Tschick

(1781)

Lovelybooks Bewertung

  • 1200 Bibliotheken
  • 44 Follower
  • 55 Leser
  • 220 Rezensionen
(728)
(620)
(305)
(90)
(38)

Inhaltsangabe zu „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf

'Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. ‹Ah›, sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. ‹Macht das Spaß?›' Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.

Das Buch ist klasse! Zwei coole Typen und saukomische Situationen. Unbeding lesen oder hören!

— len4ik21
len4ik21

Nette Geschichte über zwei sehr unterschiedliche Gemüter und ihre Gedanken zum erwachsen werden.

— sun@work
sun@work

Eignet sich als Schullektüre, da Themen wie Selbstfindung und Gesellschaftsprobleme angesprochen werden, allerdings nicht richtig mitreißend

— Weltentraeumerin
Weltentraeumerin

Wundervolle Geschichte, die mich zum nachdenken gebracht hat ..

— liyanasbooks
liyanasbooks

Super! Alles drinne <3

— between-endless-lines
between-endless-lines

Ein etwas unrealistischer Roadtrip, der einen aber mit einem guten Gefühl zurücklässt.

— SaSu13
SaSu13

nach den ersten 4 Kapiteln isses richtig gut geworden

— Lesetaube
Lesetaube

Ja, ganz gute Idee. Nur leider fehlte mir noch das Tüpfelchen auf dem "I" für die 5 Sterne.

— Pue
Pue

Ich war positiv überrascht, obwohl Roadmovies mich null interessieren hat es mich sehr mitgerissen.

— ioreth
ioreth

Das Buch hat mich anfänglich nicht sehr begeistert, ist aber im großen und ganzen doch sehr gut gewesen

— LaurasBuechertraum
LaurasBuechertraum
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es ist an sich eine schöne Gesichte, hat mir aber nicht so gefallen

    Tschick
    buecher_bewertungen1

    buecher_bewertungen1

    Zusammenfassung:In Maik Klingenbergs Klasse kommt ein neuer Mitschüler: Andrej Tschichatschow. Weil diesen Namen niemand aussprechen kann, nennt ihn jeder einfach nur Tschick.Tschick kommt aus den Asi-Hochhäusern in Hellersdorf, hat es aber irgendwie von der Förderschule bis aufs Gymnasium geschafft, wirkt aber doch nicht wie das Musterbeispiel der Integration.Bald darauf fangen die Sommerferien an, die Maik alleine verbringen wird: seine Mutter ist in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin im Urlaub.Doch dann ...

    Mehr
    • 2
  • Unterhaltsame, wenig mitreißend, aber geeignete Schullektüre

    Tschick
    Weltentraeumerin

    Weltentraeumerin

    26. January 2016 um 17:30

    Nach wenigen Seiten war mir klar, dass es sich um die perfekte Schullektüre handelt: Vierzehnjähriger Junge, der in der Klasse eher der Außenseiter ist, auf Selbstfindung, vor gesellschaftlichen Problemen wie beispielsweise Alkoholmissbrauch, auf der Suche nach Werten - sehr geeignet für den Unterricht.Ehrlich gesagt wäre das nicht mal eine allzu üble Schullektüre. Die Geschichte ist durchaus unterhaltsam, allerdings sprang bei mir der Funke nicht ganz über und sie vermochte mich nie zu fesseln oder gar mitzureißen.Maik ist wie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tschick"

    Tschick
    Flickercat

    Flickercat

    20. January 2016 um 13:56

    Als ich das Buch vor zwei oder drei Jahren zum ersten Mal gelesen habe, war ich eher gelangweilt und enttäuscht. Wahrscheinlich habe ich da einfach eine unpassende Stimmung erwischt, denn als ich es jetzt doch noch einmal zur Hand genommen habe, hat es mir plötzlich wirklich gut gefallen.Ein Roadtrip von zwei Außenseitern, auf dem sich neue Perspektiven ergeben – nicht unbedingt innovativ von der Gundhandlung her, und auch Spannung sucht man größtenteils vergeblich in „Tschick“, meinem Empfinden nach. Was man stattdessen findet? ...

    Mehr
  • Maik Klingenberg besucht die 8. Klasse

    Tschick
    GabiR

    GabiR

    06. January 2016 um 12:03

     eines Gymnasiums und fühlt sich als Außenseiter in seiner Klasse, in der ganzen Schule, in seinem Leben. Auch der neue Mitschüler mit Migrationshintergrund, der es innerhalb von vier Jahren schaffte deutsch zu lernen und den Sprung von der Förderschule über die Haupt- und Realschule aufs Gymnasium zu machen. Das ist alles, was Maik und die Klasse über Andrej Tschichatschow erfahren, der bald nur noch *tschick* genannt wird. Bis, ja bis zum Beginn der Sommerferien, da radelt er zufällig bei Maik zuhause vorbei, der trotz seines ...

    Mehr
  • Tschick

    Tschick
    Lesetaube

    Lesetaube

    03. January 2016 um 21:38

    'Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. ‹Ah›, sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. ‹Macht das Spaß?›' Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen ...

    Mehr
  • Gewinnt die 15 Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2015!

    Lua und die Zaubermurmel
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Vorweihnachtszeit ist doch die schönste Zeit im Jahr für tolle Buchempfehlungen, oder? Da es ja schon eine kleine Tradition geworden ist, möchten wir vom LovelyBooks Team euch auch 2015 wieder unsere Lieblingsbücher des Jahres empfehlen und einen von euch sogar mit einem Buchpaket, das alle 15 Bücher enthält, glücklich machen! Bevor es mit den einzelnen Lieblingsbüchern losgeht, möchten wir euch aber ein wunderbares Kinderbuch ans Herz legen, das uns alle bezaubert hat und das Klein und Groß mit seiner berührenden Geschichte ...

    Mehr
    • 989
  • Tschick - Eine Road-Novel

    Tschick
    jk14

    jk14

    Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. ‹Ah›, sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. ‹Macht das Spaß?›' Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen ...

    Mehr
    • 6
    Floh

    Floh

    31. December 2015 um 02:17
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig!Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an.Bitte sammelt ...

    Mehr
    • 3443
    louella2209

    louella2209

    30. December 2015 um 22:50
  • Bezaubernd

    Tschick
    maedchenohnename

    maedchenohnename

    09. December 2015 um 20:07

    So toll,man möcte das Buch gar nicht mehr weglegen:D

  • tschick

    Tschick
    anina21

    anina21

    04. December 2015 um 16:34

    Der Außenseiter Maik geht in die achte Klasse und hält sich für langweilig. Er ist verliebt in Tatjana, die ihn nicht beachtet. Mit seiner alkoholkranken Mutter und seinem geschäftlich gescheiterten Vater lebt Maik in einer Villa in Marzahn.Auch Tschick, mit richtigem Namen Andrej Tschichatschow, steht in der Klasse abseits. Er ist vor vier Jahren mit seinem Bruder aus Russland gekommen. Trotz seines eigenwilligen und unangepassten Verhaltens hat er es von der Förderschule aufs Gymnasium geschafft.Als die Sommerferien beginnen, ...

    Mehr
  • weitere