Terry Pratchett

(14679)

Lovelybooks Bewertung

  • 3919 Bibliotheken
  • 429 Follower
  • 248 Leser
  • 937 Rezensionen
(6344)
(5550)
(2304)
(379)
(102)

Lebenslauf von Terry Pratchett

Terry Pratchett, 1948 als Terence David John Pratchett geboren, war ein englischer Schriftsteller von Fantasy-Romanen. Bekannt wurde er insbesondere durch seine “Scheibenwelt”-Romane. Seine erste Kurzgeschichte mit dem Titel „The Hades Business“ veröffentlichte Pratchett bereits im Alter von 13 Jahren zunächst in einer Schülerzeitung, später auch in einem Science-Fiction-Magazin. Im Alter von 17 veröffentlichte er mit „The Carpet People“ seinen ersten Roman. Nach seiner Schulzeit machte er bei einer Lokalzeitung eine Ausbildung zum Journalisten und wurde 1980 Pressesprecher des „Central Electric Generating Board“, eines staatlichen Betriebes im Energiesektor. Nebenbei veröffentlichte er weitere Bücher und kündigte schließlich, als er von der Schriftstellerei seinen Lebensunterhalt bestreiten konnte, 1987 seinen Job. Seitdem ist er hauptberuflich als Schriftsteller tätig. Terry Pratchetts Bekanntheit und seine weltweite Fangemeinde verdankt er insbesondere seiner „Scheibenwelt“-Reihe, welche mittlerweile mehr als dreißig Bände umfasst und in 34 Sprachen übersetzt wurde. Der titelgebende Handlungsort ruht dabei auf vier Elefanten, die wiederum auf einer gigantischen, sich durchs Weltall bewegenden Schildkröte stehen. Die Romane bilden keine fortlaufende Geschichte, lassen sich jedoch grob nach ihren Hauptpersonen klassifizieren. Seine Romane zeichnen sich neben einem sehr eigenen Schreibstil und Unmengen an Fußnoten insbesondere dadurch aus, dass sie oftmals klassische Themen der Fantasy/Science-Fiction-Romane parodieren und auf humorvolle Weise Motive des alltäglichen Lebens behandeln. Neben Joanne K. Rowling zählte Terry Pratchett zu den erfolgreichsten Autoren Großbritanniens. Seine Tochter Rhianna, die 1976 geboren wurde, ist ebenfalls als Schriftstellerin tätig. 2007 gab Terry Pratchett bekannt, an einer seltenen, früh beginnenden Form von Alzheimer erkrankt zu sein. Er unterstützte seitdem mit erheblichen finanziellen Mitteln Initiativen, die sich der Erforschung dieser Krankheit widmen. 2008 wurde er von der Queen zum Ritter geschlagen und durfte sich seitdem offiziell „Sir Terry Pratchett“ nennen. Pratchett starb 2015.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schreibstil der Extraklasse!

    Das Licht der Fantasie
    tschulixx

    tschulixx

    18. August 2016 um 18:15 Rezension zu "Das Licht der Fantasie" von Terry Pratchett

    Entweder man mag den Autor und seinen Stil, oder man mag ihn nicht. Ich glaube, da gibt es nichts dazwischen. Fan oder nicht. Ich gehöre definitiv zur Sorte „absoluter Fan!“. Das ist das zweite Buch, was ich von Terry Pratchett lese, und es hat mir noch besser als Band 1 der Scheibenwelt gefallen. Die Geschichte über den Zauberer Rincewind und den Touristen geht in die zweite Runde und es warten viele neue Abenteuer auf die beiden. Noch mehr Magie, noch mehr von der Scheibenwelt und noch mehr verrückte Ereignisse und Dinge. Das ...

    Mehr
  • Fantastisch!

    Die Farben der Magie: Ein Roman von der bizarren Scheibenwelt (Terry Pratchetts Scheibenwelt)
    tschulixx

    tschulixx

    09. August 2016 um 10:27 Rezension zu "Die Farben der Magie: Ein Roman von der bizarren Scheibenwelt (Terry Pratchetts Scheibenwelt)" von Terry Pratchett

    Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar bekommen.Wie sieht denn eigentlich die Farbe von Magie aus? Geht eure Vorstellung eher ins rötliche oder ins bläuliche? Terry Pratchetts Roman beschreibt die diese spezielle Farbe der Magie und das Abenteuer das dahinter steckt.Das ist der erste Band der komplett überarbeiteten Neuausgaben, in der man sich in der Scheibenwelt wiederfindet. Es ist auch mein erster Roman von Pratchett, und ich bin von seiner fantastischen Welt und seinen einzigartigen Schreibstil begeistert.Ich weiß nicht, ...

    Mehr
  • Geduld wird belohnt

    Dunkle Halunken
    TiraLi

    TiraLi

    29. July 2016 um 16:39 Rezension zu "Dunkle Halunken" von Terry Pratchett

    Die Geschichte spielt sich im London des 19. Jahrhunderts ab.Es geht um einen liebenswerten Straßenjungen Namens Dodger der sich als schlauer erweist als man anfangs glaubt. Eine junge Frau wird vor den Dunklen Halunken gerettet. Doch wer ist Sie und warum will man ihr Böses antun? Genau darum geht es in diesem Buch. Hier liest man von düsteren Gestalten, unfreiwilligen Helden, schönen Frauen, sehr bekannten Persönlichkeiten die einen zum schmunzeln bringen und einem mysteriösen Nebel.Anfangs war ich nicht so begeistert von ...

    Mehr
  • Ein weiteres Abenteuer aus der Scheibenwelt

    Maskerade: (Discworld Novel 18) (Discworld series)
    CelinaS

    CelinaS

    25. July 2016 um 21:49 Rezension zu "Maskerade: (Discworld Novel 18) (Discworld series)" von Terry Pratchett

    Der 18. Band der Scheibenwelt-Romane hat mir wieder vor Augen geführt, warum ich diese Reihe und die Welt, in der sie spielt, liebe. Der letzte Band, den ich gelesen habe, Die volle Wahrheit, konnte mich leider nicht so begeistern wie vorherige Bücher von Pratchett. Nun frage ich mich, ob es möglicherweise an der Übersetzung liegt, denn dieser Band hatte wieder alles, was ich mir erhofft habe. Die Hexen, die ihre weiche Seite um gar keinen Preis zeigen wollen, sind mir noch immer die liebsten und dementsprechend hat es mir viel ...

    Mehr
  • Humorvoller, spannender Abschluss der Serie

    The Shepherd's Crown
    Sakuko

    Sakuko

    13. July 2016 um 21:08 Rezension zu "The Shepherd's Crown" von Terry Pratchett

    Eigentlich ist es hier nicht angebracht, eine großartige Inhaltsangabe zu schreiben, da man dabei kaum ohne Spoiler auskommt. Nur so viel: Die Elfen drohen wieder in die Welt der Menschen einzufallen, und diesmal ist es Tiffany Aching, die die Hexen gegen den Feind führen muss.Das Buch ist in bester Pratchett Manier geschrieben, die meisten Charaktere sind bekannt und wie immer farbenfroh beschrieben. Die ganzen üblichen Verdächtigen sind dabei, aber es gibt auch ein paar Neulinge, wie Geoffrey, der Calm-Weaver mit seiner Ziege ...

    Mehr
  • Wieder einmal Tränen gelacht

    Hohle Köpfe
    Zyrin

    Zyrin

    13. July 2016 um 12:34 Rezension zu "Hohle Köpfe" von Terry Pratchett

    Nach Mummenschanz hat mir auch dieser Roman wieder ausgesprochen gut gefallen und ich musste an einigen Stellen tatsächlich Tränen lachen, besonders bei den Passagen zum Zwergenbrot. Ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Szene in „Drei Engel für Charlie“ aus dem Jahr 2000 an Pratchett angelehnt ist:„Das ist kein Kampfmuffin, das ist ein Mampfmuffin!“Die Kombination aus Kriminalfall, Philosophie und Gesellschaftskritik ist diesmal hochinteressant. Denn in diesem Buch hat Pratchett ziemlich viele Probleme miteinander verknüpft und ...

    Mehr
  • Hexen und Vampire in Lancre

    Carpe Jugulum
    histeriker

    histeriker

    01. July 2016 um 20:50 Rezension zu "Carpe Jugulum" von Terry Pratchett

    Bewertung:Ich mag die Scheibenweltromane von Terry Pratchett. Hier tauchen die Vampire das erste Mal auf.Es dauerte ziemlich lange bis ich in das Buch reingefunden habe. Einige der Charaktere kannte ich natürlich schon, mit den neuen konnte ich mich nicht so einfach anfreunden. Bis auf Igor sind sie mir etwas fremd immer noch geblieben. Igor ist aber eindeutig die Hauptperson des Buches. Sein Akzent und seine Sprüche waren immer die Highlights. Aber sonst war dieses Buch mehr zum Schmunzeln als zu lachen, das Lachen von anderen ...

    Mehr
  • Erstes Buch von der Scheibenwelt ...

    The Colour Of Magic
    CelinaS

    CelinaS

    23. June 2016 um 14:26 Rezension zu "The Colour Of Magic" von Terry Pratchett

    Auch mit diesem Buch schafft Terry Pratchett es wieder einmal, einen der Aspekte des Lebens zu parodieren und uns die eigene Welt vor Augen zu führen.Als der erste Tourist nach Ankh Morpork kommt, stellt er damit die Stadt und, im weiteren Verlauf der Geschichte, die ganze Scheibenwelt auf den Kopf. Den mit seiner gutgläubigen Naivität bringt er sich und seinen "Fremdenführer" immer wieder in brenzlige Situationen. Diese werden immer wieder auf überraschende Weise gelöst und es ist gleichzeitig sehr lustig, dem Touristen, ...

    Mehr
  • Fulminantes Abschlussfeuerwerk

    The Shepherd's Crown
    LevMatroskin

    LevMatroskin

    22. June 2016 um 14:01 Rezension zu "The Shepherd's Crown" von Terry Pratchett

    Die NacMacFeegle, Hexen, Freunde, Feinde, alle finden sie einen Platz in Prangtest letztem Werk. Die Hexe Tiffany ist groß geworden, doch den letzten Schritt ins Erwachsenensein, ihren Abschied von der jungen Leserschaft und Pratchetts Abschied von der Welt, muss noch vollführt werden. Ein "Was-ich-noch-sagen-wollte" des Autors.

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 5948
  • weitere