Das Labyrinth der Träumenden Bücher

(537)

Lovelybooks Bewertung

  • 593 Bibliotheken
  • 27 Follower
  • 44 Leser
  • 100 Rezensionen
(109)
(173)
(153)
(70)
(28)

Inhaltsangabe zu „Das Labyrinth der Träumenden Bücher“ von Walter Moers

Hildegunst von Mythenmetz kehrt zurück. Über zweihundert Jahre ist es her, seit Buchhaim, die Stadt der Träumenden Bücher, von einem verheerenden Feuersturm zerstört worden ist. Der Augenzeuge dieser Katastrophe, Hildegunst von Mythenmetz, ist inzwischen zum größten Schriftsteller Zamoniens avanciert und erholt sich auf der Lindwurmfeste von seinem monumentalen Erfolg. Er gefällt sich im täglichen Belobhudeltwerden, als ihn eine verstörende Botschaft erreicht, die seinem Dasein endlich wieder einen Sinn gibt. Verlockt durch einen rätselhaften Brief kehrt Hildegunst von Mythenmetz nach Buchhaim zurück. Die prächtig wiederaufgebaute Stadt ist erneut zur pulsierenden Metropole der Literatur und zum Mekka des Buchhandels geworden und wird durchströmt von Buchverrückten aller Art. Dem Rätsel auf der Spur gerät Mythenmetz, kaum hat er die Stadt betreten, in ihren abenteuerlichen Sog. Er begegnet alten Freunden wie der Schreckse Inazea Anazazi, den Buchlingen Ojahnn Golgo van Fontheweg, Dölerich Hirnfidler und Gofid Letterkerl, dem Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer, aber auch neuen Bewohnern, Phänomenen und Wundern der Stadt, wie den mysteriösen Biblionauten, den obskuren Puppetisten und der jüngsten Attraktion Buchhaims, dem »Unsichtbaren Theater«. Dabei verirrt sich Mythenmetz immer tiefer im »Labyrinth der Träumenden Bücher«, das geheimnisvoll und unsichtbar die Geschicke Buchhaims zu bestimmen scheint. Bis er schließlich in einen unaufhaltsamen Strudel von Ereignissen gerät, der alle Abenteuer, die er je zu bestehen hatte, in jeder Hinsicht übertrifft.

Eine Welt, in der ich meine Freiheit gefunden habe!

— TaugenichtsWelt
TaugenichtsWelt

Lange Einleitung zum eigentlichen Buch & dann auch noch eine ewige Zusammenfassung des ersten (sehr guten) Teils.

— InkedCupcake
InkedCupcake

Die Illustrationen sind super nur die Geschichte selbst war sehr anstrengend zu lesen

— thelastfairy
thelastfairy

ein interessantes buch über eine neue stadt, mit den gleichen "problemen" wie unsere heute. ;-) und ein genialer chliffhänger zu teil 3!

— monerl
monerl

Auftakt zu einem (hoffentlich) spannenden, neuen Abenteuer in den Katakomben von Buchhaim. Tolle Ideen, aber teils langatmig.

— Pantoffelphilosophin
Pantoffelphilosophin

Leider nicht so gut wie der Vorgänger, haber ich habe größe Hoffnungen für eine Fortsetzung!

— Finesty22
Finesty22

Enttäuschend, es schleicht sich doch das Gefühl der Geldmacherei ein:-(

— vormi
vormi

Liegt meiner Meinung nach um Längen hinter dem Vorgänger zurück, wobei der Schluss allerdings mehr Spannung für den Folgeband verspricht.

— LaDragonia
LaDragonia

Für die Fans von Die Stadt der träumenden Bücher ein muss, doch leider nicht so spannend wie der erste Teil, freue mich auf die Fortsetzung!

— Evan
Evan

Ein großartiger Roman mit vielen interessanten Infos über Zamonien und mit unglaublich viel Witz und Sprachwitz geschrieben!!! 5 Sterne!!!

— DarkChocolateCookie
DarkChocolateCookie
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen

Beitrag verfassen...