Am Erker. Zeitschrift für Literatur

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Erker. Zeitschrift für Literatur“ von

Die einen sind lichtscheu, die anderen nachtblind, und der Nacktmull lebt ohnehin unter Tage. Bei Nacht sind alle Katzen grau, bei Lichte besehen aber stellen sich die Dinge oft ganz anders dar. Dann das Zwielicht in all seinen Schattierungen. Naturschauspiele, vom grauenden Morgen über die erbarmungslos lotrecht niederbrennende, schließlich orangerot im spiegelnden Meer versinkende Sonne bis zum Schlottern in der Polarnacht. Auf Spitzbergen soll es ein zweimonatiges Künstlerstipendium geben, dessen einer Monat im Dauertag, der andere in der Dauernacht zu absolvieren ist. Ist der Tag am nächsten, wenn die Nacht am tiefsten ist? Was ist mit dem Morgen danach? Eines langen Tages Reise in die Nacht. Verdüsterung und Aufhellung. Eine Nacht drüber schlafen. Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da. Wenn sich also die 74. Ausgabe der Münsteraner Literaturzeitschrift „Am Erker“ in Lyrik und erzählender Kurzprosa dem Thema „Tag und Nacht“ widmet, ist das Ergebnis zwar nicht vorhersehbar, aber immer spannend.

Stöbern in Historische Romane

Tod an der Wien

Ernestine und Anton - ein hinreißendes und kongeniales Ermittlerpaar im Wien um 1920 - lesenswert

Bellis-Perennis

Die Farbe von Milch

Dieses Buch ist wieder einmal der Beweis, dass es keine 500 Seiten braucht, um eine berührende und tiefgehende Geschichte zu erzählen. Toll!

Ladyoftherings

Die Fallstricke des Teufels

Ein fantastisches Buch. Ich muss wissen, wie es weiter geht.

verruecktnachbuechern

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

spannend , historisch informativ, sympathischer Ermittler, uneingeschränkte Leseempfehlung

Lesewunder

Das Gold des Lombarden

Ein perfekter Start in die Welt von Aleydis

merlin78

Grimms Morde

Zu wenig Spannung, zu langatmig und viele Anspielungen die man nur versteht, wenn man die Biografien aller Beteiligten kennt.

hasirasi2

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks