Édouard Louis

(77)

Lovelybooks Bewertung

  • 115 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 6 Leser
  • 38 Rezensionen
(37)
(28)
(6)
(4)
(2)

Lebenslauf von Édouard Louis

Édouard Louis wurde am 30. Oktober 1992 in Hallencourt in Picardie, Nordfrankreich, geboren. Sein richtiger Name ist Eddy Bellegueule. Seit 2011 studiert er Soziologie an der École Normale Supérieure in Paris, die als eine der angesehensten Privatschulen Frankreichs gilt. Mit 21 Jahren schreibt er seinen autobiographischen Debütroman "En finir avec Eddy Bellegueule", der Nr.1-Besteller in Frankreich wird und in 18 Sprachen veröffentlicht wurde. Im März 2014 bekam er für sein Engagement gegen Homophobie den Pierre Guénin-Preis. Heute wohnt er in Paris, wo er hauptberuflich als Schriftsteller tätig ist.

Bekannteste Bücher

Im Herzen der Gewalt: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Herzen der Gewalt

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Ende von Eddy

Bei diesen Partnern bestellen:

Weg met Eddy Bellegueule / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Histoire de la violence

Bei diesen Partnern bestellen:

En finir avec Eddy Bellegueule

Bei diesen Partnern bestellen:

Il caso Eddy Bellegueule

Bei diesen Partnern bestellen:

En finir avec Eddy Bellegueule

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Berührt und bleibt im Gedächtnis

    Im Herzen der Gewalt

    Girdie

    08. October 2017 um 20:33 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    „Im Herzen der Gewalt“ ist das zweite Buch des 24-jährigen Franzosen Édouard Louis. Der Roman ist autobiographisch. Im Rückblick schildert der Autor die zufällige Begegnung mit einem jungen Mann, den er am Heiligabend auf der Straße trifft und der sich ihm als Reda vorstellt. Die folgenden Stunden der Nacht enden für Édouard mit einer Morddrohung durch seine Zufallsbekanntschaft. Bereits das Cover des Buchs vermittelte mir die Ausgangslage einer grauen, düsteren Umgebung die dazu führt, dass der Autor den jungen Mann mit zu sich ...

    Mehr
  • Gewaltig gut

    Im Herzen der Gewalt

    HEIDIZ

    24. September 2017 um 10:04 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Im Herzen der Gewalt - dieser Titel hat mich neugierig gemacht. Es ist erst das zweite Buch des Autors, dennoch fühlt es sich während des Lesens an, als hätte man das Buch eines renommierten Autors vor sich, der nichts anderes macht, als schreiben.   "Das Ende von Edy" war sein Debüt, ich habe es bisher noch nicht gelesen, aber nachdem ich jetzt das zweite gelesen habe, werde ich ganz sicher irgendwann auch zum ersten greifen, weil sein Stil wirklich genial zu lesen ist. Er geht in die Tiefe, schreibt ausschweifend und doch ...

    Mehr
  • Die französische Provinz & das Anderssein

    Das Ende von Eddy

    TinaLiest

    18. September 2017 um 14:01 Rezension zu "Das Ende von Eddy" von Édouard Louis

    Viel zu lange habe ich damit gewartet, diesen Roman von knapp über 200 Seiten zu lesen. 2015 erschienen, gammelte er auch seitdem in meinem Regal herum. Dass der spontane Griff ins Bücherregal oft der beste ist, wurde mir dann hier wieder einmal bewiesen. In „Das Ende von Eddy“ erzählt der Jung-Autor Édouard Louis in Romanform von seiner Kindheit und Jugend im Hinterland Nordfrankreichs, von Gewalt und Hass, von den eingeengten und vorgeschriebenen Geschlechterrollen, von dem verzweifelten Versuch, so zu werden, wie er laut der ...

    Mehr
  • Starke Botschaft, (zu) leise vorgetragen

    Das Ende von Eddy

    Makollatur

    17. September 2017 um 14:24 Rezension zu "Das Ende von Eddy" von Édouard Louis

    „Offenbar bin ich so geboren, niemand hat je die Ursachen erkundet, den Ursprung, die Herkunft jener unbekannten Kraft, die sich meiner bei der Geburt bemächtigt hatte und mich zum Gefangenen meines Körpers machte.“Der Erzähler dieses Buches, der junge Eddy Bellegueulle, wächst in einem Dorf im Norden Frankreichs auf und merkt bald, dass sein Wesen dem dort gepflegten normativen Stereotyp von Maskulinität nicht entspricht. Stattdessen fühlt er sich zum Weiblichen hingezogen, verbringt seine Zeit lieber in der Theatergruppe der ...

    Mehr
  • Was genau geschah……

    Im Herzen der Gewalt

    michael_lehmann-pape

    04. September 2017 um 12:23 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Was genau geschah……Da reißt einen die Lust (ein wenig) dahin. Da nimmt man einen zwar fremden, aber attraktiven und freundlich scheinenden Mann mit nach Hause. Reda, der „schöne Stunden“ zu versprechen scheint.„Ich hätte nie gedacht, dass er gefährlich sein könnte“.Was ein Irrtum war im Leben von Édouard Louis. Wobei, das alles wird sich dem Leser erst nach und nach erschießen und in einer Form von verschiedenen Perspektiven, in denen die Geschichte verarbeitet und, nach dem „Stille-Post-Prinzip“ auch mit neuen Nuancen versehen ...

    Mehr
  • Kein Buch, welches man so nebenbei liest

    Im Herzen der Gewalt

    CocuriRuby

    25. August 2017 um 15:15 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Das ist kein Buch, welches man nebenher lesen kann – weder von der Thematik, noch vom Schreibstil her. Die vielen Schachtelsätze und Gedankensprünge oder Themenschlenker, erfordern eine gewisse Aufmerksamkeit. Der Schreibstil an sich, ist jedoch einnehmend und präzisen. Es packt einen sofort, es sind klare Worte, die scharf beobachten und aussprechen, was man sonst verschweigt. Die Geschichte selbst wird vor allem bis zur ersten Hälfte, nicht ausschließlich von dem „alter-Ego“ des Autors erzählt, sondern andere bemächtigen sich ...

    Mehr
  • Ende einer Nacht

    Im Herzen der Gewalt

    serendipity3012

    24. August 2017 um 17:49 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Ende einer Nacht Édouard Louis, Mitte 20 und Autor des autobiographischen Romans „Das Ende von Eddy“, in dem er von seiner schlimmen Kindheit und Jugend als schwuler Junge in der französischen Provinz erzählte, hat erneut eine wahre Begebenheit in Romanform gepackt. In einem Interview erzählt der junge Schriftsteller, dass er nach Beenden seines Debütromans eigentlich eine Liebesgeschichte schreiben wollte, dass ihn dann aber eine plötzlich erfahrene Gewalttat, deren Opfer er wurde, dazu zwang, das Manuskript beiseite zu legen.Es ...

    Mehr
  • '[...] ob eine so lächerliche andere Entscheidung den Verlauf der Nacht [...] geändert hätte.'

    Im Herzen der Gewalt

    sabatayn76

    24. August 2017 um 08:38 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    ‚[...] ich rede mir ein, ein kleines Detail, ein winziges, unbedeutendes Detail wie ein Glas mehr oder weniger, oder auch eine kleine Pause, um mir ein paar Dutzend Meter vor der Place de la République die Schnürsenkel zu binden, oder ein kleiner Umweg durch eine Straße, die ich mag, die ich angenehmer, schöner, besonderer finde, ich frage mich, ob etwas derart Banales mir erlaubt hätte, Reda nicht zu begegnen, ob eine so lächerliche andere Entscheidung den Verlauf der Nacht und der folgenden Monate geändert hätte.‘Édouard hat ...

    Mehr
  • Dramatisch und faszinierend!

    Im Herzen der Gewalt

    Daniel_Allertseder

    23. August 2017 um 15:58 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Meine Meinung   Was passiert mit einem Menschen, der hinterrücks bestohlen, bedroht und vergewaltigt wird? Welche Wahrnehmungen, welche Gedanken, welche Emotionen spielen eine Rolle? Was passiert, wenn ein scheinbar liebevoller Mensch eine 380-Grad-Drehung vollführt und zum Bösewicht mutiert?    Dem 24-jährigen französischen Schriftsteller Édouard Louis ist ebendies passiert. „Im Herzen der Gewalt“ ist ein Tatsachenbericht, ein autobiographischer Roman, der die verhängnisvolle Nacht erzählt, die Louis‘ Leben verändert hat. Der ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Das Ende von Eddy von Édouard Louis

    Das Ende von Eddy

    Dieter

    via eBook 'Das Ende von Eddy' zu Buchtitel "Das Ende von Eddy" von Édouard Louis

    Hervorragend, erschütternd und am Ende voller Hoffnung. Ein Erlebnis!

    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks