Ágnes Nemes Nagy

Lebenslauf von Ágnes Nemes Nagy

wurde 1922 in Budapest geboren, wo sie ungarische und antike Kunstgeschichte studierte. Sie schrieb früh Gedichte und Essays. Sie gehörte zum bürgerlichen Widerstand im Ungarn des Zweiten Weltkrieges. Nach 1945 war sie Redakteurin der Zeitschrift "Újhold" (Neumond), die schnell verboten wurde. Sie unterlag von 1949 bis 1957 einem Publikationsverbot, deshalb arbeitete sie von 1953 bis 1958 als Lehrerin. Seit 1958 dann wieder als freischaffende Schriftstellerin. Sie gilt als die bedeutendste ungarische Lyrikerin ihrer Zeit. 1983 wurde sie mit dem Kossuth-Preis geehrt. Sie verstarb 1991 in Budapest.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ágnes Nemes Nagy

Cover des Buches Hasenmamas Osterfest (ISBN: 9783896034236)

Hasenmamas Osterfest

 (0)
Erschienen am 11.09.2013

Neue Rezensionen zu Ágnes Nemes Nagy

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks