Tess Gerritsen

(7474)

Lovelybooks Bewertung

  • 3226 Bibliotheken
  • 300 Follower
  • 104 Leser
  • 951 Rezensionen
(3371)
(2889)
(975)
(181)
(56)

Lebenslauf von Tess Gerritsen

Tess Gerritsen wurde 1953 in San Diego, Kalifornien geboren. Sie studierte Medizin und arbeitete nach ihrem Examen als Internistin in Honolulu auf Hawaii. In ihrer Schwangerschaftspause begann sie mit dem Schreiben und gewann prompt einen Kurzgeschichtenwettbewerb einer lokalen Zeitung. Nach acht eher erfolglosen Romanen ließ sie in ihrem Roman „Kalte Herzen“ (Originaltitel „Harvest“) zum ersten Mal ihr medizinisches Fachwissen in einen Thrillerhandlung mit einfließen. Der 1996 erschienene Roman brachte Tess Gerritsen den lang ersehnten Durchbruch. Ihren internationalen Durchbruch feierte sie mit dem Thriller „Die Chirurgin“, dem Auftaktroman zur Reihe um die Bostoner Kriminalbeamtin Jane Rizzoli. Die weiteren Bände der Serie sind „Der Meister“, „Todsünde“, „Schwesternmord“, „Scheintot“, „Blutmale“, „Grabkammer“ "Totengrund" und "Grabesstille". Seit Mitte 2010 strahlt der US Sender TNT eine Serie namens "Rizzoli & Isles" aus, diese basiert auf der Maura Isles & Jane Rizzoli Reihe. Die Serie rund um die Buchreihe wird ab März 2012 auch erstmals in Deutschland von VOX ausgestrahlt. Tess Gerritsen ist verheiratet und hat zwei Söhne. Im April 2013 erschien ihr neuer Thriller "Abendruh".
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • „Totengrund“ von Tess Gerritsen

    Totengrund
    Lyreen

    Lyreen

    18:28 Rezension zu "Totengrund" von Tess Gerritsen

    Inhaltsangabe:Dr. Maura Isles will in Kingdom Come Zuflucht vor dem Schneechaos finden. Doch es sieht aus, als hätten die Bewohner ihre Häuser nur Minuten vor ihrer Ankunft fluchtartig verlassen: Fenster und Türen stehen offen, Tische sind gedeckt – doch das Essen auf den Tellern ist festgefroren, kein Mensch weit und breit … Mauras Spur verliert sich. Bis eine Unfallmeldung Jane Rizzoli in Boston erreicht: Ein Wagen mit vier Insassen ist in eine Schlucht gestürzt. Unter den Toten ist eine Frau in Mauras Alter, und im Fond liegt ...

    Mehr
  • Dunkel, Finster, Spannend!

    Abendruh
    locke61

    locke61

    Rezension zu "Abendruh" von Tess Gerritsen

    Endlich habe ich es in der Hand, den neuen Tess Gerritsen, genannt "Abendruh" Und ich war sofort dabei, stand daneben als die Kinder mit knapper Not ihrem Mörder entkamen. Ich streifte mit Maura Isles durch das Schloss, roch den alten muffigen Weinkeller, spürte die Feuchtigkeit und das drückende Gefühl, wenn man in einem alten und dunklen Keller rumschleicht und nicht weiß was an der nächsten Ecke wartet. Bei Jane und Maura sitzt noch der Stachel vom letzten Fall in den Knochen. Da musste Maura vor Gericht gegen einen ...

    Mehr
    • 2
  • Man ist nirgendwo sicher

    Abendruh
    Reneesemee

    Reneesemee

    Rezension zu "Abendruh" von Tess Gerritsen

    Sie werden DICH finden ganz egal wo du bist.Inhalt:Vor diesem Killer ist man nirgends sicher.Sie sind die einzigen Überlebenden schrecklicher Familientragödien. Erst wurden ihre Eltern und dann obendrein die Pflegefamilien brutal ermordet. In Abendruh, einem Internat in der Abgeschiedenheit Maines, sollen sie ihre Sicherheit wiedergewinnen und in ein normales Leben zurückfinden. Doch obwohl die Schule hermetisch gesichert ist, kommt es zu höchst beunruhigenden Vorfällen, und drei Jugendliche bangen um ihr Leben. Maura Isles, die ...

    Mehr
    • 6
  • [Rezension] Enttäuschend.

    Abendruh
    Schneekatze

    Schneekatze

    21:47 Rezension zu "Abendruh" von Tess Gerritsen

    Von Tess Gerritsen hört man viel und meist nur gutes. Trotzdem war der erste Thriller, den ich von ihr gelesen hab, für mich eine Enttäuschung.Zweimal sind 3 Kinder die einzigen Überlebenden bei Tragödien, erst werden ihre eigenen Familien umgebracht und dann die Pflegefamilien. Die Story verspricht also Spannung. Und der Thriller ist auch recht interessant, besonders das Internatleben und warum ausgerechnet in diesem Internat nur Schüler und Schülerinnen sind, die in verschiedenster Art Opfer von Gewalttaten wurden. Für mich gab ...

    Mehr
  • Die doppelte Maura

    Schwesternmord
    Rizzle

    Rizzle

    07:56 Rezension zu "Schwesternmord" von Tess Gerritsen

    Als die Gerichtsmedizinerin Dr. Maura Isles von einer Parisreise zurückkehrt erwartet sie vor ihrem Haus eine böse Überraschung. Eine junge Frau, die Maura bis aufs Haar gleicht, sitzt hinter dem Steuer eines Autos. Ermordet. Da sie als Baby adoptiert wurde, weiss Maura nichts von einer Schwester. Eine DNA-Analyse soll Klarheit bringen. Für die Gerichtsmedizinerin beginnt eine Reise in die Abgründe ihrer wahren Familie, während der sie auch noch in die Untersuchung einer Reihe von Morden an hochschwangeren Frauen hineingezogen ...

    Mehr
  • Wer die Fernsehserie liebt, kommt auch an den Büchern nicht vorbei

    Der Meister
    Mary_H

    Mary_H

    22:15 Rezension zu "Der Meister" von Tess Gerritsen

    Dies ist der 2. Teil der Bücherreihe von Tess Gerritsen um die Polizistin Jane Rizzoli und die Gerichtsmedizinerin Maura Isles.Nachdem Jane im 1. Band vom Serienmörder Warren Hoyt beinahe getötet wurde, werden in Boston erneut Morde verübt, die der Handschrift Hoyts ähnlich sehen. Dieses Mal schaltet sich sogar das FBI ein und lässt die Ermittler des Bosten PD vergeblich nach dem Grund dafür suchen.Als Jane dem Täter mit ihren Ermittlungen immer näher kommt, gerät sie schließlich unversehens selbst in Gefahr.Auf die Bücher von ...

    Mehr
  • Die Schatten der Vergangenheit

    The Surgeon
    Corileinchen

    Corileinchen

    16:17 Rezension zu "The Surgeon" von Tess Gerritsen

    Hier findet ihr meine vollständige RezensionInhalt:Vor zwei Jahren wurde die Ärztin Catherine Cordell von einem Serienmörder brutal vergewaltigt. Es gelang ihr zwar, sich zu befreien und den Täter zu erschießen, aber die Erinnerung daran wird sie nie wieder verlassen. Inzwischen arbeitet sie als erfolgreiche Chirurgin in Boston, wo niemand um ihre Vergangenheit weiß. Doch eine Reihe von Gewalttaten reißen sie unvermittelt aus ihrem Alltag heraus – und sie gleichen auf’s Haar den Morden des Mannes, den sie getötet hat! Denn ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Akte Weiß (enrhält: Das Geheimlabor. Tödliche Spritzen)" von Tess Gerritsen

    Akte Weiß (enrhält: Das Geheimlabor. Tödliche Spritzen)
    Ninou

    Ninou

    Rezension zu "Akte Weiß (enrhält: Das Geheimlabor. Tödliche Spritzen)" von Tess Gerritsen

    Ich mach's kurz und knapp, da ich gerade im Stress bin: Das Geheimlabor = unterste Schublade. Handlung: 2 Fremde finden durch einen Unfall zueinander, verlieben sich, sind jedoch ständig auf der Flucht, da die männliche Person - Victor - etwas gesehen hat, was er besser hätte nicht sehen sollen. Happy end? Wer Tess Gerritsen kennt, kann sich denken wie's ausgehen wird... Die Handlung ist viel zu hektisch. Nachdem man glaubte, man hätte den Mörder abgeschüttelt, taucht er plötzlich doch wieder auf. Dies wiederholt sich ca. 4x. ...

    Mehr
    • 2
  • Fall Zwei für Jane Rizzoli und Maura Isles

    Der Meister
    Kleines91

    Kleines91

    Rezension zu "Der Meister" von Tess Gerritsen

    Klappentext: Detective Jane Rizzoli wird in ein Bostoner Villenviertel gerufen, wo sie die Leiche des Arztes Richard Yeager vorfindet. Die Untersuchung ergibt, dass Gail Yeager vor den Augen ihres Mannes vergewaltigt wurde, bevor der Täter ihm die Kehle durchschnitt. Der perverse Mord erinnert Jane an den »Chirurgen«, einen psychopathischen Serienkiller, den sie ein Jahr zuvor verhaftete – nachdem sie ihm beinahe selbst zum Opfer gefallen wäre. Der »Chirurg« sitzt im Gefängnis, aber der neue Mord trägt eindeutig seine ...

    Mehr
    • 4
  • Der "erste Fall" von Jane Rizzoli

    Die Chirurgin
    Kleines91

    Kleines91

    Rezension zu "Die Chirurgin" von Tess Gerritsen

    Klappentext:In Boston dringt ein Unbekannter nachts in die Wohnungen von allein stehenden Frauen ein, unterzieht sie einem gynäkologischen Eingriff und tötet sie. Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli zu der jungen Chirurgin Catherine Cordell, die drei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen wurde, den Täter aber in Notwehr erschoss. Und bald wird klar, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopathischen Mörders geworden istMeine Meinung:Ein sehr gelungener Thriller, der durchaus ...

    Mehr
    • 4
  • weitere