Clickertraining für Hunde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clickertraining für Hunde“ von

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Clickertraining für Hunde"

    Clickertraining für Hunde
    Quasi

    Quasi

    20. September 2009 um 00:56

    Wurde man vor einen paar Jahren noch komisch angeschaut, wenn man seinen Hund clickte, hört man mittlerweile immer öfter das Knick-Knack von Hundehaltern. Das Buch ist 2000 erschienen, es gibt noch einige mehr, sowohl bessere als auch schlechtere. Zum Inhalt: Zu Beginn wird genau erklärt was Clickern ist, auf welcher Lernmethode es basiert, was sonst so an "Wissenschaft" da noch hinter steckt. Das nächste große Capitel dreht sich speziell um den Hund und den Clicker, was man macht um etwas zu lernen oder falsches wieder zu verlernen bzw. zu löschen. Das dritte Kapitel geht in die Praxis und erklärt, womit und wie man belohnt, auf welche Feinheiten man achten sollte und wo häufige Fehler stecken. Im letzten Teil sind viele Übungen beschrieben, sowohl ganz klassische Befehle wie "Sitz" oder "Platz", als auch kleine Kunststücke und Beschäftigungsübungen. Außerdem wird auch noch kurz auf Probleme wie Jagen oder Leinenagression eingegangen. Meine Meinung:Ein gutes Einsteigerbuch, da es sich wowohl mit den Lerntheorien, die hinter dem Clicker steckenals auch mit ganz praktischen Übungen befasst. Vieles, was anfangs etwas schwierig zu verstehen ist, weil es sich um viele neue Begriffe handelt, wird wiederholt erklärt, so dass man nicht immer hin- und herblättern und die richtige Seite suchen muss. Viele Bilder lockern das ganze auf und verdeutlichen die Übungen. Mir hat das Buch als Anfängerin gefallen und ich habe vieles gelernt und wirklich verstanden. 8 von 10 Punkten.

    Mehr