Åsa Avdic

 3.4 Sterne bei 30 Bewertungen

Alle Bücher von Åsa Avdic

Åsa AvdicIsoliert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Isoliert
Isoliert
 (27)
Erschienen am 01.12.2017
Åsa AvdicIsoliert: Eine der spannendsten Thriller Neuerscheinungen 2017 aus Schweden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Isoliert: Eine der spannendsten Thriller Neuerscheinungen 2017 aus Schweden

Neue Rezensionen zu Åsa Avdic

Neu
Blausterns avatar

Rezension zu "Isoliert" von Åsa Avdic

Isoliert
Blausternvor 7 Monaten

Schweden im Jahre 2037: Auf der unbewohnten Insel Isola steht ein Haus, zu dem Anna Francis und sechs weitere Personen gebracht werden. Es soll innerhalb von 48 Stunden getestet werden, welche Person für den Job im inneren Zirkel der Partei am besten geeignet ist. Dabei soll Anna für die anderen nicht sichtbar sein, denn sie soll diese heimlich durch die Wand beobachten und alles Geschehene bzw. die Reaktionen der Personen im Kopf behalten zur späteren Berichterstattung. Dazu muss sie ihren Tod vortäuschen, und dann verschwindet sie von der Bildfläche für die anderen. Die denken dadurch dann, dass ein Mörder unter ihnen ist. Nicht vorgesehen war allerdings, dass die Ärztin Katja ebenfalls tot aufgefunden wird, Henry eine Waffe hat und jeglicher Kontakt von der Außerwelt abgeschlossen ist.
Es hört sich nach viel Potential an für einen richtig spannenden Thriller. Aber der kommt leider nicht so richtig in Gang. Beschreibungen über Beschreibungen zunächst über einen herrschsüchtigen Staat, die ziemlich unverständlich sind und wobei man bei dem RAN-Projekt bis zum Ende nicht weiß, worum es bei diesem wirklich geht. Kommt zwischendurch mal ein Hauch von Spannung auf, wird diese gleich wieder unterbrochen mit Details aus dem persönlichen Leben von Anna, die dort nicht wirklich reinpassen. Zumal der Ton sehr distanziert ist und Anna von sich selbst auch nichts preisgeben mag, ihre Gefühle schon gar nicht. Sie lebt mehr in ihrer eigenen Welt, was wahrscheinlich noch auf ihren traumatischen Einsatz in Kysylkum, einem Kriegsgebiet, zurückzuführen ist. Dementsprechend eisig ist zumeist auch die ganze Atmosphäre, und Anna ist auch nicht gerade die Sympathieträgerin. Teilweise wird aus ihrer und aus Henrys Sicht erzählt, der ein ehemaliger Kollege von ihr ist und vielleicht ein bisschen mehr. Ganz plötzlich ist dann das Spektakel auf der Insel beendet, und es finden sich die Überlebenden zur Vernehmung ein. Schade, es hätte so spannend auf der Insel werden können.

Kommentieren0
3
Teilen
abetterways avatar

Rezension zu "Isoliert" von Åsa Avdic

Isoliert
abetterwayvor 7 Monaten

Inhalt:
"Ein einsames Haus auf einer menschenleeren Insel vor der schwedischen Küste. Sechs Menschen kämpfen um einen Platz im inneren Zirkel der Partei. Doch einer von ihnen ist ein Spion – Anna Francis. Ihre Aufgabe ist es, ihren eigenen Tod zu inszenieren und danach die Testpersonen aus dem Verborgenen zu beobachten und zu bewerten. Doch plötzlich stirbt die einzige Eingeweihte. Und dann der erste Kandidat … Anna steht vor einer einsamen Entscheidung: Aus dem sicheren Versteck den Täter ermitteln oder mit den anderen gegen die Gefahr kämpfen? "

Meinung:
Das Cover ist sehr sehr interessant und hat mich sofort angezogen. Der Anfnag des buches hat mir nicht gut gefallen, und ich bin auch nicht besonders gut hineingekommen, erst ab der Mitte war es okay. Deswegen von mirr nur drei Sterne, da mich ein Buch für mehr von Anfang an fessseln muss und das hier nicht gelungen ist. Die Erwartungen waren sehr hoch und die wurden nicht erfüllt. Auch scheinen mir die zu distanziert zu sein. Somit ist es sehr schwierig für den Leser eine Beziehung aufzubauen bzw. mit in der Geschichte zu leben.

Fazit:
Leider hat dieses Buch meine Erwartungen ich erreicht.

Kommentieren0
1
Teilen
badwomans avatar

Wir schreiben das Jahr 2037: Der Eiserne Vorhang besteht noch und Schweden liegt nun östlich dieser Grenze. Auf einer einsamen schwedischen Insel möchten sich sechs Menschen für einen Platz im inneren Zirkel der Partei qualifizieren. Doch wie es nun mal in solchen Regimes öfter der Fall war, wurde auch hier ein Spitzel eingeschleust: Anna Francis. Sie täuscht ihren eigenen Tod vor, damit sie aus ihrem Versteck heraus die Testpersonen beobachten und bewerten kann. Doch dann läuft die Aktion aus dem Ruder: Es gibt Todesfälle. Soll Anna ihr sicheres Versteck aufgeben und so vielleicht dem Täter auf die Schliche kommen? Oder sich doch lieber zu erkennen geben und mit den anderen Personen den Kampf gegen den Unbekannten aufnehmen? Anna steckt in einer furchtbaren Zwickmühle…

Die schwedische Journalistin und Autorin Asa Avdic hat mit „Isoliert“ einen spannenden und ungewöhnlichen Thriller geschrieben. Die Erzählperspektive wechselt zwischen den Protagonisten, meistens jedoch erzählt uns Anna, was aus ihrer Sicht passiert. Das hat mir sehr gut gefallen, so blieb es immer geheimnisvoll. Der Schreibstil ist flüssig, man kann der Geschichte mühelos folgen. Gewöhnungsbedürftig war für mich, dass das freie Schweden plötzlich zum „Protektorat Schweden“ wurde, das passte erstmal für mich nicht so richtig, aber nach kurzer Zeit ist das für den Leser Fakt. Trotz des Jahres 2037 ist dieser Thriller nicht besonders futuristisch, eigentlich könnte er auch in der heutigen Zeit spielen. Den Einstieg ins Buch fand ich etwas zäh, aber dann stieg die Spannung doch relativ schnell an und blieb über weite Strecken auch erhalten. Und es gibt einige unvorhersehbare Wendungen – bis zum Schluss! Mir hat dieser Thriller gut gefallen, er ist wie schon gesagt ungewöhnlich und lesenswert.

Das Cover fällt durch die düstere Stimmung, die es ausstrahlt, auf. Das rötlich scheinende Haus vor dem schwarzen Hintergrund weist auf einen Thriller hin. Auch der Titel ist gut gewählt und macht neugierig.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HarperCollinsGermanys avatar

Isoliert ist ein paranoider, gut konstruierter Thriller, der in seiner Art an Agatha Christies Klassiker "Und dann gab's keine mehr" erinnert.  Sydsvenskan


Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans


"Isoliert" von Åsa Avdic


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 19.11.2017 für eines von 30 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.



Über den Inhalt:

Ein einsames Haus auf einer menschenleeren Insel vor der schwedischen Küste. Sechs Menschen kämpfen um einen Platz im inneren Zirkel der Partei. Doch einer von ihnen ist ein Spion - Anna Francis. Ihre Aufgabe ist es, ihren eigenen Tod zu inszenieren und danach die Testpersonen aus dem Verborgenen zu beobachten und zu bewerten. Doch plötzlich stirbt die einzige Eingeweihte. Und dann der erste Kandidat … Anna steht vor einer einsamen Entscheidung: Aus dem sicheren Versteck den Täter ermitteln oder mit den anderen gegen die Gefahr kämpfen?


Du möchtest "Isoliert" von Åsa Avdic lesen?

Dann bewerbe dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension auch auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 7 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks