Livestream-Lesung mit Stephan Thome am Sonntag, den 28. März um 19:00 Uhr im Lovelybooks Gartenhaus

Teilen

Wir haben im letzten Herbst aufgehorcht, als Stephan Thome mit seinem Debut Grenzgang in gefühlt allen deutschen Zeitungen besprochen und dann in die Shortlist für den Deutschen Buchpreis aufgenommen wurde. Die Frage, die sich fast allen Journalisten dabei stellte: Wie kann ein Autor, der doch gar nicht in der dt. Provinz lebt, sondern in Taipeh/Taiwan, so treffend über die Provinz berichten? Auf der letzten Frankfurter Buchmesse haben wir ihn dann lesen hören und weil das für uns ein echtes Buchmessen-Highlight war, sind wir ganz besonders glücklich, dass Stephan Thome für eine LovelyBooks Livestream-Lesung ins Gartenhaus kommt.

Die Lesung findet im LovelyBooks Gartenhaus statt; wer vorbeikommen möchte ist natürlich herzlich willkommen!

Wer vor Ort dabei sein will, einfach ein Mail an Christian senden. Allen anderen wünschen wir viel Spaß bei der Lesung vor Ihren Rechnern und wir sind gespannt auf eure Fragen via Twitter.

Im Anschluss an die Lesung könnt Ihr eure Fragen via Twitter stellen, die Stephan Thome im Livestream beantwortet. Setzt dafür bitte den Hashtag #Thome in eure Twitternachrichten ein.
Wenn Du ein Autor bist und Dir diese Form von Lesung gefällt, dann einfach melden per Mail: Christian


Informationen zum Buch 'Grenzgang'

Grenzgang

Leserin HeikeG schreibt: Trotz des pessimistischen und stillen Grundtons, gelingt Thome mit dem für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2009 nominierten Roman ein fesselnder und vor allem realistisch-präziser, vertrauter und äußerst reflektierender Blick in die deutsche Provinz. Das Buch offenbart einen Grenzgang "auf dem schmalen Grat zwischen Resignation und Euphorie" und entwirft ein alles andere als langweiliges und unspektakuläres Zeitbild der vergangenen zwei Jahrzehnte. "Grenzgang" ist ein interessantes, souverän geschriebenes und wirklich lesenswertes Buch.
"Glück war ein zu großes Wort und Gleichgültigkeit ein zu kleines, aber irgendwo dazwischen lag das Gefühl - eine Leichtigkeit, die sich nicht fassen ließ." (Auszug aus "Grenzgang")

Hier weitere Lesermeinungen und Rezensionen zu Grenzgang

Keine Lesung mehr verpassen

Hier findet Ihr eine Übersicht aller LovelyBooks Livestream-Lesungen.

Informationen zu Stephan Thome

Stephan Thome

Stephan Schmidt veröffentlichte sein Debut 'Der Grenzgang' unter dem Pseudonym Stephan Thome. Geboren ist der Autor 1972 in Biedkopf/Hessen. Stephan Schmidt studierte Philosophie, Religionswissenschaft und Sinologie an der Freien Universität Berlin. Seine Reiselust erwacht Mitte der 90er Jahre, er besucht Tibet, Nepal, Malaysia und die Philippinen. Weitere Reisen führten ihn nach China, Taiwan und Japan. Mit seiner Dissertation 'die Herausforderung des Fremden' beschließt er sein Studium 2004 an der FU Berlin, er bekommt dafür ein Doktorandenstipendium der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft . Seit dem Jahr 2005 lebt Schmidt in Taipeh/Taiwan hier ist er am Institut für Chinesische Literatur und Philosophie der Academia Sinica tätiig.
LovelyBooks Profil


Twitterwall zur Lesung (#Thome)

Deine Frage an Stephan Thome (#Thome) »