die faulen Sonnentage bringen soll: den LovelyBooks Lesesommer!10 Wochen lang möchten wir mit euch unsere Sommerlektüre diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch verschiedene Aufgaben stellen, die ihr alle bis zum 14. September in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt (davon ausgeschlossen ist lediglich die 1. Aufgabe, die bis zum 31. Juli bearbeitet werden muss). ...

    Mehr
    • 3198
  • Sugar...dududududu you love honey honey

    Frühstück im Bett
    Fluegelfee

    Fluegelfee

    Rezension zu "Frühstück im Bett" von Susan Elizabeth Phillips

    Inhalt: Nie wieder Liebe, nie wieder Ehe! In fünfzehn Jahren und drei Ehen hat Sugar Beth Carey ihre Lektion gelernt: Wenn sie sich verliebt, dann bricht nur ihr Herz. Sugar Beth braucht keine Männer mehr fürs Leben, sondern Geld – für die Pflege ihrer Stieftochter. Jetzt ist allerdings ausgerechnet der attraktive Schriftsteller Colin Byrne in das Haus gezogen, in dem ihr einziges wertvolles Erbstück versteckt ist. Dass Collin allen Grund hat, sie zu hassen, das weiß Sugar Beth. Auch dass sie beide eine heiße Affäre haben, findet ...

    Mehr
    • 3
  • *Rezension* Der schönste Fehler meines Lebens

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Nelly87

    Nelly87

    09. August 2014 um 02:26 Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips

    Als allererstes ist mir an dem Buch dieses furchtbare Cover aufgefallen. Zum einen versteh ich immer noch nicht, dass diese Frauen-Liebes-Geschichten immer einen pinken, kitschigen Einband haben müssen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Pink. Aber wenn man so ein Buch im Bus auspackt, kann man die Blicke der Leute, die einem gegenüber sitzen, schon deuten...Zum anderen ist dieses Cover absolut sinnfrei. Man sieht eine hübsche lächelnde Frau, die ein silbernes Handy in der Hand hat. Tja, in dem Buch hat die Protagonistin Meg ...

    Mehr
  • Wundervoll

    Der schönste Fehler meines Lebens
    Bücherwurm88♥

    Bücherwurm88♥

    15. Juli 2014 um 17:25 Rezension zu "Der schönste Fehler meines Lebens" von Susan Elizabeth Phillips

    Es war schon viel zu lange her, dass ich ein Buch von Susan E. Philips gelesen habe, und es war wieder wundervoll. Mir gefallen ihre Bücher immer sehr, auch wenn man natürlich vorraussehen kann, was als nächstes Passiert, aber genau das gefällt mir daran, ein Buch, bei dem man nicht viel nachdenken muss, wo man einfach mit seiner Fantasie dahinschweben kann. Super schönes Buch, schön für den Urlaub und relaxen oder einfach zum Entspannen und auf andere Gedanken zu kommen!

  • Parallele Geschichte zu "Der schönste Fehler meines Lebens" - nur besser

    Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen
    Buecher_Wuermchen

    Buecher_Wuermchen

    03. Juli 2014 um 20:49 Rezension zu "Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen" von Susan Elizabeth Phillips

    "Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen" ... der Titel des Buches ist treffend für die Geschichte von Lucy. Diese beginnt damit, dass Lucy als zukünftige Braut vor ihrer eigenen Hochzeit flieht und damit den Bräutigam und eine komplette Kleinstadt allein in der Kirche stehen lässt. Dabei trifft sie auf einen sehr attraktiven Fremden und schwingt sich kurzerhand auf dessen Motorrad. Doch wohin geht die Fahrt? Und wer ist dieser Fremde? Das Buch ist eine parallele Geschichte zu der Trauzeugin, Meg, von Lucy. Ich habe beide Bücher ...

    Mehr
  • Rezension zu "verliebt, verrückt, verheiratet" von Susan Elizabeth Phillips

    Verliebt, verrückt, verheiratet
    VeraBoka

    VeraBoka

    17. Mai 2014 um 18:20 Rezension zu "Verliebt, verrückt, verheiratet" von Susan Elizabeth Phillips

    Ich fand das Buch eigentlich ganz gut und habe viel gelacht, aber verglichen mit anderen SEP Büchern fand ich es nicht das Beste. Deshalb "nur" vier Sterne. 

  • Sehr nervige Protagonistin

    Verliebt, verrückt, verheiratet
    zazzles

    zazzles

    01. Mai 2014 um 18:01 Rezension zu "Verliebt, verrückt, verheiratet" von Susan Elizabeth Phillips

    Gleich vorneweg: Ich habe bisher kein anderes Buch der Chicago Stars Reihe gelesen, allerdings bauen die Bücher - soweit ich den Inhaltsangaben entnehmen konnte - ja nicht wirklich aufeinander auf. Es kann aber trotzdem sein, dass ich vielleicht deswegen den einen oder anderen Zusammenhang nicht verstanden habe.!Achtung Spoiler!Nun aber zur Kritik: Leider war das Buch absolut nicht mein Fall. Das lag in erster Linie an der überaus kindischen und nervigen Protagonistin Molly.Die Story beginnt damit, dass Molly zufällig in einem ...

    Mehr
  • Ein typisch toller SEP Roman

    Frühstück im Bett
    Flatter

    Flatter

    14. April 2014 um 19:24 Rezension zu "Frühstück im Bett" von Susan Elizabeth Phillips

    Über die Autorin:Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Chicago.Zum Inhalt:Nach drei Ehe in 15 Jahren hat es Sugar Beth Carey entgültig satt. Wenn sie eines daraus gelernt hat, dann, daß man nur das Herz gebrochen bekommt wenn man sich verliebt. Künftig braucht sie in ihrem Leben keine Männer mehr, dafür Geld und zwar um ihre ...

    Mehr
  • weitere