DAISUKI 02/08

von  
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
DAISUKI 02/08
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "DAISUKI 02/08"

Im Herzensmonat Februar erwartet Euch eine rosarote DAISUKI, die eine süße Idee für eine romantische Überraschung zum Valentinstag für Eure Liebsten bereithält! Im "Close up" werden Euch die Gewinner des DAISUKI Sonderpreises präsentiert: Sarah Hleb und Jan Hoppenheit stellen sich vor und stehen uns in einem Interview Rede und Antwort. In ihrem Kurzmanga "Lovetester" wird es spannend: Kann der Angebetete der Versuchung widerstehen und seiner Freundin treu bleiben? Knifflig wird es auch bei den turbulenten Schülern der "Alice Academy". Eindringlinge haben sich Zugang zum Schulgelände verschafft und nun fallen auch noch Schüsse - ob das gut geht? Für alle Vampir-Fans wird der Februar doppelt schön - freut Euch auf ein aufregendes XXL-Kapitel mit Yuki, Kaname, Zero und Co.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551786616
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:248 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:22.01.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    hanas avatar
    hanavor 11 Jahren
    Rezension zu "DAISUKI 02/08"

    Daisuki 02/2008 (erschienen Ende Januar 2008):

    Die Artikel fand ich nicht besonders spannend, es ging um verrückte japanische Kanjis (die auch wirklich total verrückt und bescheuert waren, man dieses Wissen allerdings nicht wirklich braucht o.O) und natürlich Valentinstag (habe ich nur überflogen!).

    Es gibt einen Kurzmanga "Lovetester" von Sarah Hleb und Jan Hoppenheit, welches ist total langweilig fand.

    "Alle guten Geister" habe ich nicht gelesen, die Story mochte ich noch nie, der Zeichenstil ist allerdings sehr außergewöhnlich.

    Mir gefiel besonders "Skip Beat!", endlich wirds romantisch zwischen Ren und Kyoko...meine Lieblingskapitel werden in den nächsten Ausgaben folgen. Leider ist die Serie in Japan noch nicht abgeschlossen.^^"

    "Vampire Knight" war zwar nicht sehr spannend, aber wieder mal voller Anspielungen und mit spannendem Cliffhanger.

    In "Fruits Basket" ging es um Machi und Yuki. Was ich persönlich sehr gut finde, dass man endlich etwas über Machi erfährt.

    Überflogen habe ich "W Juliet" und "Alice Acadamy", letzters mag ich zwar eigentlich sehr gerne, aber zur Zeit ist es etwas langweilig. "W Juliet" konnte ich noch nie leiden, aber es scheint als ob "bald" ein Ende in Sicht ist.^^

    Alles in allem, nichts besonders, außer "Skip Beat" (super romantisch, der arme Ren ^^)

    Im nächsten Band soll ein neues Daisuki-Konzept vorgestellt werden, mal schauen was alles neu wird...ich bin gespannt!

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    KKats avatar
    KKatvor 8 Jahren

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks