Ein Junge und der Führer

Nach "Der Junge im gestreifen Pyjama" erzählt John Boyne eine weitere ergreifende Geschichte rund um die dunkelste Zeit in Deutschland.

Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof – Adolf Hitlers Sommerresidenz. Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit – auch zum Verrat.

Jetzt mitmachen!

Mitmachen und gewinnen!

Mit "Der Junge im gestreiften Pyjama" hat John Boyne bereits einen ergreifenden Roman geschrieben, der die Leser sprachlos zurückgelassen hat. 10 Jahre später erzählt der Bestsellerautor in seinem neuesten Buch eine weitere historische Geschichte, die nichts an ihrer Aktualität verloren hat. Lest mit uns gemeinsam "Der Junge auf dem Berg" und lernt den Jungen Pierrot kennen, der in der Sommerresidenz von Adolf Hilter aufwächst – und dort immer mehr unter den Einfluss des Nazionalsozialisten gerät ...

Jetzt mitmachen

Was beeindruckt euch an John Boynes Büchern? Wir haben euch nach eurer Meinung gefragt: