Missyislovely

Missyislovelys Bibliothek

290 Bücher, 41 Rezensionen

Zu Missyislovelys Profil
Filtern nach
290 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

horror, gewalt, edward lee, blut, vergewaltigung

Bighead

Edward Lee
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 01.08.2012
ISBN 9783865521613
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

311 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

fantasy, liebe, seelen, daire, magie

Soul Seeker - Vom Schicksal bestimmt

Alyson Noël , Ariane Böckler
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Page & Turner, 01.09.2012
ISBN 9783442204069
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

418 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 104 Rezensionen

dystopie, liebe, mutter, elysium, gavin

Renegade - Tiefenrausch

J. A. Souders , Charlotte Lungstraß
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper ivi, 01.08.2012
ISBN 9783492702812
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.724)

2.479 Bibliotheken, 56 Leser, 6 Gruppen, 212 Rezensionen

liebe, erotik, sex, ana, christian

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 01.10.2012
ISBN 9783442478965
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

244 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 60 Rezensionen

vergangenheit, liebe, zukunft, vergessen, erinnerungen

Forgotten

Cat Patrick , Sybille Uplegger
Fester Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Schroeder, Marion von, in Ullstein Buchverlage GmbH, 27.09.2011
ISBN 9783547711820
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

232 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

frau holle, märchen, liebe, goldmarie, gabriella engelmann

Goldmarie auf Wolke 7

Gabriella Engelmann
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.08.2012
ISBN 9783401067261
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(807)

1.283 Bibliotheken, 18 Leser, 12 Gruppen, 187 Rezensionen

vampire, liebe, werwölfe, feen, hexen

Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht

C.C. Hunter , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Fischer FJB, 01.06.2012
ISBN 9783841421272
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

81 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

gemälde, hexen, hexenverfolgung, mittelalter, freundschaft

Hexengesicht

Heike Schulz
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 15.08.2012
ISBN 9783862651818
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.656)

2.599 Bibliotheken, 83 Leser, 9 Gruppen, 211 Rezensionen

fantasy, schattenjäger, dämonen, new york, liebe

City of Bones

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 502 Seiten
Erschienen bei Arena, 12.01.2011
ISBN 9783401502601
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

215 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

thriller, katy, genevieve, psychothriller, besessen

Die Besessene

S.B. Hayes , Barbara Lehnerer
Fester Einband: 420 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.09.2012
ISBN 9783423760614
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

457 Bibliotheken, 5 Leser, 7 Gruppen, 108 Rezensionen

hexen, liebe, magie, bruderschaft, cate

Töchter des Mondes - Cate

Jessica Spotswood , Stefanie Lemke
Fester Einband: 363 Seiten
Erschienen bei Egmont Verlagsgesellschaft, 06.08.2012
ISBN 9783863960247
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

488 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 113 Rezensionen

eisenheim, fantasy, liebe, schatten, flora

Stadt aus Trug und Schatten

Mechthild Gläser
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2012
ISBN 9783785574027
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(436)

696 Bibliotheken, 19 Leser, 6 Gruppen, 74 Rezensionen

thriller, mord, fbi, smoky barrett, rache

Der Todeskünstler

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 556 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 07.05.2009
ISBN 9783404162734
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

162 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 24 Rezensionen

vampire, liebe, vampir, tod, ewigkeit

Kuss der Unsterblichkeit

Alice Moon
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Loewe, 13.01.2011
ISBN 9783785573204
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

thriller

Das Bootshaus

Patrick McGinley , Cornelia Niere
Flexibler Einband: 232 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 25.01.2012
ISBN 9783407743329
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

119 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

nacht, freundschaft, dunkelheit, shyness, mobbing

Die Nacht von Shyness

Leanne Hall , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 279 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 08.03.2012
ISBN 9783351041540
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(248)

565 Bibliotheken, 6 Leser, 13 Gruppen, 87 Rezensionen

dystopie, organspende, umwandlung, jugendbuch, flucht

Vollendet

Neal Shusterman
Fester Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Bibliographisches Institut, 31.07.2012
ISBN 9783411809929
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Vollendet hat schon lange bevor er erschienen ist, auf meinem Wunschzettel darauf gewartet, endlich gekauft zu werden. Als es erschienen ist, habe ich es auch direkt gekauft und zeitnah begonnen. Die Idee, die hinter diesem Buch steckt, hat mich schon beim Lesen der Produktbeschreibung fasziniert.

Zitate:

"Auszug aus der Charta des Lebens:
Im Alter zwischen dreizehn und achtzehn Jahren können Eltern ein Kind rückwirkend "abtreiben", unter der Bedingung, dass das Leben des Kindes "streng genommen" nicht endet. Der Vorgang, mit dem das Leben eines Kindes abgeschlossen wird, das Kind aber dennoch am Leben bleibt, wird Umwandlung genannt."

"Nein, nicht wirklich. Den Teil von ihm, der Wörter benutzt, hab ich nicht gekriegt. Ich hab vor allem Gefühle. Manchmal auch Bilder, aber meistens Gefühle. So ein Drang"

Meine Meinung:

Vollendet kommt mit einer wahnsinnigen, dafür interessanten Idee daher. Connor, Risa und Lev, die drei Protagonisten, leben in einer Welt, in der die so genannte Umwandlung einen hohen Stellenwert hat. Eltern können ihre Kinder im Alter von 13 - 18 Jahren umwandeln lassen - ein Vorgang, in dem jeder Teil des Körpers ab- bzw. entnommen wird und in anderen Menschen weiterlebt, so wie in der Charta des Lebens festgehalten.

Weiterleben darf man hier ruhig wörtlich nehmen. So treffen die Kinder auf ihrem Weg auf Cy, welcher Teile des Schläfenlappens eines umgewandelten Jungen in sich hat und nicht immer Herr seiner selbst ist - die Umwandlung hat eben doch Fehler. Auch wenn Cy nur eine Nebenrolle, ist er die interessanteste Figur im Buch gewesen - seine Rolle ist faszinierend und schockierend zugleich.

Connor, Risa und Lev haben alle drei ihr eigenes Schicksal, was auch kurz erklärt wird. Die Idee der drei Charaktere fand ich gut, jedoch hat mir hier die Tiefe gefehlt. Sie sind zwar immer präsent, jedoch wirken sie etwas blass im Angesicht der Umstände. Das mag auch an der neutralen Schreibweise von Neal Shusterman liegen, welche mir leider nicht zugesagt hat. Ich brauche auch etwas Gefühl um mit einer Geschichte warm zu werden.

Die Umwandlung an sich kam leider erst im letzten Viertel zur Sprache. Die Kinder haben Angst und versuchen alles, gar nicht erst in ein sogenanntes Erntecamp zu kommen, in dem sie dann umgewandelt werden. Aber gerade da wurde das Buch für mich spannend. Wie sieht ein Erntecamp aus? Was passiert dort? Wie verläuft eine Umwandlung? Diese Fragen werden beantwortet, ich hätte mir aber 'mehr' gewünscht. Mehr Alltag, mehr Gefühle, mehr über das 'Danach'.

Die 'Charta des Lebens' wurde ins Leben gerufen, weil es nicht genug Organspender gab. Das alleine regt zum Denken an. Die Kinder, welche umgewandelt werden, sind oft Problemkinder, die mit ihren Eltern nicht klar kommen oder gar im Heim sitzen. Eine grausame und noch unvorstellbare Art, Probleme zu beseitigen.

Fazit:

Das Buch hat eine tolle Idee, deren Potenzial leider nicht ausgenutzt wird. Dieses Buch hat mich, bis zum letzten Viertel, leider nicht mitgerissen. Ich bin mir unsicher, ob man dieses Buch gelesen haben muss, da die Schwächen leider nicht unerheblich sind. Fans von Dystopien werden hier sicherlich keinen totalen Fehlkauf haben, als erste Dystopie würde ich dieses Buch jedoch nicht empfehlen. Drei Sterne!

  (13)
Tags: dystopie, organspende, zukunft   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(269)

458 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 69 Rezensionen

thriller, facebook, berlin, internet, mord

Final Cut

Veit Etzold
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 01.05.2012
ISBN 9783404166879
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

thriller, stuntfahrer, los angeles, auto, hollywood

Drive

James Sallis , Jürgen Bürger
Flexibler Einband: 158 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 05.03.2009
ISBN 9783453406261
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

glück, selbstversuch, suche, humor, sachbuch

Sternhagelglücklich

Christoph Koch
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 01.04.2012
ISBN 9783764504175
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

337 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

tod, liebe, freundschaft, revive, leben

Die fünf Leben der Daisy West

Cat Patrick , Anja Malich
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Boje, 20.07.2012
ISBN 9783414820617
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Alleine das Cover finde ich bereits sehr, sehr schön und ansprechend. Ich habe das Buch bereits in der Buchhandlung in der Hand gehabt und die Farben waren für mich ein Ausdruck von Sommer - auch wenn das mit der Geschichte gar nichts zusammenhängt.

Um bei der Geschichte zu bleiben: sie war so ganz anders, als der Klappentext erzählt hat und doch so toll. Ich hatte zwar etwas anderes erwartet, wurde hier jedoch positiv überrascht. Ich ging davon aus, dass das geheime Mittel Revive einen hohen Stellenwert annehmen wird und actionreich umkämpft wird. Es wird umkämpft, jedoch nicht actionreich. Dieses Buch ist eine Geschichte von der ersten Liebe, Freundschaft, Tod und der Trauer - mit einem Rahmen von dem sogenannten Gott und Revive.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Allen voran die Protagonistin Daisy, welche eine wahnsinnig starke, mutige und einfach bezaubernde Persönlichkeit hat. Aber auch ihre 'Eltern' Mason und Cassie haben perfekt in ihre Rollen gepasst - so wie ich es mir vorstelle, wenn man in solch einem 'Projekt' lebt.

Außerdem gibt es da noch Audrey und Matt, ein Geschwisterpaar, auf die Daisy an ihrer neuen Schule in Ohama trifft. Im Gegensatz zu ihrem bisherigen Leben wachsen ihr die zwei ans Herz und stürzen sie in einen Gewissenskonflikt, der es in sich hat. Die zwei sind aber auch zucker - ich kann Daisy da verstehen. Die Kraft, der Zusammenhalt - das alles ist wundervoll ausgearbeitet, beschrieben und hat mich einfach in den Bann gezogen.

Wie bereits angesprochen, ist der Tod ein großes Thema in diesem Buch. Daisy selbst hat es immer wieder am eigenen Leib erfahren und kennt nur eine Welt, in der sie sich nicht groß um ihr Leben fürchten muss, es gibt ja Revive. Was aber passiert, wenn Daisy feststellen muss, dass das eigentlich wahnsinnig ungerecht ist und es sich als Fluch entpuppt, welcher ihr ganzes Leben einschränkt und dazu noch wahnsinnig ungerecht ist? Cat Patrick hat das Thema Tod gefühlvoll, dramatisch und mitreißend gestaltet.

Fazit:

Wir Menschen träumen oft von solch einem Mittel wie Revive - aber darf es das wirklich geben? Das Buch regt definitiv zum Denken an und zeigt auf, was da so alles schief gehen kann. Es ist wahnsinnig gefühlvoll geschrieben und dabei auf seine eigene Art und Weise spannend und ein Pageturner. Eine Dystopie ist es nicht - es ist ein Jugendbuch über Tod, Trauer, Freundschaft und Liebe, was alles ganz nah beieinander liegt. Wer Jugendbücher mag, die futuristisch angehaucht und gleichzeitig auch ernste Themen behandelt, ist hier genau richtig. Darum gibt es von mir auch 5 Sterne, ein absoluter Favorit!

  (18)
Tags: freundschaft, leben, tod   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

181 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 42 Rezensionen

erotik, liebe, tattoo, melanie hinz, nie genug

Nie genug

Melanie Hinz
E-Buch Text: 181 Seiten
Erschienen bei null, 27.06.2012
ISBN B008FR7P94
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

328 Bibliotheken, 2 Leser, 7 Gruppen, 21 Rezensionen

hexen, fantasy, zirkel, liebe, salem

Der magische Zirkel - Die Ankunft

Lisa J. Smith , Ingrid Gross
Flexibler Einband: 255 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.08.2010
ISBN 9783570306604
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

323 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, seelen, wanda, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 910 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.10.2011
ISBN 9783548281605
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, frankreich, 1. weltkrieg, berlin, kaiser wilhelm

Zeiten der Hoffnung

Karsten Flohr
Flexibler Einband: 365 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 15.06.2012
ISBN 9783458358466
Genre: Romane

Rezension:

Meine Meinung:

Die Inhaltsbeschreibung verspricht eine Liebesgeschichte zu Zeiten des ersten Weltkriegs. Das habe ich erwartet und leider nicht bekommen. Ich hatte gehofft, das Leben der Personen verfolgen zu können, den Krieg eher im Hintergrund zu beobachten und eine außergewöhnliche Geschichte über die Liebe zu erleben. Leider hat mich das Buch in dieser Hinsicht enttäuscht.

Der Schreibstil von Karsten Flohr hat mir zu Beginn gefallen. Gewöhnungsbedürftig waren die Zeitsprünge, welche oft stattfinden. So ist es auf der nächsten Seite zwei Monate später als auf der Aktuellen. Das hat mir zu Beginn gefallen, jedoch hat es mich dann endlos verwirrt, als der Krieg begonnen hatte. Die Wortwahl ist jedoch angenehm und der damaligen Zeit angepasst.

Die Geschichte geht, besonders zur Mitte hin, in einen fast puren Kriegsschauplatz mit gelegentlichen, politischen Punkten über. Dies zieht sich bis zum Ende durch und die Ereignisse um Wilhelm, der mit an der Front kämpft, wirken immer mehr an den Haaren herbei gezogen und unpassend zum entwickelten Charakter von Wilhelm.

Die Charaktere blieben für mich blass. Besonders Wilhelm und Adéle, welche eigentlich die Protagonisten sind, waren weit entfernt davon, meine 'Freunde' zu werden. Wilhelm ist ein unentschlossener, junger Mann, der den Ernst des Lebens (und letztendlich dem des Krieges) auch am Ende nicht verstanden hat. Hat er mir am Anfang noch gefallen, so war er am Ende leider sehr unglaubwürdig. Zu Adéle kann ich kaum etwas sagen. Sie tritt immer nur kurz auf und hat keine bedeutende Rolle in diesem Buch. Das ist schade, denn im Gegensatz zu Wilhelm hat sie mir gefallen.

Einzig und allein Wilhelms Schwester Elizabeth hat mein Herz erwärmt. Sie führt uns in den damaligen Stand der Frauen ein und kämpft wagemutig für unsere heutige Stellung. Die Geschichte um sie war es, die mich immer wieder aufgemuntert hat und mir hin und wieder kleine Lichtblick bescherte.

Fazit:

Von mir gibt es hier leider absolut keine Leseempfehlung. Alleine die Tatsache, dass ich wirklich vier Wochen für ein einziges Buch gebraucht habe, spricht hier Bände. Die Inhaltsangabe passt leider gar nicht zum Inhalt und letztendlich habe ich drei Kreuze gemacht, als ich die letzte Seite hinter mir hatte. Einzig und allein Elisabeth war ein wahrer Lichtblick - eine starke Frau zu einer schweren Zeit. Da ich wenig Erfahrung in diesem Genre habe und mir die Geschichte um Elisabeth wirklich gefallen hat, gibt es zwei Sterne.

  (14)
Tags: krieg, liebe, weltkrieg   (3)
 
290 Ergebnisse