Äsop

 4.4 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Äsops Tierfabeln, Fabeln und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Äsop

Äsop, geboren um 600 v. Chr., war thrakischer oder phrygischer Herkunft und zunächst Sklave auf Samos. Später soll er angeblich dem Lyderkönig Kroisos und dem Athener Solon begegnet sein. Er wurde vermutlich 564 oder 563 v. Chr. in Delphi hingerichtet. Die ihm zugeschriebenen Fabeln sind seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. bezeugt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Äsop

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Äsops Tierfabeln (ISBN: 9783845839400)

Äsops Tierfabeln

 (10)
Erschienen am 18.09.2020
Cover des Buches Fabeln (ISBN: 9783104000022)

Fabeln

 (4)
Erschienen am 05.10.2009
Cover des Buches Äsops Fabeln (ISBN: 9783934029767)

Äsops Fabeln

 (2)
Erschienen am 10.09.2018
Cover des Buches Fabeln des Äsop (ISBN: 9783423345224)

Fabeln des Äsop

 (1)
Erschienen am 01.12.2008
Cover des Buches Äsop & Babrios Fabeln (ISBN: 9783940408037)

Äsop & Babrios Fabeln

 (0)
Erschienen am 25.10.2007
Cover des Buches Die Diebe und der Hahn. (ISBN: B00275RHBQ)

Die Diebe und der Hahn.

 (0)
Erschienen am 01.01.1975
Cover des Buches Fabeln: Fischer Klassik PLUS (ISBN: B0058G4NYU)

Fabeln: Fischer Klassik PLUS

 (0)
Erschienen am 05.10.2009

Neue Rezensionen zu Äsop

Neu

Rezension zu "Äsops Tierfabeln" von Äsop

Die Moral von der Geschichte? - Lesen!
ulrikerabevor einem Monat

Äsops Fabeln werden schon seit hunderten von Jahren kolportiert. Angeblich lebte der Dichter im 6. Jahrhundert vor Christus als Sklave im antiken Griechenland. Allerdings gibt es dazu keine schriftlichen Aufzeichnungen und doch sind die kleine Geschichten - manche mehr, manche weniger - bis heute bekannt. Angesiedelt sind die Fabeln zumeist im Tierreich und doch spiegeln sie nur allzu gut menschliche Verhaltensweisen wider und geben uns zum Schluss eine Lebensweisheit mit.

Die Londoner Kinderbuchautorin Elli Woollard verleiht den Fabeln nun eine zeitgemäße und kindgerechte Sprache. Die kurzen und prägnanten Reime eignen sich hervorragend zum Vorlesen für Kinder ab etwa fünf Jahren. In die wunderbaren Bilder der Illustratorin Marta Altés habe ich mich sowieso schwer verliebt.

Ob es nun der Hirtenjunge ist, der so lange vor einem imaginären Wolf warnt, bis ihm im Ernstfall keiner mehr glaubt, der Wettkampf zwischen dem Hasen und der Schildkröte oder der Streit zwischen der Land- und der Stadtmaus: mit liebevoll erhobenem Zeigefinger geht es um ganz normale zwischenmenschliche Regungen: Neid, Eifer, Lügen, Selbstdarstellung

„Da lachten alle Tiere laut:
Der Esel in der Löwenhaut!
Ob graue oder goldne Zottel -
das Langohr ist und bleibt ein Trottel!“

(Ein Schelm, wer Böses bei der herrlich blonden Löwenfrisur denkt)

...und die Moral von der Geschichte: Ein zeitloser Klassiker in neuem Gesicht, großartig für Kinder aufbereitet.

Kommentare: 6
11
Teilen

Rezension zu "Äsops Tierfabeln" von Äsop

Macht Spaß und ist lehrreich.
SternchenBlauvor 3 Monaten

Mein 8,5jähriger Sohn findet:

Die Fabeln haben mir sehr gut gefallen, weil Tiere im Mittelpunkt standen und die Tiere sollen etwas über uns Menschen erzählen. Und über das Verhalten, das auch wir Menschen haben. So wie es auch am Anfang des Buches steht.

Ich habe z.B. daraus gelernt, aus der Geschichte „Die Stadtmaus und die Landmaus“, dass es besser ist in Ruhe und Zufrieden in einer Hüte zu leben als im Reichtum und in Gefahr.

Und: Selbst wenn ich reich wäre, würd' ich doch nicht über armen Menschen motzen oder über ihre Möbel.

Die Geschichte hat mir am besten gefallen und „Der Hirtenjunge und der Wolf“.

Meine Erwachsenen-Meinung:

Elli Woollard hat hier mit den zauberhaften Illustrationen von Marta Altés die zeitlosen Fabeln von Äsops behutsam ins Heute übertragen.

Die Reime in der Übersetzung von Cornelia Boese finde ich sehr gelungen. Ich mag den Effekt, wenn die Reime so auf den Punkt sind, dass die Kinder sie auch schon beim ersten Lese zu Ende sprechen können. Das hat hier sehr gut geklappt.

Den Fabeln ist eine kleine, einseitige Biografie von Äsop vorangestellt, die fand mein Sohn wohl ganz hilfreich, wenn er auch in seinem Fazit darauf referiert. 

Die Illustrationen haben mir wirklich ausnehmend gut gefallen. Witzig fand ich z.B., dass die Stadtmaus die Feldmaus im Cabrio mit in die Stadt nimmt (erst recht, weil Autofahren da auch mal nicht ganz so positiv dargestellt wird). Und eine schöne Variante waren die ganzseitigen Schmuckseiten, in denen die Tiere wie sich wiederholende Mandalas gestaltetet wurden.

Gelungen ist auch, dass sich das Buch durch die knappen Reime spätestens ab 5 eignet, die Kinder mit zunehmendem Alter sicherlich aber immer mehr mitnehmen werden können. Und so wird sich das Buch sicherlich länger lesen lassen. Und als Erwachsene hatte ich ebenfalls meinen Spaß, diese Fabeln einmal aufs Neue lesen zu können.

Für mich hätten es sogar noch ein paar Geschichten und einige Seiten mehr sein können.

Fazit:

Die zeitlosen Fabeln behutsam für Kinder und ins Heute übertragen. Macht Spaß und ist lehrreich. 5 von 5 Sternen.

Kommentare: 11
59
Teilen

Rezension zu "Äsops Tierfabeln" von Äsop

Zeitlos, faszinierend und lehrreich!
Fernweh_nach_Zamonienvor 4 Monaten

Inhalt:

Acht Fabeln des griechischen Dichters Äsop (ca. 600 v. Chr.) verpackt mit fröhlichen Illustrationen in ein Vorlesebuch.

Neben dem einleitenden Vorwort beinhaltet die Sammlung unter anderem:

- der Hase und die Schildkröte

- die Stadtmaus und die Landmaus

- der Hirtenjunge und der Wolf

- der Affe und der Fuchs.


Altersempfehlung:

ab 5 Jahre 


Illustrationen:

Lebendige und farbenfrohe Illustrationen, die sich über die kompletten Seiten erstrecken, umrahmen und ergänzen die Fabeln perfekt. Die Geschichte wird eingebettet in die fantasievollen und ausdrucksstarken Zeichnungen.


Mein Eindruck:

Das Buch vereint insgesamt acht Fabeln des griechischen Dichters Äsop, über dessen Leben selbst wenig bekannt ist.

Es wurden sowohl Geschichten ausgewählt, die sehr bekannt sind wie beispielsweise der Hirtenjunge, der so oft wegen des vermeintlichen Wolfes um Hilfe ruft, bis ihm niemand mehr glaubt, oder das Wettrennen zwischen dem Hasen und der Schildkröte. Es sind aber auch weniger bekannte Fabeln vertreten wie beispielsweise die zwei Freunde Groß und Klein, die im Wald dem Bären begegnen.

Die Erzählungen eignen sich - aufgrund der vielen Illustrationen - auch sehr gut zum Vorlesen. Jeder Fabel wird viel Raum gegeben, manchmal sind es nur vier Zeilen Text pro Seite, so dass die Spannung aufrechterhalten bleibt und die passende Zeichnung noch mehr zur Geltung kommt. Die Fabel selbst ist kurz, prägnant und in Reimen erzählt, sprachlich leicht verständlich und endet immer mit einer kleinen Moral oder Lebensweisheit "[...] in der Ruhe liegt die Kraft." (vgl. S. 29)

Obwohl die Erzählungen über zweieinhalbtausend Jahre alt sind, haben die Themen, die ihnen zugrunde liegen, nichts von ihrer Aktualität eingebüßt: Freundschaft, Feigheit, Hochmut, Eitelkeit oder schlichte Dummheit. Kleine und große Leser können auch heute noch viel aus diesen Fabeln lernen.

Ein wunderschönes Vorlesebuch, lehrreich und unterhaltsam zugleich sowie ein kleiner Einblick in die zauberhafte Welt der Fabeln.


Fazit:

Acht zauberhafte und lehrreiche Fabeln, die trotz ihres Alters nichts an Aktualität eingebüßt haben. 

Durch ihre Reimform eignen sie sich sehr gut zum Vor- oder Selberlesen. Ergänzt werden die Tiererzählungen durch große ausdrucksstarke und farbenfrohe Illustrationen.

Ein fabelhafter Kinderbuchschatz für Jung und Alt, Mädchen und Jungen.


... 

Rezensiertes Buch: "Äsops Tierfabeln" aus dem Jahr 2020

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 30 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks