Clockwork Prince: Chroniken der Schattenjäger (2) von Cassandra Clare (1. Juli 2012) Gebundene Ausgabe

(72)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(50)
(21)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clockwork Prince: Chroniken der Schattenjäger (2) von Cassandra Clare (1. Juli 2012) Gebundene Ausgabe“ von

Schöner zweiter Teil :) Viel Schmerz aber immer mit Witz und Charme :)

— esprite_surveille
esprite_surveille

Ein sehr spannendes Buch was einen dann doch emotional an die Charaktere bindet, leider hat es sich stellenweise doch gezogen

— Lilawandel
Lilawandel

Der zweite Band ist soooo gut 😍 ich liebe dieses Buch! ❤

— the_ocean_of_books
the_ocean_of_books

Was für ein fantastisches Buch! Ich liebe die Komplexität und die ganzen "Twists and Turns" in diesem Wälzer! 4,5/5 Sterne

— LuzieGruner
LuzieGruner

Sehr gutes Buch, steht dem Vorgänger in nichts nach.

— Lillylovebooks
Lillylovebooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [REZENSION] Clockwork Prince - Cassandra Clare

    Clockwork Prince: Chroniken der Schattenjäger (2) von Cassandra Clare (1. Juli 2012) Gebundene Ausgabe
    Lisasbuechereck

    Lisasbuechereck

    03. May 2016 um 19:01

    Verlag: Arena | Erschienen: 01.07.2012 | Seiten: Ca.578 | Reihe/Teil: Chroniken der Schattenjäger/2 | Preis*: Hardcover 19,99€, Broschiert 14,99€, E-Book 11,99€ WARNUNG: Dies ist Teil zwei der Trilogie. Könnte Spoiler enthalten. Wer Teil eins nicht gelesen hat, sollte dies lieber nicht Lesen. Klapptext Tessa glaubt, bei den Schattenjägern endlich ein neues Zuhause gefunden zu haben, da stellen mysteriöse Hinweise auf ihre Herkunft alles infrage.Sie findet heraus, dass der Magister einen Rachefeldzug gegen sie führt. Zerrissen zwischen ihren Gefühlen für den smarten Jem und den gutaussehenden Will begibt sich Tessa auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit – dabei muss sie schmerzlich lernen, dass Liebe und Lügen ein hochexplosives Gemisch sind. Meine Meinung Der zweite Teil war wieder der Hammer. Ich konnte mich sofort wieder in der Story einfinden. Die Geschichte dreht sich immer weiter und es kommen Sachen ans Licht mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat. Es hat einen verlauf genommen der für so überraschend kam, dass ich echt ein wenig überrumpelt war. Leider hat es sich diesmal an der ein oder anderen stelle gezogen. Die Gott sei dank nicht ganz so lang waren.Der Schreibstil von Cassandra Clare, war mal wieder großartig. Diese Frau hat einfach ein Talent, einen richtig in die Geschichte hinein zu katapultieren. Auch wenn durch die Historischen Daten und Städte alle viel komplexer ist, hat sie es geschafft das die Story sich super leicht und flüssig hat lesen lassen.Was mir sehr gut gefallen hat ist, dass man etwas mehr über das innen leben des Will Herondale erfährt. Man kann ihn etwas besser greifen und versteht ihn viel mehr. Er hat in diesem Buch eine Seite gezeigt die mich echt überrascht hat.Auch Jem und Tessa lernt man noch etwas besser kennen. Auch wenn die beiden nicht so eine große Entwicklung machen wie Will. Tessa wird noch selbstsicherer und mutiger und auch ein wenig zickiger Will gegenüber. Aber dennoch macht sie keine Riesen Sprünge. Auch Jem ist wie schon im ersten Teil, sehr sympathisch und zuvorkommend. Das hat sich nicht verändert, allerdings erfährt man was über Jem und seine Gefühle was alles ins wanken bringt und einen echt zweifeln lässt.Man wird auch mit sehr vielen Fragen zurück gelassen, aber gut das ist nun mal ein zweiter Teil. Da kann man ja nicht schon sein ganzes Pulver verschießen. Auch dieses Cover finde ich sehr gelungen, auch wenn es nicht so meine Farbe ist. Bewertung Es war ein rundum stimmiges Buch, aber da es an manchen stellen doch seine Längen und schwächen hatte. Und mir dadurch nicht so gut wie das erste Buch gefallen hat, bekommt Clockwork Prince 4 Sterne von mir. ABER es sind sehr, sehr gute Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Clockwork Prince" von Cassandra Clare

    Clockwork Prince: Chroniken der Schattenjäger (2) von Cassandra Clare (1. Juli 2012) Gebundene Ausgabe
    FluesterndeWorte

    FluesterndeWorte

    07. April 2016 um 22:07

    Klappentext:Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen - ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben. Meinung:Der Schreibstil war auch wieder wie im Band zuvor gut zu lesen und konnte mich wieder in seinen Bann ziehen. Tessa war mir von Anfang an wieder sympatisch, ich konnte mich in fast allen Situationen mit ihr Identifizierenen und hätte so gehandelt wie sie. In Band 2 wird auch mehr auf die Hintergrundgeschichten von Jem und Will eingegangen. Sie beide erhalten mehr an Tiefgang und die Liebesgeschichte zwischen den dreien rückt in diesem Band mehr in den Vordergrund. Es wird auch mehr Bezug auf die Nebencharaktere genommen, wie Charlotte, Henry und Jessmine, aber auch Tessa's Bruder Nate spielt in diesem Band wieder eine wichtigere Rolle. Leider fand ich diesen Band ein wenig schwächer als Band 1, er war nicht so actionbeladen und es gab auch ein wenig Längen zwischendurch, aber nicht allzu schlimm, es war aber dennoch rätselhaft wenn auch nicht so sehr wie im Ersten. Ich hoffe das der finale Band wieder mit mehr Spannung und Nervenkitzel bestückt ist, und ich mich vollkommen in die Geschichte hineinfallen lassen kann. Die Kapitelanfänge fangen auch wie im Band 1 immer mit einem Zitat an und sind passend zum Inhalt des jeweiligen Kapitels. Fazit:Ich hab dem Buch gute vier Sterne gegeben und kann es trotz kleinerer Schwächen empfehlen. Ich hoffe das der nächste Band mich umhauen kann und das Finale großartig sein wird.

    Mehr
  • Mehr davon!

    Clockwork Prince: Chroniken der Schattenjäger (2) von Cassandra Clare (1. Juli 2012) Gebundene Ausgabe
    Nadinini

    Nadinini

    19. March 2016 um 15:14

    Hach.. wahrscheinlich könnt ihr euch denken wieso ich direkt weiterlesen musste. Ich liebe die Bücher von Cassandra Clare SO sehr und die Schattenjägerwelt hat es mir einfach angetan. In diesem Band ging es natürlich da weiter, wo der erste Band aufgehört hat und auch wenn man nicht direkt am Anfang von dem Cliffhanger aus Band 1 befreit wird, dauert es nicht lange bis dies der Fall ist :) Tessa war mich auch diesmal wieder sehr sympathisch und ich mag sie als Protagonistin sehr gern. Immer wieder wird sie vor Hindernisse gestellt und muss entscheiden, was das Richtige für alle Beteiligten ist. Andererseits muss ich aber sagen, dass ich mit der Dreicksgeschichte, die sich in diesem Band sehr deutlich hervorhebt nicht ganz einverstanden bin. Obwohl ich verstehe, dass sie sich nicht ganz enstcheiden kann und es nicht leicht ist, weil beide toll sind, finde ich, dass es dafür teilweise zu viel ist. Will macht in diesem Buch eine, in meinen Augen, sehr starke Wandlung durch und das hat mir unfassbar gut gefallen. Endlich erfährt man mehr über seine Geschichte, die ich aufgesogen habe, wie ein Schwamm. Ich freue mich, dass ich nun sagen kann, dass er mir wesentlich sympathischer ist als vorher und ich sein Verhalten wirklich verstehen kann. Jem ist weiterhin das Gute in Person. Wenn man sich sein Lächeln vorstellt kann man ihm einfach nichts abschlagen und genauso geht es auch allen anderen. Ich bin sehr gespannt, wie es mit ihm weitergeht. Aber neben unseren Lieblingen kommen auch die anderen nicht zu kurz. Gerade Henry und Charlotte machen einen großen Schritt in die richtige Richtung und werden, gemeinsam mit den anderen, vor einige Hindernisse gestellt. Sophie lernt man einfach lieben und auch für sie entwickelt sich noch einiges mehr ;) Selbst Gideon mag ich mittlerweile und natürlich erfährt man auch mehr über Jessamine, die in diesem Band ein paar Geheimnisse verbirgt. Doch neben unseren bekannten und lieb gewonnennen Charakteren gibt es nach wie vor die fiesere Seite, wie Blackwell, Nate und natürlich Mortmain. Hinzu kommen andere und neue Charaktere, bei denen man erstmal nicht weiß, wie sie wirklich sind. Natürlich ist auch dieser Band wieder top und ich freue mich sehr auf Band 3. Die Spannung ist fast so stark, wie in Band 1 und es kommen, wie gewohnt weitere Wendungen und Überraschungen auf den Leser zu. Natürlich werde ich an dieser Stelle nicht noch mehr verraten :) Fazit: Auch der zweite Band der Reihe konnte mich von sich überzeugen und ich bin so froh, dass mir die Reihe so gut gefällt! Doch obwohl die Spannung nach wie vor vorhanden ist, man die Charaktere lieben lernt und alle eine tolle Entwicklung hinlegen, muss ich auch sagen, dass ich ab und zu unzufrieden damit war, dass Tessa sich so weit mit zwei verschiedenen Jungs vorwagt, wenn sie weiß, dass beide etwas für sie empfinden. Mir ist klar, dass es eine Dreiecksgeschichte ist, trotzdem finde ich sie etwas zu stark ausgeprägt. Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass ich es auch verstehen kann und man als Leser weiterhin einige der Gedanken vertritt. Es ist schön, wie durch die vielen Wendungen immer neue Hindernisse entstehen und die Charaktere es schaffen, zusammen eine Lösung zu finden. Damit ist nicht nur die Story, sondern auch die Beziehungen der Personen gemeint und jetzt muss Band 3 wirklich ganz dringend her, denn natürlich gibt es wíeder einen Cliffhanger! Von mir gibt es 4,5 Leseschmetterlinge :)

    Mehr