Édouard Louis

(116)

Lovelybooks Bewertung

  • 158 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 4 Leser
  • 48 Rezensionen
(53)
(42)
(12)
(6)
(3)

Lebenslauf von Édouard Louis

Wie eine neue Identität ein ganzes Leben verändert: Der 1992 als Eddy Bellegueule geborene französische Autor hat Soziologie an der École Normale Supérieure in Paris, die als eine der angesehensten Privatschulen Frankreichs gilt, studiert. Einer seiner Professoren war Didier Éribon. Ihm widmet er auch seine Forschungsarbeit „Pierre Bourdieu – L'insoumission en héritage“ (2013). Im Alter von 21 Jahren schreibt er seinen autobiographischen Debütroman „En finir avec Eddy Bellegueule", der zum Nr.1-Besteller in Frankreich und in 18 Sprachen übersetzt wird. Die deutsche Übersetzung erschien 2015 unter dem Titel „Das Ende von Eddy“. Der Schriftsteller erzählt, wie er von Eddy Bellegueule zu Édouard Louis wurde und mit welchen Herausforderungen und Schwierigkeiten er zu kämpfen hatte. Im März 2014 bekam er für sein Engagement gegen Homophobie den Pierre Guénin-Preis. Heute wohnt er in Paris. Dort ist er hauptberuflich als Schriftsteller tätig ist.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • berührender Roman, der zum Nachdenken anregt

    Im Herzen der Gewalt

    Koriko

    12. September 2018 um 08:59 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Story:Es ist Heiligabend, als Édouard auf der Pariser Place de la République den jungen Immigranten Reda kennenlernt und spontan zu sich nach Hause einlädt. Zwischen den beiden entspinnt sich eine zarte Romanze, die jedoch im Laufe der Nacht umschlägt und in Gewalt endet: Reda raubt Édouard aus, bedroht ihn mit einer Waffe und vergewaltigt ihn. Für letzteren beginnt eine wahre Odyssee – geprägt von Polizeibeamten, Ärzten und Untersuchungen, die alle an der Nacht rühren, die Édouard am liebsten vergessen will …Eigene Meinung:Mit ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3997
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    zu Buchtitel "In 80 Buchhandlungen um die Welt" von Torsten Woywod

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch ...

    Mehr
    • 1051
  • Exclu de sa propre histoire

    Histoire de la violence

    leselea

    29. April 2018 um 08:50 Rezension zu "Histoire de la violence" von Édouard Louis

    Histoire de la violence – in deutscher Übersetzung: Im Herzen der Gewalt – ist der zweite Roman des jungen französischen Schriftstellers Édouard Louis. Bereits sein hochgelobtes Debüt En finir avec Eddy Belleguelle/Das Ende von Eddy, das von der Kindheit eines homosexuellen Jungen im ländlichen, konservativen Frankreich handelte, trug eindeutig autobiografische Züge und auch in seinem zweiten Werk greift Louis auf die Möglichkeit zurück, persönliche Erfahrungen in literarische Formen zu verwandeln. Erzählt wird im dieses Mal, wie ...

    Mehr
    • 2
  • Die Kraft der Literatur - ein Gewaltakt und die Zeit danach

    Im Herzen der Gewalt

    musicamericangirl

    15. April 2018 um 15:39 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    „Und Clara erzählte ich später, dass sein Atemgeräusch mir so attraktiv erschien, dass ich seinen Atem am liebsten zwischen die Finger genommen und mir das Gesicht damit gesalbt hätte.“ (S. 45) Es beginnt ganz harmlos – Édouard Louis befindet sich auf dem Heimweg, nachdem er den Heiligabend bei zwei Freunden verbracht hatte. Auf dem Pariser Place de la République wird er von einem jungen Mann namens Reda angesprochen. Nach kurzem Zögern nimmt er ihn mit in seine Wohnung. Der arglos beginnende One-Night-Stand entwickelt sich in ...

    Mehr
  • Erschütternd

    Im Herzen der Gewalt

    Das_Leseleben

    02. March 2018 um 12:56 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Nach dem ich im Februar ungewollt eine Pause gemacht, weil ich einfach andere Sachen im Kopf hatte. Entsprechend wenig habe ich dann auch gelesen. Aber ein Buch welches mir besonders in Erinnerung geblieben ist, ‚Im Herzen der Gewalt’ möchte ich näher vorstellen. Es handelt sich dabei um den zweiten autobiografischen Roman des jungen Autoren Édouard Louis. In den 224 Seiten verarbeitet eine dramatische Nacht, welche sein Leben veränderte. Erschienen ist es im August 2017 im S. Fischer Verlag.   Inhalt:Am 24. Dezember auf dem ...

    Mehr
  • Im Herzen der Gewalt | Buchbesprechung

    Im Herzen der Gewalt

    vivreavecdeslivres

    04. February 2018 um 18:51 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Im Herzen der Gewalt ist das erste Buch, das ich von Édouard  Louis gelesen habe. Sein Debütroman wurde von verschiedenen Seiten gelobt und als literarischer Schock bezeichnet. Sein zweiter Roman ist nach Didier Eribon noch stärker und macht Louis zu einem der bedeutendsten Autoren der Gegenwart. Um ehrlich zu sein, hatte ich meine Schwierigkeiten mit dem Buch. Ich fand sowohl die Form als auch den Inhalt schwer. Beides zusammen hat bei mir zu grossen Verwirrungen geführt, ich bin nicht nachgekommen und habe nicht alles ...

    Mehr
  • Schon jetzt ein Jahreshighlight

    Das Ende von Eddy

    Das_Leseleben

    26. January 2018 um 12:18 Rezension zu "Das Ende von Eddy" von Édouard Louis

    Ich gebe es zu ich habe sehr drauf hingefiebert das Debüt von Èdouard Louis lesen zu können. Eigentlich wollte ich es schon gleich nach dem Erscheinen im Februar 2015 lesen, aber irgendwie kam immer ein anderes Buch dazwischen. Erst mit dem Erscheinen seines neuen Romans: ‚Im Herzen der Gewalt‘ rückte ‚Das Ende von Eddy‘ wieder in meinen Fokus. Der 208 Seiten starke Roman erschien im Fischer Taschenbuch Verlag.   Inhalt:Eddy ist anders als die Jungen in seinem Dorf, mit Mädchen, saufen und Fußball kann er nichts anfangen. Lieber ...

    Mehr
  • Im Herzen der Gewalt

    Im Herzen der Gewalt

    Kleine8310

    07. January 2018 um 22:27 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    "Im Herzen der Gewalt" ist ein autobiographischer Roman des Autors Édouard Louis. Dieses Buch hat aufgrund des Thema's direkt meine Neugier geweckt. Die Inhalte sind aktuell und für mich klang allein schon der Klappentext nach einer bewegenden und tiefergehenden Geschichte, auf die ich sehr gespannt war.    In dieser Geschichte geht es um den Protagonisten Édouard. Der junge Mann ist auf dem Weg nach Hause, als er dem jungen Reda begegnet. Reda stammt aus Algerien und schon nach einem kurzen Gespräch fühlt sich Édouard zu ihm ...

    Mehr
  • Wenn Worte für das Unaussprechliche fehlen

    Im Herzen der Gewalt

    Nespavanje

    07. January 2018 um 19:35 Rezension zu "Im Herzen der Gewalt" von Édouard Louis

    Eddy, der Hauptprotagonist in dieser Geschichte ist in Paris auf dem Nachhauseweg von einem Weihnachtsessen. Hier wird er von einem jungen Mann angesprochen und trotz seiner Vorbehalte, nimmt er den aufdringlich wirkenden jungen Mann mit heim. Von einem Flirt der in Gewalt endet, handelt dieses Buch; von einem Morgen danach, wo Worte für das Unaussprechliche fehlen; wo trotz intensiven Benutzen von Reinigungsmittel, der Ekel sich nicht wegwischen lässt.Im Herzen der Gewalt ist der zweite Roman von Éduard Louis. Mit seinem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.