Am Ufer der Träume

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(13)
(2)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Ufer der Träume“ von Thomas Jeier

Irland 1846: Auf der Flucht vor einem grausamen Hungertod folgt Molly Campbell ihrer großen Liebe nach Amerika. Bei der Ankunft in New York ist Bryan spurlos verschwunden. Was ihr bleibt, ist die Hoffnung, ihn wiederzufinden und mit ihm nach Westen zu gehen, um dort eine neue Zukunft aufzubauen. Wird sie ihn jemals wiedersehen? (Quelle:'E-Buch Text/28.11.2012')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...

  • Am Ufer der Träume

    Am Ufer der Träume
    Themistokeles

    Themistokeles

    10:20

    Ein so historisch geprägtes Jugendbuch, was auch sehr ehrlich geschrieben ist, war mir bisher neu, zumindest, wenn es nicht vom zweiten Weltkrieg handelt. Von daher war es mal ein interessantes Erlebnis gerade aus dieser europäischen Region und Zeit einen Roman zu lesen, der für Jugendliche ist, aber sich so ernst mit diesem Thema beschäftigt.Was ich ein wenig überraschend fand, nachdem ich den Klappentext kannte, war die Tatsache, dass der Roman so viele Seiten noch auf die Handlung in Irland verwendet, denn ich hätte ehrlich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    LEXI

    LEXI

    11:13

    Thomas Jeiers Geschichte beginnt mit der großen Hungersnot in Irland im Jahre 1845, als die Kartoffelfäule unzähligen Menschen die Lebensgrundlage nimmt. Aufgrund der Missernten sind sie auch nicht mehr dazu in der Lage, ihre Abgaben an die englischen Landherren zu bezahlen und werden zu Tausenden kurzerhand von ihrem Heim verjagt. Insgesamt sterben im Laufe der Hungersnot, die von 1845 – 1849 währte, eine Million Menschen. Erschöpfung, Hunger, Erkältungskrankheiten und gefährliche Seuchen rafften die arme Bevölkerung dahin und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    ueberreuter_Verlag

    ueberreuter_Verlag

    Liebe LovelyBooker und Romantiker! Erlebt die abenteuerliche Saga einer irischen Auswandererfamilie und begleitet die Protagonistin Molly auf ihrem harten Weg von Irland nach Amerika um ihre große Liebe Bryan wieder zu finden.  Ein dramatischer Aufbruch ins Ungewisse beginnt im Roman „Am Ufer der Träume“ und zieht jeden Leser in seinen Bann. Mehr zum Buch: Irland 1846: Auf der Flucht vor einem grausamen Hungertod folgt Molly Campbell ihrer großen Liebe nach Amerika. Bei der Ankunft in New York ist Bryan spurlos verschwunden und ...

    Mehr
    • 226
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    Emma.Woodhouse

    Emma.Woodhouse

    15:26

    Odyssee zum Glück Mollys Reise beginnt in ihrer geliebten Heimat, Irland. Sie machte sich mit ihrer Schwester und ihrer Mutter auf den Weg um woanders ihr Glück zu finden da in Irland die große Hungersnot ausgebrochen war. Sie wollen nach Amerika gehen und ihr Weg wird durch die Essensknappheit, dem Winter, Geldnot und der Krankheit der Mutter erschwert. Bald erhalten sie Hilfe durch den jungen Mann Bryan, in den sich Molly auch verliebt. Sie schaffen die Reise nach Amerika aber ab da ist nichts mehr wie es vorher war. Wird Molly ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    12:13

    Irland 1846: Molly ist 22 Jahre alt, als sie, ihre 4 Jahre jüngere Schwester Fanny und ihre Mutter Rose von ihrer Farm in Irland vertrieben werden. Sie leiden Hunger und haben kein Dach über dem Kopf. Durch einen Zufall lernt Molly Bryan kennen und verliebt sich in ihn. Von nun an kreuzen sich ihre Wege immer wieder, doch sie werden auch immer wieder voneinander getrennt. Und doch lassen sie sich ihren Traum und ihre Hoffnung nicht nehmen: sie wollen nach Amerika! Dort soll man besser leben können, und dort wollen sie ganz neu ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    mecedora

    mecedora

    15:41

    Mitte des 19. Jahrhunderts wütet in Irland schon das zweite Jahr die Kartoffelfäule, die Bevölkerung darbt und die englischen Landherren tun ihr Übriges, um es den Iren schwer bis beinah unmöglich zu machen, in diesen harten Zeiten zu überleben. Auch Molly Campbell und ihre Familie trifft es hart - da sie kaum noch Erträge erzielen, wird ihnen ihr Land genommen, ihr Haus abgebrannt und sie stehen nur mit dem, was sie am Leibe tragen und ein wenig Kochgeschirr auf den Straßen. Um sie herum grassieren Krankheiten, die Menschen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    Jackys-Blog

    Jackys-Blog

    13:26

    1846 wütete in Irland eine große Hungersnot. Das 2. Jahr in Folge gab es keine Kartoffeln zu ernten, sie waren von Kartoffelfäule befallen. Molly, Fanny und Rose Campbell werde in dieser schweren Zeit von ihrem Land vertrieben da sie wegen der Missernte die Pacht nicht aufbringen können. Der Winter steht vor der Tür und die drei stehen ohne Dach über dem Kopf da. Sie versuchen in den Bergen einen Unterschlupf zu finden und dort den Winter zu überleben. Dort trifft Molly auch auf Bryan. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    Bella5

    Bella5

    14:59

    "Am Ufer der Träume" ist eine packende Auswanderergeschichte. Schwer gebeutelt durch die Great Famine und den imperialistisch-kolonialistischen Habitus der Engländer, entschliesst sich die Familie Campbell, die "Grüne Insel" zu verlassen. Noch in Irland verliebt sich Molly in Bryan, der auch nach Amerika auswandern will. Nach der Ankunft in Ellis Island wird das junge Glück jedoch auf eine harte Probe gestellt - Bryan scheint wie vom Erdboden verschluckt, doch Molly will um ihr Glück kämpfen ... Thomas Jeiers Roman liest sich ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    Mone80

    Mone80

    13:00

    Inhalt: Irland 1846: Molly, ihre Schwester Fanny und ihre Mutter bestellen ein kleines Stückchen Land für einen Engländer. Doch die Kartoffelfäule vernichtet auch dieses Mal die Ernte, sie können die Pachtbedingungen nicht einhalten und der Landbesitzer lässt sie mit Hilfe eines Mittelsmann, von dem Land vertreiben. Doch mit Hoffnung und dem Glauben zu Gott halten sie durch. Auf ihrem Weg, begegnet Molly Bryan, ihrer großen Liebe. Meine Meinung: Schonungslos erzählt Thomas Jeier eine fiktive Geschichte in einem wahren, sehr ...

    Mehr
  • Rezension zu "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier

    Am Ufer der Träume
    passionelibro

    passionelibro

    10:13

    "Am Ufer der Träume" von Thomas Jeier im ueberreuter Verlag erschienen erzählt die Geschichte von Molly Campbell. Irland, 1846: Molly lebt mit ihrer Schwester Fanny und ihrer Mutter auf einer Farm, es herrscht große Hungersnot. Sie werden von den Engländern vertrieben und machen sich auf den Weg nach Norden. Dort lernt sie Bryan kennen. Nach vielen Schwierigkeiten und viel Leid erreichen sie, Fanny und Bryan Amerika. Aber auch dort erwartet sie ein Weg voller Hindernisse, aber Molly kämpft um ihre große Liebe. Das Buch ist ein ...

    Mehr
  • weitere