Bindung und Beziehung: Man liebt nur was man kennt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bindung und Beziehung: Man liebt nur was man kennt“ von

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • geballtes Wissen für alle, diemit Hunden zu tuen haben

    Bindung und Beziehung: Man liebt nur was man kennt
    sab-mz

    sab-mz

    02. June 2013 um 18:01

    Das Buch, herausgegeben von PD Udo Gansloßer, vereint geballtes Expertenwissen zum Thema „Bindung und Beziehung“. Expertenwissen für Hundehalter steht drauf, es ist aber sicher ein hervorragendes Buch für Hundetrainer, -verhaltensberater und andere Fachleute. Die Themen ranken sich von den „biophysikalischen Grundlagen der Bindung“ über Trainingsansätze bis hin zu rechtlichen Aspekten. Ich hätte das bei dem Thema nie gedacht, aber es kommt neben der wissenschaftlichen Seite über die praktische auch die juristische ins Spiel. Für interessierte Hundehalter genau das Richtige. Das Thema Bindung ist ja in aller Munde. Und Bindung und Beziehung gilt es klar zu differenzieren. Zugegebenermaßen wollte ich das Buch beim ersten Kapitel schon weglegen. Ich bin es ja gewöhnt wissenschaftliche Abhandlungen zu lesen, aber für den Privatbereich, und ich bin nur Hundehalterin, ist mir das zu trocken geschrieben. Sehr viele Literaturhinweise, die zu fast 13 Seiten Quellenangaben führen, sind halt nicht leicht zu lesen. Hier hätte ich mich über eine Art „Übersetzung“ für den Alltagsgebrauch gefreut. Wobei ich das Kapitel sehr interessant und wichtig finde. Aber ab Kapitel 2 geht es dann entspannt und sehr gut lesbar weiter. Udo Gansloßer versteht es ja auch wissenschaftliche Themen gut zu formulieren. Und die vielen Trainer, die an dem Buch beteiligt sind, sowieso. Alle zeichnen sich durch eine enorme Kompetenz aus und nehmen Stellung zu verschiedenen Themen, sei es durch Schilderung eines Trainings mit einer Kunden und ihrem Hund, wie bei Perdita Lübbe-Scheuermann und Frauke Loup, oder gezielt auf den Welpen – und Junghundbereich bei Petra Krivy und Angelika Lanzerath. Das wichtige Thema „Kind und Hund“ ist auch dabei und zwar ab dem Säuglingsalter mit ganz vielen  wichtigen Tipps und Hinweisen wo auch z.B. Gefahren lauern für das Kind. Ich kann das Buch nur jedem Leser empfehlen, der mit Hunden zu tuen hat, beruflich oder privat. Es Ist wirklich Expertenwissen für den Alltag zum größten Teil.  

    Mehr