Auf der Suche nach der
geheimnisvollen Stadt El Dorado

Hat der Deutsche Augusto Berns wirklich die verloren geglaubte goldene Stadt der Inkas entdeckt? Begib dich selbst auf eine Abenteuerreise der besonderen Art mit unserer Leserunde zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch.

Peru, 1887. Das ganze Land redet nur von einem Mann – und seiner großen Entdeckung: Augusto Berns will die verlorene Stadt der Inka gefunden haben. Das Medienecho reicht von Lima bis London und New York. Doch wer ist der Mann, der vielleicht El Dorado entdeckt hat? Alles beginnt mit einem Jungen, der am Rhein Gold wäscht und sich in erträumten Welten verliert, der später in Berlin den glühend verehrten Alexander von Humboldt befragt, um bald darauf einen Entschluss zu fassen: Er, Berns, will die goldene Stadt finden.

Jetzt mitmachen!

Mitmachen und gewinnen!

Eine Stadt aus purem Gold, verborgen im Dschungel Südamerikas. Der Traum, diese geheimnisvolle Stadt zu entdecken, begleitet Augusto Berns sein Leben lang. Wird es ihm gelingen, den geheimnisvollsten Schatz der Inkas zu bergen? Oder führt sein Abenteuer zu einem ganz anderen Ort?

Das erfährst du in unserer Leserunde zu "Die goldene Stadt". Mach jetzt mit und gewinne eine von 25 Inka-Schatzkisten mit deinem persönlichen Buchexemplar.

Jetzt mitmachen

Hier kannst du mehr zur Entstehungsgeschichte von "Die goldene Stadt"erfahren und in die Leseprobe reinlesen!

#LBdiegoldenestadt –
was verbirgt sich hinter dem Inka-Schatz?