Tschick

(2064)

Lovelybooks Bewertung

  • 1303 Bibliotheken
  • 49 Follower
  • 54 Leser
  • 243 Rezensionen
(817)
(703)
(374)
(118)
(52)

Inhaltsangabe zu „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf

'Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. ‹Ah›, sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. ‹Macht das Spaß?›' Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.

Herrndorf erzählt scheinbar lapidar, darum beeindruckend einfühlsam und fesselnd, aus der Sicht des 14-jährigen Maik.

— Dagmar_Urban
Dagmar_Urban

Ein tolles Buch über eine besondere Freundschaft und einen Sommer, nach dem nichts mehr ist, wie es vorher war.

— BiancaBerlin
BiancaBerlin

Liebevolles Road-Trip Buch

— Ason
Ason

Warum, kann ich gar nicht sagen, aber es hat mir gut gefallen.

— RockyDog
RockyDog

Ein Paradebeispiel warum nicht jeder ein Buch über jugendlich für jugendliche schreiben kann.

— Wolfguard
Wolfguard

Lustiger Roadtrip mit zwei sehr interessanten Protagonisten, die ihren Sommer richtig genossen haben. Absurd komisch & empfehlenswert!

— Magdamine
Magdamine

Im Insgesamten fesselt das Buch anfang einen sehr stark, doch nach und nach passiert oftmals das gleiche oder schwenkt von der Realität ab.

— Janinesbuecherkiste
Janinesbuecherkiste

Spannend! Witzig! Musste es für die Schul lesen, aber das Buch ist trzd der Hammar!

— Linarznx
Linarznx

Nettes und leicht schräges Buch für Zwischendurch

— SteffiFeffi
SteffiFeffi

Die Sprache des Buches hat mir nicht zugesagt. Gewollt Jugendslang.

— schokoloko29
schokoloko29
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwei Außenseiter lernen, worauf es im Leben ankommt

    Tschick
    Dagmar_Urban

    Dagmar_Urban

    26. August 2016 um 18:58

    Der 14-jährige "Looser" Maik freundet sich mit Tschick an. Der 15-Jährige ist neu in der Klasse, ein "Assi", aber (wage)mutig und clever. Um "das schönste Mädchen der Welt" zu beeindrucken, lässt sich Maik auf eine Spritztour im von Tschick "geliehenen" Lada ein. Da zuhause niemand die beiden vermisst, wird aus dem Kurztrip eine mehrtägige Fahrt mit Ziel Walachei. Natürlich bleiben zwei jugendliche Autoknacker auf der Straße nicht unbemerkt. Die beiden durchleben Irrfahrten, Trennung und Verfolgungsjagd, haben einen Unfall und ...

    Mehr
  • Für mich eines der schönsten Bücher überhaupt

    Tschick
    BiancaBerlin

    BiancaBerlin

    22. August 2016 um 22:55

    Oft kann man ja gar nicht auf den Punkt sagen, was genau einen an einem Buch so bewegt. Für mich jedoch gehört „Tschick“ zu den Büchern, die mich am meisten berührt haben. Von der ersten Seite an konnte ich mich mit Maik und Tschick identifizieren und mich gut in ihre Themen und Probleme hineinfühlen: in ihre Suche nach der eigenen Identität, nach Zugehörigkeit und Aufmerksamkeit und wie sie ihre Ängste, Unsicherheiten und das Gefühl von Verlorenheit durch die gemeinsamen Erlebnisse überwinden. Den Stil des Autors finde ich ...

    Mehr
  • Dieser Sommertrip lohnt sich ...

    Tschick
    SharonBaker

    SharonBaker

    06. August 2016 um 22:02

    Maik Klingenberg ist ein Außenseiter in seiner Klasse, aber er ist in das beliebteste Mädchen verliebt. Allerdings weiß er nicht, wie er an sie ran kommen soll, er hofft still und heimlich, dass er auf ihrer Geburtstagsparty zum Zug kommt. Aber das Unvorstellbare passiert, am letzten Tag vor den Ferien, hat er immer noch keine Einladung erhalten. Frustriert, verärgert und einsam, nimmt er sein schreckliches Schicksal die Sommerferien allein zu verbringen an, denn zu Hause wartet das Taxi für die Mutter, die zur Entzugsklinik ...

    Mehr
  • Ich habe mich in das Buch verliebt oder vielleicht doch eher in Tschick?

    Tschick
    Bommerlinda

    Bommerlinda

    26. July 2016 um 17:43

    Ich kann mich nicht erinnern, wie ich irgendwann auf die Idee gekommen bin, Jugendbücher zu lesen. Ich weiß nur, dass es sich immer wieder lohnt, aufmerksam in die meist hinterste Ecke einer Buchhandlung zu gehen, um im Reich der Jugendbücher einzutauchen. Dabei liegt mein Hauptaugenmerk auf den Romanen, die in der realen Welt spielen.  Ich kann nichts damit anfangen, wenn irgendwelche Kobolde durch die Gegend fliegen und womöglich noch zaubern können. Vielleicht fehlt mir hier einfach die ausreichende Fantasie. Meine Oma hat ...

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    nordbreze

    nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben ...

    Mehr
    • 4551
  • Rezension: Tschick

    Tschick
    YoursReadingBookworm

    YoursReadingBookworm

    16. July 2016 um 17:27

    Meiner Meinung nach ist das Buch sehr langweilig. Ich musste das für die Schule lesen und ich spürte auch das es eine Hausaufgabe war, d.h. es war nicht wirklich ein Vergnügen. Alle Charaktere fand ich nervig und ziemlich seltsam. Es gab nicht wirklich eine normale Person und die hatten ziemlich ähnliche Eigenschaft. Die einzige Person, die ich einigermaßen mochte,war Isa, weil sie unterhaltsam war. Leider kam sie ziemlich kurz vor und das Buch wurde wieder langweilig. Die Handlungen gingen mir ein wenig zu schnell und es gibt ...

    Mehr
  • Tschick

    Tschick
    Judithws

    Judithws

    15. July 2016 um 20:24

    Ich habe dieses Buch in der Schule gelesen und war zu Beginn eher skeptisch dem Buch gegenüber, da wir bis dahin eher langweilige Bücher gelesen hatten. Jedoch würde ich vom Gegenteil überzeugt. Das Buch handelt von Tschick und Maik. Tschick kam gerade von der Förderschule in Maiks Klasse auf ein Gymnasium. Maik kommt aus einer Vorzeigefamilie, dessen Schein trügt. Es ist Sommer und zusammen gehen die beiden Jungs auf einen Roadtrip, wo sie auch noch Isa treffen, die später zu ihnen hinzu stößt. So beginnt ein Abentuer der drei, ...

    Mehr
  • In der Schule gelesen und...

    Tschick
    thewonderfulbooks

    thewonderfulbooks

    16. June 2016 um 12:03

    ...fand es gar nicht mal so schlecht.In Tschick geht es um Maik und Tschick, die zusammen in einem geklauten Lada auf eine Reise in die Walachei machen. Doch so weit kommen sie gar nicht, denn keiner der beiden weiß in welche Richtung sie fahren müssen. Zusammen erleben sie viele spannende und lustige Abenteuer, die sie in ihrem ganzen Leben nicht vergessen werden, denn es war der beste Sommer ihres Lebens.Die Geschichte wird aus der Sicht von Maik erzählt, nachdem er das Abenteuer erlebt hat. Es gibt immer wieder Rückblicke, ...

    Mehr
  • Naja, Mal gut mal schlecht. Rezension zu Tschick

    Tschick
    Janinesbuecherkiste

    Janinesbuecherkiste

    15. June 2016 um 20:56

    Und hier kommt Sie! Meine erste Rezension zu dem Buch "Tschick" von dem Autor "Wolfgang Herrndorf"Das Buch mit dem Titel "Tschick" wurde 2010 von Wolfgang Herrndorf geschrieben.Die ganze Story ist in der Sicht von Maik geschrieben, oft gibt es dort Dialoge. Das Buch ist ein Roman, in dem Roman gibt es zwei Hauptpersonen, Maik und Andrej Tschichatschow (sein Spitzname ist "Tschick"). Die beiden Jungs sind 14 Jahre alt , kommen aus Berlin und gehen zusammen in die achte Klasse. Maik lebt bei seinen Eltern, seine Mutter ist ...

    Mehr
  • "Tschick" von Wolfgang Herrndorf

    Tschick
    Jacynthe

    Jacynthe

    15. June 2016 um 14:35

    Inhalt Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien alein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine unvergessliche Reise ohne Karte ...

    Mehr
  • weitere