Butler Parker - Parker und die Mädchenkiller, 1 Audio-CD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Butler Parker - Parker und die Mädchenkiller, 1 Audio-CD“ von

In den 50ern: eine der erfolgreichsten Romanserien - in den 70ern: ein TV Straßenfeger - heute: eine großartige Hörspielreihe!

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Geständnisse

Eine Geschichte die sich festsetzt, die hängen bleibt und der man lange hinterher denkt

Kerstin_KeJasBlog

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

Böse Seelen

Grandios! Eines der spannendsten Bücher der Kate Burkholder - Reihe!!

Bluely

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der dritte und schwächste Teil

    Butler Parker - Parker und die Mädchenkiller, 1 Audio-CD
    sabisteb

    sabisteb

    11. September 2013 um 15:24

    Josuah Parker, seines Zeichens Butler des Chicagoer Anwaltes Mike Rander hat einen neuen Fall. Die Tankstellenangestellte Maud Sterling hat den steckbrieflich gesuchten Gangsterboss Pete Manzoni erkannt, der aus seinem Exil in die USA zurückgekehrt ist, um einen beruflichen Neustart zu wagen. Maud Sterling muss daher zu schweigen gebracht werden. Sie sucht daher Hilfe bei Mike Rander. Anders als Maud hat Manzoni wohl kein wirklich gutes Personengedächtnis und hält Randers Sekretärin Sue Weston für die Gesuchte und entführt sie, um sie in einer Anstalt zu verstecken. Hier nun der dritte Teil der dreiteiligen Hörspielereihen nach den Groschenheftchen von Günter Dönges. Die Heftchen waren sehr langlebig und wurden von 1953 bis 1992 verlegt und endeten 1992 mit Abenteuer Nr. 589, es erschienen angeblich insgesamt 605 Parker Heftchen, die ihren Höhepunkt wohl in den 1970er Jahren gehabt haben dürften, als es eine gleichnamige Fernsehserie gab. Die Abenteuer sind einfach gestrickt, wie auch nicht anders zu erwarten, da sie nun mal auf Groschenheftchen beruhen. Die Geschichten ziehen also vom „Niveau“ her mit John Sinclair und Co gleich. Ein wenig Verwirrspiel, das hier erneut mit verschiedenen Gangstergruppen und Parteien funktioniert und erneut ein wenig wirr rüberkommt. Die Frage woher Parker seine Ausrüstung hat, wie es kommt, dass er wohl chemische Forschung betreibt und möglicherweise ein kleines Labor hat, bleibt weiterhin ungeklärt. Prinzipiell kann man dieses Hörspiel ohne Kenntnis der anderen beiden Folgen hören, alles was man wissen muss ist, dass Parker ein Butler mit kriminalistischen Ambitionen ist. Die Sprecher sind unterschiedlich gut. Lutz Riedel ist ein wunderbar blasierter Butler Parker und David Nathan ist ohnehin einer meiner Lieblingssprecher, jedoch meiner Meinung nach ist seine Stimme zu jung für einen Anwalt Mitte 50. Die Gangster in den Nebenrollen sind teilweise ziemlich unecht und nicht wirklich überzeugende gesprochen. Mit jedem Teil lässt die Produktion ein wenig nach. Nach den dritten Teil warn dann ja auch Schluss und man hat die ersten drei Folgen an Hörsbuch FM zur Ausstrahlung gegeben, war wohl auch finanziell nicht wirklich ein Erfolg, denn man hätte ja was Geschichten angeht aus dem Vollen schöpfen können.

    Mehr