Érik Orsenna

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(12)
(16)
(7)
(4)
(0)

Lebenslauf von Érik Orsenna

Érik Orsenna ist ein Pseudonym des französischen Wissenschaflers und Schriftstellers Erik (Èrik) Arnoult

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein literarisches Sachbuch

    Die Zukunft des Wassers

    Barbara62

    01. June 2015 um 09:02 Rezension zu "Die Zukunft des Wassers" von Érik Orsenna

    "Am Anfang aller Humanität steht das Wasser. Am Anfang aller Würde, aller Gesundheit, aller Bildung, aller Entwicklung." Erik Orsenna, Schriftsteller, Ökonom, Mitglied der Académie Française, Direktor des Centre international de la mer und Mitglied im französischen Staatsrat hat auf einer zweijährigen Reise durch fünf Kontinente viele Menschen getroffen, die alle irgendwie mit Wasser zu tun haben. In seiner essayistischen Reisereportage erzählt er von diesen Begegnungen. Ein literarisches Sachbuch, das bei aller Dramatik auch ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Inselsommer" von Heike Fröhling

    Inselsommer

    heikefroehling

    zu Buchtitel "Inselsommer" von Heike Fröhling

    Was wird aus der geplanten Familienreise, wenn sich plötzlich der alleinstehende Großvater anschließt, voller Tatendrang und Ideen? In ihrem Roman "Inselsommer" entführt uns die Autorin Heike Fröhling in eine humorvolle Familiengeschichte, bei der am Schluss alles anders endet als geplant. Der Inhalt: Karin Brahms, eine Journalistin aus Hamburg, will endlich ihren seit Jahren aufgeschobenen Traum verwirklichen: einen eigenen Roman schreiben. Mit ihrem verwitweten Vater und den beiden Söhnen Leon und Jonas fährt sie in den ...

    Mehr
    • 558
  • Rezension zu "Portrait eines glücklichen Menschen" von Érik Orsenna

    Portrait eines glücklichen Menschen

    GeschichtenAgentin

    19. February 2013 um 20:14 Rezension zu "Portrait eines glücklichen Menschen" von Érik Orsenna

    Andre Le Notre lebte von 1613 bis 1700. “Wie Vauban Frankreich mit Festungen umringte, umgürtete er Paris mit Grün” , denn er war der Chefgärtner des Königs. “Kein anderer besaß so lange die Zuneigung des Königs. Mit keinem anderen ist Ludwig XIV. so viel herumgewandert und hat so viel geplaudert. Oft spitze ich die Ohren, um dieses Gespräch zu belauschen, das länger als drei Jahrzehnte währte … Sie reden. Über alles und nichts. Während sie dahinschlendern … Unzertrennlich, die beiden. Man sieht sie den Kanal entlang laufen oder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Cristóbal" von Érik Orsenna

    Cristóbal oder Die Reise nach Indien

    WinfriedStanzick

    11. April 2012 um 15:12 Rezension zu "Cristóbal oder Die Reise nach Indien" von Erik Orsenna

    In seinem neuen Buch widmet sich der französische Schriftsteller Erik Orsenna wieder einmal einer seiner großen Leidenschaften, dem Meer, der Seefahrt und der Sehnsucht der Menschen nach fernen Ländern. Gleichzeitig ist es der gelungene literarische Versuch, sich einer der großen Figuren der Seefahrt, Cristobal Kolumbus zu nähern. Zu verstehen, was diesen Menschen bewegt und getrieben hat. Und es ist eine leidenschaftliche Anklage der furchtbaren Folgen, die die Kolonisation ferner Länder schon wenige Jahrzehnte nach der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lied für eine geliebte Frau" von Érik Orsenna

    Lied für eine geliebte Frau

    WinfriedStanzick

    22. March 2012 um 08:37 Rezension zu "Lied für eine geliebte Frau" von Érik Orsenna

    Erik Orsenna ist ein französischer Intellektueller, der viel in der Welt herumgekommen und in der französischen Politik als zeitweiliger Redenschreiber von Mitterand zu hohen Positionen gelangt ist. Einiges aus dieser Zeit plaudert sein Alter Ego in dem vorliegenden Roman auch aus. Doch das steht nicht im Zentrum eines Textes, der sich auf eine literarisch dichte und leidenschaftliche Weise, wie man es selten vorher gelesen hat, mit der Trauer um eine Frau befasst, die einzige Frau in seinem Leben, die er wirklich und wahrhaft ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Zukunft des Wassers" von Érik Orsenna

    Die Zukunft des Wassers

    WinfriedStanzick

    02. March 2012 um 17:22 Rezension zu "Die Zukunft des Wassers" von Érik Orsenna

    In den letzten Jahren dreht sich die ökologische Debatte hauptsächlich um die drohende Klimakatastrophe, hervorgerufen durch den Ausstoß von Kohlendioxid, mit der Perspektive sich weiter ausbreitender Wüsten, steigenden Meeresspiegeln, schmelzender Polkappen und vor allen Dingen dramatischer und heute kaum vorstellbarer Flüchtlingsströme, gegen die die gegenwärtigen Migrationsbewegungen auf der Welt und im Süden Europas ein Peanut sein werden. Der Schriftsteller und Ökonom Erik Orsenna, Mitglied der Academie francaise und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lied für eine geliebte Frau" von Érik Orsenna

    Lied für eine geliebte Frau

    Clari

    23. November 2010 um 16:43 Rezension zu "Lied für eine geliebte Frau" von Érik Orsenna

    Liebe als unendliches Versprechen. Zwei Brüder, die sich ähneln, und die doch verschieden sind, beschäftigen sich beruflich mit Menschen: der eine als Schriftsteller, der andere als Arzt und Psychoanalytiker. Der jüngere von beiden ist beständig in seinen Liebesbeziehungen. Der andere, der Dichter, kann bei keiner Frau verweilen, bis ihm die einzige und wahre Liebe seines Lebens begegnet. Sie ist seine „Sonne“, die seinem Leben Glanz verleiht und ihn zu ungewöhnlichen poetischen Bewunderungsklängen verleitet. Nur vier Jahre ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lied für eine geliebte Frau" von Érik Orsenna

    Lied für eine geliebte Frau

    HeikeG

    07. November 2010 um 14:14 Rezension zu "Lied für eine geliebte Frau" von Érik Orsenna

    Vollendete Zukunft . Érik Orsenna, seit 1998 Mitglied der Académie Française und bereits mit diversen Preisen ausgezeichnet (unter anderem mit dem Prix Goncourt), ist ein unglaublich vielseitiger Schriftsteller. Sein Oeuvre offenbart sich so breitgefächert wie wohl kaum bei einem anderen Autor. Egal, ob er über Baumwolle („Weiße Plantagen“), die Faszination des Golfstroms („Lob des Golfstroms“), die Antarktis („Großer Süden“), unser Lebenselixier („Die Zukunft des Wasser“) oder seine Zeit als Ghostwriter von François Mitterrand ...

    Mehr
  • Rezension zu "Geschichte der Welt in 9 Gitarren" von Érik Orsenna

    Eine Geschichte der Welt in 9 Gitarren

    Mr. Rail

    29. January 2010 um 17:34 Rezension zu "Geschichte der Welt in 9 Gitarren" von Érik Orsenna

    „So erzählte der Instrumentenbauer in einer Mischung aus Geschichte und Geographie, Technik und Poesie. Und dem jungen Mann waren diese Treffen so wertvoll wie der Gitarrenunterricht. Weil er erkannt hatte, dass Wörter und Noten Geschwister sind. Sie stecken seit jeher unter einer Decke, wenn es darum geht, dem Schweigen entgegenzutreten.“ Sie erben eine Gitarre und wissen genau, dass sie mit dem Instrument nichts anfangen können. Sie sind weder Musiker, noch näherungsweise musikalisch - sie verfügen nicht über die erforderliche ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Grammatik ist ein sanftes Lied" von Érik Orsenna

    Die Grammatik ist ein sanftes Lied

    Leseratte1248

    20. June 2008 um 21:59 Rezension zu "Die Grammatik ist ein sanftes Lied" von Érik Orsenna

    Ein tolles Buch über die Schönheit der Sprache und warum der mensch es sich nicht leisten sollte, sie zu verlieren.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks