Anna Constance Gräfin von Cossell

0
Cover des Buches Anna Constance Gräfin von Cossell (ISBN:9783981228793)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Anna Constance Gräfin von Cossell"

Die erste ernstzunehmende biografische Skizze mit quellenkundlichem Anspruch über Anna Constance Gräfin von Cossell (so schrieb sie sich selbst) stammt vom damaligen Direktor des Hauptstaatsarchivs in Dresden und wurde 1871 im Archiv für Sächsische Geschichte - Band 9 - abgedruckt. Karl von Weber ging damals der Frage nach, wie es passieren konnte, dass eine Frau voller Schönheit, Witz und Geist, als Geliebte eines mächtigen Fürsten und Mutter einiger seiner Kinder über 50 Jahre bis zu ihrem Tod in Verbannung verbringen musste. Schuld daran konnte nicht nur die Verweigerung der Rückgabe des schriftlichen Eheversprechens gewesen sein. Anhand von Originaldokumenten und Briefen der Gräfin zeichnete er sie trotz gewisser Sympathie als herrsch- und rachsüchtig, gierig und skrupellos, welche dem König sogar nach dem Leben trachtete. Den Schwerpunkt seiner Betrachtungen legte er anders als folgende Romanbiografien vor allem auf die Zeit ihrer "Kerkerhaft" in der Burg Stolpen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981228793
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:132 Seiten
Verlag:DRESDEN BUCH
Erscheinungsdatum:01.12.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks