Øistein Borge

(80)

Lovelybooks Bewertung

  • 107 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 69 Rezensionen
(34)
(35)
(10)
(1)
(0)

Lebenslauf von Øistein Borge

Øistein Borge wurde 1958 in Norwegen geboren und lebt heute in Oslo und Palma de Mallorca. Er arbeitete als Regisseur, Texter und Creative Director in der Filmbranche und in der Werbung. Darin war er so erfolgreich, dass er nicht nur in Norwegen mit Preisen ausgezeichnet wurden, sondern zum Beispiel auch mit zwei goldenen Löwen beim Werbefilmfestival in Cannes. Der Kriminalroman "Kreuzschnitt" ist sein Literaturdebüt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Guter Kriminalroman

    Kreuzschnitt

    Schnick

    17. April 2018 um 11:44 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    "Kreuzschnitt" wird auf dem Cover ganz richtig als Kriminalroman und nicht als Thriller bezeichnet. Das ist insofern wichtig, als Borge weniger Wert auf Spannung, als vielmehr auf das Rätsel selbst legt - und das gelingt ihm sehr gut. Der Roman bietet zwei Erzählstränge, von denen einer die Geschichte des entwendeten Gemäldes erzählt, der zweite Erzählstrang spielt in der Gegenwart des Jahres 2014, in denen der norwegische Ermittler Bogart Bull für Europol einen Mordfall an der Cote D'Azur aufklären soll. Beide Erzählstränge ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Kreuzschnitt von Øistein Borge

    Kreuzschnitt

    Karin Hartig

    via eBook 'Kreuzschnitt' zu Buchtitel "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Ein phantastischer Krimi, voller Spannung, wie man es von skandinavischen Autoren gewöhnt ist, aber die Grausamkeiten werden nicht so vordergründig beschrieben. Die historischen Hintergründe sind gut recherchiert. Der Roman ist logisch und trotzdem raffiniert aufgebaut - 2 Erzählstränge - Gegenwart und die Geschichte des Munch-Gemäldes. Und als alles schon geklärt scheint, passt ein Mord nicht ins Schema und die Ermittlungen müssen erneut aufgenommen werden..... Der Roman zeichnet sich durch eine sehr gute Charakterisierung der ...

    Mehr
    • 3
  • Interessanter Krimi auf drei Zeitebenen

    Kreuzschnitt

    MikkaG

    25. February 2018 um 00:59 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Cotignac, Südfrankreich im Jahr 1906:Der Fauvismus, eine zunächst kontrovers diskutierte Stilrichtung der Malerei, erreicht ihren Höhepunkt. Sieben ihrer Vertreter treffen sich zu einem mehrwöchigen Aufenthalt, einer Art Workshop, auf einem ehemaligen Weingut: Georges Roualt, Kees van Dongen, André Derain, Santiago Gaillard, Edvard Munch, Henri Matisse und Othon Friesz.Eymoutiers, Nouvelle-Aquitaine im Jahr 1943:Partisanen des Marquis, einer Bewegung der Résistance, planen als Sabotageakt gegen die deutsche Besetzung Frankreichs ...

    Mehr
  • Frischer norwegischer Wind...

    Kreuzschnitt

    Nadl17835

    27. December 2017 um 19:40 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Die schlimmen Erlebnisse und Verluste suchen den ehemals erfolgreichen und nun alkoholgeplagten, verbitterten Bogart Bull immer wieder heim. Doch er hat einen Schlussstrich gezogen und will endlich wieder durchstarten und seinem kümmerlichen alten Leben den Rücken kehren. Sogleich wird er von Interpol nach Frankreich versetzt, wo ein alter steinreicher Norweger in seinem Haus ermordet wurde. Doch das bleibt nicht der einzige Mord und es fehlt jede Spur eines möglichen Täters. Die Ermittler müssen tief graben, tief in der ...

    Mehr
  • Hat mich nicht überzeugt

    Kreuzschnitt

    brauneye29

    07. December 2017 um 20:15 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Zum Inhalt: Bogart Bull, Kommissar bei der Osloer Kriminalpolizei, durchlebt eine schwere Zeit, nachdem seine Frau und sein Kind bei einem Unfall ums Leben gekommen sind. Seine Chefin versetzt ihn zu Europol, wo ein mysteriöser Fall auf ihn wartet. Meine Meinung: Leider konnte mich das Buch so überhaupt nicht einfangen. Die Sprünge zwischen jetzt und früher waren zwar nicht uninteressant, konnten für mich aber auch keine richtige Spannung in das Buch bringen. Auch hatte ich extreme Schwierigkeiten mit dem Schreibstil, der mir so ...

    Mehr
  • Gut durchdachter Kriminalroman

    Kreuzschnitt

    Gise

    27. November 2017 um 11:13 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Nach dem tödlichen Unfall seiner Frau und seiner Tochter durchlebt der Osloer Kriminalkommissar Bogart Bull eine schwere Zeit. Seine Versetzung zu Europol bietet ihm eine Chance, zurück zu sich selbst finden. Der erste Fall bringt ihn nach Südfrankreich, wo der schwerreiche norwegische Unternehmer und Kunstsammler Axel Krogh ermordet aufgefunden wird. Entwendet wurde dabei ein Gemälde von Edvard Munch. Zusammen mit dem örtlichen Kriminalkommissar macht er sich auf die Suche nach dem Mörder und dessen Motiven – und stößt bald auf ...

    Mehr
  • Der Kommissar, der mit Vornamen Bogart heißt

    Kreuzschnitt

    takabayashi

    12. November 2017 um 04:49 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Bogart Bull, Ermittler bei der Kripo Oslo, hat eine schwere Zeit hinter sich - seine Frau und seine Tochter sind von einem jungen Vergewaltiger aus steinreicher Familie, den Bull überführt und ins Gefängnis gebracht hatte, vorsätzlich angefahren und getötet worden. Daraufhin hatte er sich in den Alkohol geflüchtet, hatte sich dann aber von den vereinten Kräften seines Vaters und seiner Chefin zu einer Entziehungskur überreden lassen. Nun verordnet ihm seine Chefin ein neues Betätigungsfeld: er soll bei einem Projekt von Europol ...

    Mehr
  • Ein tiefgründiger und fesselnder Kriminalroman

    Kreuzschnitt

    Krimine

    05. November 2017 um 21:28 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Mein Leben für das deiner Lieben. Ein grausamer Grundsatz, den ein auf Abwege geratener Sohn wohlhabender Eltern nutzt, um Rache zu üben. Als Amokfahrer in Oslo unterwegs, tötet er Kommissar Bogard Bulls Frau und ihre gemeinsame Tochter Anine. Bogard, der den Unfall nicht verwinden kann und glaubt, mitschuldig am Tod seiner Familie zu sein, findet von nun an seinen Trost im Alkohol. Allerdings nur bis zu dem Tag, als ihn seine Chefin zu einer Sondereinheit versetzt, die länderübergreifende Morde in Europa löst. Denn von nun an ...

    Mehr
  • Øistein Borge - Kreuzschnitt

    Kreuzschnitt

    miss_mesmerized

    05. November 2017 um 18:07 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Der Mord an einem schwerreichen norwegischen Unternehmer bringt den Osloer Kommissar Bogart Bull an die Côte d’Azur. Der alte Axel Krogh wurde jedoch nicht nur einfach ermordet, sondern seine Leiche auch noch mit einem Kreuz geschändet. Ein einfacher Raubüberfall war es offenkundig nicht, denn aus der Villa wurde nur ein kleines, scheinbar unbedeutendes Gemälde gestohlen. Bull und sein französischer Kollege Moulin tappen im Dunkeln, spätestens als wenige Tage später die Tochter des Millionärs ebenfalls ermordet wird, steigt der ...

    Mehr
  • Endlich mal ein skandinavischer Thriller, der mich wirklich begeistert hat.

    Kreuzschnitt

    ChattysBuecherblog

    02. November 2017 um 10:09 Rezension zu "Kreuzschnitt" von Øistein Borge

    Wer meine Rezensionen kennt, weiß, dass ich viel Wert auf das Cover lege. Und auch hier, bei diesem vorliegenden Buch, war es das Cover, das meinen Blick angezogen hat. Diese Trennung der Farben, das Herrenhaus...irgendwie sieht das ziemlich mystisch aus.  Da ich jedoch mit dem skandinavischen Krimis so meine Probleme habe, war ich nun wirklich gespannt, was mich erwartet würde. ØISTEIN BORGE beschreibt seinen Protagonisten, Kommissar Bogart Bull, sehr gefühlvoll. Schnell wird klar, dass der Leser praktisch von Anfang an dabei ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks