KatzenWinter

(228)

Lovelybooks Bewertung

  • 259 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 17 Rezensionen
(60)
(77)
(76)
(10)
(5)

Inhaltsangabe zu „KatzenWinter“ von Wolfgang Hohlbein

Etwas Bedrohliches legt sich über die kleine Stadt, die durch dichten Schneefall von der Außenwelt abgeschnitten ist. Uralte, dunkle Kräfte, die in den Ruinen des alten Klosters herrschen, haben seit jeher Unheil über die Menschen gebracht. Nun liegt es allein an Justin, sie zu besiegen. Ein aussichtslos erscheinender Kampf beginnt.

Mystisch und total spannend!

— Salzechse
Salzechse
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Katzenwinter

    KatzenWinter
    Nurija

    Nurija

    02. March 2014 um 22:07

    Als der Winter beginnt, legt sich etwas bedrohliches über Crailsfelden, wo Justin mit seinen Eltern lebt. Es sind uralte, böse Kräfte, die seit jeher in den Ruinen des alten Klosters herrschten und immer wieder Unheil über die Menschen brachten. Der 14-jährige Justin muss beobachten wie seine Grossmutter, die im Dorf als Hexe berüchtigt ist, durch einen seltsamen Unfall fast ums Leben kommt. Im Krankenhaus murmelt sie ihrem Enkel noch einige schwer verständliche Sätze zu.Justin sieht sich mit einer Aufgabe konfrontiert, die er ...

    Mehr
  • Ein fantastischer Fantasyroman

    KatzenWinter
    Ruf_der_Buecher

    Ruf_der_Buecher

    24. November 2013 um 20:54

    Ich habe dieses Buch von meiner Schwester zum Geburtstag geschenkt bekommen und war erst sehr skeptisch der Geschichte gegenüber. Doch schon nach wenigen Seiten war ich positiv überrascht. Mal abgesehen von der Tatsache, dass ich Katzen liebe, fand ich die Handlung 'anders''. Jedes Fantasybuch ähnelt einem anderen, aber die Idee war für mich recht neu. Auch den Schreibstil fand ich gut und konnte das Buch flüssig lesen. Da es nicht zu meinen absoluten Highlights und Lieblingsbüchern gehört, gebe ich dem Buch nur 4 Sterne. In ...

    Mehr
  • FÜR kATZEN- fANS

    KatzenWinter
    amiga

    amiga

    24. April 2013 um 16:26

    SPANNEND; EIN bUCH für den Winter am warmen Sofa !! empfehlens wert für alle Hohlbein- Fans !!

  • Rezension zu "Katzenwinter" von Wolfgang Hohlbein

    KatzenWinter
    evilein

    evilein

    25. January 2013 um 18:46

    Justin lebt mit seinen Eltern, seiner Oma und einer riesigen Katzenfamilie in einem kleinen ruhigen Ort, in dem es einige düstere Geheimnisse gibt. Als Justins Oma stürzt und in die Klinik kommt, beginnt eine düstere, fantastische Geschichte um etwas "böses" das mit Hilfe von ganz realen Personen danach strebt, den Ort ins Unglück zu stürzen. Spannend und gut zu lesen - absolut auch etwas für Katzenliebhaber, denn die Tierchen sind immer und überall dabei, wenn sich der eher ruhige und verträumte Justin als Retter von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenwinter" von Wolfgang Hohlbein

    KatzenWinter
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    23. January 2012 um 19:11

    Der Leser wird in dieser Geschichte wieder in den Ort Crailsfelden entführt. 1990 nutze Wolfang Hohlbein diesen Ort, um ein Internat als Tor des Bösen zu benutzen. „Magog“ hieß das Buch. Ein gelungener Horror-Roman,der zahlreiche Leser begeisterte. Klar, dass dies nach einer Fortsetzung schrie. Das dachte sich auch Hohlbein und setzte sich mit seiner Frau zusammen und schrieb „Katzenwinter“. Während das andere Werk zwar auch Jugendliche als Protagonisten enthielt, empfand ich die Lektüre eher für Erwachsene. In diesem Fall ...

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenwinter" von Wolfgang Hohlbein

    KatzenWinter
    samea

    samea

    18. December 2011 um 14:17

    Justins Großmutter liegt im Sterben und etwas Bedrohliches kommt über der Stadt. Justin bildet sich das nicht nur ein, auch die Katzen seiner Großmutter haben ihr Verhalten verändert. Schließlich entdeckt Justin die Quelle der Bedrohung: Sie liegt in den brandgeschwärzten Ruinen des alten Klosters. Von diesem Buch habe ich mir mehr erwartet. Es liest sich flüssig, wird aber nicht wirklich spannend. Ich habe die ganze Zeit gedacht "Jetzt geht es gleich los. Gleich wird es interessant." und dann war das Buch ausgelesen. Auch als ...

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenwinter" von Wolfgang Hohlbein

    KatzenWinter
    Monika Jary

    Monika Jary

    05. April 2011 um 15:40

    Katzenwinter. Ein Lesenswertes Buch nicht nur für Katzenfans. Kappentext „Als der Winter beginnt, legt sich etwas Bedrohliches über die kleine Stadt, die durch den dichten Schneefall bald von der Außenwelt abgeschnitten ist. Uralte, finstere Kräfte, die in den Ruinen des alten Klosters herrschen, haben seit jeher Unheil über die Menschen gebracht. Nun liegt es an Justin, die Kräfte zurückzudrängen, andernfalls droht der Stadt und ihren Menschen der Untergang. Doch die Tore zu dieser anderen, dunklen Welt sind bereits ...

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenwinter" von Wolfgang Hohlbein

    KatzenWinter
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    17. August 2010 um 16:36

    Als der Winter beginnt, legt sich etwas bedrohliches über Crailsfelden, wo Justin mit seinen Eltern lebt. Es sind uralte, böse Kräfte, die seit jeher in den Ruinen des alten Klosters herrschten und immer wieder Unheil über die Menschen brachten. Der 14-jährige Justin muss beobachten wie seine Grossmutter, die im Dorf als Hexe berüchtigt ist, durch einen seltsamen Unfall fast ums Leben kommt. Im Krankenhaus murmelt sie ihrem Enkel noch einige schwer verständliche Sätze zu. Justin sieht sich mit einer Aufgabe konfrontiert, die er ...

    Mehr
  • Rezension zu "Katzenwinter" von Wolfgang Hohlbein

    KatzenWinter
    Ashlyn

    Ashlyn

    21. February 2010 um 11:41

    Ich liebe Katzen, ich liebe die Bücher von Hohlbein ... War ja klar, das ich mir das anschaffen musste. grins Sehr schön geschrieben, gute Idee, einfach nur toll. Lese ich zwischendurch immer mal wieder gerne.

  • Rezension zu "KatzenWinter" von Wolfgang Hohlbein

    KatzenWinter
    Felina

    Felina

    19. August 2009 um 14:13

    Das Buch habe ich mir natürlich vorrangig gekauft, weil es ein Fantasybuch ist, in dem es um Katzen geht. Zum Glück hat mich auch die Story des Buches gefesselt... Kapptext „Als der Winter beginnt, legt sich etwas Bedrohliches über die kleine Stadt, die durch den dichten Schneefall bald von der Außenwelt abgeschnitten ist. Uralte, finstere Kräfte, die in den Ruinen des alten Klosters herrschen, haben seit jeher Unheil über die Menschen gebracht. Nun liegt es an Justin, die Kräfte zurückzudrängen, andernfalls droht der Stadt und ...

    Mehr
  • weitere