Ursula Poznanski

(4988)

Lovelybooks Bewertung

  • 4268 Bibliotheken
  • 162 Follower
  • 146 Leser
  • 1250 Rezensionen
(2745)
(1614)
(471)
(83)
(29)
Ursula Poznanski

Lebenslauf von Ursula Poznanski

Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren und begann nach einem abwechslungsreichen Schul- und Studienleben als Redakteurin bei einem medizinischen Fachverlag, für den sie immer noch tätig ist. Sie selbst sagt von sich, sie hätte sich schon immer gerne Geschichten ausgedacht, aber nie zu Papier gebracht. Wenn sie schrieb, dann nur Kurzgeschichten. Im Jahr 2000 nahm sie - leider erfolglos - an einem Drehbuchwettbewerb des ORF teil. Dadurch entdeckte sie, dass sie doch zu "längeren" Texten fähig war und fing Feuer. Sie sammelte Romanideen und schaffte es, mit "Buchstabendschungel" im Jahr 2003 ihr erstes Kinderbuch zu veröffentlichen. Es folgten Erstlesebücher, Kinderkrimis und ein Teenager-Liebesroman. Für ihre Werke wurde sie u.a. mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien ausgezeichnet und für den Österreichischen Kinder- und Jugendliteraturpreis nominiert. Bei Loewe legt sie im Frühjahr 2010 mit „Erebos” einen packenden Jugend-Thriller vor, der sich mit den Manipulationsmöglichkeiten virtueller Welten auseinandersetzt und gekonnt die reale mit der Welt des Online-Computerspiels verwebt. Ihr zweiter Thriller "Saeculum" für Jugendliche erschien im November 2011. Im Februar 2012 erschien ihr erster Thriller für erwachsene Leser mit dem Titel "Fünf" bei Rowohlt. Ursula Poznanski lebt mir ihrer Familie in Wien.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchempfehlung
  • Challenge
  • Frage
  • Leserkommentare
  • Wanderbuch
  • Lesemarathon
  • weitere
  • Beiträge von Ursula Poznanski
  • Ursula Poznanski ansprechen
  • Toller Abschluss einer fantastischen Trilogie.

    Die Vernichteten
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    29. January 2015 um 20:19 Rezension zu "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski

    Die Vernichteten2014 habe ich diese Trilogie für mich entdeckt und nun leider abgeschlossen. Ich hätte am liebsten noch 20 Bücher über Ria und Sandor und alle anderen.InhaltNun kennt Ria das schreckliche Geheimnis um das Virus, das so rasend schnell tötet. Weiß, dass es die Sphären und ihre Bewohner vernichten soll, aus Rache für den Raub zahlreicher Clan-Kinder. Ein entsetzliches Vorhaben. Doch zum Glück gibt es ein Heilmittel. Und dieses wird von Quirin bewahrt. Quirin, der jedoch nicht von dem tödlichen Plan abzubringen und ...

    Mehr
  • Perfekter Abschluss einer wundervollen Trilogie. ♥

    Die Vernichteten
    Madlenchen

    Madlenchen

    Rezension zu "Die Vernichteten" von Ursula Poznanski

    Achtung! Letzter und dritter Band der Eleria - Trilogie! Kann Spoiler zu Band 1/ Band 2 enthalten! Keine Spoiler zu Band 3!Nun kennt Ria das schreckliche Geheimnis, den Grund dafür, dass der Sphärenbund sie töten wollte. Trotz widriger Umstände macht sie sich auf den Weg, um die drohende Katastrophe zu verhindern und das Leben von Clans und Sphärenbewohnern zu schützen. Doch dann offenbart sich ihr etwas, womit sie nicht gerechnet hat. Etwas von solcher Grausamkeit, dass es fast unvorstellbar scheint. Etwas, das alles, was sie ...

    Mehr
    • 4
    NiWa

    NiWa

    27. January 2015 um 16:27
  • Viel Planung für das große Finale

    Die Verschworenen
    pueppie

    pueppie

    27. January 2015 um 12:23 Rezension zu "Die Verschworenen" von Ursula Poznanski

    Rezension: Nachdem mich der erste Teil dieser dystopischen Trilogie recht gut fesseln konnte, habe ich nun endlich die Zeit und Muse gefunden, auch den zweiten Teil zu lesen. Leider verhielt es sich mit ihm so, wie es bei mir häufiger der Fall ist, dass er mich nicht so begeistern konnte wie der erste Band, sondern mehr wie eine „Übergangsroman“ erschien, aber dazu später mehr. Ria und ihre Begleiter befinden sich immer noch im Schutze der Schwarzdornen und verbringen fast ihre gesamte Zeit im verborgenen der geheimen ...

    Mehr
  • Just another fu... tree

    Fünf
    progue

    progue

    25. January 2015 um 22:11 Rezension zu "Fünf" von Ursula Poznanski

    Es beginnt mit einer toten Frau auf einer Kuhweide, doch da endet es noch lange nicht. Beatrice Kaspary und Florin Wenninger heißen die beiden Ermittler der Salzburger Polizei, die hier vorgestellt werden, und die sich in einen Fall ziehen lassen müssen, der eher einer Schnitzeljagd gleicht. Auf den Fußsohlen der toten Frau befindet sich eine frische Tätowierung mit Koordinaten - und diese Koordinaten führen sie zu weiteren und weiteren und noch weiteren. Nichts Schönes lässt sich dort finden, in diesen Geocaches; genau das tut ...

    Mehr
  • Erebos- Eine verlockende, spannende und doch beängstigende neue Welt!

    Erebos
    Metamorphmagus

    Metamorphmagus

    24. January 2015 um 17:47 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Inhalt: In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Wer es startet, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Regeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und wer gegen die Regeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann Erebos auch nicht mehr starten. Erebos lässt Fiktion und Wirklichkeit auf irritierende Weise verschwimmen: Die Aufgaben, die das Spiel stellt, müssen in der realen Welt ausgeführt werden. ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 3459
  • Gelungenes Debüt mit kleinen Schwächen

    Erebos
    kornmuhme

    kornmuhme

    19. January 2015 um 22:40 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    Inhalt: An einer Londoner Schule macht ein merkwürdiges kleines Päckchen die Runde. Ganz unauffällig wird es von Schüler zu Schüler weitergegeben. Als auch Nick eines Tages das Päckchen erhält, ist seine Neugier grenzenlos: Es ist ein Computerspiel namens "Erebos", und die Regeln für alle Mitspieler sind streng! Man darf immer nur allein spielen, niemand aus der Familie darf wissen, dass man es besitzt, und es gibt nur eine einzige Chnace, es zu spielen. Wer draußen ist, bleibt draußen! Nick taucht fasziniert in eine düstere, ...

    Mehr
  • Ursula Poznanski konnte mich auch dieses Mal wieder fesseln.

    Blinde Vögel (Urlaubsaktion)
    santina

    santina

    18. January 2015 um 13:56 Rezension zu "Blinde Vögel (Urlaubsaktion)" von Ursula Poznanski

    Zum Inhalt:Auf einem Campingplatz in Salzburg werden zwei Toten gefunden. Zunächst wird vermutet, dass der Mann zuerst die Frau und dann sich selbst getötet hat. Doch als als einzige Verbindung die Zugehörigkeit der beiden zur gleichen Lyrik-Facebookgruppe gefunden werden kann, hat Beatrice Kaspary das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Sie meldet sich unter einer falschen Identität in der Lyrikgruppe an und beginnt, zu recherchieren. Als ein deutsches Mitglied der Gruppe nach Salzburg kommt, trifft sie sich unter ihren falschen ...

    Mehr
  • Erebos

    Erebos
    Saralonde

    Saralonde

    15. January 2015 um 16:18 Rezension zu "Erebos" von Ursula Poznanski

    An Nicks Londoner Schule geht eine geheimnisvolle CD um. Auch Nicks bester Freund Colin hat diese CD und verhält sich seitdem merkwürdig. Immer mehr Schüler erscheinen zeitweise nicht zum Unterricht. Als Nick endlich auch eine Kopie der CD erhält, weiß er warum: Es handelt sich um ein absolut süchtigmachendes Computerspiel. Und dieses scheint nicht nur genau zu wissen, was er tut, sondern es hat offenbar auch ein Anliegen. Das Spiel spielt stellt seinen Anhängern Aufgaben in der realen Welt und das wird zunehmend gefährlicher… ...

    Mehr
  • Toller Einsteiger-Thriller

    Fünf
    booksbee

    booksbee

    12. January 2015 um 08:41 Rezension zu "Fünf" von Ursula Poznanski

    Nach Erebos, ist dieses Buch das Zweite das ich von Ursula Poznanski gelesen habe. Ich habe es gewählt, um in das für mich neue Genre des „Thrillers“ einzutauchen und hätte meine Entscheidung nicht besser treffen können. Kurzinhalt: Der Leser begleitet die Protagonostin Beatrice Kaspary, die gemeinsam mit ihrem Kollegen Florin Wenninger einen Mordfall lösen soll. Doch die ganze Ermittlung entartet in einem verqueren Katz- und Maus-Spiel mit dem Mörder. Dieser hinterlässt den beiden Ermittlern nämlich Rätsel, in Form von ...

    Mehr
  • weitere