Élise Delprat-Alvarès Kuchen aus der Pfanne

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kuchen aus der Pfanne“ von Élise Delprat-Alvarès

Einfach backen auf dem Herd * Überraschend einfache Rezepte für Kuchen aus der Pfanne * Das erste Buch zum neuen Backtrend * Für alle Fans von Muffins, Brownies und Mug Cakes Eine völlig neue Art Kuchen zuzubereiten erobert die süße Backwelt. Sie ist einfach, schnell und energiesparend, denn sie funktioniert völlig ohne Backofen. Dafür wird ein Teig gerührt, Butter in der Pfanne erhitzt und der Teig dazugegeben. Mit dem Deckel verschlossen backt der Kuchen 25–40 Minuten auf dem Herd: Fertig! Einfacher geht Kuchenbacken nicht. Genial schokoladige Brownies konkurrieren mit Cheesecake, Feigen-Tarte-Tatin, Beeren-Crumble und Rhabarber-Baiser-Kuchen – wer sich hier für einen Kuchen entscheiden muss, hat keine leichte Aufgabe.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mal was anderes!

    Kuchen aus der Pfanne
    Katjes

    Katjes

    10. June 2017 um 07:34

    Dieses Buch habe ich bei uns in der Bibliothek im Bücherregal entdeckt. Da ich ja eine richtige Naschkatze bin, konnte ich an diesem Buch nicht so einfach vorbei gehen. Allerdings war ich aber auch neugierig, wie man in einer Pfanne einen Kuchen „backen“ kann. Zuhause habe ich es mir dann in aller Ruhe durchgelesen und einige schöne Rezepte entdeckt, unter anderem ein „Schokoladen und Nüsse Kuchen“ . Es gibt aber nicht nur süße, sondern auch herzhafte Rezepte mit Käse, Schinken und roten Zwiebeln, oder mit Spargel, Spinat und Käse. Es wird zwar angegeben, welche Pfannen man verwenden soll, aber nicht wie groß diese Pfanne sein muss. Ok, mir ist schon klar, dass sie nicht zu klein sein darf, aber ich hätte  doch gerne einen Hinweis dazu gehabt. Das ist aber auch der einzige kleine Minuspunkt, ansonsten gefällt mir das Buch richtig gut. Die Bilder von den fertigen Kuchen sehen einfach lecker aus und machen hungrig.

    Mehr
  • tolle Idee: leckere kleine Kuchen auf die Schnelle

    Kuchen aus der Pfanne
    katze102

    katze102

    18. November 2016 um 11:15

    Die Idee, Kuchen in der Pfanne und nicht im Backofen zu backen, fand ich pfiffig; sie erschien mir eine gute Alternative zu den mugcakes, die in Minutenschnelle in der Microwelle zubereitet werden, für mich aber in Wirklichkeit ein Pudding sind und keine knusprige Kruste aufweisen. Bei den Kuchen in der Pfanne sieht es anders aus! Sie werden in einer gußeisernen oder beschichteten Pfanne erst 10 – 20 Minuten von der einen Seite unter einem Deckel gebacken, gewendet und dann von der anderen Seite nochmals ca. 5 Minuten weitergebacken. Das Ergebnis finde ich sehr ansprechend; der Kuchen ist etwas fester als wenn er im Backofen gebacken würde, ist aber schon fertig in annähernd der gleichen Zeit, die man sonst zum Aufheizen des Backofens benötigt und bei einer durchgehenden Beheizung auf Stufe ½ ( von 9) sehr stromsparend. Unter den vielfältigen Rezepten finden sich z.B.  Schokoladenkuchen, Zitronenkuchen, Clafoutis mit Erdbeeren und Matcha, Käsecreme mit Minze und Zitrone, Birne und Spekulatius, red velvet mit Schwarzkirschen, , Griess und rotes Fruchtgelee, Puddingcreme und Rosinen, ein Riesen-Cookie, auch ein glutenfreies Rezept mit Aprikosen und Blütenhonig oder herzhafte, z.B. mit Käse, Schinken und roten Zwiebeln oder mit Spinat, Ziegenfrischkäse und Pinienkernen. Die ausprobierten Kuchen waren allesamt sehr lecker und ich werde noch weitere Rezepte ausprobieren. Mir gefällt die schnelle Zubereitung und auch, das der fertige Kuchen nicht ganz so riesig ausfällt und man nicht tagelang braucht um ihn aufzuessen. Fazit: leckere kleine Kuchen auf die Schnelle

    Mehr