romy_esche

romy_esches Bibliothek

782 Bücher, 71 Rezensionen

Zu romy_esches Profil
Filtern nach
782 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



Rush of Love - Vereint
LOVELYBOOKS-Statistik

(202)

306 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

liebe, rush, abbi glines, blaire, hochzeit

Rush of Love - Vereint

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.10.2013
ISBN 9783492304689
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

Rush of Love - Erlöst
LOVELYBOOKS-Statistik

(337)

462 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 69 Rezensionen

liebe, schwangerschaft, rush, baby, sex

Rush of Love - Erlöst

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.07.2013
ISBN 9783492304375
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

Rush of Love - Verführt
LOVELYBOOKS-Statistik

(358)

562 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 68 Rezensionen

liebe, erotik, sex, abbi glines, rush of love

Rush of Love - Verführt

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492304382
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

Mecklenburger Winter
LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

homoerotik, gay romance, chris p. rolls, winter, gay

Mecklenburger Winter

Chris P. Rolls
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.01.2012
ISBN B00AVPT5P0
Genre: Sonstiges

Rezension:

Winter im McPom. Doch für den Triathltet Kai ist das noch lange kein Grund, sein Training zu vernachläassigen. Bei einem seiner Radtouren kommt es jedoch zu einem kleinen Unfall und er steckt kopfüber in einer Schneewehe fest.
Einem sehr glücklichen Umstand verdankt er es, dass er von Leon gerettet wird. Schon in diesem Moment ist es um Kai geschehen und er versucht alles, um die Beziehung nicht abreißen zu lassen.
Doch entpuppt sich dieses Vorhaben als nicht so leicht umzusetzen. Denn Leon weißt es zurück, dass er schwul sein soll. So entsteht unter einigem Hin und Her eine Freundschaft zwischen den beiden.
Doch was eignet sich besser als eine Romanze, um einem langen Winter etwas Farbe zu verleihen. Und Kai wäre nicht so erfolgreich, wenn er nicht eins im Übermaß besitzen würde .... Geduld.
Und diese scheint ihn auch langsam seinem Ziel näher zu bringen .....

Um das gleich am Anfang klar zu stellen .... ich bin ein riesiger Fan von Chris P. Rolls und ihren tollen Geschichten. Und auch diese bildet da wieder keine Ausnahme.

Die Inhaltsangabe lies erkennen, dass die Story eine große Portion Alltag der Charaktere abbekommen hat. Für mich immer ein riesiges Achtungszeichen vor Langeweile. Nicht so in diesem Fall. Mit viel Witz und Charme entrollt die Autorin ihre Story und zieht mit ihrem flüssigen und spritzigen Schreibstil ihre Leser in die Handlung.

Was ihr dabei unglaublich hilft, sind ihre wunderbaren Charaktere. Sie sind weder hochgestochen noch verklärt dargestellt, sondern besitzen Tiefe, Stärken und Schwächen und sind so wunderbar unvollkommen wie du und ich. Und genau darin liegt wahrscheinlich auch ein großer Teil des Erfolges. Der Leser kann sich in die Charaktere hineinversetzen und mitfühlen. Außerdem bewahrheitet sich hier wieder eins .... die Mischung machts. Alles ist vertreten, es geht vom selbstbewussten Charmeur zum ängstlichen Schneehasen, vom grausamen Vater bis hin zu verrückten und doch liebenswerten Freunden. Alles was das Leserherz begehrt.

Ein weiterer Pluspunkt stellen für mich die Romanzen an sich dar. Sie sind so herzerwärmend geschrieben, dass man richtig neidisch werden könnte. Dabei sind auch diese nicht durch die rosarote Brille gezeichnet. Es geht auf und ab, ein ständiger Wandel in der Beziehung zwischen den beiden Protagonisten Kai und Leon. Sie müssen sich ihr Glück hart erarbeiten und bekommen es nicht einfach hinterher geschmissen. Wenn sie sich endlich näher kommen jubelt einem das Herz, wenn sie sich wieder entfernen könnte man am liebsten schreien. Außerdem sind die erotischeren Passagen nicht der überwiegende Anteil der Handlung sondern ein aufregender Zusatz zur eigentlichen Handlung. Dadurch wirkt es nicht zu überfrachtet und dem Leser wird nicht langweilig. Und das hat dann auch dazu geführt, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und in nur 2 Tagen fertig geworden bin.

Ein weiteres fettes Lob bekommt von mir außerdem noch das Cover. Anders als bei diesem Genre typisch, weicht man von der bekannten Sex-sells-Masche ab, denn nackte Männer sucht man vergebens. Dafür bekommt man einen tollen Eindruck der winterlichen Atmosphäre, in dem die Handlung vorwiegend spielt.
Für mich sehr erfrischend und einfach zeitlos schön.

Kurz und knapp, dieses Buch ist einfach wärmtens zu empfehlen, nicht nur für kalte Wintertag ....
Greift zu und lasst euch von Kai und Leon gefangen nehmen .... sie sind auch ganz zärtlich ;)

  (9)
Tags: chris p. rolls, erotik, homoerotik, kai, leon, mcpom, romatic   (7)
 

Der kleine Hobbit
LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

368 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 12 Rezensionen

fantasy, hobbit, zwerge, mittelerde, tolkien

Der kleine Hobbit

J. R. R. Tolkien
Flexibler Einband: 331 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.01.1999
ISBN 9783423202770
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

Night School - Du darfst keinem trauen
LOVELYBOOKS-Statistik

(556)

959 Bibliotheken, 17 Leser, 9 Gruppen, 136 Rezensionen

internat, night school, liebe, jugendbuch, schule

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici , Carolin Liepins
Fester Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 30.07.2012
ISBN 9783789133268
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

Sturz in die Zeit
LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

418 Bibliotheken, 5 Leser, 3 Gruppen, 85 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, cia, julie cross

Sturz in die Zeit

Julie Cross , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Fischer FJB, 23.08.2012
ISBN 9783841422095
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

Kavaliersdelikt-Liebe ist universell
LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gay romance, liebe, gefühle, liebeskummer

Kavaliersdelikt-Liebe ist universell

Chris P. Rolls
E-Buch Text
Erschienen bei Fantasy Welt Zone, 13.02.2012
ISBN B00793OHWS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

Die Sache mit Jo und Mo
LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

gay romance

Die Sache mit Jo und Mo

Chris P. Rolls
E-Buch Text
Erschienen bei Fantasy Welt Zone, 19.07.2012
ISBN B008NE000A
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

Die Anderen - Das Dämonenmal
LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gay romantik, mystery gay romance, gay fantasy

Die Anderen - Das Dämonenmal

Chris P. Rolls
E-Buch Text
Erschienen bei Fantasy Welt Zone, 29.12.2011
ISBN B006RBGK0U
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

Irgenwie Anders
LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

gay romance, chris p. rolls, boylove, liebe, schwul

Irgenwie Anders

Chris P. Rolls
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.09.2012
ISBN B009KB54V0
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

Duocarns - Ewige Liebe (Erotic Fantasy & Gay Romance)
LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

ewige liebe, fantasy, duocarns, homoerotik, david

Duocarns - Ewige Liebe (Erotic Fantasy & Gay Romance)

Pat McCraw
E-Buch Text: 202 Seiten
Erschienen bei Elicit Dreams Verlag, 30.09.2012
ISBN B009K72OJE
Genre: Sonstiges

Rezension:

Solutosan bekommt immer mehr Probleme auf Sublimar. Nicht nur, dass er sich von seiner Frau getrennt hat, nun scheinen auch die Piscanier irendetwas im Schilde zu führen. Jedoch nimmt er die ganze Sache nicht ernst genug, denn er hat seine Liebe zu Ulquiorra entdeckt und lebt diese mit dem anderen Energetiker ungehemmt aus. Bis es zu einem kritischen Ereignis kommt, welches alles verändert.
Auf der Erde lebt es sich im Moment aber auch nicht leichter. Skar, einer der Söhne des Bacanis Bar, glaubt sich ungerecht behandelt. Was ist also leichter als alle seine Probleme einfach zu beseitigen. Und ja, da ist auch sein Vater keine Ausnahme. Nur mit den Duocarns hat er nicht gerechnet, denn diese werden den Frieden auf der Erde nicht ohne Weiteres aufgeben.

Rucki - zucki gings und schon war Band 6 auch vorbei. Und mal ganz ehrlich, der hatte es echt in sich. Vergleiche ich ihn mit den Vorgängern, so ist er definitiv einer der besten. Da aber auch alle anderen Rezis schon mit voller Punktzahl gelaufen sind weiß ich schon gar nicht mehr, wie ich das richtig zum Ausdruck bringen soll. Ich kanns nur versuchen, also los :)

Erneut wird der Leser in die Geschichte hineingezogen. Und noch immer laufen mehrere Handlungsstränge nebeneinander her, nur um immer wieder zu verschmelzen und zu einer Einheit zu werden. Genau das macht für mich zum Teil den Reiz der Bücher aus. Denn man muss immer mit ganzer Seele dabei sein um alles erfassen zu können und sich nicht in dem riesigen Universum zu verirren.

Und das schöne daran ist, dass man keinen der Charaktere aus den Augen verliert, denn sie alle bekommen die Gelegenheit mehr oder weniger einen Teil zur Story beizutragen. Sei es nun auf der Erde, Duonalia oder Sublimar. Dabei wird aber die Handlung nicht aus den Augen verloren. Egal wo man hinschaut, es stapeln sich die Probleme und es wird richtig spannend. Am Ende hab ich sogar richtig an meinen armen Nägeln gekaut. Die Spannung ist diesmal ungleich höher als jemals zuvor. Und wie wird diese aufgelöst? Gar nicht .... man wird mit einem offenen Ende zurückgelassen und kann nur noch eins machen ..... WARTEN!!! Warten auf den abschließenden siebten Band.

Aber nicht nur die Spannung sondern auch die erotischen Szenen bekommen wieder ihren Platz in der Hauptstory. Und sie sind mit so viel Gefühl und Einfühlungsvermögen geschrieben, dass es einfach nur Spaß macht sich ganz darin zu verlieren. Hauptakteure dabei sind diesmal zwei Pärchen .... die Energetiker Solutosan und Ulquiorra, bei denen man einfach nur neidisch werden könnte, und Mercuran und Tervenarius, bei denen die Aussicht auf die gemeinsame Ewigkeit zu kleinen Problemchen führt, die nur auf eine Art beigelegt werden können. Welche das wohl ist?? :p

Aber es kann leider nicht alles Sonnenschein und rosa Wölkchen sein. Ganz schlimm war für mich diesmal der dramatische Teil. Oh man, was muss man nicht alles mitmachen? Ich weiß noch gar nicht wie ich die jetzt doch lange Wartezeit für den letzten Band aushalten soll. Denn mit den Dingen, die diesmal schief gehen konnte wirklich niemand rechnen. Also bitte die Taschentücher nicht vergessen.

Freuen dürfen wir uns diesmal aber auch wieder über Zuwachs bei den Charakteren. Diesmal über eine Halbschwester von Solutosan, genannt Tabathea. Sie ist einfach nur niedlich und auch ziemlich naiv. Gerne hätte ich sie mir mal zur Brust genommen und ihr den Kopf gewaschen, aber so ist das eben, man kann nur zusehen wie sie in ihr Schicksal regelrecht hineinrennen. Hübsch ist sie ja, das muss man ihr lassen, das Herz hat sie auch auf dem rechten Fleck.

