Ich fürchte mich nicht

(602)

Lovelybooks Bewertung

  • 560 Bibliotheken
  • 39 Follower
  • 10 Leser
  • 206 Rezensionen
(292)
(196)
(67)
(27)
(11)

Inhaltsangabe zu „Ich fürchte mich nicht“ von Tahereh H. Mafi

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...

Eine tolle Dystopie, die mit der Sprache spielt wie keine zweite

— Lola1008
Lola1008

Leider enttäuschend. Der Schreibstil ist interessant, die Idee dahinter auch aber es braucht ewig bis die Geschichte ins rollen kommt.

— Luiline
Luiline

Übertrieben schnulzige Lovestory ohne wirkliche Handlung. Erst auf den letzten 50 Seiten wird es annähernd spannend.

— TinaLiest
TinaLiest

250 Seiten belangloser Kitsch, erst danach wird es spannend. Und auf den letzten 60 Seiten bekommen die Figuren sogar Eigenschaften, wow ;-)

— Daniliesing
Daniliesing

X-Men neu erzählt. Toller Schreibstil, Die Protagonistin finde ich aber zu weinerlich. Auf den letzten 5 Seiten wird sie sympathisch.

— Librera
Librera

Hat mir super gefallen. Eine recht rapide Veränderung der Hauptprotagonistin und verrückter Stil aber ich will wissen, wie es weiter geht!

— LauraNewman
LauraNewman

nicht sehr originell...

— 123sarah321
123sarah321

Eine schon beinahe poetische Sprache, sehr lyrisch, aber leider nicht viel neues...

— Amelien
Amelien

Nur drei Worte: Ich LIEBE es!!!!!

— _LisL_
_LisL_

Am Anfang ist es ja sehr mitreißend, aber irgendwann nervt die extreme Darstellung von Juliettes Gefühlswelt etwas. Dennoch ein schönes Buch

— idi88
idi88
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich liebe dieses Buch einfach

    Ich fürchte mich nicht
    leasamira

    leasamira

    17. January 2015 um 17:21

    Als erstes muss ich sagen, das mir Tahereh's Schreibstil so unglaublich gut gefällt. Sie ist sofort auf die Liste meiner Lieblingsautorinnen gewandert! Ihre Art die Dinge fast schon lyrisch zu umschreiben finde ich wunderschön. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und ich muss zugeben das mich Warner von Anfang an fasziniert hat. Ich will jetzt aber nicht spoilern:D Jedenfalls eines meiner Lieblingsbücher, absolut zu empfehlen!

  • Ich fürchte mich ...

    Ich fürchte mich nicht
    123sarah321

    123sarah321

    15. January 2015 um 12:07

    In der Geschichte geht es um ein 17-jähriges Mädchen, das die Gabe hat zu Töten. Sie wurde auch eine gewisse Zeit eingesperrt und am Anfang des Buches ist sie im Gefängnis und glaubt ein wenig verrückt zu sein.Die Idee fand ich gut und die Kurzbeschreibung liest sich auch sehr gut. Das Buch wird von vielen empfohlen und deswegen hab ich das Buch gelesen und hatte natürlich auch sehr hohe Erwartungen.Leider wurde ich enttäuscht. Das Buch kann man locker in 3-4 Stunden lesen und ist sehr leicht geschrieben. Mir kommt es so vor als ...

    Mehr
  • Mein Jahreshighlight 2014!

    Ich fürchte mich nicht
    lovelylifeofanna

    lovelylifeofanna

    10. January 2015 um 18:55

    Zum Inhalt: Die 17- jährige Juliette ist eingesperrt, bis das Regime beschließt, sie als Waffe gegen die Rebellen einzusetzen. Der Junge Adam wird zu ihr in die Zelle gesperrt. Adam, der ihr so verdammt bekannt vorkommt. Adam, den sie nicht berühren darf - Denn ihre Berührung ist tödlich. Blöd nur, dass Adam nicht locker lässt. In der Zeit, in der Juliette eingesperrt war, hat sich viel verändert. Die Welt, wie sie sie kannte, gibt es nicht mehr. Doch für wen wird sie kämpfen? Wird sie Warners Waffe sein? Wird sie um Adam ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 3426
  • ich fürchte mich nicht

    Ich fürchte mich nicht
    CallieWonderwood

    CallieWonderwood

    Ich habe eine Gabe. Ich bin das Leben. Berühr mich.»"Du darfst mich nicht anfassen", flüstere ich. "Bitte fass mich an", möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.«Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel ...

    Mehr
    • 3
  • Ich fürchte mich nicht

    Ich fürchte mich nicht
    TiffanyMorterelli

    TiffanyMorterelli

    26. December 2014 um 19:48

    Es ist eine Welt, die von Kriegen und Umweltkatastrophen beinahe zerstört ist, in der die 17-jährige Juliette einen täglichen Kampf auszustehen hat. Seit knapp einem Jahr befindet sie sich in Isolationshaft - ein unzumutbarer Zustand für Juliette, die sich in der Einsamkeit ihren düsteren Gedanken hingibt. Die korrupte Regierung sieht in ihr eine große Gefahr, aber auch das geeignete Mittel, um ihre Macht zu sichern. Jeder empfindet Angst, sobald Juliette irgendwo auftaucht, denn eine Berührung von ihr bringt den Tod. Sobald sie ...

    Mehr
  • Konnte mich leider überhaupt nicht begeistern...

    Ich fürchte mich nicht
    stebec

    stebec

    11. December 2014 um 11:31

    Ich fürchte mich nicht von Tahereh H. Mafi ist der erste Band einer distopischen Reihe. Die Welt ist gerade im Wandel und die Menschen sehen sich mit dem konfrontiert, dass ihr Planet zerstört ist. Mittendrin die 17-jährige Juilette, die isoliert in einer Irrenanstalt lebt, weil sie eine besondere Gabe hat und die Menschen sie fürchten.Der Einstieg in die Geschichte war schon sehr wirr und hat mir überhaupt nicht gefallen. Es fehlten leider Beschreibungen von der Umwelt, sodass es mir schwerfiel mich in die Situation hinein zu ...

    Mehr
  • Ich fürchte mich nicht

    Ich fürchte mich nicht
    Nicks

    Nicks

    01. December 2014 um 21:01

    Oh wow. “Ich Fürchte Mich Nicht.” vs. “Shatter Me.” An dieser Stelle möchte ich meine unsterbliche Liebe für englische Buchtitel erklären. Und meine tiefe Abneigung gegen diejenigen, die für die deutschen Buchtitel verantwortlich sind. “Hope in this world bleeds out of the barrel of a gun.”Ich hatte ungefähr 30 Seiten des Buches gelesen, da rotierte in meinem Kopf nur noch ein Gedanke: Deprimierend. DEPRIMIEREND. Man bringe mir Schokolade, um meine Laune zu heben und mich von potentiellen Suizidgedanken abzulenken. Schokolade ...

    Mehr
  • Ein guter Auftakt

    Ich fürchte mich nicht
    CocuriRuby

    CocuriRuby

    28. November 2014 um 18:44

    Der Einstieg war nicht ganz so einfach. Zum einen wissen wir recht lange gar nichts über die Welt und unser einziger Anker, sind die Gedanken einer isolierten, geistig Verwirrten. Ich hatte zunächst sogar den Eindruck, dass sie eine Bipolare Ausprägung haben könnte, welches sich durch die durchgestrichenen Sätze äußerte, die immer das zu sagen scheinen, was sie wirklich denkt, was ihre wirkliche Persönlichkeit ist, die aber immer sofort selbst korrigiert werden. Das ist Gewöhnungsbedürftig, aber es macht seinen eigenen Reiz aus ...

    Mehr
  • Ich fürchte mich nicht

    Ich fürchte mich nicht
    juliaaholic

    juliaaholic

    26. November 2014 um 19:19

    Autor: Tahereh Mafi Sprache: Deutsch Verlag: Goldmann (Facebook: Goldmann) Seiten: 316 Preis: 9,99€  ISBN:978-3-442-47849-1Inhalt:Ich bin verfluchtIch habe eine GabeIch bin tödlichIch bin das LebenNiemand darf mich berührenBerühr michIhr Leben lang war Juliette allein, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, ihre Kräfte sind unmenschlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Juliette weigert sich, beschließt zu kämpfen. ...

    Mehr
  • weitere