Wladimir Kaminer

(1493)

Lovelybooks Bewertung

  • 1327 Bibliotheken
  • 37 Follower
  • 24 Leser
  • 138 Rezensionen
(220)
(520)
(562)
(136)
(55)
Wladimir Kaminer

Lebenslauf von Wladimir Kaminer

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk und studierte anschließend Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. 1990 entschloss er sich die Sowjetunion zu verlassen. Er lebt heute mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin. Kaminer veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert Musik-Veranstaltungen wie seine mittlerweile international berühmte »Russendisko«. Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. 2012 kommt die Verfilmung seines Bestsellers in die deutschen Kinos. 2011 erschien mit "Liebesgrüße aus Deutschland" Kaminers aktueller Erzählband.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lachtränen garantiert

    Die Reise nach Trulala
    Arbutus

    Arbutus

    Rezension zu "Die Reise nach Trulala" von Wladimir Kaminer

    Eher durch Zufall gabelte ich diesen schon etwas in die Jahre gekommenen Kaminer in einem Berliner Szene-Antiquariat auf. Als alter Kaminer-Fan musste ich einfach zugreifen. Bei Wladimir Kaminer kann man nie sicher sein, wohin die Reise geht. Schon gar nicht, wenn der Bestimmungsort "Trulala" heißt. So plätschert die Lektüre zunächst ein wenig vor sich hin, bis man begriffen hat, dass es sich um keine durchgehende Handlung, sondern um besonders skurrile Reisebeschreibungen handelt. Kaminer erzählt seine eigenen ...

    Mehr
    • 3
    Arbutus

    Arbutus

    12. January 2016 um 22:43

    : )

  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Euphoria" von Lily King

       Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen?Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen!Die Aufgabe besteht darin...-  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne ...

    Mehr
    • 794
  • Ein super Autor mit einem Amüsantem Humor und dem gewissen etwas!

    Es gab keinen Sex im Sozialismus
    AndreasNachtigal

    AndreasNachtigal

    26. November 2015 um 10:38 Rezension zu "Es gab keinen Sex im Sozialismus" von Wladimir Kaminer

    Wie schon im Überbegriff gesagt, ein super Autor mit einem Amüsantem Humor und dem gewissen etwas! Als Zwischendurch- Lektüre nur zu empfehlen! Es sei aber auch an dieser Stelle gesagt: wenn man mehrere Bücher des Autors hintereinander liest, wird man etwas gelangweilt da der Still und Humor immer der gleiche ist. Last euch einige Monate zwischen den Büchern Zeit und ihr werdet das lesen seiner Erzählungen richtig genießen und euch vor Lachen teilweise nicht einkriegen können!

  • Super Autor mit einem Amüsantem Humor und dem gewissen etwas!

    Mein Leben im Schrebergarten
    AndreasNachtigal

    AndreasNachtigal

    26. November 2015 um 10:33 Rezension zu "Mein Leben im Schrebergarten" von Wladimir Kaminer

    Wie schon im Überbegriff gesagt, ein super Autor mit einem Amüsantem Humor und dem gewissen etwas! Als Zwischendurch- Lektüre nur zu empfehlen! Es sei aber auch gesagt, wenn man mehrere Bücher des Autors hintereinander lesen möchte und es auch tut, wird man etwas gelangweilt da der Still und Humor immer der gleiche ist. Last euch einige Monate zwischen den Büchern Zeit und ihr werdet das lesen seiner Erzählungen richtig genießen und euch vor Lachen teilweise nicht einkriegen können!

  • Anregender Einblick in den nicht planbaren Lauf des Lebens

    Das Leben ist keine Kunst - Geschichten von Künstlerpech und Lebenskünstlern
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    28. October 2015 um 12:27 Rezension zu "Das Leben ist keine Kunst - Geschichten von Künstlerpech und Lebenskünstlern" von Wladimir Kaminer

    Anregender Einblick in den nicht planbaren Lauf des LebensEs sind kleine Geschichten, Anekdoten, die Kaminer in diesem Buch sehr flüssig verfasst, sehr unterhaltsamer, ironisch pointiert und humorvoll in der Sprache dargeboten und, zu guter Letzt, mit ebenso viel Humor, aber auch tieferem Nachdenken (später) in den Ereignissen, die er schildert, gewürzt.Denn wer würde schon wirklich vermuten, dass hinter den „großen Dingen“ der Weltgeschichte, den auch persönlich großen Plänen immer eine unscheinbare, „kleine“ Kraft zu finden ...

    Mehr
  • Feine (Selbst-)Ironie!

    Ich bin kein Berliner
    Elefantino

    Elefantino

    Rezension zu "Ich bin kein Berliner" von Wladimir Kaminer

    Man muss keinen Berlin-Trip in der kurzfristigen Reiseplanung haben, um an Wladimir Kaminers ungewöhnlichem Stadt-Porträt Gefallen zu finden. Der Untertitel, so der Autor bei einer Lesung, die ich damals besuchte, lege ja nahe, dass das Werk für "faule Touristen" geschrieben sei. Selbst für solche, die zu faul seien, nach Berlin zu reisen....So darf der Leser also vom heimischen Sofa einen Blick auf das Leben und Treiben in der Hauptstadt werfen. Aus der ganz eigenen Perspektive des 1990 zugereisten gebürtigen Moskauers. Wir ...

    Mehr
    • 3
    Elefantino

    Elefantino

    31. August 2015 um 14:56
  • Habe mir mehr versprochen

    Russendisko
    DieTina2012

    DieTina2012

    25. July 2015 um 11:51 Rezension zu "Russendisko" von Wladimir Kaminer

    Wladimir Kaminer erzählt, wie er 1990 mit seinem Freund Mischa nach Berlin kommt, da man kein Visum brauchte und die Fahrkarte nur 96 Rubel kostete, was die beiden und ihre Freunde in Berlin erleben (z.B. Audio-Ballett von Anlageberaterinnen), wie es anderen Ausländern in Deuschland ergeht ("Das sind keine Türken, das sind Bulgaren, die nur so tun, als wären sie Türken.") oder warum man eine Russin heiraten sollte ("Wenn es überhaupt ein universales Mittel gibt, das einen Mann von all seinen Problemen auf einen Schlag erlösen ...

    Mehr
  • Humorvoller Blick auf die deutsche Kultur

    Mein Leben im Schrebergarten
    BuchPuzzle

    BuchPuzzle

    26. April 2015 um 20:28 Rezension zu "Mein Leben im Schrebergarten" von Wladimir Kaminer

  • Absolute Empfehlung - besonders für unterwegs...

    Liebesgrüße aus Deutschland
    Miri92

    Miri92

    14. April 2015 um 18:13 Rezension zu "Liebesgrüße aus Deutschland" von Wladimir Kaminer

    Inhalt: Wladimir Kaminer erzählt von seinem Leben in Deutschland, von den Deutschen und ihren Eigenarten. Auch dieses Buch ist eine Sammlung von kurzen Anekdoten über Begegnungen, absurde Situationen und Erlebnisse auf seinen Lesereisen oder auch in seiner Heimat Berlin. Meinung: Ich habe den Großteil des Buches im Zug gelesen und dafür war das Buch einfach perfekt. Die Geschichten sind glaube ich nie länger als 6 Seiten, man kann also immer mal wieder zwischendurch eine oder auch mehrere kleine Häppchen schmökern, ohne sich ...

    Mehr
  • Pubertierchen und andere Alltäglichkeiten

    Coole Eltern leben länger
    Frau_Lichterloh

    Frau_Lichterloh

    02. April 2015 um 15:39 Rezension zu "Coole Eltern leben länger" von Wladimir Kaminer

    Wladimir Kaminer ist eigentlich immer ein Garant für gute Unterhaltung und auch die Kurzgeschichten über seine beiden pubertierenden Kinder bilden da keine Ausnahme. Kaminers kolumnenartige Stories sind lebensnah/echt, direkt aus seinem Berliner (Familien-)Alltag gegriffen. Als leidgeprüftes Elternteil kennt man die ein oder andere Situation vom eigenen Sprößling und nickt verständnisvoll amüsiert. Zudem staunt und schmunzelt das Leserherz über Unbekanntes, zum Beispiel wenn der Autor auf gewohnte Weise Parallelen zu seiner ...

    Mehr
  • weitere