Austenland: A Novel (Austenland 1) by Hale. Shannon ( 2013 ) Paperback

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Austenland: A Novel (Austenland 1) by Hale. Shannon ( 2013 ) Paperback“ von

Ein locker leichtes Sommerbuch für zwischendurch, hat allerdings keine Tiefe oder grossartige Charaktere. Mr. Nobley ist jedoch wundervollxD

— books_____forever

Die nervige Protagonistin macht es schwer, sich auf irgendwas anderes zu konzentrieren und hat mich schließlich dazu gebracht das Buch abzubrechen...

— Taschi1020
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Austenland - DNF nach 100 Seiten

    Austenland: A Novel (Austenland 1) by Hale. Shannon ( 2013 ) Paperback

    Taschi1020

    13. September 2015 um 11:45

    Nach 100 Seiten abgebrochen und von meinem Kindle gelöscht! In dieser Rezension kann und werde ich nur über die ersten 100 Seiten des Buches urteilen.  Zugegeben, ich hatte sehr sehr hohe Erwartungen an das Buch, da ich vorher viel über den Film gehört hatte und das Buch lesen wollte, bevor ich den Film sehe. Über das Buch hatte ich tatsächlich nicht so viel gehört, habe mir aber nichts dabei gedacht, denn schließlich sind die Romanvorlagen immer besser als der eigentliche Film, oder? Falsch gedacht. In Austenland geht es um die junge Jane, die total in Mr. Darcy und jeden weiteren männlichen Protagonisten von Jane Austen verliebt ist. Sie sucht verzweifelt nach der großen Romantik in ihrem Leben und will am liebsten jeden Tag, jede Sekunde in einen Jane Austen-Film oder ein Jane-Austen-Buch abtauchen. Vor allem Colin Firth hat es ihr in der BBC-Verfilmung von Stolz & Vorurteil angetan und sie verbringt jeden wachen Moment damit, darüber nachzudenken. Deswegen sind alle bisherigen Beziehungen auch gescheitert, keiner kam an ihr viel zu unrealistisches Bild von Männern ran. Als dann eine entfernte Verwandte stirbt und ihr in ihrem Testament eine Reise ins Austenland schenkt, soll alles besser werden. Viel weiter als bis Austenland habe ich Jane allerdings nicht begleitet. Sie war so außerordentlich nervig und schrecklich, dass jede weitere Seite mit ihr eine Qual wurde. Ich konnte sie nicht ausstehen. Sie und ihr Bild von der wahren Liebe. Keiner, wirklich kein einziger Mensch auf diesem Planeten über 16 denkt, dass es jemanden wie Mr.Darcy wirklich gibt. Ihren inneren Monologen konnte ich einfach nicht mehr länger folgen ohne mir selbst die Hand abhacken zu wollen. Lieber wäre ich nur mit einem stumpfen Messer in das Buch gereist um sie so zu quälen, wie sie mich gequält hat. Fazit: Tut euch selbst einen gefallen und lest das Buch nicht! Kauft es nicht! Nehmt es nicht als Geschenk an! Sollte euch jemand das Buch schenken wollen, nehmt es nur, wenn er 1000 € Schmerzensgeld oben drauf packt. Wirklich, spart euch die Zeit, leiht euch den Film und genießt ihn, der Film ist nämlich wirklich toll.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks