ÖBB-Infrastruktur AG

 5 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von ÖBB-Infrastruktur AG

Neue Rezensionen zu ÖBB-Infrastruktur AG

Neu
Blausterns avatar

Rezension zu "Eisenbahnachse Brenner. Zulaufstrecke Nord 1996–2012" von ÖBB-Infrastruktur AG

Eisenbahnachse Brenner. Zulaufstrecke Nord 1996-2012
Blausternvor 5 Jahren

In dem Buch „Eisenbahnachse Brenner Zulaufstrecke Nord“ wird die Dokumentation der Bauarbeiten von 1996 bis 2012 der neuen Unterinntalbahn der Eisenbahnachse Brenner in Tirol vorgestellt. 16 lange Jahre dauerte der Bau. Im Dezember 2012 sind nun 40 Kilometer Neubaustrecke in Betrieb gegangen. In dem großformatigen Hardcoverbuch sind die schönsten Fotos dieses Projektes abgebildet, und man bekommt einen wunderbaren Einblick in die gesamte Bauphase. Dabei werden verschiedene Arbeitsabläufe mit den dazugehörigen Maschinen gezeigt, sodass man eine ungefähre Vorstellung von den Leistungen bekommt. Auch der Wiederaufbau der Landschaft rundherum wird dokumentiert, was ebenfalls sehr interessant zu sehen ist. Während der vordere Teil hauptsächlich Fotos zeigt, kommen im zweiten Abschnitt die Mitarbeiter, Projektleiter und alle anderen, die an dem Bau beteiligt waren, zu Wort. Hier erfahren wir weitere Details zum Bau und die Erfahrungen, die ein jeder dabei gemacht hat. Die Ausführungen sind verständlich erläutert, sodass ihnen jeder folgen kann, auch Leute, die nicht in der Baubranche tätig sind.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Eisenbahnachse Brenner. Zulaufstrecke Nord 1996–2012" von ÖBB-Infrastruktur AG

Eine wirklich gelungende Dokumentation
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Das Buch Eisenbahnachse Brenner Zulaufstrecke Nord ist eine gelungende Dokumentation der Bauarbeiten von 1996 - 2012. Im Gegensatz zu anderen Baudokumentationen findet man hier keine Listen, Statistiken oder ausführliche bautechnische Ausführungen. In diesem Buch kann man mit Hilfe wunderschöner Bilder Impressionen aus dem Baugeschehen bekommen. Es werden nicht nur Baugeräte und Arbeitsvorgänge gezeigt, sondern die Bilder belegen auch eindrucksvoll die Gestaltung der Landschaft während der Bauphase. Zusätzlich findet man in dem Buch Interviews mit den verschiedensten Mitarbeitern, die mit dem Bau zu tun hatten. Auch hier kann der Leser, ohne Ahnung vom Tunnelbau zu haben, den Ausführungen problemlos folgen. In verständlicher Art werden Details rund um den Bau, die Arbeitsbedingungen und persönliche Erfahrungen erzählt. Ich bin begeistert von dieser Dokumentation. Mir als Laie der Baubranche haben besonders die Bilder gefallen, die mir einen tollen Einblick in eine unbekannte Richtung ermöglicht haben.

Kommentieren0
4
Teilen
M

Rezension zu "Eisenbahnachse Brenner. Zulaufstrecke Nord 1996–2012" von ÖBB-Infrastruktur AG

Sehr interessantes Buch!
Mira123vor 5 Jahren

Inhaltsangabe:
Die neue Unterinntalbahn ist das Schlüsselprojekt für den Ausbau der Eisenbahnachse Brenner in Tirol. Nach 16 Jahren Projektlaufzeit sind 40 Kilometer Neubaustrecke im Dezember 2012 in Betrieb gegangen. Persönliche Erinnerungen und spektakuläre Bildstrecken zeugen von den Herausforderungen, die beim Bau des Vorhabens zu meistern waren

Mein Kommentar:
Super interessantes Buch. Ich konnte sehr viel Neues lernen.
Ich kann es nur weiterempfehlen!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
S
Liebe Bücher-, Tunnel- und Eisenbahnfreunde.

Das Buch habe ich schon im vergangenen Jahr aus Anlass der Fertigstelltung der neuen Unterinntalbahn publiziert. Unsere Idee war, mit vielen Bildern das Baugeschehen für die neue Eisenbahn im Tiroler Unterinntal zu dokumentieren und durch sehr persönliche Interviews mit verschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu ergänzen. Es geht also vorwiegend um Tunnelbau in allen denkbaren Variationen sowie um die liebe Eisenbahn.

Ich selbst habe am Projekt 15 Jahre lang als Öffentlichkeitsarbeiter der Brenner Eisenbahn Gesellschaft und später im Auftrag der Österreichischen Bundesbahn mitgearbeitet. Deshalb bedeutet mir auch das Buch sehr viel.

Die Agentur "Weiberwirtschaft" sowie der Haymon Verlag, beide in Innsbruck zu Hause, haben mich bei der Herstellung des Buches sehr unterstützt - vielen Dank!

Das ist meine erste Leserunde und ich bin sehr gespannt auf Eure Rückmeldungen. :-) Bitte gebt mir bekannt, warum ihr Euch für mein "Baby" interessiert.

Liebe Grüße

Euer

Martin
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks