Der Social Reading Stream

Der Social Reading Stream bringt Menschen zusammen, die sich zu einem bestimmten Buch oder Autor mit anderen Menschen austauschen möchten - im E-Book, im Web sowie mobil und das alles gleichzeitig.

Weiterführende Links:
Infos für Autoren
Infos für Verlage
Infos für Buchhändler

Gespräche rund um das Buch und Autor, zeitgleich aus dem E-Book, Web und Smartphone

Was kann der Social Reading Stream?

Lebendige Gespräche rund ums Buch

Lebendige Gespräche rund ums Buch

Jedes Buch ist einzigartig, das gilt natürlich auch für die Leser und die Gespräche darüber. Im Social Reading Stream entwickeln sich spannende Diskussionen, Lesermeinungen werden ausgetauscht, Fans finden sich, Neuigkeiten zum Autor und Lesungstermine werden bekannt gegeben und der Autor selbst meldet sich zu Wort. Egal was es ist, es passiert im Stream.

Und, schon mal gemeinsam mit anderen ein Buch gelesen?
Nimm doch an einer Leserunde teil oder starte ganz einfach selbst eine!

Und wo ist der Social Reading Stream? An vielen Stellen gleichzeitig:

im E-BOOK - sofort im Gespräch

E-Book E-Book

Einfacher geht es nicht. Für den Leser des E-Books befindet sich der Zugang zum Social Reading Stream direkt im E-Book. Egal, ob du dein E-Book mit dem Kindle, iPad oder Sony Reader liest, die einzige Voraussetzung ist ein onlinefähiges Lesegerät.

im SMARTPHONE - von unterwegs

Smartphone Smartphone

Am Smartphone schnell und einfach nachsehen, was in der Leserunde zum neuen Lieblingsbuch veröffentlicht wurde, einen Beitrag schreiben und gleich abschicken - der Social Reading Stream ist auch mobil und als App verfügbar. Weil Gespräche nicht abreißen sollten.

im E-MAIL-POSTFACH - auch das geht

E-Mail E-Mail

So verpasst du garantiert keine Neuigkeiten mehr zu deinen Lieblingsbüchern und -autoren. Abonniere Themen und Autoren, die dich interessieren und du wirst bei neuen Beiträgen im Stream automatisch per E-Mail benachrichtigt. Bequemer geht es nicht!

dein persönlicher Lesestatus - auf Blogs und anderen Websites

Internet Internet

Deinen persönlichen Lesestatus kannst du mit wenigen Klicks auch auf deiner eigenen Website oder deinem Blog einbauen. Probiere es aus.

Ein Beispiel — Autor Max zeigt, wie er den Social Reading Stream nutzt:

1 Max startet eine Leserunde

Max startet eine Leserunde

Max ist Autor und hat gerade seinen zweiten Roman geschrieben. Er möchte den Lesern sein Buch vorstellen und sich mit ihnen austauschen. Das geht ganz einfach mit dem Social Reading Stream. Max legt mit wenigen Klicks seine erste Leserunde an, das Abenteuer kann beginnen.

2 Eine spannende Unterhaltung beginnt

Eine spannende Unterhaltung beginnt

Max freut sich über zahlreiche Leserundenteilnehmer. Die ersten Fragen werden ihm gestellt und schnell entwickelt sich eine Unterhaltung zum Buch. Die Teilnehmer schreiben Beiträge und verfolgen das Gespräch direkt im E-Book, im Web, oder auf ihrem Handy.

3Leserstimmen und der direkte Kontakt zum Leser

Rezensionen, Leserstimmen und der direkte Kontakt zum Leser

Max ist mit der Leserunde hochzufrieden. Er hat neue Leser begeistert, es wurden positive Rezensionen und Leserstimmen geschrieben und er war mit seiner Leserunde und seinem Buchcover über Wochen im Stream prominent platziert. Wodurch viele weitere Leser auf sein Buch aufmerksam geworden sind.

Mitmachen