Ursula Poznanski

(4722)

Lovelybooks Bewertung

  • 4099 Bibliotheken
  • 153 Follower
  • 134 Leser
  • 1221 Rezensionen
(2589)
(1532)
(454)
(78)
(28)
Ursula Poznanski

Lebenslauf von Ursula Poznanski

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren und begann nach einem abwechslungsreichen Schul- und Studienleben als Redakteurin bei einem medizinischen Fachverlag, für den sie immer noch tätig ist. Sie selbst sagt von sich, sie hätte sich schon immer gerne Geschichten ausgedacht, aber nie zu Papier gebracht. Wenn sie schrieb, dann nur Kurzgeschichten. Im Jahr 2000 nahm sie - leider erfolglos - an einem Drehbuchwettbewerb des ORF teil. Dadurch entdeckte sie, dass sie doch zu "längeren" Texten fähig war und fing Feuer. Sie sammelte Romanideen und schaffte es, mit "Buchstabendschungel" im Jahr 2003 ihr erstes Kinderbuch zu veröffentlichen. Es folgten Erstlesebücher, Kinderkrimis und ein Teenager-Liebesroman. Für ihre Werke wurde sie u.a. mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien ausgezeichnet und für den Österreichischen Kinder- und Jugendliteraturpreis nominiert. Bei Loewe legt sie im Frühjahr 2010 mit „Erebos” einen packenden Jugend-Thriller vor, der sich mit den Manipulationsmöglichkeiten virtueller Welten auseinandersetzt und gekonnt die reale mit der Welt des Online-Computerspiels verwebt. Ihr zweiter Thriller "Saeculum" für Jugendliche erschien im November 2011. Im Februar 2012 erschien ihr erster Thriller für erwachsene Leser mit dem Titel "Fünf" bei Rowohlt. Ursula Poznanski lebt mir ihrer Familie in Wien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Leserkommentare
  • Wanderbuch
  • Challenge
  • Lesemarathon
  • Fragefreitag
  • weitere
  • Beiträge von Ursula Poznanski
  • Ursula Poznanski ansprechen
  • Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Erebos
    Kiwi_93

    Kiwi_93

    17. December 2014 um 19:32 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    InhaltAn Nicks Schule ist was im Busch und endlich ist Nick auch ein Teil davon. Als er einen gebrannten DVD-Rohling mit der Aufschrift "Erebos" bekommt verändert sich alles schlagartig. Denn das Spiel ist wie kein zweites, es weiß wer du bist und auch was deine größten Wünsche und schlimmsten Albträume sind. Es kann dich belohnen oder schlimmstens bestrafen, also pass auf was du tust, denn es weiß alles. Hälst du dich an die regeln, dann darfst du dich im Kampf bewähren um immer Höher aufzusteigen und vielleicht irgendwann dem ...

    Mehr
  • Ein spannender, emotionsgeladener erster Band! Richtig gut!

    Die Verratenen
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    Rezension zu "Die Verratenen" von Ursula Poznanski

    Ich avanciere zu einem regelrechten Hörbuch-Junkie! Auf der Fahrt zur Arbeit, zum Supermarkt, zu Freunden, nach Hause – immer muss zur Zeit ein Hörbuch laufen. Normale Musik kann jeder und das ist langweilig.Aber das Hörbuch muss gut sein – vor allem morgens! Es muss mich erreichen, spannend sein, mit einer guten Sprecherin bzw. einem guten Sprecher.Die Geschichte von Ria und ihren Freunden ist spannend, sehr emotional und absolut mitreißend. Rias Welt bricht zusammen und sie weiß bald nicht mehr, wem sie wirklich trauen kann. ...

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Marmorkuss" von Jennifer Benkau und "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski

    Marmorkuss
    aba

    aba

    zu Buchtitel "Marmorkuss" von Jennifer Benkau

    Weihnachtszeit ist die schönste Zeit im Jahr!Wenn es in den Supermarktregalen nach Zimt, Mandel und Sternanis duftet, wenn es in der Stadt abends nicht mehr so dunkel ist, weil funkelnde Lichter die Straßen beleuchten, da weiß man, es dauert nicht mehr lange bis Weihnachten! Aber das Schönste am Weihnachten ist die Zeit, die wir mit den Menschen verbringen, die wir lieben!LovelyBooks möchte auch dazu beitragen, dass Weihnachten noch ein bisschen schöner wird! Wir verlosen während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für ...

    Mehr
    • 256
    Becky1990

    Becky1990

    17. December 2014 um 07:39
  • Gutes Buch mit aktuellem Thema

    Erebos
    buecher_liebe21

    buecher_liebe21

    16. December 2014 um 18:33 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Ich habe viel gutes über Erebos gehört und gelesen und auch die Inhaltsangabe hat sich sehr interessant angehört, was mich dazu veranlasst hat, dieses Buch zu kaufen.Der Bucheinband ist auf alt gemacht, weiße Stellen sind zu sehen, die das Buch abgenutzt aussehen lassen. Es fühlt sich wie raues Papier an. Meiner Meinung nach hätte das Buch ein Schutzumschlag (wie Saeculum) haben oder auch als Hardcover geben müssen, da es als Taschenbuch etwas zu dick und somit der Buchrücken gewölbt ist. Das Auge auf dem Cover starrt einen ...

    Mehr
  • Guter Jugendthriller mit aktuellem Thema

    Erebos
    buecher_liebe21

    buecher_liebe21

    15. December 2014 um 12:54 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Ich habe viel gutes über Erebos gehört und gelesen und auch die Inhaltsangabe hat sich sehr interessant angehört, was mich dazu veranlasst hat, dieses Buch zu kaufen.Der Bucheinband ist auf alt gemacht, weiße Stellen sind zu sehen, die das Buch abgenutzt aussehen lassen. Es fühlt sich wie raues Papier an. Meiner Meinung nach hätte das Buch ein Schutzumschlag (wie Saeculum) haben oder auch als Hardcover geben müssen, da es als Taschenbuch etwas zu dick und somit der Buchrücken gewölbt ist. Das Auge auf dem Cover starrt einen ...

    Mehr
  • Beatrice Kaspary und Florin Wenninger ermitteln wieder

    Blinde Vögel
    weisbrod_andrea

    weisbrod_andrea

    15. December 2014 um 09:19 Rezension zu "Blinde Vögel" von Ursula Poznanski

    Ursula Poznanskis neuer Krimi ist wie beim letzten Mal spannend geschrieben. Erneut ermitteln Beatrice Kaspary, geschieden, 2 Kinder und Florin Wenniger. Diesmal stoßen sie auf eine Reihe merkwürdiger Selbstmorde und eine Lyrikgruppe auf Facebook, in der mehr mörderische Energie steckt, als die hübschen Rilke-Gedichte anfangs vermuten zu lassen. Beatrices Kollege Florin hat Beziehungsstress, was Beatrice in einen ziemlichen Gefühlswirbel steckt.Von Beatrice und Florin, dem stimmigen Ermittlerteam, möchte man gern mehr lesen. ...

    Mehr
  • Geocaching mal anders

    Fünf
    scarlett_ohara

    scarlett_ohara

    13. December 2014 um 14:21 Rezension zu "Fünf" von Ursula Poznanski

    Ich hatte eine Lesprobe, die mich bereits begeistert hatte. Und ich muss sagen, dass das Buch meinen Erwartungen voll und ganz gerecht wurde. Eine weibliche Leiche wird aufgefunden, der Koordinaten in die Füße eintätowiert wurden. Diese Koordinaten führen wiederum zu einem Versteck, in dem sich ein Behälter befindet, der ein Leichenteil und ein weiteres Rätsel beinhaltet, dessen Lösung zu einem neuen Ort führt. Eine moderne Form der Schnitzeljagd mit GPS-Gerät, die sich durch das ganze Buch zieht. Die Ermittler sind zwei Beamte ...

    Mehr
  • Eleria Trilogie - Teil 3

    Die Vernichteten
    itwt69

    itwt69

    09. December 2014 um 11:32 Rezension zu "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski

    Der Abschluss der Trilogie ist nicht ganz so fesselnd wie der überwiegende Teil der Vorgänger, da doch einiges voraussehbar ist. Möglicherweise ist das dem Jugendbuchcharakter geschuldet, was jedoch nicht abwertend sein soll. Dennoch eine sehr interessante Dystopie, auch wenn man noch einiges mehr daraus hätte machen können.

  • Ria zum Dritten

    Die Vernichteten
    black_horse

    black_horse

    06. December 2014 um 22:40 Rezension zu "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski

    Die Vernichteten ist der Abschlussteil der Dystopie-Trilogie von Ursula Poznanski.Gleich zu Beginn wird man mitten ins Geschehen geworfen. Da ich die beiden anderen Teile schon vor einigen Monaten gehört hatte, habe ich mich erstmal etwas schwer getan, wieder in die Geschichte hineinzufinden.Ich würde also jedem Empfehlen, die drei Teile möglichst zeitnah zu hören/zu lesen.Dieser Teil bietet wieder viele Überraschungen. Ich war schnell wieder gefesselt von der Handlung, die zügig voranschreitet und wenig Platz für ...

    Mehr
  • Eleria Trilogie - Teil 2

    Die Verschworenen
    itwt69

    itwt69

    05. December 2014 um 13:26 Rezension zu "Die Verschworenen" von Ursula Poznanski

    Wie  schon fast zu befürchten war, konnte der 2.Teil der Trilogie nicht das halten, was der 1. versprach. Zwei Drittel des Buches geschieht fast gar nichts, was groß von Bedeutung wäre, erst als Ria den Clan Richtung Sphäre Vienna 2 verlässt, wird es wieder gewohnt atemberaubend. Quälend lange halten sich die Verratenen bei den Schwarzdornen bzw. bei Quirin in der Stadt unter der Stadt auf, wo des Rätsels Lösung nicht liegen kann. Wahrscheinlich hätte die Geschichte in 2 Bänden erzählt werden können, dann allerdings als ...

    Mehr
  • weitere