Buon appetito! Kochen auf Italienisch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Buon appetito! Kochen auf Italienisch“ von

Mit dem Kochbuch zum Sprachenlernen lassen sich Wortschatz und Grammatik ganz einfach auffrischen und vertiefen. Die fremdsprachigen Rezepte sind leicht nachzukochen. Nach jedem Rezept folgt eine Doppelseite mit Übungen, die dem Sprachniveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entsprechen. Vokalbekästen und landeskundliche Zusatzinfos sowie ein Glossar runden das Konzept ab. So lassen sich die Sprachkenntnisse ganz nebenbei mit Spaß und Genuss verbessern.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Italienisch lernen auf kulinarische Art

    Buon appetito! Kochen auf Italienisch
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    11. September 2014 um 13:36

    Ihr mögt die italienische Küche? Und ihr habt euch immer schon mal gewünscht, bei eurem Lieblingsitaliener in der Landessprache bestellen zu können? Kochen auf Italienisch bietet dafür genau die richtige Möglichkeit.  Es ist ein Sprachtrainer, der Italienisch auf kulinarische Art vermittelt. Die Stufe, die damit erreicht wird, ist B1.  Die Rezepte, sowohl Zutatenliste wie Zubereitung sind auf Italienisch. Schritt für Schritt wird man angeleitet. Die Sprache ist einfach gehalten, sodass Anfänger sie gut verstehen können. Farbig hervorgehobene Begriffe werden in einem kleinen Vokabeltrainer unter dem Rezeptbild übersetzt. Mit diesen kleinen Hilfen lassen sich die Rezepte verstehen. Hier bekommt Learning by Doing eine ganz eigene Bedeutung. Vokabeln lernen hat mir noch nie so viel Spaß gemacht.  Im Anschluss an die Rezepte gibt es Übungen, um das Gelernte zu vertiefen. Lückentexte, die ausgefüllt werden sollen, Gegensatz-Paare bilden, Floskeln in der richtigen Reihenfolge anordnen, ein Kreuzworträtsel lösen, Übersetzungspaare bilden, Wortteile zusammensetzen und und und. Im Anhang gibt es die richtigen Lösungen.   Die Rezepte sind Klassiker der Italienischen Küche und reichen von Bruschette al pomodoro über Vitello tonnato zu Tagliatelle alla bolognese. Ich habe mich an Letzerem versucht. Hier gibt es sehr viele Vokabelhilfen, ich hatte keine Probleme, die Anleitung zu verstehen. So lernt man auch gleich, wie man seiner Familie die fertigen Gerichte auf Italienisch servieren kann. Buon appetito! ~*~ compact ~*~ 95 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-8174-9220-6 ~*~ Taschenbuch ~*~ 12,99€ ~*~ Mai 2012 ~*~

    Mehr