Åke Smedberg

 3.4 Sterne bei 29 Bewertungen

Alle Bücher von Åke Smedberg

Verschollen

Verschollen

 (17)
Erschienen am 01.01.2011
Vom selben Blut

Vom selben Blut

 (10)
Erschienen am 12.11.2007

Neue Rezensionen zu Åke Smedberg

Neu
peedees avatar

Rezension zu "Vom selben Blut" von Åke Smedberg

Ein guter Schweden-Krimi
peedeevor 2 Jahren

John Nielsen, Band 3: Bei der Beerdigung seines Freundes, Lasse Henning, erhält John Nielsen von der Witwe ein altes Foto, das den Verstorbenen mit einer jungen Frau zeigt. Sie will, dass er herausfindet, wer die Unbekannte ist und was sie mit Lasse vor über zwanzig Jahren zu tun hatte. Doch wer ist diese Frau? Und wo soll er sie suchen?

Erster Eindruck: Ein etwas düsteres Cover, zwei einsam gelegene Häuser, es ist dunkel und es hat geschneit.

Den Einstieg in die Geschichte fand ich schon ziemlich beunruhigend: „Er wusste plötzlich, dass es wieder passieren würde und dass er nichts dagegen tun konnte. Es war zu stark, und er konnte nicht widerstehen. Es war vorherbestimmt, dachte er […].“

John Nielsen ist Journalist, hält sich aber seit längerem vorwiegend mit dem Texten von Werbeanzeigen über Wasser. Sein beruflicher Werdegang ist – ich sage es mal diplomatisch – ziemlich durchzogen. John hat Lasse Henning vor vielen Jahren kennengelernt, als er auf die schiefe Bahn geraten ist; Lasse, der später im Dezernat für Wirtschaftsverbrechen gearbeitet hat, wurde sein Bewährungshelfer. John hat seine Chance genutzt und übrig blieb eine Freundschaft der beiden Männer.

John will nun herausfinden, was vor über zwanzig Jahren passiert ist. Und auch herausfinden, wer sein Freund Lasse eigentlich wirklich war, denn er erfährt Dinge, die ihm vorher so nicht bewusst waren. Als Journalist ist es John gewohnt, Fragen zu stellen. Aber nicht jedermann beantwortet gerne solche, wie er schmerzlich erfahren muss.

Mir wurde erst bewusst, dass dieses Buch Band 3 einer Reihe ist, als ich die Rezension schrieb. Ich kann nicht beurteilen, ob mir Wissen aus den Vorbänden fehlt, aber ich fange eine Reihe grundsätzlich lieber mit Band 1 an. Die Geschichte hat sich flüssig lesen lassen, aber zeitweilig kam ich mit den Namen der Protagonisten etwas durcheinander. Und wer nun eigentlich ermittelt (für mich blieb John ziemlich blass). Dem Autor ist es gelungen, unterschiedlichste Fährten zu legen. Gegen Ende wurde es noch ziemlich spannend und von mir gibt es dafür 4 Sterne.

Kommentieren0
23
Teilen
Wurmlis avatar

Rezension zu "Verschollen" von Åke Smedberg

Kein Glanzlicht
Wurmlivor 5 Jahren

Ein 30 Jahre alter Mordfall, neu aufgerollt, aber auf sehr eigensinnige Weise, mit einer schleppenden Erzählweise. Der Fall fesselt nicht, die Protagonisten unnahbar, der Funke will einfach nicht überspringen. 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks