Tess Gerritsen

(10276)

Lovelybooks Bewertung

  • 4382 Bibliotheken
  • 371 Follower
  • 129 Leser
  • 1199 Rezensionen
(4746)
(3913)
(1306)
(243)
(68)

Lebenslauf von Tess Gerritsen

Tess Gerritsen wurde 1953 in San Diego, Kalifornien geboren. Sie studierte Medizin und arbeitete nach ihrem Examen als Internistin in Honolulu auf Hawaii. In ihrer Schwangerschaftspause begann sie mit dem Schreiben und gewann prompt einen Kurzgeschichtenwettbewerb einer lokalen Zeitung. Nach acht eher erfolglosen Romanen ließ sie in ihrem Roman „Kalte Herzen“ (Originaltitel „Harvest“) zum ersten Mal ihr medizinisches Fachwissen in einen Thrillerhandlung mit einfließen. Der 1996 erschienene Roman brachte Tess Gerritsen den lang ersehnten Durchbruch. Ihren internationalen Durchbruch feierte sie mit dem Thriller „Die Chirurgin“, dem Auftaktroman zur Reihe um die Bostoner Kriminalbeamtin Jane Rizzoli. Die weiteren Bände der Serie sind „Der Meister“, „Todsünde“, „Schwesternmord“, „Scheintot“, „Blutmale“, „Grabkammer“ "Totengrund" und "Grabesstille". Seit Mitte 2010 strahlt der US Sender TNT eine Serie namens "Rizzoli & Isles" aus, diese basiert auf der Maura Isles & Jane Rizzoli Reihe. Die Serie rund um die Buchreihe wurde ab März 2012 auch in Deutschland von VOX ausgestrahlt. Tess Gerritsen ist verheiratet und hat zwei Söhne.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannung und tolle Geschichte in einem Buch!

    Totenlied
    Tine_1980

    Tine_1980

    31. August 2016 um 21:36 Rezension zu "Totenlied" von Tess Gerritsen

    Julia bringt von ihrer Reise aus Italien ein altes Notenbuch mit nach Hause. Doch jedes Mal, wenn sie das schwierige und aufwühlende Stück spielt, passieren schreckliche Dinge. Julia entfernt sich immer mehr von ihrer Tochter, denn diese verändert sich. Da ihr keiner Glauben schenkt, versucht sie auf eigene Faust herauszufinden, wo diese Komposition herkommt und was es mit dem Walzer auf sich hat. So stößt sie auf ein jahrzehntealtes Geheimnis.   Meinung:   Die Geschichte teilt sich in zwei Zeitstränge, einmal die Gegenwart, in ...

    Mehr
  • Lepra

    Todsünde
    hymo

    hymo

    30. August 2016 um 11:00 Rezension zu "Todsünde" von Tess Gerritsen

    Weihnachten naht, und in Boston herrscht klirrende Kälte. In einem Kloster nahe der Stadt ist die Novizin Camille Maginnes brutal erschlagen worden. Bei der Autopsie findet die Pathologin Maura Isles heraus, dass die junge Frau kurze Zeit vor ihrem Tod entbunden haben muss – doch von dem Kind fehlt jede Spur. Dann wird eine zweite Frauenleiche gefunden, bei der Maura Anzeichen für eine frühere Lepra-Erkrankung feststellt. Detective Jane Rizzoli, die mit den Ermittlungen betraut wird, und Maura Isles vermuten eine Verbindung der ...

    Mehr
  • Für mich bis jetzt der beste Band der Serie!

    Schwesternmord
    Insider2199

    Insider2199

    25. August 2016 um 10:57 Rezension zu "Schwesternmord" von Tess Gerritsen

    Für mich bis jetzt der beste Band der Serie!Die 1953 in San Diego, Kalifornien lebende Autorin studierte Medizin, arbeitete als Internistin in Honolulu auf Hawaii, liebt Gartenarbeit und Musik und lebt heute als Vollzeit-Autorin mit ihrer Familie in Camden, Maine. Der vorliegende Band ist nach „Todsünde“ der vierte Band der 12-teiligen Reihe „Rizzoli & Isles“, die seit 2012 auch als TV-Serie auf VOX ausgestrahlt wird. Zum Inhalt: Die Pathologin Maura Isles kehrt von einem Kongress zurück, um geschockt festzustellen, das eine ...

    Mehr
  • Verrat in Paris

    Verrat in Paris
    Kleine8310

    Kleine8310

    23. August 2016 um 00:00 Rezension zu "Verrat in Paris" von Tess Gerritsen

    "Verrat in Paris" ist ein Thriller der Autorin Tess Gerritsen. In diesem Buch geht es um die Protagonistin Beryl Tavistock. Beryl ist geschockt als sie hinter eine Lebenslüge ihrer Eltern kommt. Jahrelang hat Beryl geglaubt, dass ihre Eltern bei einem Einsatz des MI6, für den sie angeblich tätig waren, getötet worden sind. Stattdessen stellt sich heraus, dass ihr Vater die Position eines Doppelagenten innehatte, ihre Mutter getötet, und sich anschließend selbst getötet haben soll.  Gemeinsam mit ihrem Bruder Jordan fährt ...

    Mehr
  • Nur ein Walzer

    Totenlied
    walli007

    walli007

    22. August 2016 um 15:51 Rezension zu "Totenlied" von Tess Gerritsen

    In einem Trödelladen in Rom entdeckt die Musikerin Julia Ansdell ein altes Notenblatt. Wegen ihrer musikalischen Ausbildung kann sie sich die Melodie des Walzers gleich vorstellen und sie muss das Stück unbedingt haben. Voller Stolz präsentiert sie das Stück nach ihrer Heimkehr ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter. Das Vorspielen des anrührenden Walzers scheint allerdings beinahe schon unheimliche Auswirkungen zu haben. Beim ersten Mal findet Julia den betagten Familienkater tot, offensichtlich wurde er mit mehreren Stichen ...

    Mehr
  • Bosten hält den Atem an...

    Die Chirurgin
    evengel

    evengel

    20. August 2016 um 18:38 Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Inhalt:Ganz Bosten hält zur Zeit den Atem an, ein Unbekannter dringt Nachts in die Wohnungen alleinstehender Frauen ein und bringt sie auf bestialische Weise um. Durch intime Eingriffe, bringt er sie um, und geniesst es anscheinend, ist stolz auf sein Werk. Detective Moore und Inspector Rizzoli führt die Spur irgendwann zu Dr. Catherine Cordell, sie ist Chirurgin und ist die einzigste Frau, die genau nach demselben Muster und Tathergang, dasselbe Schicksal erleiden musste. Nur das sie sich damals nicht geschlagen geben wollte und ...

    Mehr
  • Gerritsen einmal anders

    Totenlied
    SillyT

    SillyT

    16. August 2016 um 11:47 Rezension zu "Totenlied" von Tess Gerritsen

    Gegenwart: auf einer Reise mit ihrem Ensemble nach Venedig ersteht die Geigerin Julia Ansden ein interessantes Notenheft bei einem Antiquitätenhändler, in dem sie eine zusätzliche Melodie findet, die sie noch niemals zuvor gesehen hat. Kurzerhand kauft sie das überteuerte Heft mit Zigeunermelodien samt Notenblatt. Kaum zu Hause muss Julia dieses Stück unbedingt ausprobieren und beginnt zu spielen, sie versinkt regelrecht in dem Stück und als sie die Augen wieder aufschlägt, steht ihre dreijährige Tochter blutüberströmt vor ihr. ...

    Mehr
  • Eine mysteriöse Melodie

    Totenlied: Thriller
    Helene2014

    Helene2014

    14. August 2016 um 21:16 Rezension zu "Totenlied: Thriller" von Tess Gerritsen

    Totenlied von Tess Gerritsen ist eine andere Art von Thriller, als man ihn sonst von der Autorin gewohnt ist. Julia, eine Amerikanerin, von Beruf Geigerin, erwirbt auf einer Konzertreise in Rom ein altes Notenheft mit einem bis dato völlig unbekannten Walzerstück. Sie ist sofort fasziniert von dieser Komposition. Als sie jedoch das Stück zum ersten Mal versucht zu spielen, hat das plötzlich eine verheerende Wirkung auf ihre dreijährige Tochter. Diese ersticht ihre Katze und jedesmal, wenn sie das Stück spielt, geschehen ...

    Mehr
    • 2
  • Absolutes Lesevergnügen

    Totenlied
    Ignatia

    Ignatia

    12. August 2016 um 15:17 Rezension zu "Totenlied" von Tess Gerritsen

    Eine verstörende Melodie, ein tragisches Schicksal, ein tödliches Geheimnis ...Von einer Italienreise bringt die Violinistin Julia Ansdell als Souvenir ein altes Notenbuch mit nach Hause. Es enthält eine handgeschriebene, bislang völlig unbekannte Walzerkomposition. Julia ist fasziniert von dem schwierigen Stück, doch jedes Mal, wenn sie die aufwühlende Melodie spielt, geschehen merkwürdige Dinge. Etwas Bösartiges geht von dem Walzer aus, etwas, was das Wesen von Julias dreijähriger Tochter auf beunruhigende Weise zu verändern ...

    Mehr
  • Manche Töne treffen uns bis ins Mark...

    Totenlied
    chipie2909

    chipie2909

    12. August 2016 um 15:10 Rezension zu "Totenlied" von Tess Gerritsen

    Schon lange hatte ich nichts mehr von Tess Gerritsen gelesen und nachdem sie bald in meiner Stadt "Totenlied" vorstellt und ich da unbedingt hin will, hab' ich mir natürlich auch gleich das Buch besorgt. Zum Inhalt:Von einer Italienreise bringt die Violinistin Julia Ansdell als Souvenir ein altes Notenbuch mit nach Hause. Es enthält eine handgeschriebene bislang völlig unbekannte Walzerkomposition. Julia ist fasziniert von dem schwierigen Stück, doch jedes Mal, wenn sie die aufwühlende Melodie spielt, geschehen merkwürdige Dinge. ...

    Mehr
  • weitere