Ursula Poznanski

(4079)

Lovelybooks Bewertung

  • 3725 Bibliotheken
  • 129 Follower
  • 133 Leser
  • 1118 Rezensionen
(2247)
(1321)
(392)
(77)
(25)
Ursula Poznanski

Lebenslauf von Ursula Poznanski

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren und begann nach einem abwechslungsreichen Schul- und Studienleben als Redakteurin bei einem medizinischen Fachverlag, für den sie immer noch tätig ist. Sie selbst sagt von sich, sie hätte sich schon immer gerne Geschichten ausgedacht, aber nie zu Papier gebracht. Wenn sie schrieb, dann nur Kurzgeschichten. Im Jahr 2000 nahm sie - leider erfolglos - an einem Drehbuchwettbewerb des ORF teil. Dadurch entdeckte sie, dass sie doch zu "längeren" Texten fähig war und fing Feuer. Sie sammelte Romanideen und schaffte es, mit "Buchstabendschungel" im Jahr 2003 ihr erstes Kinderbuch zu veröffentlichen. Es folgten Erstlesebücher, Kinderkrimis und ein Teenager-Liebesroman. Für ihre Werke wurde sie u.a. mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien ausgezeichnet und für den Österreichischen Kinder- und Jugendliteraturpreis nominiert. Bei Loewe legt sie im Frühjahr 2010 mit „Erebos” einen packenden Jugend-Thriller vor, der sich mit den Manipulationsmöglichkeiten virtueller Welten auseinandersetzt und gekonnt die reale mit der Welt des Online-Computerspiels verwebt. Ihr zweiter Thriller "Saeculum" für Jugendliche erschien im November 2011. Im Februar 2012 erschien ihr erster Thriller für erwachsene Leser mit dem Titel "Fünf" bei Rowohlt. Ursula Poznanski lebt mir ihrer Familie in Wien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Lesemarathon
  • Leserkommentare
  • Wanderbuch
  • Challenge
  • Fragefreitag
  • weitere
  • Beiträge von Ursula Poznanski
  • Ursula Poznanski ansprechen

Beitrag verfassen...

  • hatte mehr erwartet aber trotzdem gut

    Erebos
    Inibini

    Inibini

    20. August 2014 um 18:33 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Hallo,im großen und ganzem fand ich Erebos gut. Die Autorin erzählte aus drei Perspektiven. Aus der Sicht von Nick, von Sarius, Nicks Spielfigur in Erebos und dem 'Innenleben vom Spiel'. Letzteres eher selten.  Die Protagonisten waren in sich gut gestaltet nur konnte ich mir Nick und ein paar andere Personen nur schwer bildlich vorstellen. Das Spiel konnte ich mir hingegen relativ gut vorstellen.  Alles wurde super beschrieben.Ich fand aber die Spannung, naja. Während des Spielens von Nick fand ich, dass die ...

    Mehr
  • Super Fortsetzung!

    Die Verschworenen
    monerl

    monerl

    19. August 2014 um 23:39 Rezension zu "Die Verschworenen" von Ursula Poznanski

    Es besteht SPOILER-GEFAHR, da dies der zweite Teil einer Trilogie ist! Selten hat mich ein Mittelteil einer Trilogie so gefesselt wie dieser hier! Meistens flacht Teil 2 etwas ab, da er als Überbrückung zum Abschluss dient. Doch dies ist hier nicht der Fall. Die Geschichte von Ria und dem übrig gebliebenen Rest geht weiter. Nachdem sie vom Clan der Dornen gerettet und aufgenommen wurden, die Stimmung ihnen gegenüber aber dann gekippt war, leben sie nun im Untergrund mit Quirin zusammen, dem Bewahrer und dem Fürsten der Stadt ...

    Mehr
  • Interessanter Auftakt einer Trilogie

    Die Verratenen
    monerl

    monerl

    19. August 2014 um 18:28 Rezension zu "Die Verratenen" von Ursula Poznanski

    So sehr mich die Krimis der Autorin nicht überzeugen konnten, so sehr gefiel mir im Gegensatz dazu dieser Auftakt zu einer interessanten dystopischen Trilogie! Die Idee, dass nach einer langen Nacht, nach Ausbruch eines Vulkans, die Erde aus dem Gleichgewicht geriet und zweigeteilt wurde, gefällt mir sehr. Es gab für dieses Ereignis bereits Anzeichen, weshalb der eine Teil der Menschen, die daran geglaubt haben, weltweit Kuppeln erbaut haben, die den Menschen ein Leben in Sicherheit, Wärme, Vollversorgung, moderner Technologie ...

    Mehr
  • Erebos hat ein Ziel: Es will töten!

    Erebos
    Leseratte1998

    Leseratte1998

    19. August 2014 um 12:50 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Erebos ist ein Spiel.Es beobachtet dich,es spricht mit dir,es belohnt dich,es prüft dich,es droht dir.Erebos hat nur ein Ziel:Es will töten.In einer Londoner Schule wir ein Computerspiel herumgereicht - Erebos. Wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußert streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf  mit niemanden darüber reden und muss immer alleine spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr ...

    Mehr
  • Du denkst, es ist ein harmlose Reise in die Vergangenheit, ein Spiel

    Saeculum
    Leseratte1998

    Leseratte1998

    19. August 2014 um 12:36 Rezension zu "Saeculum" von Ursula Poznanski

    Du, denkst, es ist ein harmlose Reise in die Vergangenheit, ein Spiel. Doch dann greift die Vergangenheit nach dir und gibt dich nicht mehr frei. Ist tätsächlich ein uralter Fluch wiedererwacht?5 Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mttelalter - ohne Strom, ohne Handy - normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei diesem Live-Rollenspiel, liegt einzig und allein an Sandra.Als kurz vor der Abfahrt das Geheimniss um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski

    Die Vernichteten
    Loewe_Verlag

    Loewe_Verlag

    zu Buchtitel "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski

    Dystopie-Liebhaber und Fans von Ursula Poznanski aufgepasst!Der Loewe Verlag stellt 25 Exemplare von „Die Vernichteten“ von Jugendliteraturpreisträgerin Ursula Poznanski für eine Leserunde zur Verfügung.Seid ihr neugierig, wie es nach „Die Verratenen“ und „Die Verschworenen“ im Finale der Trilogie weitergeht? Dann beantwortet bis zum 10. Juli 2014 folgende Frage und gewinnt ein Exemplar von „Die Vernichteten“ für die Leserunde.*Was ist dein Lieblingsbuch von Ursula Poznanski und warum?Zum Inhalt:Nun kennt Ria das schreckliche ...

    Mehr
    • 480
  • Gruseliges Geocaching

    Fünf
    Flutterby

    Flutterby

    Rezension zu "Fünf" von Ursula Poznanski

    Ein Leichenfund wirft Rätsel auf: auf die Fußsohle tätowiert finden sich Koordinaten. Bald stellt sich heraus, dass ein Serienmörder ein makabres Spiel mit den Ermittlern spielt. Geocaching, die Schnitzeljagd via GPS wurde hier als aktuelles Element aufgegriffen. Anstatt harmloser kleiner Schätze finden sich allerdings Leichenteile in den versteckten Dosen. Doch wer steckt hinter dem Spiel und was ist das Motiv des Täters?Grundsätzlich fand ich die Idee reizvoll und das Buch spannend und gut geschrieben. Vielleicht war es einfach ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    17. August 2014 um 22:09
  • Die Geschichte um Ria geht weiter. Mit einem Plan, einer Flucht und mit neuen Erkenntnissen.

    Die Verschworenen
    sami078

    sami078

    17. August 2014 um 19:36 Rezension zu "Die Verschworenen" von Ursula Poznanski

    Ria und ihre Freunde lassen die Dornen glauben, dass sie ihr Lager verlassen, doch sie ziehen zu Quirin in die Stadt unter der Stadt. Ria findet Seiten aus Jordan's Chronik die sie und die anderen nicht ganz deuten können. Aureljo bereitet währenddessen ihre Rückkehr in die Sphären vor. Ria hilft ihre Freundschaft zu Sandor, mit dem sie gelegentlich Ausflüge unternimmt. Doch als Sandor Clanfürst wird, ändert sich alles und Ria versucht mit Aureljo zurück in die Sphäre zu gehen. FAZIT: Ich finde das die Fortsetzung sehr gelungen ...

    Mehr
  • Ein bisschen Blair Witch, ein bisschen Mittelaltermarkt - atmosphärisch gut, Ende eher mau

    Saeculum
    Flutterby

    Flutterby

    17. August 2014 um 12:55 Rezension zu "Saeculum" von Ursula Poznanski

    Mitten im Wald, fernab der Zivilisation, ohne modernen Komfort, Handys verboten - Bastian lässt sich auf ein Mittelalter-Rollenspiel ein, bei dem die Teilnehmer fünf Tage in einem abgeschiedenen Waldstück verbringen. Doch ein Fluch soll auf der Gegend lasten. Und bald schon geschehen Dinge, die aus dem harmlosen Spielchen bitteren Ernst werden lassen. Ich fand das Buch spannend, die Idee grundsätzlich gut. Erinnert hat mich die Geschichte atmosphärisch sehr an Blair Witch Project. Daher war es wirklich fesselnd zu lesen. Ich habe ...

    Mehr
  • Eine spannende Dystopie mit vielen Geheimnissen

    Die Verratenen
    juliaslesewelt

    juliaslesewelt

    15. August 2014 um 20:03 Rezension zu "Die Verratenen" von Ursula Poznanski

    Autor/inUrsula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes begann sie Kinderbücher zu schreiben. Ihr Jugendbuchdebüt Erebos erhielt zahlreiche Auszeichnungen (u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis) und machte die Autorin international bekannt. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen ...

    Mehr
  • weitere