Ich fürchte mich nicht

(753)

Lovelybooks Bewertung

  • 653 Bibliotheken
  • 48 Follower
  • 21 Leser
  • 238 Rezensionen
(358)
(257)
(80)
(32)
(12)

Inhaltsangabe zu „Ich fürchte mich nicht“ von Tahereh H. Mafi

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...

Hochexplosive Story!!! Packender Schreibstil!! Fesselnde Liebesbeziehungen!! Ihr werdet es lieben inkl. Warner <3

— Niki_Unger
Niki_Unger

Wow, überraschend gutes Buch!

— steffibooklover
steffibooklover

Großartiger Schreibstil. Super Plot. Fazit: Sehr gut!

— schokigirl
schokigirl

Fesselnd, packend und anders!

— SimsalabimSabrina
SimsalabimSabrina

Das lange Warten auf das Buch, hat sich auf alle Fälle gelohnt:)

— Tedd
Tedd

Spannender Auftakt einer Trilogie, die unter die Haut geht

— Dahlia_von_Dohlenburg
Dahlia_von_Dohlenburg

Ein wirklich toller Auftakt. Ich bin schon sehr auf die weiteren Bände gespannt <3

— Maddie98
Maddie98

Wunderschönes, schon fast poetisches Buch! Eine Reihe die auf mehr hoffen lässt!

— Maralenchen
Maralenchen

Emotional, fesselnd und ungeheuer spannend geschrieben. Ein Meisterwerk!!

— Sunehri
Sunehri

Ein besonderer Auftakt :))

— AnnaSalvatore
AnnaSalvatore
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • actionreicher, intensiver, dramatischer, emotionaler Nervenkitzel

    Ich fürchte mich nicht
    intoabookworld

    intoabookworld

    03. July 2015 um 15:36

    🌿 Rezension 🌿 Titel: Ich fürchte mich nicht Originaltitel: Shatter me Autor: Tahereh Mafi Verlag: Goldmann Erscheinungsjahr: 2014 ( Taschenbuch ) Seitenanzahl: 319 + Leseprobe Band: 1/3 Hauptperson: Juliette Ferrars 🌿 Inhalt 🌿 Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen ...

    Mehr
  • Wow, überraschend gutes Buch!

    Ich fürchte mich nicht
    steffibooklover

    steffibooklover

    01. July 2015 um 18:57

    Inhalt:Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. Für ihre Liebe. Und für den Zauber der Berührung ...Meinung zum Buch:Ich muss zunächst zugeben, dass dieses Buch seit über 2 Jahren auf meiner Wunschliste stand. Immer und immer wieder habe ich ...

    Mehr
  • Absoluter 5 Sterne Buchtipp!

    Ich fürchte mich nicht
    schokigirl

    schokigirl

    25. June 2015 um 11:20

    In "Ich fürchte mich nicht" von Tahereh Mafi geht es um Juliette, die schon Jahre in einer dunklen Gefängniszelle verbringt & total verängstigt und verlassen ist. Wegen ihrer Kräfte, einen Menschen durch eine Berührung töten zu können, wird sie als Monster angesehen. Dabei hat sie eine sanfte Seele & will niemandem etwas zu leide tun. Eines Tages wird ein junger Mann zu ihr in die Zelle gesteckt, der versucht sich ihr anzunähern & plötzlich ist alles anders als vorher. Juliette wird zum Spielball des Machthabers, der in einer ...

    Mehr
  • Fesselnd, packend und anders!

    Ich fürchte mich nicht
    SimsalabimSabrina

    SimsalabimSabrina

    23. June 2015 um 20:31

    Erschienen: 21.07.2014 ; TB 9,99€ ; 336 Seiten ; Goldmann Verlag, Genre: Dystopie/LiebeInhalt: „Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. Bitte fass mich an, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes. Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie ...

    Mehr
  • Hat mich umgehauen !

    Ich fürchte mich nicht
    musicamericangirl

    musicamericangirl

    18. June 2015 um 21:53

    Inhalt: Juliette ist ein siebzehnjähriges Mädchen mit einer besonderen "Gabe", sie kann mit ihrer Berührung andere Menschen umbringen. Aufgrund dieser Fähigkeit galt sie als eine Gefahr und wurde eingesperrt. 264 Tage lebte sie in Einzelhaft bis sie eines Tages auf Adam traf und sich ihre Welt grundlegend veränderte.. Der Befehlshaber Werner will sie als Waffe einsetzen, doch Juliette verabscheut ihre "Gabe"...Zu beginn des Buches fällt einem zunächst der poetische und metaphorische Schreibstil der Autorin auf, sowie die häufig ...

    Mehr
  • "Ich fürchte mich nicht"

    Ich fürchte mich nicht
    Dahlia_von_Dohlenburg

    Dahlia_von_Dohlenburg

    18. June 2015 um 16:59

    Klappentext„Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. Bitte fass mich an, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. Für ihre Liebe. Und für den Zauber ...

    Mehr
  • Ein wirklich schöner Auftakt

    Ich fürchte mich nicht
    Maddie98

    Maddie98

    13. June 2015 um 20:09

    Das ich dieses Cover mega schön finde, ist ja kein Geheimnis mehr. Ich finde es unglaublich schön. Das blau des Kleides sticht sehr schön hervor. Der Hintergrund ist zwar auch in einen hellen, blassen Blau gehalten, wirkt aber sehr schlicht. Wirklich schön finde ich, dass die roten Haare von Juliette so hervorgehoben sind. Auch die Idee, mit dem blauen Wasser, was sich über ihr Kleid ausbreitet und dann zu Boden sinkt, ist fantastisch. Ein echter Augenschmaus.Der Klappentext hatte mich schon sehr lange neugierig gemacht, und ich ...

    Mehr
  • Ein wirklich gelungener Auftakt!

    Ich fürchte mich nicht
    Meikind

    Meikind

    11. June 2015 um 20:14

    Dieses Buch ist wirklich sehr anders als andere Romane. Juliette ist aufgrund ihrer Situation sehr verängstigt und hat große Selbstzweifel. Doch dann kommt Adam und sie verändert sich komplett. Manchmal war ich der Meinung, dass sie sich einfach zu abhängig von ihm macht. Diese Meinung habe ich nach der ersten Hälfte komplett zurückgezogen. Mich hat Juliettes Stärke wirklich sehr beeindruckt. Vor allem wären der Zeit, in der sie sich Adams nicht sicher war. Auch Adam war sehr tough. Zwischenzeitlich war er verprügelt und ...

    Mehr
  • Ich fürchte mich nicht (Tahereh Mafi)

    Ich fürchte mich nicht
    die-lesende

    die-lesende

    10. June 2015 um 10:03

    Inhalt Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...Cover Das Cover ist einfach nur ...

    Mehr
  • Ich fürchte mich nicht - Tahereh Mafi

    Ich fürchte mich nicht
    Maralenchen

    Maralenchen

    08. June 2015 um 16:24

    Inhalt: Juliette hat eine Gabe. Ihre Berührung ist tödlich und sie verfügt über unmenschliche Kräfte. Aus diesem Grund wird sie von anderen Menschen gefürchtet und weg gesperrt. Bis die Machthaber, der fast zerstörten Welt, sich für Juliettes Kräfte interessieren und sie zu einer Waffe machen wollen. Doch Juliette möchte nicht kämpfen und beginnt das erste Mal in ihrem Leben Widerstand zu leisten. An ihrer Seite ist der Soldat Adam, in den sie sich langsam aber sicher verliebt. Meinung: Ich fürchte mich nicht ist der erste Teil ...

    Mehr
  • weitere