Zum Abschluss mal noch ein paar Worte zu unserem heißen Feger auf dem Cover. Ganz eindeutig der Hotty Solutosan. Er war ja schon immer zum anbeißen, aber auf diesem Bild ... hach .... diese Rückenpartie und die langen Haare .... arrrrrrrr.
Außerdem vertreiben diese tollen Farben den Frust verregneter Tage. Gefällt mir sehr gut.

Fazit .... mit gutem Gewissen zum Lesen empfohlen. Man sollte sich diese Kerle einfach nicht entgehen lassen. Und mir bleibt jetzt nur noch eins zu tun .... die Tage im Kalender abstreichen bis endlich der siebte Band erscheint ;)

  (4)
Tags: aiden, arinon, arishar, bar, chrom, david, duocarns, fantasy, gay, jake, luzifer, maureen, maurus, meodern, pan, patallia, psal, romance, smu, solutosan, tervenarius, ulquiora, xanmeran   (23)
 

Pegasuscitar II
LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

gay, pegasus, fantasy, feyk, romance

Pegasuscitar II

Chris P. Rolls
E-Buch Text: 351 Seiten
Erschienen bei Fantasy Welt Zone Verlag, 27.09.2012
ISBN B009IXM6UW
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hier erst mal ein großes Achtungszeichen .... wer Band eins nicht kennt sollte diesen erst mal lesen .... es besteht Spoilergefahr!!!

Feyk ist sicher in der Feste Aclodhs, so scheint es zumindest. Er arbeitet unermüdlich mit den Pegasoi und auch seine Beziehung zu Aldjar scheint nun in festen Bahnen zu verlaufen. Eigentlich könnte doch alles so schön sein. Wenn da nicht das Gefühl der Gefangenschaft weiterhin an Feyk nagen würde. Denn auch hier ist er nicht frei zu tun und zu lassen was er will.
Durch einen Verrat innerhalb der Festung fällt er schließlich auch noch in die Hände Bohruns, des gegnerischen Herrschers. Mit Folter wird er dazu gezwungen seine Gaben einzusetzen und so Bohrun zu weiteren Vorteilen zu verhelfen. Sehr unwahrscheinlich scheint eine Rettung zu sein.
Und auch der Krieg zwischen beiden Reichen scheint unumgänglich zu werden. Wie kann er dies noch abwenden? Wie kann er die Pegasoi schützen? Und welches Geheimnis verbirgt nun eigentlich Aldjar?

Pegasuscitar II ist der Folgeband, der nahtlos an den ersten Teil anknüpft. Endlich erfährt man mehr über die Vergangenheit von Vigar und Thyon und lernt die Gefühle und die Angst der beiden viel besser zu verstehen. Trotz aller Vorbehalte aus dem ersten Band hab ich Thyon richtig lieb gewonnen. Klar sind seine Einstellungen manchmal etwas komisch, aber genau das mag ich auch an ihm.

Und auch die anderen Charaktere sind weiterhin mit von der Party. Sie bereichern die Welt der magischen Wesen und geben der Geschichte einen unglaublichen Reichtum an Ereignissen.

Feyk wächst immer mehr über sich hinaus und meistert auch schwierige Situationen. Wenn man seine Entwicklung betrachtet wird aus einem verängstigten jungen Mann ein starker und selbstbewußter Pegasusreiter, der sich zu behaupten weiß. Und auch seine Liebe zu Aldjar gibt ihm Kraft.

Aldjar ist noch immer der liebenswürdige scheue Stallbursche. Doch auch bei ihm zeigt sich eine starke Entwicklung, die ganz sicher aber auf seine Gefühle für Feyk zurückzuführen ist. Ich mag den Kerl. Nur zu gern hätte ich ihn an meiner Seite.

Und ein letztes Wort zu einem der Charaktere. Er hat das Buch unheimlich bereichert, auch wenn er nur eine der Nebenfiguren ist .... die Sprache ist von Ellan. Der Kerl hat ein derartig freches Mundwerk, dass man ihn einfach lieben muss. Unheimlich oft hat er mir mit seiner Art ein riesiges fettes Grinsen aufs Gesicht getrieben. Da kann ich nur froh sein, dass mich bei Lesen keiner gesehen hat, sonst hätten sie bestimmt angenommen dass ich ein bisschen balla balla im Kopf bin ;)

Der Schreibstil ist wie schon im ersten Teil der Story rund und gut zu lesen. Die Ungewohntheit der Namen hat sich gegeben und man kommt gut mit allem zurecht. Die Sätze sind gut strukturiert und leicht verständlich. Der Aufbau der ganzen Story ist gut durchdacht und nicht zu lang gezogen. Immer wieder kommt der Leser bei kleineren Passagen zur Ruhe, doch im Großteil wird die Handlung unermüdlich vorwärts getrieben. Die Abkürzungen in der zeitlichen Abfolge kommen dabei dem Tempo sehr zugute.

Das Cover ist ähnlich dem ersten Band. Wieder herrschen warme Farben vor. Der Pegasus ist gut sichtbar auf der linken Seite des Covers platziert. Und wieder schmückt, sehr zu meiner Freude, ein nackter Mann die rechte Coverseite. Ein echter Hingucker der Lust auf den Inhalt des Buches macht :)

Ich bin sehr überzeugt von der Geschichte der Pegasusreiter und finde es sehr schade, dass es nur diese beiden Bände gibt. Es ist immer schlimm, wenn eine Geschichte endet. Umso schöner ist es, dass sie so toll geschrieben ist, dass ich sie definitiv ein zweites Mal lesen werde. Däumchen hoch

  (5)
Tags: acloth, aldjar, fantasy, feyk, gay, romance, thyon, vigar   (8)
 

Erotic Fantasy Kurzgeschichten
LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Erotic Fantasy Kurzgeschichten

Pat McCraw
E-Buch Text
Erschienen bei Pat McCraw, 15.01.2012
ISBN B006YG512G
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

Duocarns - Homoerotische Liebschaften (Duocarns Erotic Fantasy & Gay Romance)
LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

gay fantasy

Duocarns - Homoerotische Liebschaften (Duocarns Erotic Fantasy & Gay Romance)

Pat McCraw
E-Buch Text: 92 Seiten
Erschienen bei Elicit Dreams, 14.09.2012
ISBN B009B9LMYO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

Duocarns - Liebe hat Klauen (Duocarns Erotic Fantasy & Gay Romance)
LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

gay, erotik, fantasy, duocarns, romance

Duocarns - Liebe hat Klauen (Duocarns Erotic Fantasy & Gay Romance)

Pat McCraw
E-Buch Text: 187 Seiten
Erschienen bei Elicit Dreams, 21.08.2012
ISBN B009177R6S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mitten in Vancouver explodiert ein Porsche. Und nicht nur irgendeiner, sondern der von Solutosan. Meo hat verdammtes Glück, dass er schnell genug aus der Reichweite der Bombe entkommen konnte. Nun müssen Ermittlungen aufgenommen werden. Und die sind nicht immer ganz ungefhrlich, vor allem für die Sterblichen der Duocarn-Familie. Und auch die Polizei scheint immer näher an die Entdeckung des lange gehüteten Geheimnisses der Krieger zu kommen. Besonders Jake lässt in diesem Fall nicht locker, was nicht unbedingt zu seinem Vorteil zu sein scheint.
Solutosan ist unterdessen zum Herrscher von Sublimar, seinem Heimat-Planeten aufgestiegen. Erneut ist er Vater geworden und lebt mit seiner Frau im Palast. Doch scheint ihm alles aus den Fingern zu gleiten. Einziger Lichtblick sind die immer wiederkehrenden Stunden mit Ulquiorra, die er nimmt um seine Kräfte beherrschen zu lernen.

Da im Titel das Wort Klauen vorkommt komme ich nicht umhin daran zu denken, dass mich die Duocarns, Bacanis, Quinaris und wie sie nicht alle heißen, voll in ihren Klauen haben. Denn jedes Mal, wenn ich an das Ende eines weiteren Bandes komme kann ich nur daran denken, wie ich schnellstmöglich weiter lesen kann. Jedoch bleibt ein riesen Wermutstropfen übrig, denn dies ist schon Band 5 gewesen .... und nach Band 7 ist Schluss. Nur daran zu denken ist schon schrecklich. Aber genug der negativen Gefühle .... kommen wir zum schönen Teil ......

Zuallererst muss ich mich ja mal über das Cover auslassen ....ich finde es einfach GEIL!!! Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Farbe schwarz ist sowieso genau meins und dann noch diese beiden muskelbepackten Kerle .... was soll man dazu noch sagen .... es ist der Hingucker schlechthin. Vergleiche ich alle 7 Cover miteinander .... das ist definitiv mein Favorit!!!

Und genauso toll wie das Cover ist auch wieder der Inhalt des Buches. Wer meine vorangegangenen Rezis zu dieser Serie gelesen hat wird bemerkt haben, dass ich diese Serie liebe. Und auch dieser Band bildet da keine Ausnahme. Er ist schwungvoll geschrieben lässt mein Herz höher schlagen. Mich jetzt wieder über Schreibstil oder Satzbau auszulassen erspare ich mir an dieser Stelle. Da ist alles genauso top wie bei den vorangeganngenen Bänden auch.

Die Charaktere bleiben auch in diesem Band stark und vielfältig. Bei einigen sieht man, dass sie endlich zur Ruhe kommen, wie z.B Xanmeran. Bei anderen dagegen kann man noch immer eine starke Unruhe erkennen und die Findung ihrer selbst. Beste Beispiele dafür sind Meodern und Solutosan.

Besonders freut mich aber, dass unsere Duocarns-Familie wieder Zuwachs erhält. Diesmal in Gestalt eines schwulen, sexy Polizisten der Vancouver Polizei. Der arme Kerl hats schon nicht leicht. Muss sich immer hinter einer Maske verstecken und kommt bei seinen Fällen nicht wirklich weiter. Und dann ist er auch noch zur falschen Zeit am falschen Ort. Aber was soll man machen .... ihm bleibt gar keine andere Wahl als sich kopfüber in dieses Abenteuer zu stürzen.

Und dann haben wir dann auch noch einen Halbbruder von Solutosan. Was ich von ihm halten soll, weiß ich allerdings nicht so ganz genau. Zum einen bekommt man nicht allzu viel von ihm zu sehen, bzw. lesen ...andererseits brauch ich das wahrscheinlich auch nicht ... aber lest selbst, ich würde einfach zu viel spoilern, wenn ich das jetzt breittrete.

Solutosan darf in diesem Band auch endlilch mal seine Gay-Seite zeigen. Endlich. Und das zusammen mit Ulquiorra. Diese beiden zusammen ist einfach nur ... hach ja. Ich hoffe ihr versteht :P

Im großen und ganzen gibt es ab diesem Band viel mehr Gay-Szenen als in den vorangegangenen. Einige werden darauf ja sicher auch gewartet haben. Und das Warten hat sich defintiv gelohnt. Die Szenen sind allerdings noch immer schön in die Geschichte eingebettet und nicht zu überfrachtet. Sie sind immer wieder kleine Appetithäppchen zwischen der eigentlichen Story. Schön gelöst.

Und noch etwas hat mich sehr gefreut. Nämlich das die alten Probleme wieder in den Fokus gerückt werden. Das bringt wieder mehr Spannung rein und lässt einen an manchen Stellen richtig mitfiebern. Gelungene Mischung zwischen neuen Elementen und älteren, angestauten Problemen.

Sooo, ich glaube, das wars erst mal wieder, zum Abschluss wieder ein paar Bildchen der Akteure.

Wie nicht schwer zu erkennen bin ich auch wieder von diesem Band hin und weg. Der nächste ist schon auf dem Reader und wird sofort in Angriff genommen. Also zaudert nicht und lasst euch von den Duocarns verführen ;)

  (4)
Tags: aiden, arinon, arishar, bar, chrom, david, duocarns, fantasy, gay, jake, luzifer, maureen, maurus, meodern, pan, patallia, psal, romance, smu, solutosan, tervenarius, ulquiora, xanmeran   (23)
 

Duocarns - Adam der Ägypter (Duocarns Erotic Fantasy & Gay Romance)
LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, duocarns, pat, gay-erotik, alie

Duocarns - Adam der Ägypter (Duocarns Erotic Fantasy & Gay Romance)

Pat McCraw
E-Buch Text: 177 Seiten
Erschienen bei Elicit Dreams, 29.06.2012
ISBN B008GG9FMY
Genre: Sonstiges

Rezension:

Solutosan hat sich ganz von den Duocarns zurückgezogen und lebt jetzt bei den Quinaris um von ihnen zu lernen, was es heißt ein echter Krieger zu sein, denn sein Sternenstaub ist nutzlos. Mit diesem Weg möchte er ein neues Leben beginnen. Und schließlich zieht es ihn auch wieder zurück nach Sublimar ...
Meodern hat inzwischen ganz andere Probleme. Ohne Gedächtnis irrt er in Vancouver umher und läuft dabei Lydia in die Arme, der Assistentin von Terzia, einer Designerin. Und so wird er auch schlankerhand als Model unter Vertrag genommen und feiert als Adam, der Ägypter, sein großes Debut. Als er schließlich sein Gedächtnis wieder bekommt setzt er Smu auf seinen Fall an, denn irgendwas kommt ihm daran nicht ganz geheuer vor ....

Und das war er .... Band 4 der Reihe um die Duocarns. Wie immer bin ich begeistert und will am liebsten sofort weiter lesen. Aber Arbeit geht nun mal vor und ich will euch ja nicht meine Meinung zu diesem Buch vorenthalten ;)

Diesmal kann man wieder voll in die Romantik und die Leidenschaft dieser Charaktere eintauchen. Denn es wird wieder heiß. Und das in mehr als nur einem Sinne. Und Pat McCraw hat es sich diesmal auch nicht nehmen lassen den Leser durchs Feuer zu schicken, denn sie hat den Mixer angesetzt und bei den Pärchen ein bisschen für Chaos gesorgt. Finde ich allerdings auch ein bisschen interessant *g*

Ok, zuerst einmal darf sich natürlich Meo freuen. War er bisher der Einzige der Duocarns, der in dieser Hinsicht leer ausging, so zeigt er endlich was in ihm steckt. Ich hatte schon immer die Vermutung das er ein kleiner Playboy ist .... und ich hatte recht. Gleich zwei Frauen, von denen ich leider kein Bild parat habe, hat er sich angelacht. Welche wirds denn wohl am Ende werden??

Dann darf natürlich auch Halia, die Tochter von Solutosan, endlich ihre Gefühle ausleben. Und das mit einem Mann der, sagen wir mal, etwas ungewöhnlich ist. Ausgerechnet an Luzifer verliert sie ihr Herz ... da kann man nur abwarten, wie es zwischen den beiden weiter geht.

Und auch Ulquiora darf endlich in dieser Hinsicht glücklich werden. Mit Maureen .... aber Moment, sie war doch die Freundin von Xanmeran? Richtig. Jetzt allerdings hat sie sich den hübschen Energetiker gekrallt. Die beiden geben aber auch wirklich ein tolles Paar zusammen ab :)

Und in vielerlei anderer Hinsicht darf man gespannt sein, wen die Autorin mit wem zusammen gesteckt hat. Denn diese Paare sind nicht die einzigen, die hier ein bisschen Roulette gespielt haben. Lasst euch überraschen, was sonst noch alles in diesem Band abgeht ^^

An dieser Stelle möchte ich dann auch mal ein kleines Resume zu den Charakteren abgeben. Eine geraume Weile durfte ich jetzt an ihrer Seite der Handlung folgen und ihnen zusehen. Man kann sagen, dass sie alle in gewisser Weise eine Entwicklung durchmachen mussten. Wie und in welche Richtung wird jeder selber feststellen, der die Bücher liest. Hier alles zu erzählen würde einfach den Rahmen sprengen. Nur soviel .... liebte ich zu Beginn noch alle Duocarns so war ich zwischenzeitlich auch mal fast gezwungen ein oder auch zwei von ihnen zu schlagen. Da zeigt sich wieder meine finstere Seite. Trotz allem sind es irgendwie alles liebenswerte Charaktere, jeder auf seine eigene Art .... ich würde keinen missen wollen.

Der Schreibstil wird meines Erachtens immer besser. Es fällt mir immer leichter in die Bücher einzutauchen und es ist dann auch schwer mich wieder herauszuholen ... und auch mit den örtlichen und zeitlichen Sprüngen kommt man immer besser zurecht ... ich finde auch, genau das macht den Reiz der Bücher aus. Viele Schauplätze, viele Charaktere und eine spannende Handlung ^^

Das Cover ist diesmal sehr kriegerisch. Auch wenn es im Buch eher ruhiger zugeht, was diese Richtung angeht. Es zeigt Solutosan und Arishar im Kampf ... zwei beeindruckende Männer in kriegerischer Aufmachung. Welches Frauenherz schlägt da nicht höher?
Der Titel allerdings spielt ja auf Meo an, denn dieser Titel ist ja sein Künstlername, unter dem er in der Modebranche als Model bekannt wird. Also wieder mal ein gelungenes Cover, welches die Vielschichtigkeit der Handlung wiederspiegelt.

Zum Schluss muss ich allerdings wieder einen Hinweis loswerden ... bitte Taschentücher bereit legen, denn ohne gehts mal wieder nicht. Ich freue mich sehr auf den nächsten Teil, denn die Duocarns haben ihre Krallen in mich vergraben und geben mich nicht mehr frei ... :p

  (5)
Tags: aiden, arishar, bar, chrom, david, fantasy, gay, luzifer, maureen, maurus, meodern, pan, patallia, psal, romance, smu, solutosan, tervenarius, ulquiora, xanmeran   (20)
 

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.5
LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

manga, kun fu, liebe, kampf

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.5

Narumi Kakinouchi
Flexibler Einband: 165 Seiten
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898859295
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.4
LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

manga, kung-fu, kung fu

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.4

Narumi Kakinouchi
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898859288
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.3
LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

manga, dämonen, kung fu

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.3

Narumi Kakinouchi
Flexibler Einband: 169 Seiten
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898859271
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.2
LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

geheimnis, manga, kung fu

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.2

Narumi Kakinouchi
Flexibler Einband: 155 Seiten
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898859264
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.1
LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

geheimnis, manga, kung fu

Kung-Fu-Girl Juline. Bd.1

Narumi Kakinouchi
Flexibler Einband
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898859257
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

Das galaktische Chaos
LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

magical girl, liebe, sailor moon, fantasy, manga

Das galaktische Chaos

Naoko Takeuchi
Flexibler Einband
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898852623
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

Sailor Galaxia
LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

magical girl, liebe, sailor moon, fantasy, manga

Sailor Galaxia

Naoko Takeuchi
Flexibler Einband
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898852616
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

Die Sailor Starlights
LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

53 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

magical girl, liebe, sailor moon, fantasy, manga

Die Sailor Starlights

Naoko Takeuchi
Flexibler Einband
Erschienen bei Ehapa Comic Collection - Egmont Manga & Anime
ISBN 9783898852609
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 
782 Ergebnisse