Åke Edwardson Der letzte Abend der Saison

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(3)
(3)

Inhaltsangabe zu „Der letzte Abend der Saison“ von Åke Edwardson

Ake Edwardson mal ganz anders: In seinem bisher persönlichsten Buch schreibt der schwedische Bestsellerautor über Kindheit und Heranwachsen, über den Wunsch auszubrechen, die Sehnsucht nach einer anderen Welt und über Bilder, die für immer unauslöschlich bleiben. Wunderbar traurige Geschichten, getragen von der wehmütigen Stimmung der letzten warmen Sommertage.

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der letzte Abend der Saison" von Ake Edwardson

    Der letzte Abend der Saison

    simoneg

    10. June 2009 um 22:55

    Ein Vertreter, der auf seiner letzten Reise eine Anhalterin mitnimmt. Ein Junge, der mit seinem Onkel eine Spritztour macht und zum ersten Mal vorne sitzen darf. Oder eine Gruppe Jugendlicher bei einer Tanzveranstaltung am letzten Abend der Saison.... Edwardson zeigt seine persönliche Seite und schreibt über Kindheit, Heranwachsen, über den Wunsch auszubrechen, die Sehnsucht nach einer anderen Welt und über Bilder, die immer unauslöschlich bleiben. Ich habe die ersten beiden Kapitel gelesen und mich gefragt: "Was soll das?". Vielleicht lag es auch daran, daß ich mich wegen des Arbeitsstreß nicht richtig auf das Buch einlassen konnte. Ich kam mit der Schreibweise überhaupt nicht klar und mit dem Inhalt auch nicht wirklich. Für mich war das die erste Enttäuschung bei diesem Autor.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks