Élise Delprat-Alvarès Kuchen aus der Pfanne

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kuchen aus der Pfanne“ von Élise Delprat-Alvarès

Einfach backen auf dem Herd

* Überraschend einfache Rezepte für Kuchen aus der Pfanne
* Das erste Buch zum neuen Backtrend
* Für alle Fans von Muffins, Brownies und Mug Cakes

Eine völlig neue Art Kuchen zuzubereiten erobert die süße Backwelt. Sie ist einfach, schnell und energiesparend, denn sie funktioniert völlig ohne Backofen. Dafür wird ein Teig gerührt, Butter in der Pfanne erhitzt und der Teig dazugegeben. Mit dem Deckel verschlossen backt der Kuchen 25–40 Minuten auf dem Herd: Fertig! Einfacher geht Kuchenbacken nicht. Genial schokoladige Brownies konkurrieren mit Cheesecake, Feigen-Tarte-Tatin, Beeren-Crumble und Rhabarber-Baiser-Kuchen – wer sich hier für einen Kuchen entscheiden muss, hat keine leichte Aufgabe.

Stöbern in Sachbuch

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mal was anderes!

    Kuchen aus der Pfanne

    Katjes

    10. June 2017 um 07:34

    Dieses Buch habe ich bei uns in der Bibliothek im Bücherregal entdeckt. Da ich ja eine richtige Naschkatze bin, konnte ich an diesem Buch nicht so einfach vorbei gehen. Allerdings war ich aber auch neugierig, wie man in einer Pfanne einen Kuchen „backen“ kann. Zuhause habe ich es mir dann in aller Ruhe durchgelesen und einige schöne Rezepte entdeckt, unter anderem ein „Schokoladen und Nüsse Kuchen“ . Es gibt aber nicht nur süße, sondern auch herzhafte Rezepte mit Käse, Schinken und roten Zwiebeln, oder mit Spargel, Spinat und Käse. Es wird zwar angegeben, welche Pfannen man verwenden soll, aber nicht wie groß diese Pfanne sein muss. Ok, mir ist schon klar, dass sie nicht zu klein sein darf, aber ich hätte  doch gerne einen Hinweis dazu gehabt. Das ist aber auch der einzige kleine Minuspunkt, ansonsten gefällt mir das Buch richtig gut. Die Bilder von den fertigen Kuchen sehen einfach lecker aus und machen hungrig.

    Mehr
  • tolle Idee: leckere kleine Kuchen auf die Schnelle

    Kuchen aus der Pfanne

    katze102

    18. November 2016 um 11:15

    Die Idee, Kuchen in der Pfanne und nicht im Backofen zu backen, fand ich pfiffig; sie erschien mir eine gute Alternative zu den mugcakes, die in Minutenschnelle in der Microwelle zubereitet werden, für mich aber in Wirklichkeit ein Pudding sind und keine knusprige Kruste aufweisen. Bei den Kuchen in der Pfanne sieht es anders aus! Sie werden in einer gußeisernen oder beschichteten Pfanne erst 10 – 20 Minuten von der einen Seite unter einem Deckel gebacken, gewendet und dann von der anderen Seite nochmals ca. 5 Minuten weitergebacken. Das Ergebnis finde ich sehr ansprechend; der Kuchen ist etwas fester als wenn er im Backofen gebacken würde, ist aber schon fertig in annähernd der gleichen Zeit, die man sonst zum Aufheizen des Backofens benötigt und bei einer durchgehenden Beheizung auf Stufe ½ ( von 9) sehr stromsparend. Unter den vielfältigen Rezepten finden sich z.B.  Schokoladenkuchen, Zitronenkuchen, Clafoutis mit Erdbeeren und Matcha, Käsecreme mit Minze und Zitrone, Birne und Spekulatius, red velvet mit Schwarzkirschen, , Griess und rotes Fruchtgelee, Puddingcreme und Rosinen, ein Riesen-Cookie, auch ein glutenfreies Rezept mit Aprikosen und Blütenhonig oder herzhafte, z.B. mit Käse, Schinken und roten Zwiebeln oder mit Spinat, Ziegenfrischkäse und Pinienkernen. Die ausprobierten Kuchen waren allesamt sehr lecker und ich werde noch weitere Rezepte ausprobieren. Mir gefällt die schnelle Zubereitung und auch, das der fertige Kuchen nicht ganz so riesig ausfällt und man nicht tagelang braucht um ihn aufzuessen. Fazit: leckere kleine Kuchen auf die Schnelle

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks