Ángela Pradelli

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Unter Freundinnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus des Vaters: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus des Vaters

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein literarisches Kleinod

    Unter Freundinnen
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    26. August 2015 um 11:24 Rezension zu "Unter Freundinnen" von Ángela Pradelli

    In Buenos Aires macht sich eine Frau auf zum Abendessen mit ihren Freundinnen. Olga, Ema, Patricia und sie: Der dreißigste Dezember gehört ihnen und nur ihnen, schon seit Jahren. Auch wenn dieses Mal alles anders ist. Eine fehlt. Vier Frauen - vier Freundinnen. Ihr ganzes bisheriges Leben verbindet sie miteinander: eine gemeinsame Kindheit, in der sie stets wie Pech und Schwefel zusammenhielten, kleine Rebellionen während der Schulzeit, die erste Verliebtheit, Ehemänner, Kinder. Es sind einfache, fast banale Dinge, die ihnen all ...

    Mehr
  • Verbunden fürs Leben

    Unter Freundinnen
    Annette69

    Annette69

    08. July 2014 um 18:32 Rezension zu "Unter Freundinnen" von Ángela Pradelli

    Ema, Olga, Patricia und die Ich-Erzählerin sind Freundinnen aus Kindertagen und haben die Verbindung zueinander nie ganz abreißen lassen. Einmal im Jahr treffen sie sich und trotzen dabei selbst widriger Umstände. Aus den gemeinsamen und den mitgeteilten Erlebnissen ist eine große Nähe entstanden, Freundinnen eben. Der Roman, in dem Episoden aus dem Leben der vier Freundinnen aneinandergereiht sind, liest sich wie ein Tagebuch, das sie abwechselnd geschrieben haben. Kleine Begebenheiten und prägende Erfahrungen stehen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Haus des Vaters: Roman" von Ángela Pradelli

    Das Haus des Vaters: Roman
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    30. November 2012 um 11:33 Rezension zu "Das Haus des Vaters: Roman" von Ángela Pradelli

    Dieser Roman der in Buenos Aires lebenden argentinischen Schriftstellerin Angela Pradelli hat wohl auch das Interesse der Lektoren des Züricher Rotpunktverlags gefunden, weil sie in diesem Jahr „writer in residence“ in Zürich ist und so zumindest in der Schweiz einen gewissen Bekanntheitsgrad bekommen hat. „Das Haus des Vaters“ ist eine aus vielen kleinen Episoden zusammen gesetzte Geschichte einer Annäherung einer Tochter an ihren verstorbenen Vater. Sie beginnt diese ruhigen, stellenweise zärtlichen Erinnerungen, als der ...

    Mehr