Neuer Beitrag

Ambermoon

vor 1 Jahr

(51)

Du bist ein Ugarith, ein Meister der Nacht, der ohne Erinnerung an Herkunft und Vergangenheit nach der Ausübung einer verhängnisvollen Bluttat erwacht. Geächtet und verfolgt musst du dir fortan den Weg in die Freiheit erkämpfen, deine übermenschlichen Kräfte ergründen, um schließlich deine heilige Pflicht - die Begradigung des Weltenflusses - zu erfüllen ... Ob das Schicksal des Ugarith zu einem glücklichen, neutralen oder düsteren Ende gelangt, hängt jedoch einzig von deinen Entscheidungen ab - denn dies ist kein gewöhnlicher Roman, sondern ein Fantasy-Spielbuch! Reiter der schwarzen Sonne ist mit mehr als 1.350 Sektionen das größte jemals veröffentlichte Spielbuch und setzt durch seinen innovativen Umgang mit Sektionsverweisen und hohen Wiederspielwert neue Maßstäbe für das Genre. Besonders charakteristisch sind das Finden versteckter Bonussektionen, Endgegnerkämpfe im eigenen, ausführlichen Kampfkapitel und das Lösen komplexer Rätsel.

                                               ---------------------------------------------------

Ich besitze die Special Edition die, neben diesem Wälzer von 747 Seiten im Schuber noch 2 Lesezeichen, 2 Postkarten, 1 Weltkarte, 1 Booklet mit Hintergrundinformationen und 1 Disk mit absolut geilem Soundtrack und PDF-Dateien mit denen man z.B. das Abenteuerblatt herunterladen und ausdrucken kann, enthält.
Alleine beim Auspacken kam bei mir sowas wie kleinkindliche Weihnachtsgeschenks-Stimmung auf *g*.

Mit Block, Bleistift, Radiergummi und gewisser Ehrfurcht vor dem Unbekannten, machte ich mich sogleich daran mich in diese Geschichte zu stürzen.
Nach kurzer und leicht verständlicher Einführung geht's auch gleich los und ehe man es sich versieht befindet man sich inmitten einen spannenden Abenteuers mit Göttlichen Wesen, Drachen und Dämonen.
Man erlebt actionreiche Kämpfe auf See, in der Luft auf dem Rücken eines Drachens und verschiedene Boss-Fight's die einen ins Schwitzen bringen. Ebenso findet man hier fantastische Rätsel, bei denen man das Gehirn einschalten muss. Nach und nach erhält man Equip, Fähigkeiten, besondere Gegenstände und Utensilien, die für den positiven Ausgang einer Aufgabe entscheidend sein können. Hier ist als Grips und Taktik gefragt.

Trotz des Umfangreichtums und der Komplexität ist es, sogar für eine Spielbuch-Anfängerin wie mich, nie zu kompliziert geworden. Es wurde immer verständlich erklärt und der flüssige und rasante Schreibstil des Autors ließ mich vollends in diese Geschichte eintauchen.
Die Illustrationen rundeten das Ganze ab und unterstützten die phantastische und düstere Atmosphäre.
Des Weiteren hat dieses Spielbuch absoluten Wiederspielwert.

Fazit:
Ich muss hier klarstellen, dass ich bisher keinerlei Erfahrung mit Spielbüchern hatte und daher auch keine Vergleichsmöglichkeiten besitze. Sollten jedoch alle Spielbücher so genial fantastisch sein wie dieses hier, bin ich ab diesem Zeitpunkt ein absoluter Fan von diesen Büchern.
Jeder der sich gerne auf eine fantastische Reise mit Spannung und Rätseln entführen lassen will, dessen Verlauf er selbst bestimmen kann, soll sich auf den Rücken dieses Drachens schwingen und den Flug in dieses Abenteuer genießen.
Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung!!

Autor: Swen Harder
Buch: Reiter der schwarzen Sonne
Neuer Beitrag