Åsa Anderberg Strollo

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(4)
(14)
(13)
(5)
(0)

Lebenslauf von Åsa Anderberg Strollo

Die etwas andere Jugendliteratur: Åsa Anderberg Strollo schreibt nicht nur Drehbücher und Theaterstücke. Die 1973 im schwedischen Bjärred geborene Autorin ist vor allem eine erfolgreiche Jugendschriftstellerin. Selbst eine ausgesprochen ungeduldige Leserin, ist es ihr wichtig, ihre eigenen Leser stets in Atem zu halten und das scheint ihr zu gelingen. So wurde bereits ihr Debutroman „Bryta om“ (2007) in Schweden mehrfach nominiert und ausgezeichnet. Ihr dritter Roman „Hoped“ (2011) erschien auch auf Deutsch mit dem Titel „Hoffnung“ (2013). In ihm erzählt Strollo von Jonna, die es allen zeigen will, und von zuhause abhaut. Doch alles läuft schief und aus dem leichtherzig begonnenen Ausflug wird eine ernüchternde Grenzerfahrung. Für ihren vielbeachteten Jugendroman arbeitete Åsa Anderberg Strollo eng mit Obdachlosenorganisationen zusammen. In Schweden bekam sie dafür den renommierten Spårhunden-Preis. Darüber hinaus ist sie an dem Buchprojekt „Het“ (2012; dt.: „Verdammt heiß“, 2013) beteiligt – einer Sammlung erotischer Geschichten für junge Erwachsene. Wenn Åsa Anderberg Strollo nicht gerade selber schreibt, hält sie Workshops zum Thema Storytelling. Mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt sie in Stockholm. Die Winter verbringt sie im indischen Karnataka.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.