"Prinzessin Leia" Carrie Fisher Vom Erwachen der Nacht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Erwachen der Nacht“ von "Prinzessin Leia" Carrie Fisher

Ihr Leben ist turbulenter als eine Daily Soap und tragischer als jeder Hollywood-Film: Als Tochter von Sänger Eddie Fisher und Schauspielerin Debbie Reynolds steht Carrie Fisher schon früh im Rampenlicht Hollywoods. Als sie zwei Jahre alt ist, verlässt ihr Vater die Familie für Elizabeth Taylor. Bereits als Zwölfjährige tritt sie am Broadway auf. Mit 19 spielt sie die Rolle der Prinzessin Leia in der Star Wars-Trilogie und wird über Nacht weltberühmt. Zu diesem Zeitpunkt ist sie bereits schwer alkohol- und drogenabhängig. Mit 24 Jahren wird bei ihr zudem eine manisch-depressive Störung diagnostiziert. Ihr zweiter Ehemann verlässt sie kurz nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter - für einen Mann. Wahnvorstellungen und Entzugsklinik folgen.Carrie Fisher erzählt unverblümt, sarkastisch und brüllend komisch von ihrer bizarren Kindheit zwischen berühmten Eltern und funkelndem Hollywood-Glamour, Schneckenfrisuren und Drogen, Alkohol und Elektroschock-Therapien.

Stöbern in Biografie

Nachtlichter

Ein faszinierender Einblick in die raue Natur der abgeschiedenen Orkneyinseln ...

katthi

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Als ob ich mit Lorelai Gilmore einen Kaffee in Luke's Diner trinken würde.

Judith88

Die amerikanische Prinzessin

Eine kleine Geschichte Amerikas, mit Ausflügen nach Europa und Russland, mal mehr, mal weniger an Allenes Seite.

Schmiesen

Im Himmel wurde ich heil

Ein Lebensbericht, der mich tief berührt hat

MissSophi

Kein Dach über dem Leben

Selten so ein ehrliches Buch gelesen. Großen Respekt dafür.

Arabelle

Penguin Bloom

Eines der wunderbarsten Bücher, die ich gelesen habe. Die Fotos sind wundervoll, die Geschichte dahinter berührend, traurig und mutmachend.

Buecherhexe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das verrückte Leben von Carrie Fisher

    Vom Erwachen der Nacht

    PinkBookLady

    06. January 2018 um 13:20

    Der Schreibstil von Carrie Fisher ist sehr humorvoll, an manchen Stellen bissig und sarkastisch und doch sehr flüssig gehalten. Sie erzählt alles  recht schnell   mit einer guten Portion Selbstironie.   Ehrlich und offen spricht sie Themen in ihrem Buch an und kommt meistens ohne große Umschweife auch zum Punkt. Man erfährt als Leser Dinge, die man vorher noch nicht unbedingt wußte und nimmt so ein wenig Anteil am Leben der Autorin. Sie tat mir des öfteren Leid, denn einfach hatte sie es bestimmt nicht, grade bei solch berühmten Eltern und einem Vater der die Mutter für Elizabeth Taylor verlässt. Auf manches hätte sie in dem Buch ein wenig mehr eingehen können, so wie ihre ganzen Eskapaden, das hätte bestimmt den ein oder anderen ebenfalls interessiert. Jahrelanger Drogenmissbrauch und psychische Problem belasteten die Karriere der recht sensiblen Frau, die zugleich auch als absoluter Prototyp des weiblichen Action-Stars in Hollywood galt. Fazit: Carrie Fisher  reflektiert hier gekonnt ihr Inneres ohne zu pikante Details aus ihrem Leben zu verraten, ein tolles Buch, welches ich jedem der sich für Carrie Fisher bzw ihr tragisches Leben interessiert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks