Ägypten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ägypten“ von

Dieses geheimnisvolle Handbuch über das alte Ägypten hat Emily Sands auf ihrer Expeditionsreise auf der Suche nach dem verschollen Grab des Osiris geschrieben. Sie möchte mit diesen Aufzeichnungen ihren Nichten und Neffen ihr umfangreiches Wissen über dieses Land näher bringen. Der Leser kann auch die Schätze Ägyptens entdecken, indem er die Geschichte, die Kultur und die Religion dieses Landes studiert.

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: "Ägypten - Das geheime Handbuch aus dem Reich der Pharaonen" (Emily Sands)

    Ägypten
    Anchesenamun

    Anchesenamun

    11. July 2016 um 09:11

    Zum Inhalt Emily Sands, eine Hobbyarchäologin, begibt sich in den 20ern auf die abenteuerliche Reise nach Ägypten. In Briefen an ihre Nichte und ihren Neffen erzählt sie von ihren Abenteuern und gibt hierbei einen sehr schönen Überblick über das alte Ägypten in insg. 30 Lektionen. Meine Meinung Meine Mutter hat mir das Buch als Gag geschenkt, da ich Ägyptologie studiert habe und die Aufmachung so schön fand. (Gold, das Fleisch der Götter – wer kann denn da noch widerstehen?) Auf ca. 80 Seiten kann sich der Leser über die wichtigsten Fakten zum alten Ägypten informieren: Von einem historischen Abriss über Schrift und Alltagsleben der Altägypter werden alle wichtigen Themen behandelt. Ich konnte eigentlich keine Mängel an dem Buch feststellen. Die (fiktive?) Autorin hat sich scheinbar intensiv mit dem alten Ägypten beschäftigt und bemüht sich, wissenschaftliche Erkenntnisse dem jungen Leser auf unterhaltsame Weise nahe zu bringen. Dadurch bekommt dieser das richtige Bild von Geschichte, Religion und Alltagsleben der alten Ägypter, anstatt nur mit spannenden, aber meist weit hergeholten Mumiengeschichten unterhalten zu werden, wie es bei vielen Kinderbüchern ja häufig der Fall ist. Das Buch ist so aufgebaut, dass die Autorin in Briefen an ihre Nichte und ihren Neffen in Lektionen von ihren Entdeckungen erzählt. Dadurch soll das Gefühl vermittelt werden, die Informationen von jemandem zu erhalten, der live dabei war. Die Sprache ist lebendig, der Leser wird direkt angesprochen und schlüpft somit in die Rolle von Nichte und Neffe. Nach einem behandelten Thema gibt es oft kleine Aufgaben für den Leser, die er teils sofort (Zuordnungsaufgaben), teils in seiner Freizeit (weiterführende Literatur in der Bibliothek suchen) erledigen kann. Damit fordert die Autorin die Kinder auf, sich noch weiter mit dem Thema zu beschäftigen. Das Buch vermittelt Kindern auf unterhaltsame Weise fundiertes Wissen. Im Übrigen können auch Ägypten-unerfahrene Erwachsene mal einen Blick reinwerfen und ebenfalls eine Menge lernen. Für Erwachsene, die sich bereits mit der Ägyptologie beschäftigt haben, ist es höchstens als Gag interessant, zumal die Emily Sands-Bücher nicht gerade billig sind. Dieses hier kostet 14,90 Euro. Das erste (soweit ich weiß) und größere Buch „Expedition ins alte Ägypten“ kostet sogar 24,90 Euro. Dieses ist sogar interaktiv aufgemacht, vom Grundprinzip her (Autorin geht auf Reisen und erzählt in Briefen von ihren Abenteuern.) wie das hier vorgestellte Buch, aber man kann eben neben den Informationen auch noch in eingeklebten Umschlägen Entdeckungen machen, z. B. Briefe, Bilder, Hieroglyphenschablonen usw. Diese um 10 Euro teurere Anschaffung wäre vielleicht zu überlegen, wenn sich ein Kind wirklich sehr für das alte Ägypten interessiert. Wunderbarer Einstieg für Kinder und Jugendliche, die sich für das Thema interessieren.

    Mehr